Grünscheid - meine Anlage entsteht

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Ebi96 am Di 30 Okt 2012 - 3:13

Moin Leute,

ich glaube, wir solltem beim Jürgen nachts mal einsteigen, und den PC entwenden.
Einen anderen Ausweg sehe ich langsam nicht mehr. Laughing

Naja, die Planung meiner kleinen Nostalgieanlage hat wenige Tage gedauert. Gut, alles eine Ebene, und deutlich kleinere Fläche.
Und mir wird heute noch gesagt/geschrieben, das der Plan genial ist Laughing .

So, gute Nacht. Nur irgendwie komme ich da nicht zu.

Ich mag es einfach nicht ausschalten. Es dudelt hier schon seit einigen Stunden.

mfg Tim
avatar
Ebi96
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Fr 1 Feb 2013 - 19:17

Hallo Zusammen,
einige Wochen sind vergangen und Wintrack ist heißgelaufen.
Mit den ganzen Planungen dazwischen verschone ich Euch lieber.
Immer wieder die Fragen:
-Schattenbahnhof ja/nein
-Wie kann ich die Fahrstrecke auf ein Maximum erweitern
-Einfacher Unterbau
-Viel Rollmaterial auf der Anlage

Ergebnis:


Ja jetzt werdet ihr sagen, das sieht doch kaum anders aus als vorher.
Stimmt, da kann ich nicht widersprechen.
Der Weg dahin war allerdings weit.
Letztendlich habe ich mich gegen einen Schattenbahnhof entschieden, was enorm viel Aufwand erspart.
Die Nebenstrecke wurde fast 1:1 übernommen, weil die passt mir zu 100%.
Hinter dem Bahnhof ist etwas Platz für Gebäude,
links ist ein lange Brücke auf der Aussenstrecke, innen der gute alte Bahnübergang 7192.
Das waren schonmal 4 Kriterien, die ich immer erfüllt haben wollte.

Dazu kommt eigentlich als wichtigster Pluspunkt, der oberirdische "Schattenbahnhof".
Ein Punkt den Edmund mal in meinem Planungsthread vorgeschlagen hatte.
Bisher war ich aber nie auf die Idee gekommen, anstatt von Weichen die Schiebebühne zu verwenden.
So spare ich viel Platz und habe trotzdem schöne, lange Gleise für 7 Züge.
Das BW ist eigentlich nur ein Lokparkplatz und die Drehscheibe wird auch als Streckengleis mißbraucht.
Damit kann ich aber gut leben.

So hoffe ich, das es in absehbarer Zeit richtig losgeht mit dem Bauen.
Momentan fordert der Job mal wieder sehr viel Zeit, aber das wird sich auch wieder ändern.

avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von raily am Fr 1 Feb 2013 - 22:31

Moin Jürgen,

ich kann es kaum glauben, ich habe wirklich keine Drogen genommen, schau nochmal hin und nochmal, aber das Bild bleibt:

EIN GIGANTISCHES BW ! Very Happy Very Happy Very Happy bounce

Auch wenn du es nicht so ganz artgerecht nutzen möchtest, denn auch beim Vorbild waren zumindest die BW Rbf neben den Abstellgleisen für Züge gelegen, macht es nichts, Spiel-, äh, Betriebssituationen können sich auch ändern:

Die Anlage ist klasse! Eindaum

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Sa 2 Feb 2013 - 10:48

Hallo Jürgen,
der Plan ist Dir ja gut gelungen und wie Dieter schrieb ein großes BW Eindaum
Nur jetzt kommt das "Aber",wie willst Du die Schiebebühne nutzen bei den langen Gleisen.
Von der Drehscheibe her nur ein kurzes Verbindungsgleis zu Schiebebühe,hinter der Schiebebühne drei lange Gleise und zwei kurze Gleise mit Ausfahrmöglichkeiten.
So jetzt meine Frage,willst Du hier Loks hintereinander abstellen,was dann etwas schwierig wird wenn man aus der Mitte eine Lok heraus fahren will,müssen erst einige Loks bewegt werden.
Oder willst Du hier Wagen herum rangieren über die Schiebebühne zum anderen Gleis.
Normal kommt an der Schiebebühne links und rechts Lokschuppen und ein Einfahrgleis.Meistens macht man entweder ein Diesel BW oder ein E-Lok BW,man kann auch ein Kombi BW machen ,eine Seite Diesel andere Seite E-Loks.
Das ist für mich auf Diesem Plan ein negativer Punkt,wie man die Schiebebühne nutzen will.


avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von raily am Sa 2 Feb 2013 - 11:05

Moin Oswin,

schau mal, Jürgen schrieb doch über sein Schattenbahnhofsproblem:

"Dazu kommt eigentlich als wichtigster Pluspunkt, der oberirdische "Schattenbahnhof".
Ein Punkt den Edmund mal in meinem Planungsthread vorgeschlagen hatte.
Bisher war ich aber nie auf die Idee gekommen, anstatt von Weichen die Schiebebühne zu verwenden.
So spare ich viel Platz und habe trotzdem schöne, lange Gleise für 7 Züge."


So gesehen werden die Abstellgleise als Schattenbahnhofsersatz genutzt und die Schiebebühne ersetzt die Weichenkombi zugunsten größerer Nutzlängen:
Also kuppelt die Lok vom eingefahrenen Zug ab, setzt auf die Schiebebühne, die fährt dann an das Drehscheibenanschlußgleis, dann die Lok auf die Drehscheibe
und je nach Verwendung z. B. bei Betriebspause in den Schuppen.
Optisch wirkt dann das ganze wie auch beim Vorbild im Rbf neben dem BW mit abgestellten Zügen.
Daß die Schiebebühne jetzt direkt an der Drehscheibe sitzt, ist vllt. nicht so glücklich, aber eben der Kompromiss,
muß mal beim Vorbild schauen, ob es BWs / AWs mit Drehscheibe und Schiebebühne gegeben hat,
ich meine, ich hätte so etwas ähnliches schon mal gesehen, wohl eher ein AW.

tolle Idee!

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Gast am Sa 2 Feb 2013 - 11:26

Hallo Dieter,

soweit ist das alles schön und gut,
würde aber die schiebebühne etwas verschieben.
hier mal die Verschiebung:



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Sa 2 Feb 2013 - 11:30

Hallo Dieter,
das ist schon eine Vorstellung der Möglichkeit mit der Schiebebühne zu fahren.
Es gäbe noch eine Möglichkeit mit einer Köf verschiedene Züge über die Schiebebühne zusammen zustellen,zumindest mit Güterwagen,bei Personenwagen würde es etwas eng werden auf der Bühne.
Auf meine Anlage werde ich diese Jahr auch noch eine Erweiterung vornehmen.
Man hat ja immer Stellprobleme,wie wo stelle ich meine Wagen ab,wie rangiere ich am besten,mache ich ein E-Lok BW usw.
Deswegen werde ich einen Anbau auf der gegenüberliegenden Seite der Anlage mit einer großen heraus nehmbaren Brücke vornehmen.
Aber Näheres in meinem Anlagen Thred demnächst,da werde ich auf wieder Eure Unterstützung brauchen.
Hier werden wir erstmal Jürgen helfen das auf seiner Anlage endlich mal was läuft. Dampf
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Sa 2 Feb 2013 - 11:33

Hallo Burkhard,
ist auch gut Dein Entwurf,da kann man die Loks stehen lassen,dadurch hat man mehr Loks bereit.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Gast am Sa 2 Feb 2013 - 12:11

Hallöchen,
hier noch ein Nachtrag zur änderrung
Vorher:

Nach her:


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Sa 2 Feb 2013 - 15:17

Hallo Leute,
wow, ich bin begeistert über Eure Anteilnahme cheers
Vielen Dank.
Wie schon gesagt ist dies das Ergebnis vieler, vieler Planungen, in denen ich auch alle von Euch angedachten Möglichkeiten schon durchgespielt habe.

Ich versuchs mal der Reihe nach aufzudröseln:
Dieter:
Du hast meine Absicht mit der Schiebebühne genau richtig erkannt.
Diese dient hauptsächlich der Zusammenführung der 3 Abstellgleise und ist weniger einem BW zuzuordnen.

Edmund, Burkhard:
Rangiert wird nicht. Die Züge werden nicht zerlegt, sondern nur komplett abgestellt.
Einen E-Schuppen wird es nicht geben. Das Für und Wider habe ich durchgedacht und mich dagegen entschieden.
Eine Verschiebung der Bühne nach rechts verkürzt die Abstellgleise um ca. 25cm, da an jedes Stumpfgleis auch ein Prellbock gehört, der auch 70mm frisst. Ich werde es trotzdem nochmal überdenken.
Die Gleisverbindung Schiebebühne-Bahnhof wird keinesfalls entfallen.
Als Lokumfahrung für den Abstellbereich ist sie unverzichtbar.
Die Freifläche rechts sollte auch nicht kleiner werden, damit wenigstens ein paar Gebäude aufgestellt werden können.

Nochmals danke für das Interesse an meinem langwierigen Projekt.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von DB 70er am Sa 2 Feb 2013 - 16:55

Old Märklinist schrieb:.....Man hat ja immer Stellprobleme,wie wo stelle ich meine Wagen ab,wie rangiere ich am besten,mache ich ein E-Lok BW usw.....
Hallo Jungs , Edmund bringt es auf den Punkt : Das ständige Auf-und Abgleisen von Zuggarnituren nervt auf Dauer nicht nur , es kann auch das Material belasten.
Mein Sbf ist rappelvoll , incl. der ständig fahrenden Züge komme ich jetzt auf max 15 Garnituren (8 im Sbf , 6 am Fahren , 1 auf dem Bahnhofsgleis).
Ich suche seit einiger Zeit ein lauschiges Plätzchen für einen meiner 2 BR 420 S-Bahn-Züge. Bei der Märklin-Konstruktion geht das ständige Kuppeln auf die Pins der elektrischen Kupplung , mir sind schon mal welche abgebrochen , zum Glück gibt's die Dinger einzeln als Ersatzteil Mad .
Nun will ich im Untergrund noch ein Überholgleis anlegen , extra für kurze Züge (BR 420 , VT 98 , Donnerbüchsenzug).
Jürgen's Idee mit der Schiebebühne ist bemerkenswert , ich hoffe das klappt nachher prima ,da bin ich schon mal gespannt auf den Bericht Wink .
Ich bin derzeit am Überlegen , ob ich noch 2 Streckenblöcke einfüge um die Kapazität zu erhöhen. Allerdings sind dann 8 Züge gleichzeitig unterwegs , da verliere ich langsam den Überblick.... Cool . Außerdem geht das wohl nur mit einem zusätzlichen Booster , was die Kosten wieder hochtreibt. Na mal sehen , wie ich mich entscheide.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von roeby1959 am Sa 2 Feb 2013 - 18:16

Hallo Kollegen.
Das was jürgen sich da ausgedacht hat kombi drehscheibe und schiebebühne ist schon klasse. Bravo
Jürgen wird es auf seine bedürfnisse ausgelegt haben.
Ob es im nachhinein alles so läuft wie gedacht und geplant wird sich im fahrbetrieb zeigen.
Habe bei mir abstellmöglichkeiten für 12 komplettzüge 9 davon können fahren das reicht man verliert da schon leicht den überblick.
Zudem noch dampf und diesel BW-AW und abstellgleise für ca 50-100 wagen.
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 2 Feb 2013 - 19:31

Hallo Leute,
vor vielen Jahren, als ich noch meine 2L Roco Bahn hatte, war auch kaum Platz dafür vorhanden und meine Anlage hatte so um die 2,80m x 1,30m. Den Platz brauchten meine Kinder in meiner damaligen Wohnung. So stand ich vor dem gleichen Problem, viele Wagen und Loks, aber kein Platz zum abstellen. Der wenige Platz reichte grade dafür etwas fahren zu lassen. Hatte auch keinen Abstell bzw. Schattenbahnhof.
Ich habe mir wie folgt geholfen:
Zuerst habe ich mir 20x60x210mm Leisten 11 Stück aus dem Baumarkt geholt. Dann habe ich mir zwei Bogenweichen in die Radien eingebaut und dieses Ausweichgleis, als ich auf der Geraden war, auf eine der Leisten befestigt. Diese Leiste konnte ich samt geraden Schienen entnehmen oder auch als Streckengleis benutzen. Damit konnte ich nun ohne aufgleisen einen ganzen Zug mit Lok von der Anlage und auf die Anlage bringen. An einer Wand habe ich dann zwei dieser gelochten Regalschienen mit kurzen Haltebügeln angebracht, dort konnte ich dann 10 Leisten abstellen bzw. einhängen Es gibt für dieses Regalsystem gegen Verrutschen so kleine Blechklammern welche mit je zwei Schrauben unter die Regalböden geschraubt werden können. Somit habe ich dann jede Leiste mit zwei dieser Blechklammern ausgestattet. So nach und nach habe ich die Leisten dann der Anlage mit Schotter, Gras etc angepasst. Man kann es sich wie ein schmales langes Modul in der Anlage vorstellen nur hat man drei Seiten als Übergang. Die Langeseite war aber gegen einen Bahnsteig gerichtet und so war der Übergang schnell und einfach versteckt.

Eventuell hilft dieser kleine Trick das ein oder andere Platzproblem zu mildern, würde mich freunen Very Happy

Auf der langen Geraden in Jürgens Gleisplan könnte man so etwas auf den 3,20m Schenkel gut einbauen, es wäre sogar vorstellbar die Leisten breiter zu besorgen und dann die beiden Gleise auswechselbar zu gestalten. Die Regalhalter gibt es in verschiedenen Breiten und es könnten dann sogar zwei Züge ausgewechselt werden. Gegen herunterrollen kann man die Märklin Prellböcke des K-Gleis Sortimentes aufstecken order ein kleine Leistchen aufstecken mittels Loch und Holzdübel.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Sa 2 Feb 2013 - 19:58

Hallo Andreas,
eine nette Idee mit den austauschbaren Abstellgleisen.
Bei mir aber nicht realisierbar.
Erstens liegt die Strecke in einer Steigung und zweitens ist dahinter ein Gang von 70cm der an die Fensterfront des Raumes grenzt.
Die Anlage füllt die gesamte Breites des Raumes aus und um nach hinten zu kommen muss ich drunterherkrabbeln.
Ich hoffe das läßt mein "hohes" Alter noch einige Jahre zu jocolor
Die Anlage hat 85cm Höhe über NN.
Meine alte hatte nur 75, was defintiv zu wenig ist.

Ich denke fürs erste gut gerüstet zu sein mit der Anzahl der aufgegleisten Züge. In der Summe sinds 14-15 Garnituren und dazu noch 3 Triebwagen für die Nebenbahn. Im BW dann noch 7-8 Loks für den Triebfahrzeugwechsel.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 2 Feb 2013 - 21:54

Hallo Jürgen,
ich dachte auch mehr an die Strecke zwischen deinen beiden Bogenweichen. Solch eine Latte kann man auch in eine Steigung integrieren.
Der Zug wir einmal durch die Lok gehalten und man kann an den Enden dann noch einen Prellbock aufstecken oder man macht ein kleines Loch und steckt einen Streichholz hinein. Mit einer neuen Leiste ohne Zug wird dann die Strecke erneut geschlossen.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Sa 2 Feb 2013 - 22:30

Hallo Andreas,
hast du noch ein Bild von Deinen Regalschienen hört sich interessant an.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 2 Feb 2013 - 22:33

Hallo Edmund,
leider nicht, die Bahn hatte ich von 1985 bis 1987 in Betrieb. Musste damals alles verkaufen, brauchte das Geld und den Platz.
Aber ich glaube ich habe es nicht so wirklich rüber gebracht. Die Regalhalter kommen nicht an die Leisten, sie bleiben an der Wand. Es wird lediglich die Leiste auf die Bügel gestellt im Ruhezustand. Somit kann man an der Bahn einen Ausschnitt machen mit einem Boden der um die Leistenstärke tiefer liegt und die Leiste auf diesen auflegen. Man muss in den Boden lediglich zwei Langlöcher für die Blechklippse einarbeiten, damit diese durchtauchen können.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Do 7 Feb 2013 - 14:53

Hallo Zusammen,
zurück zu meiner letzten Planung und der von mir angestrebten Perfektion des Gleisplans.
Nach einigem geistigen Fahrbetrieb habe ich eine grobe Schwachstelle entdeckt.
Ich kann im Innenkreis (braun) nur einmalig die Fahrtrichtung ändern, weil eine Gleisverbindung für die Umkehr fehlt.
Diese läßt sich am einfachsten und besten in die linke Weichenkombi integrieren.



Hätte ich die erste Ausführung (im Bild links) bereits fertig gebaut, müsste für den Umbau ein aufwandsmäßig erheblicher Umbau erfolgen.
Das verdeutlicht meine elend lange Planungsphase, die einzig dazu dient solche Unzulänglichkeiten zu vermeiden.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von josefh0 am Fr 15 Feb 2013 - 10:02

Guten Morgen Jürgen

Ich habe mir mal deinen Baubericht durchgelesen Very Happy

Der Gleisplan gefällt mir recht gut , wie Dieter auf Seite 3 schon
schreibt es ist
raily schrieb:
EIN GIGANTISCHES BW ! Very Happy Very Happy Very Happy bounce

da haben einige Loks platz Shocked ich wünsche dir weiter hin gutes gelingen mit deiner Anlage -- Grünscheid --
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Zukunft ungewiss

Beitrag von juerje am Do 28 Feb 2013 - 20:06

Hallo liebe Spielbahner,

mein Zögern mit dem Anlagenbau hat eine traurige Berechtigung bekommen:
Klicke hier den Grund

Eigentlich gehört das in die OT-Ecke, aber ich packs mal hier rein,
weil ich in ein tiefes Loch blicke, wo das eigene Anlagenzimmer finanziell fragwürdig wird.
Da werden Ängste frei, von denen Du bis dato nichts gewusst hast.

Überlegt und geplant habe ich dennoch weiter.
Wenns ein gutes Ende nehmen sollte, hänge ich Moment am folgenden Plan:







Mehr möchte ich im Moment garnicht schreiben.
Ich könnt grad nur noch Kotzen Evil or Very Mad
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Gast am Do 28 Feb 2013 - 20:29

Hallo Jürgen,
sied doch klasse aus der Plan, besonders auch die lange hoche Brücke

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von roeby1959 am Do 28 Feb 2013 - 20:40

Hallo Jürgen.
Diese situation kenne ich nur zu gut.Habe diesen sch. schon öfters mitgemacht und das mit drei kleinen kindern.
Aber es geht immer weiter habe jetzt eine gute stelle aber mein arbeitsunfall von 2011 ist immer noch nicht abgeschlossen muß wieder am 6.3. 4 wochen in die reha.
Aber dein projekt darf daran nicht scheitern hast doch alles da und glaube mir dabei kann man abschalten und hat beschäftigung.
Das ander kommt von ganz allein es geht immer weiter.
Lasse den kopf nicht hängen.
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von DB 70er am Do 28 Feb 2013 - 20:56

Hallo Jürgen , da kann ich auch schon ein Lied von Singen ! Werksschließung bei meinem letzten Arbeitgeber in 2003 . Anfangs hatte ich auch viel Frust und Wut im Bauch , aber da muß man durch ! Also Kopf hoch , das Leben geht weiter .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Fr 1 März 2013 - 16:34

Hallo Jürgen,
ich kann mich meinen Kollegen nur anschließen und sagen Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen.Aber für Dich ist das als junger Mensch eine neue Erkenntnis was in Deutschland so abgeht,wenn der Betrieb in Ausländischer Hand ist,da kann man schwarze Zahlen schreiben und die Firma wird dann doch dicht gemacht.Die wollen doch nur den Deutschen Markt abgrasen und die Arbeiter sind denen egal,leider. Twisted Evil Wir Opeler haben fast zwanzig Jahren nur um unseren Standort Kaiserslautern gekämpft und jedes Jahr hatten wir Einbußen. Ich hätte damals auch so manchen Manager erwürgen können,die aroganten Arsc....... What a Face Ich glaube wir schreiben unter OT weiter.
Wie ich aus Deinem neuen Plan ersehe hast Du jetzt die Zufahrt zum Lokschuppen über die Schiebebühne gemacht und die Zugabstellgleise wo sind die jetzt.
Also ich finde den vorigen Plan besser,aber hör auf zu planen und fang endlich an schon bist Du 2020 noch nicht fertig Frech
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Mo 4 März 2013 - 18:14

Old Märklinist schrieb:Hallo Jürgen,

Wie ich aus Deinem neuen Plan ersehe hast Du jetzt die Zufahrt zum Lokschuppen über die Schiebebühne gemacht und die Zugabstellgleise wo sind die jetzt.
Also ich finde den vorigen Plan besser,aber hör auf zu planen und fang endlich an schon bist Du 2020 noch nicht fertig Frech

Hallo Edmund,
das OT lassen wir hier jetzt mal raus.
Wo sind die Abstellgleise?
Die sind jetzt unterirdisch unter der orangenen Strecke oben.
Aussen 5 Gleise, innen 3 Gleise. Also keine Einbußen, dafür im BW mehr "Lokparkplätze"
Die Nebenbahn hat eine wirklich lange Strecke und einen 3-gleisigen Durchgangsbahnhof.
Unten rechts habe ich noch eine Schleife eingefügt um unabhängig auf der Nebenbahn zu fahren.
Nebenbei ist unten viel mehr Landschaftsgestaltung möglich.
Also mir sagt dieser Entwurf wesentlich mehr zu.
Obs gebaut wird? Da verspreche ich jetzt mal garnix mehr Embarassed
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten