Märklin 4613 oder wenn die Klemmen fehlen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Märklin 4613 oder wenn die Klemmen fehlen

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Di 18 Sep 2012 - 8:40

Hallo Leute,

ich hatte schon seit einigen Jahren 3 x Autotransporter Märklin 4613 rumliegen, weil die Klemmen der Autos fehlten. Ganz ehrlich ich war zu geizig für diese Klemmen beim TT Versand für eine einzige dieser Klemmen 3 € zu zahlen, also was tun.

Ich hatte im FAM oder auch hier, genau weiß ich es nicht mehr , etwas vom einem Noch Kleber gelesen den man mit Wasser wieder lösen kann. Nach einiger Suche habe ich diesen Kleber bei Conrad gefunden und auch sofort bestellt. Am Samstag kam der bei mir an und gestern habe ich das erste Mal damit gearbeitet.

Hier das Ergebnis.







Es ist ganz einfach, den weißen Leim, der an Ponal Holzleim erinnert, auf einer gesäuberten Fläche auftragen, warten bie der glasig wird, das Auto aufsetzen und ganz trocknen lassen. Der Leim wird durchsichtig und das Auto klebt fest. Das Lösen ist auch einfach, ich habe warmes Wasser drüber laufen lassen und nach kurzer Zeit hatte ich das Auto wieder in der Hand ohne das man da Klebespuren dran sehen konnte.

Wer also etwas fixieren möchte, der sollte diesen Kleber nehmen.


_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Märklin 4613 oder wenn die Klemmen fehlen

Beitrag von raily am Di 18 Sep 2012 - 13:48

Moin Heinz-Dieter,

Heinz-Dieter schrieb:Der Leim wird durchsichtig und das Auto klebt fest. Das Lösen ist auch einfach, ich habe warmes Wasser drüber laufen lassen und nach kurzer Zeit hatte ich das Auto wieder in der Hand ohne das man da Klebespuren dran sehen konnte.

richtig!

Und wenn du das Auro nur mal umsetzen möchtest, dann brauchst du noch nicht eimal das Wasser, einfach hochnehmen und neu ausgerichtet wieder aufsetzen. Auf geraden Flächen kannst du ihn auch mit dem Finger abrubbeln.
Ich benutze ihn vorwiegend auch zum Befestigen der Hausdächer, so sind sie zwar fest, aber für Eingriffe ins Innenleben recht leicht abzunehmen und wieder aufzusetzen.
Und ja, den Kleber hatte ich auch schon in Foren empfohlen, ist schon länger her, hier oder im FAM, ich weiß auch nicht mehr genau.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 4613 oder wenn die Klemmen fehlen

Beitrag von koef2 am Di 18 Sep 2012 - 14:57

Hallo,

danke an Euch für die Vorstellung des Klebers.

so können auch andere Güter / Ladung auf Waggons damit reversibel befestigt werden.

Gut zu wissen, dass es so was gibt.

Viele Grüße
Kai
Koef2
avatar
koef2
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 4613 oder wenn die Klemmen fehlen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten