Grünscheid - meine Anlage entsteht

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Mo 13 Mai 2013 - 21:30

Hallo Jürgen,
wie ist der Planungsstand Deiner Anlage,schon lange nichts mehr gehört Bilder
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Neuplanung

Beitrag von juerje am Do 27 Jun 2013 - 23:09

Hallo Edmund
@ alle Forenkollegen und Mitleser

ja, es geht weiter mit meiner Anlage.
Auch wenn sich der Plan in eine andere Richtung bewegt hat.
Es muss auch meinen Digitalen ein Auslauf gegönnt werden, insbesondere dem BigBoy, so dass ich mich für eine zweigeteilte Anlage entschieden habe.
Die blaue Strecke wird mit C-Gleis gebaut und nur digital betrieben, mit der MS2. Hier habe ich einige Euros ins Material investiert.
Der Rest ist M-Gleis für den reinen Analogbetrieb.
Außerdem wird alles nur auf eine Ebene beschränkt, wenn man von der Brücke oben absieht.
Diese lange Blechbrücke muss einfach sein und ist in die Digistrecke eingebunden.
Ebenso wie der alte Bahnübergang 7192, der zweigleisig hinten in den M-Gleisteil eingebunden ist.
Ich habe einfach keine Lust auf einen aufwendigen Unterbau mit vielen Ebenen.
Viele Züge ist nach wie vor das Motto.
Und das ist mir zu meiner Zufriedenheit gelungen.
Drehscheibe und Schiebebühne sind zufriedenstellend integriert und sogar ein wenig Raum für Gebäude ist noch übrig.
Der Plan steht jetzt seit einigen Wochen und ich bin immer noch glücklich damit.
Also muss er gut sein und darf in die Tat umgesetzt werden,
wobei natürlich immer noch etliches Rollmaterial im Karton bleiben muss und nur bei Bedarf aufgegleist werden kann.
Der Bau hat angefangen. Zieht sich aber sehr in die Länge, was meiner angeschlagenen Gesundheit geschuldet ist.

Hier der Plan, eine Wintrack 3D-Ansicht von der Eingangstür aus gesehen und die ersten Bilder vom C-Gleisteil:









avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von raily am Fr 28 Jun 2013 - 0:55

Hallo Jürgen,

einerseits schade, daß du mit dem Bau schon begonnen hast, denn ich, vllt. wir, hätten noch die eine oder
andere Anmerkung dazu, die vllt. Änderungen mit sich bringen, andererseits ist er ja noch nicht so weit fortgeschritten.

Erstmal, was mir sehr gut gefällt, sind die beiden BW Teile, prima in die beiden Halbkreise integriert,
gingen auch als eigenständig durch, ebenso die Entscheidung für beide Betriebsarten, der Gleismix oder
besser die Gleistrennung, C für digital und M für analog ist zwar nicht erforderlich, aber auch nicht hinderlich.

Was mir so gar nicht gefallen mag sind die fehlenden Gleisverbindungen des geplanten analogen Teils mit dem
geplanten digitalen Teil und die fest vorgebenen Trennung auf C nur digital und auf M nur analog.
Es ist doch sicher auch irgendwo eine Oberleitung geplant ?

Wenn du dir meinen Testkreis im kleinen mal anschaust, ist es ja vom Prinzip das gleiche, Stromkreis innen (bei dir 2),
Stromkreis außen und Stromkreis OL, nur mit dem Unterschied, daß ich sie frei der Betreibsart zuordnen kann.
Grade bei der Größe deiner Anlage wäre es zu überlegen, noch kleinere Stromkreiseinheiten abzutrennen und alle
über ein Schaltpult den Fahrgeräten frei zuordnenbar auszuführen, so daß du jederzeit überall alles fahren kannst.

Das Thema mit den auf- und abzugleisenden Zügen hatten wir ja schon, auch die Problematik eines Schattenbahnhofsunterbau
und das beides nicht grad glücklich ist, aber es gibt ja auch befahrbare Einzelvitrinen für ganze Züge, kann man sich auch
selbst fertigen und diese dann per Regalsystem an der Wand übereinanderstapeln, sicher etwas für später,
aber den Anschluß dafür an die Anlage sollte man schon jetzt vorsehen,

mit dem laufenden Ein- und Auskramen von Zügen wirst du sehr schnell die Krätze kriegen ... , denke ich. Wink

Ansonsten finde ich den Plan sehr gelungen.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Fr 28 Jun 2013 - 13:50

Hallo Jürgen,
das sind ja mal gute Neuigkeiten und endlich gehts los:eindaum: 
Wenn man bedenkt wie lange Du geplant hast und viele Pläne wieder verworfen wurden,so hast Du endlich den berühmten Lichtblick erhalten und auf einen Plan festgelegt und das ist gut so.Very Happy 
Der Plan gefällt mir und mit den zwei Systemen ist auch mal was neues und bin gespannt wie es Dir zusagt wenn Du den ersten Test machst.
Ich hatte auch 1990 auf meiner vorigen Anlage die ich demontiert habe auch Analog und Delta gefahren,dies habe ich mit einem Umschalter gelöst.Das ging auch gut entweder Analog oder Delta.
Noch was ,an dem Fenster würde ich ein Rollo anbringen das die UV-Strahlen abhält,ist für die Kunststoffen nicht so gut wenn die Sonne drauf haut.Embarassed 
Wenn Du es mal anders machen willst,gibts ja Adaptergleise zum verbinden von C-Gleis auf M-Gleis,ist auch immer eine gute Wahl.
Aber genug geschwätzt legt einfach los und wir werden Dir zuschauen und mit Dir freuen wenn der erste Zug läuft.Laughing
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Fr 28 Jun 2013 - 17:22

Hallo Dieter
Hallo Edmund

Dank an Euch tapfere Begleiter, meiner langwierigen Planfindungsphase.

@Dieter
ich möchte keinen analog-digital Mischmasch machen.
Alles sauber getrennt, dann gibt's auch keine Probleme (davon habe ich genug andere)
Es wird zwar auch irgendwann alles mit OL überspannt werden, die alte Märklin versteht sich, aber diese wird nicht funktionstüchtig sein. Allein schon wegen dem immensen Strippenaufwand, der dafür zu betreiben ist. Das tue ich mir nicht an, denn die Verkabelung ist mir ein Graus.
Deshalb u.a. auch der Verzicht auf einen Schattenbahnhof.
Diese Kompromisse gehe ich ein.
Nicht zuletzt weil ich endlich mal zu einer fahrbaren Anlage kommen möchte.

@Edmund
Die Fenster sind bereits mit Rollos bestückt.
Wenns mit dem Wetter so weiter geht, werden die aber kaum in Aktion treten müssen Wink
Die Adaptergleise kommen schon bei der Brücke zum Einsatz.
Sind zwar schweineteuer, aber ersparen einen aufwendigen Eigenbau.

Heute war ich nochmal im Keller meiner Eltern, wo meine Übergangsanlage steht und habe mit dem Abbau weiter gemacht.
Was sich da mit der Zeit an Staub ansammelt ist nicht schön.
Alles Rollmaterial wurde runtergenommen, entstaubt und in Kartons gepackt.
Dabei habe ich festgestellt, das ich doch wesentlich mehr besitze, als gedacht.
Einiges davon wird verkauft werden, aber das muss ich erst noch genau sichten und auflisten.

Vielleicht krieg ichs dieses Wochenende hin und kann die Gleisverlegung des Digiteils abschliessen.
Das ist aber sehr von meinem gesundheitlichen Zustand abhängig. Leider nicht kalkulierbar.

Ihr hört von mir
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von raily am Fr 28 Jun 2013 - 17:56

Hallo Jürgen,

dann verfolge ich mal deinen weiteren Aufbau! Very Happy 

Mal was anderes:
juerje schrieb:Alles Rollmaterial wurde runtergenommen, entstaubt und in Kartons gepackt.
Dabei habe ich festgestellt, das ich doch wesentlich mehr besitze, als gedacht.
Nun, ich behaupte von mir zu wissen, was ich alles so an Modellen und so habe, meistens stimmt das in etwa,
aber manchmal, wenn ich in meinen Kartons krame, kommen dann doch Sachen zu Vorschein, wo ich sage,
oh, das hast du auch, wie neulich:

Ich weiß, daß ich mehere Stets von dem Riviera Express besitze, hatte so im Hinterkopf 3, ein großes und 2 kleine,
aber, oh Wunder, es traten 5 (!) zutage, 2  große und 3 kleine ... Shocked 

Es passiert auch andersherum, Gott sei Dank nicht so oft ... What a Face :

Ich hatte irgendwo mal von einem Kollegen gelesen, der sein Hobby adhoc aufgegeben hat,
als er freudestrahlend eines sonntags von einer Börse mit seinem ellenlang gesuchten Modell
einer bestimmten 103, daß er dort gefunden und nach zähen Verhandlungen zu einem nur etwas mehr
als akzeptablen Preis bekommen hatte -
-und dann feststellte, daß eben genau dieses Modell schon länger in seiner Vitrine stand! affraid 

Nun zu meinem Erlebnis ähnlicher Art:

Vor etlichen Jahren hatte ich mir einige Donnerbüchsen von Roco gekauft, von denen einige nachbestellt werden mußten
u. a. eine 1. und eine 2. Klasse -Büchse, einen von beiden hatte ich damals auch nicht bekommen,
nur war ich der festen Überzeugung, es sei die 1. Klasse-Büchse gewesen und als ein Kollege beim Stummi günstig diese anbot
mit noch einem anderen Wagen, da schlug ich voller Freude zu, endlich die 1. Klasse-Büchse zu bekommen... Very Happy 
Die Zweifel kamen dann später und  das Erwachen beim Nachschauen:
Jetzt bin ich stolzer Besitzer von 2 (!) Roco-1. Klasse -Donnerbüchsen, das gibt einen erlesenen Zug,
denn die fehlende 2. Klasse -Büchse fehlt immer noch! Mad 

Viele Grüße,
Dieter.

PS.: Ich wünsche dir von Herzen gute und vor allem baldige Besserung.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von cklammer am Sa 29 Jun 2013 - 20:11

Hallo, Jürgen,

Gute Besserung! In der Ruhe liegt die Kraft und Rom wurde auch nicht an einem Tage erbaut.

Dein Plan gefällt mir. Besonders die Integration der Tellermine und der Schiebebühne sind hervorragend und harmonisch gelungen. Bravo 

Es sind ja zwei Anlagen in einem Gleisplan vereint - das finde ich sehr innovativ. Eindaum 
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Sa 29 Jun 2013 - 20:30

Hallo Christian,
vielen Dank für die lobenden Worte.
Das bestätigt mich doch in meinem Tun.
Ob das innovativ ist, weiß ich nicht.
Auf jeden Fall ist es für mich das momentan Richtige.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Andreas Pohl am So 30 Jun 2013 - 9:10

Hallo Jürgen,
wenn es für Dich momentan das Richtige ist, dann bist Du auf einem guten Weg. Es muss so sein, nur so kann Dich Dein Ergebnis in nächster Zeit zufrieden stellen und Dir den Spass erhalten.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Do 31 Okt 2013 - 17:12

Hallo Spielbahner,

nach langer Zeit gibt es ein kleines Update.
Der digitale C-Gleisteil meiner Anlage ist soweit fertig und konnte endlich mit all meinen Digifahrzeugen ausgiebig befahren werden - Dank Alex wink1 
Mein Taurus kam dann heute auch an und durfte mit den ÖBB Wagen die ersten Kreise ziehen.

Im Moment beschäftige ich mich mit der Oberleitung.
Die alte von Märklin wird es sein, weil ich da jede Menge Material von habe.





avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von ruh-fi am Do 31 Okt 2013 - 17:36

Hallo Jürgen,

es freut mich wirklich sehr, die Bilder zu sehen - und das nun alles so klappt, wie du wolltest...
ich bin so froh, das ich dir eine kleine Hilfe sein konnte und wünsche dir allzeit HP01 frei...( soll bedeuten => mögen deine Ampeln immer auf grün stehen )

..und bei Wibbi und mir bist du immer willkommen...

Gruß

Alex



avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Tote Ecke gestaltet und ein wenig neue OL

Beitrag von juerje am Sa 8 Feb 2014 - 21:34

Hallo liebe Spielbahnfreunde,

nach langer Zeit nochmal ein Lebenszeichen von mir und meiner Anlage.
Es dauert alles etwas länger bis es vorwärts geht, aber jetzt habe ich mich nochmal ran gemacht und ein wenig weitergebaut.

In so jeder Anlage wird sich auch ne Art "Tote Ecke" finden, die gestaltet werden möchte. So auch bei mir.
Hab lange nachgedacht was da denn wohl hin könnte.

Einfach flach und grün. Nee, das macht nix her.
Also erhöhen und ein Gebäude drauf. Aber welches? (Verrat ich jetzt nicht. Die Bilder werden es zeigen)
Unterbau besteht aus Styropor und Styrodur.
Die Mauer ist die klassische Faller Mauerplatte aus Pappe. Ich mag diese Dinger sehr, weil kostengünstig, leicht zu verarbeiten und optisch ansprechend.
Die Bäume/Birken hab ich in einer meiner vielen Kisten mit Z-Material gefunden.
Ich finde die passen von der Größe optimal, zumal es sich um hintergründiges handelt.
Als Grün kam dann auch das gute alte Sägemehlstreu zur Verwendung.

Dank Alex "ruh-fi" konnte ich auch endlich weitere OL-Turmmasten setzen.
Die mit Lampe (Art.-Nr. 7283) findet man nämlich in neu fast garnicht mehr. Ebay gibt da wenig her und die Preise dort sind ekelhaft hoch.
Alex gab mir dann den Tipp es hier zu versuchen.
Und siehe da, er hatte wahrhaftig noch etliche auf Lager, zum Superpreis.
Allerbesten Dank nochmal, Alex cheers

Da nur 3 Gleise zu überspannen waren, kamen die kompletten Quertragwerke nicht in Frage, weil viel zu lang.
Also habe ich diese halbiert und als Langträger verwendet.
Sieht sehr gut aus -finde ich Wink 
Wenn dann die nächsten Tage zwischen den Gleisen beschottert/begrünt worden ist, werde ich die Fahrdrähte installieren.
Ich bin sehr froh reichlich vom alten OL-Material vorrätig zu haben.
Etliche Fahrdrähte haben nämlich keine Normlänge, so dass ich diese selber auf Länge löten werde.
Das geht ganz hervorragend mit dem alten Zeugs.

So und jetzt zu dem worauf ihr wartet, die Bilder mit der Auflösung des Gebäuderätsels:










Ja was ist das denn? Doch nicht etwa...?
Doch, genau das ist es - ein Legomodell lol! 
Maßstäblich dürfte es zu TT oder N passen, aber das macht mir garnichts, denn darum geht es nicht.
Mir gefällt die Ecke sehr und ich bin zufrieden mit mir, was nicht immer einfach ist Very Happy 

So, für heute muss es gut sein.
Wenns was Neues gibt, werdet Ihr von mir hören.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von raily am Sa 8 Feb 2014 - 22:44

Hallo Jürgen,

die Frage ob Lego oder nicht Lego stellt sich mir gar nicht, denn hinten auf dem Berg passt es schon.

Es stellt sich vielmehr die Frage, warum du die OL-Masten so hoch gesetzt hast!  scratch 

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am So 9 Feb 2014 - 0:02

raily schrieb:Hallo Jürgen,

die Frage ob Lego oder nicht Lego stellt sich mir gar nicht, denn hinten auf dem Berg passt es schon.

Es stellt sich vielmehr die Frage, warum du die OL-Masten so hoch gesetzt hast!  scratch 

Viele Grüße,
Dieter.

Moin Dieter,
will ich gerne verraten warum die Masten so hoch stehen (Sockel ist um 4mm erhöht).
Ich werde aufgebügelt fahren, aber ohne stromführende Funktion und möchte so die Panthographen schonen.
Teilweise ist der Anpressdruck schon recht hoch. Da will ich auch nicht dran rumbasteln.
Ein fixieren knapp unter dem Fahrdraht kommt auch nicht in Frage.
Ganz nebenbei gefällt es mir so besser, weil die Panthos weiter ausgefahren sind und es nicht so zusammengequetscht aussieht.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von ruh-fi am So 9 Feb 2014 - 8:19

Hallo Jürgen,

juchuuuuuuuu - da geht´s weiter ....die Turmmasten sehen wirklich gut aus...freut mich das es geklappt hat....

das mit dem Lego-Bau finde ich auch sehr gut - da du ja Epochenmix fährst, hat es den Charakter eines Kunstbau´s den ein junger Architekt entworfen hat...

mir gefällst wirklich sehr gut, was ich da sehe - das mit der erhöhten OL ist auch eine Idee, aber bedenke dabei, das nun sämtliche Durchfahrten wie Tunnelportale usw. dementsprechend angepasst werden müssen....

ansonsten ist der Gleisplan sowieso nicht zu toppen - alles an Möglichkeiten was dem Modellbahner erfreut ist vorhanden...

freue mich auf weitere Bilder ....

Gruß W+A
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von juerje am Di 18 Feb 2014 - 14:10

Hallo Alex,
das Legomodell stammt tatsächlich aus einer Architekturserie, nach realen Vorbildern.
Da gibt es noch einige Modelle mehr von Lego.
Nicht ganz billig, aber sehr schön.

Die erhöhte OL macht bei den Tunnelportalen keine Probleme.
Ich verwende die von Faller und die sind hoch genug für den Fahrdraht.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von ruh-fi am Di 18 Feb 2014 - 15:45

juerje schrieb:Hallo Alex,
das Legomodell stammt tatsächlich aus einer Architekturserie, nach realen Vorbildern.
Da gibt es noch einige Modelle mehr von Lego.
Nicht ganz billig, aber sehr schön.

..ja cool....das wusste ich nicht - da hab ich ja voll ins Schwarze getroffen  Very Happy 

Die erhöhte OL macht bei den Tunnelportalen keine Probleme.
Ich verwende die von Faller und die sind hoch genug für den Fahrdraht.

..na dann ist gut - manchmal denkt man nicht an so Kleinigkeiten...

Gruß Alex
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Di 18 Feb 2014 - 16:11

Hallo Jürgen,
schön das es bei Dir weiter geht,das Gebäude sieht so beim betrachten nicht als Lego aus,nur bei ganz genaueren hinsehen kann mans feststellen.
War eine gute Idee das Gebäude so zu platzieren  Laughing 
Bei mir ist zur Zeit Pause an der Anlage andere Intressen (Auto) hatten Vorrang .
Bin schon gespannt auf weitere Bilder von Deiner Anlage.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Neuigkeiten wegen Umbau

Beitrag von juerje am Fr 2 Mai 2014 - 15:02

Hallo Spielbahner,

ahnt ihr es bereits?
Mein Kopf hat mal wieder angefangen zu denken und kam zu dem Entschluß: Da geht noch was
2 Dinge die mir nicht mehr so ganz gut gefielen müssen geändert werden.
Zum ersten die lange Brücke kommt woanders hin. Ganz hinten am Rand direkt vor der Hintergrundkulisse kommt sie nicht wirklich gut.
Zum Zweiten ist mir die Fahrstrecke im digitalen Teil zu kurz.
Beides in den Pott geworfen und umgeplant.
So wirds dann werden:





Der Betriebsbahnhof bleibt so wie er ist.
Die Streckenlänge wurde mehr als verdoppelt und die Erweiterung (grüner Teil) wird auch für die analogen Loks fahrbar gemacht.
ganz einfach per Trennstellen und Umschalter digital/analog. Habe länger über Sicherungsmaßnahmen nachgedacht, um nicht versehentlich einen Kurzen zwischen beiden Betriebsarten zu bauen. Aber alles wieder verworfen, weil absolute Sicherheit geht eh nicht und letztendlich bin ich selbst der Fahrdienstleiter und muss halt aufpassen. Also keine aufwendige Strippenzieherei.
Im analogen Teil fiel durch die verkleinerte Fläche das Dampf-BW weg, obwohl ich alles Material natürlich habe.
Aber es passt einfach nicht mehr drauf. Ist so schon sehr voll.
Wenden kann ich die Loks auf den 2 Kehrschleifen und über die Schiebebühne habe ich viele Lokparkplätze.
Es kamen statt des BWs ein paar Abstellgleise dazu, was auch nicht zu verachten ist.

Die Brücke kommt jetzt auch viel besser zur Geltung und hinten wird ein längerer Viadukt hingebaut.
Ansonsten hat sich am Plan nichts geändert. Die ersten Bauarbeiten werden dieses Wochenende begonnen.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von ruh-fi am Di 6 Mai 2014 - 9:06

Hallo Jürgen du Meisterplaner aller WINTRACKER...  wink1


..........nee - so wird das nix mit deiner Bahn...du wirst ja nie fertig, wenn du immer wieder alles über den Haufen schmeisst...

Spaß beiseite......auf jeden Fall viel mehr an Schienenmeter....
bin mal gespannt, wie die Fortschritte dann so aussehen...

Gruß Alex
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Bilder vom Umbauchaos

Beitrag von juerje am Fr 16 Mai 2014 - 14:30

Hallo Leute,

hab mal schnell ein paar Bilder geschossen.
Sieht sehr unkoordiniert und chaotisch aus. Siieht aber nur so aus.
Bin eigentlich ein sehr sortierter Typ. Nur muss ich immer alles sofort griffbereit haben,
weshalb so viel Kram rumliegt.
Das letzte Bild zeigt meinen Wohnzimmerarbeitsplatz  affraid 
Der bedarf allerdings dringend einer Aufräumaktion.









avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Old Märklinist am Fr 16 Mai 2014 - 21:28

Hallo Jürgen,
so ist das richtig,so muß ein Moba-Anlagenbau aussehen.
Hier sieht der Betrachter das gearbeitet wird.
Bei mir sieht das gelegendlich auch so aus.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von ruh-fi am So 18 Mai 2014 - 10:34

Hallo jürgen,

na das sieht ja noch relativ ordentlich aus  Wink 

und => nur das Genie beherrscht das Chaos....

Gruß Alex
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Weiter gehts

Beitrag von juerje am Sa 24 Mai 2014 - 16:02

Hallo Leute,

weiter gehts mit den Bauarbeiten.
Nicht viel, aber es wird.
Habe endlich den Viadukt bauen können, nachdem ich fast 3 Wochen auf die Bausätze gewartet habe.
Ist von Auhagen, ebenso wie die Brücke über die Strasse.
Gesamtlänge über 140cm und mir gefällts sehr gut.
Noch ein paar Bildchen. Nur auf die Schnelle geknipst, deshalb etwas wenig Tiefenschärfe Rolling Eyes 

Die Rampe nach oben. Steigung unter 2,5%





Der Viadukt





Die Brücke über die Strasse

avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von ruh-fi am So 25 Mai 2014 - 19:47

Hallo Jürgen,

woowwww  Shocked  das Viadukt ist ja der Hammer...

die Bilder versprechen jetzt schon sehr viel und machen sehr sehr neugierig auf das was so noch kommt...

Gruß Alex
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Grünscheid - meine Anlage entsteht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten