Weiterbau BW und Anlage.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von roeby1959 am Di 19 Jun 2012 - 20:40

Hallo Kollegen.
Heute den ganzen tag im keller verbracht.
Habe gleisführung verändert lange bahnsteige eingebaut und das bw dadurch verändert.
Weichen angeschlossen signale verkabelt und kontaktgleise für weichensteuerung eingebaut.3 Bahnübergänge untergebracht
und unter 2 metallbrücken unterführungslicht (gelb-orange) eingebaut per doppel diode.Für heute ist schluss morgen werden
gleise ausgerichtet und befestigt.Hier einige bilder.
Hier die langen Bahnsteige


BW



Anfang Raffinerie

Gruß: Robert
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von Gast am Di 19 Jun 2012 - 20:52

Hallo Robert,
sied doch schon mal gut aus, nur im Bahnhof bereicht fiel mir auf,
das deine Signal auf der Linken Seite neben den Gleis mit der halterungplatte angesetzt wurden.

Hoffe ja das du es noch änders.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von Old Märklinist am Di 19 Jun 2012 - 21:06

Hallo Robert,
da haste aber ganz schön geschufftet heute,die Anlage nimmt ganz schön an
Gestallt an.
Ist immer schön anzusehen wenn man an seiner Anlage die Baufortschritte
sehen kann und wenn eine Idee umgesetzt worden ist.
Freue mich auf weitere Berichte. Very Happy
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von roeby1959 am Di 19 Jun 2012 - 21:15

burkhard schrieb:Hallo Robert,
sied doch schon mal gut aus, nur im Bahnhof bereicht fiel mir auf,
das deine Signal auf der Linken Seite neben den Gleis mit der halterungplatte angesetzt wurden.

Hoffe ja das du es noch änders.

lg
Burkhard
Hallo Burkard.
Signale kommen noch rüber haben keine bodenplatte.
Gruß: Robert
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von Gast am Di 19 Jun 2012 - 21:18

Hallo Robert,
na dann ist ja gut cheers , ahso sach so aus

aber sonst haste auch gute lange Bahnhofgleise dir angelegt.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von Volker St. am Di 19 Jun 2012 - 23:02

Hallo Robert,

das BW ist mit der Bekohlungsanlage sehr großzügig angelegt, gefällt sehr.

Die Raffinerie würde ich noch modifizieren. Die Anlage steht auf einer Plattform, das gehört auf den Boden. Der Aufbau wäre für eine Zwischenebene viel zu schwer.

Gruß

Volker

Volker St.
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von raily am Di 19 Jun 2012 - 23:30

Moin Robert,

beim Betrachten des 1. Bildes ist es mir sofort aufgefallen:

Das äußere Bahnsteiggleis wird über 2 hintereinanderliegende Gegenbögen erreicht. Mit einer Rechts- statt Linksweiche ließe sich diese doppelte Zickzackfahrt vermeiden.

Ansonsten gilt auch bei mir: Nutzlänge läßt sich durch nichts ersetzen!
Umbau gelungen. Bravo

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von juerje am Mi 20 Jun 2012 - 0:06

raily schrieb:Moin Robert,

beim Betrachten des 1. Bildes ist es mir sofort aufgefallen:

Das äußere Bahnsteiggleis wird über 2 hintereinanderliegende Gegenbögen erreicht. Mit einer Rechts- statt Linksweiche ließe sich diese doppelte Zickzackfahrt vermeiden.

Ansonsten gilt auch bei mir: Nutzlänge läßt sich durch nichts ersetzen!
Umbau gelungen. Bravo

Viele Grüße,
Dieter.

Dieter
@Robert
das war mir auch gleich aufgefallen.
Der Gegenbogen ist allerdings ein Kontaktgleis, was die "unsinnige" Gleisführung entschuldigt.
Vielleicht liesse sich das Kontaktgleis in die Durchgangsgleise verschieben und die Weichenverbindung dadurch besser aussehen lassen.
Nutzlänge gibt es jedenfalls reichlich Very Happy
Aber ein wenig gerader könnten die Gleise noch verlegt werden Wink
Ist bestimmt noch Bauphase und die Feinheiten werden folgen Prost

Auf jeden Fall hast Du wunderbar viel Platz für lange Züge cheers
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von roeby1959 am Mi 20 Jun 2012 - 9:25

Volker Stuckenholz schrieb:Hallo Robert,

das BW ist mit der Bekohlungsanlage sehr großzügig angelegt, gefällt sehr.

Die Raffinerie würde ich noch modifizieren. Die Anlage steht auf einer Plattform, das gehört auf den Boden. Der Aufbau wäre für eine Zwischenebene viel zu schwer.

Gruß

Volker

Hallo Volker.
Da hast du recht mit der kolonne die gehört auf den boden,ist ein eigenbau der stahlkonstruktion aus resten die noch lange nicht fertig ist.
Die kolonne wir verlängert aus 2 mach 1 grosse und wir dann durch diese plattform vom boden aus durch geführt.
Schau mal im baubericht raffinerie von mir hier im forum.
Gruß: Robert
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von roeby1959 am Mi 20 Jun 2012 - 19:30

Hallo Kollegen.
Heute signale befestigt und teilgeschottert .




Gruß:Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von Old Märklinist am Mi 20 Jun 2012 - 21:24

Hallo Robert,
jetzt macht es so einen guten Eindruck.
Was für Streumaterial hast Du benutzt,etwa grau und braun!!
Bei meinem BW werde ich auch dem nächst anfangen mit dem Streumaterial.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von roeby1959 am Do 21 Jun 2012 - 8:07

Old Märklinist schrieb:Hallo Robert,
jetzt macht es so einen guten Eindruck.
Was für Streumaterial hast Du benutzt,etwa grau und braun!!
Bei meinem BW werde ich auch dem nächst anfangen mit dem Streumaterial.


Hallo Edmund.
Das maierial ist gesiebter gruss (wird beim pflastern in rillen eingefegt) ist kostenlos und hat die orginal schotterfarbe.
Der rost an den schienen ist acrylwasserfarbe mit airbrush aufgetragen (schienen vorm schottern und brushen abgeklebt)
Wird wohl etwas anders verarbeitet als normaler schotter aus dem handel.
Gruß: Robert
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von Old Märklinist am Do 21 Jun 2012 - 10:27

Hallo Robert,
vielen Dank für die Info,werde mir das Material mal anschauen.
Mit den Schienen supern oder Wagen und Loks altern das werde ich nicht machen,das Thema ist bei mir abgehakt.
Als Alterung hat man auf der Anlage mit der Zeit genug mit Staub zu tun,das reicht aus. Very Happy

avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von Gast am Do 21 Jun 2012 - 10:43

Hallo Robert,
sied ja schon mal sehr gut aus, ok wer es drauf hat so zu machen den seih es gegönnt.

habe diese begabung nicht so drauf, ok habe mein E. - D. - BW mal mit grau schottern angefangen, was mir auch soweit gut gelungen ist.

altern würde ich meine Loks u. Wagen auch nicht wollen.

wie Edmund sagt, man hat mit den feinen Staub genug zutun, paar tage die Bahn nicht gefahren muste ich schon an manchen stellen wieder Putzen.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von roeby1959 am Do 21 Jun 2012 - 14:45

Old Märklinist schrieb:Hallo Robert,
vielen Dank für die Info,werde mir das Material mal anschauen.
Mit den Schienen supern oder Wagen und Loks altern das werde ich nicht machen,das Thema ist bei mir abgehakt.
Als Alterung hat man auf der Anlage mit der Zeit genug mit Staub zu tun,das reicht aus. Very Happy

Hallo Edmund.
Hast du wohl falsch verstanden,der gruss wurde mit airbrush behandelt schienen bleiben im orginalzustand.
Gruß:Robert
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von juerje am Do 21 Jun 2012 - 18:44

burkhard schrieb:

wie Edmund sagt, man hat mit den feinen Staub genug zutun, paar tage die Bahn nicht gefahren muste ich schon an manchen stellen wieder Putzen.

lg
Burkhard

Ist halt kein Märklin Frech
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von roeby1959 am Sa 15 Sep 2012 - 17:23

Hallo Kollegen
Habe etwas weiter gebaut ist nur das grobe die feinheiten kommen noch.
Zum vergleich der hintergrund vor ein paar wochen


Und heute.




Metallbrücke neu verbaut 12 bögen




Gruß:Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von josefh0 am So 17 Feb 2013 - 14:35

Hallo Robert ,

ich habe mal bei dir hier ein wenig reingeschnuppert und muss sagen das was du da auf die Beine stellst ist schon gewaltig , und die Bilder vom Anlagenbau hinterlassen schon ihre eindrücke bei mir Shocked

vor allen das schöne alte M-Gleis und die schönen Brücken gefällt mir , da kommen wieder Kinderträume hoch Very Happy
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von roeby1959 am So 17 Feb 2013 - 15:14

josefh0 schrieb:Hallo Robert ,

ich habe mal bei dir hier ein wenig reingeschnuppert und muss sagen das was du da auf die Beine stellst ist schon gewaltig , und die Bilder vom Anlagenbau hinterlassen schon ihre eindrücke bei mir Shocked

vor allen das schöne alte M-Gleis und die schönen Brücken gefällt mir , da kommen wieder Kinderträume hoch Very Happy

Hallo Josef.
Danke für die lobeeren aber das ist geschichte habe ich komplett abgebrochen.
Neue anlage im bau hier im forum unter Abriss und Neubau.
Da liegen bis jetzt ca 130m m gleis.
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Weiterbau BW und Anlage.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten