Kran Anschluss

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 11:51

Hallo,
habe den Märklin Kran, da sind 2 Rote / 2 Schwarze und je ein Brauner u. Gelber Kabel dran.

Kranhaus Beleuchtung geht.

nur wie werden die anderen Kabel angeschlossen ?

so wie ich sehen konnte gehen die roten an den einen Motor so wie die schwarzen an den anderen Motor.

hat jemand einen anschluss Plan ?

Danke im vorraus

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von roeby1959 am So 29 Jul 2012 - 12:25

Hallo Burkard.
Old Märklinist hat doch schaltpläne hier im forum reingesetzt der kran ist auch dabei.
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 12:31

hallo Robert,

habe den anschluss plan im Internet gefunden, aber so wie es aus sied

sagen die 2 Motore keinen muss, also werde ich ihn dann nur als stand

Kran aufstellen und nur das kranhaus dann mit Licht versorgen.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von roeby1959 am So 29 Jul 2012 - 12:36

Hallo Burkard.
1 motor ist zum drehen rechts-links und der 2 motor zum heben und senken.
Gruß: Robert
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 12:41

Hallo Robert,
das ist mir schon klar, aber die motore machen keinen muchs.

,, nachtrag, recht lingslauf macht er nun, welch ein wunder,,

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von koef2 am So 29 Jul 2012 - 12:46

Hallo Burkhard,

Motoren verharzt?
Mit Wechselspannung betrieben? Obwohl es ja auch bei den älteren Kränen ein Allstrommotor ist, müsste auch mit Gleichstrom gehen.
Kabelbruch?
Bedienpult wird nicht an braunem "=" angeschlossen, sondern gelbes Kabel "L" am Märklintrafo.
Aber Edmund hat die Verkabelung schön beschrieben.

Viele Grüße
Kai
Koef2
avatar
koef2
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von koef2 am So 29 Jul 2012 - 12:47

dann scheint er ja richtig angeschlossen zu sein.

Viele Grüße
Kai
Koef2
avatar
koef2
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 13:24

Hallo,
nachtrag : beide Motoren gehen nun , freu, fragt mich nicht wie ich es geshaft habe
habe beide Motoren mit ,, WD - 40 ,, eingesprücht und wirken lassen.

nun dreht er sich und senkt und hebt den hacken.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 29 Jul 2012 - 13:30

Hallo Burkhard,

na das ist doch erfrulich. Märklin ist halt sehr robust, wenigstens was alte Sachen angeht. Very Happy Very Happy
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 13:33

Hallo Heinz,
ja danke, wer zu schade gewesen wenn er nicht mehr zum laufen bekommen hätte.

das stellpult baue ich mir auch selber mit den Knöpfen.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 29 Jul 2012 - 13:40

Hallo Burkhard,

und H I E R ein Ebaylink zu diesem Hebemagneten.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 13:44

Hallo Heinz,
Danke für den Link, aber vorerst kann ich mir den eh erst mal nicht besorgen.

lg
Bukhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Old Märklinist am So 29 Jul 2012 - 13:59

Hallo Burkhard,
schön das Du auch den Märklinkran hast,da der Kran schon mehrere Jahre nicht gelaufen ist ,ist er verharzt das heißt altes Öl wirkt an den Ankerwellen
wie Kleber.
Mit dem SR24 hast Du sie wieder los bekommen.
Nun zu dem Schaltplan den findest Du im Unterforum für den Profi unter Märklin Analoge Schaltpläne Nr.8345824 .
Wenn Du kein Schaltpult hast kannst Du in auch mit einem Joystick betreiben,so habe ich meinen auch umgebaut.
Hier der Umbaubericht von Horst Boßler vom Mist7
[img][/img]


Zuletzt von Old Märklinist am So 29 Jul 2012 - 14:25 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 14:05

Hallo Edmund,
also der Kran läuft wieder ein man frei, den anschluss plan habe ich gefunden


danke für deinen ,, Joystick ,, Plan

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 14:21

Hallo
so werde das mit den Magneten lassen und das Gelbe Kabel für Ein / Aus Schaltung des Kranhaus verwenden


lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 29 Jul 2012 - 14:26

Hallo Burkhard,

so ist das auch normal, denn das Licht im Kran ging nur dann an wenn der Magnet betätigt wurde.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gast am So 29 Jul 2012 - 14:43

Hallo Heinz,
ahso, na dann ist es ja ok wenn ich es mir so mache.

Abends sied schöner aus wenn das Häusen auch ständig an ist.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 29 Jul 2012 - 14:45

Hallo Burkhard,

das ist richtig und das stört mich bei meinem Kran auch immer.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Kran Anschluss

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten