V 100.20

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

V 100.20

Beitrag von raily am Mi 26 Sep 2012 - 21:34

Moin zusammen,

heute ist ein neues "Schätzchen" bei mir eingetroffen,
recht günstig geschossen, dieses:



Und gleich im Betriebsdienst:



(Fotos: Mein Testkreis für Umbauten)

Es handelt sich um die V 100.20, Märklin 37724.

Endlich eine V 100 in Ep. III -Beschriftung! Lächeln

Wie ihr ja wißt, habe ich ja schon 2 212, aber die sind ja mit Computernummer Ep. IV.


(Foto: Älterer Anlagenteil)

Jetzt fehlt noch 'ne 211 und die 211/12 in o/b, aber das ist noch Zukunftsmusik:
Ich sach ja immer, kommt Zeit - kommt Lok! Wink

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von roeby1959 am Mi 26 Sep 2012 - 22:44

Hallo Dieter.
Hast eine schöne lok geschnappt glückwunsch.Ich suche noch eine V80 die du ja schon hast aber etwas zu einen erschwinglichen
preis zu bekommen ist nicht einfach.Habe auch wieder zugeschlagen eine 0 11 3390 im top zustand 3 migros wagen insider 2006
neu und ein eisenbahngeschütz (Leopold).
Gruß: robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 26 Sep 2012 - 23:03

Hallo Robert,

V 80 habe ich sogar 2 Stück, einmal Märklin



und einmal Lima



und eine Frau 100 habe ich natürlich auch, nur stammt meine aus dem Jahr 1966.

avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von roeby1959 am Mi 26 Sep 2012 - 23:14

Heinz-Dieter Papenberg schrieb:Hallo Robert,

V 80 habe ich sogar 2 Stück, einmal Märklin



und einmal Lima



und eine Frau 100 habe ich natürlich auch, nur stammt meine aus dem Jahr 1966.


Hallo Heinz.
Eine V100 habe ich auch Frech Allerdings nicht zuhause die macht ihren dienst auf unseren modellbau und schule modulen.
Und ne V80 bekomme ich auch noch Frau ein neues fahrad und ich ne V80 basta. haben will
Gruß:Robert Dampf PS. Danke fürs Foto.
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von Gast am Mi 26 Sep 2012 - 23:39

Hallo ihr 2,
ja nee V100 u. V60 darf nicht fehlen, habe beide von Fleischmann, werden auch die einzigen Modelle von Fleischmann Lok´s bleiben, werden später in BW - Museum Abgestellt, so bald es mal aufgebaut sein wird, nur wann steht in den Sternen.

Eventuell kommt später eine V100 von Roco noch dazu.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Do 27 Sep 2012 - 0:14

Moin Robert,

bleiben wir nochmal bei der V 80 / 280:

roeby1959 schrieb:eine V80 die du ja schon hast aber etwas zu einen erschwinglichen
preis zu bekommen ist nicht einfach

was verstehst du unter einem erschwinglichen Preis?

Die V 80 war schon als sie neu herauskam in Ep III als Hobbymodell neu beim ansässigen Händler für nur 'nen guten Hunderter zu kaufen, die späteren Auflagen, z. B. in den Startpackungen in Ep. IV dürften auch so liegen, wohl noch eher günstiger ?

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von DB 70er am Do 27 Sep 2012 - 17:40

Hallo Dieter , viel Freude mit der neuen Lok ! Eine Ep. 3 V 100 von Märklin hab ich auch , und zwar die V 100 1040 . Sie stammt ursprünglich aus einer Startpackung und ich hatte sie vor ein paar Jahren für 99 EUR bei Ebay erstanden.
Leider ist die Lok derzeit nicht mehr fahrtüchtig , denn ich hatte versucht einen Glockenanker einzubauen , weil die Lok viel zu Laut war (ich bin ja so ein Leisetreter-Fetischist Wink ) , was mir aber nicht gelang , nun weiß ich noch nicht was aus ihr werden soll.
Ich will mir mal im Dezember die Märklin - Neukonstruktion mit Mittelmotor und Metallgehäuse anschauen .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Do 27 Sep 2012 - 20:09

Moin Christof,

da hast du ein sehr schönes Modell, Eindaum ,

denn in Ep.III Ausführung kenne ich die V 100.10 von Märklin gar nicht, nur in der Ep. IV -Ausführung als 211.


Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von Old Märklinist am Do 27 Sep 2012 - 20:32

Hallo Dieter,
gratuliere zur V100 und genau solch eine fehlt mir noch,habe etliche Dieselloks nur eine V100 ist nicht dabei.
Hast Du sie schon aufgemacht und rein geschaut was für ein Decoder drin ist.
Wünsche noch einen schönen Spieletag mit der V100.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Do 27 Sep 2012 - 22:33

Moin Edmund und alle,

meines Wissens gab es sie mit dem 6090, fx und zuletzt mfx,
meine ist noch 'ne ältere Version mit dem 6090.


Durch Zufall habe ich noch zwei Bilder von diesem Modell gefunden, wußte anfangs gar nicht, daß es die gleiche ist.
Als ich seinerzeit das Märklinmodell der V 80 mit seinem Erscheinen bekam, führten wir, mein Hobbyfreund und ich, seine ersten digitalen Probefahrten auf seiner Anlage durch. Auf den Bildern ist seine damals mitfahrende V 100 mehr zufällig mit eingefangen worden, eben diese Modellvariante und bevor einer fragt, hinter der V 80 hängen meine Roco Mitteleinstiegswagen im 1 : 100 Maßstab:





Viel Spaß beim Anschauen und

viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von Gast am Fr 28 Sep 2012 - 7:29

Hallo Dieter,
schöne Fotos, Roco Mitteleinstiegswagen (1 : 100 ) werde ich mir auch noch
irgend wann zulegen.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Fr 28 Sep 2012 - 15:20

Moin Burghard,

finde ich auch, diese Roco-Mitteleinstiegs-Wagen sind wirklich schön und im Längenmaßstab 1: 100 auch prima u. a. mit den Märklinschen Silberlingen mischbar. Leider Hat sich Märklin bis dato noch nicht an diese Modellnachbildung so richtig herangetraut, außer einem Handmuster in Blech und 1: 110, ich würde auch welche im neuen 1:93,5 nehmen.


In 1:87 habe ich sie auch für mein DC-Projekt:


(Foto: Mein Roco-Nz auf der Vereinsanlage des MEC-Bremen)

Die V 100 /211 /2 passte auch gut dazu, müßte evtl. der Zug etwas kürzer sein, für mein DC-Projekt habe ich noch gar keine.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von Gast am Fr 28 Sep 2012 - 20:43

Hallo Dieter ,
wie sagt man, man kann nicht alles haben, aber irgend wann hat man dann durch zufall das gewünschte objekt.

der Zug auf den Foto sied gut aus, wo ich aber er lieber einheitszüge fahren lasse.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Fr 28 Sep 2012 - 23:23

Moin Burghard,

burkhard schrieb: man kann nicht alles haben, aber irgend wann hat man dann durch zufall das gewünschte objekt.
stimmt:

Meine Fehlliste ist länger als die Habenwollenliste und die ist länger als die Schonhabenliste, da bin ich immer zumindest um einen Ausgleich zwischen 2 u. 3 bemüht,
- doch das Budget läßt mich da schon meistens scheitern ... Wink

Mit der V 100.20 hat es mal geklappt, vllt auch noch mit der V 100.10 und irgendwann kommt der Zufall.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Di 16 Okt 2012 - 22:03

Moin zusammen,

nun habe ich sie, die V 100.10 , heute eingetroffen samt Startpackung:





Und so schaut sie aus, natürlich gleich zusammen mit ihrer stärkeren Schwester:





Der Unterschied im vorderen Gehäusebereich ist hier schön zu sehen. Und weil es so schön war, durfte sie auch gleich in den Betrieb gehen:



Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von DB 70er am Di 16 Okt 2012 - 22:17

N'Abend Dieter , Glückwunsch , hast ja doch noch eine ergattert ! Wink Jetzt fehlen Dir nur noch die Ozeanblauen Varianten , dann bist Du wunschlos Glücklich Very Happy !
Übrigens habe ich mir vorgenommen meine V 100.10 wieder flott zu machen , obwohl ich mir auf jeden Fall die neue Märklin 212 (ohne Sound/Telex) , die im Dezember kommen soll zu Weihnachten unter den Baum legen werde ! Cool
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Di 16 Okt 2012 - 22:38

Hallo Christof,

da freue ich mich auch, nochmal danke für den Tipp mit der 29444, so wäre ich nie darauf gekommen.
Was meinst du bitte mit "Oceanblauen Varianten", ich kenne nur die 212 in o/b?
Und die fehlt in der Tat noch, aber auch die V 100.10 in Ep. IV Beschriftung, also als 211.

Dann warten wir mal auf Weihnachten... Very Happy

Viele Grüße,
Dieter.

avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von DB 70er am Di 16 Okt 2012 - 23:55

Hallo Dieter , ich bezog mich auf Deinen 1. Beitrag :
raily schrieb:....Jetzt fehlt noch 'ne 211 und die 211/12 in o/b, aber das ist noch Zukunftsmusik:
Ich sach ja immer, kommt Zeit - kommt Lok! Wink .....
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Mi 17 Okt 2012 - 0:22

Moin Christof,

Asche auf mein Haupt ... Embarassed
Ich habe meine eigene Dummheit schon bemerkt und die zieht sich auch noch durch die anderen Beiträge: Das 211 muß natürlich weg, die o/b -Version gibts nur als 212, hab eben noch mal beim H.F.Kern nachgeschaut und bald ist ja hier in Bremen Messe.

Es interessierte mich noch, ob du deine allein oder auch mit Zug / Packung gekauft hattest. Der VTG-Kesselwagen ist ja einzigartig, in der Ep. III Ausführung gibt es ihn sonst nicht, auch nicht mit 'ner anderen Bedruckung, nur in Ep IV / V als VTG Set 4755, das ist der Ep. III Ausführung noch am ähnlichsten. Da werde ich jetzt wohl zum eifrigen Börsengänger mutieren, so einen oder noch zwei dabei, wäre nicht schlecht, in den Auktionshäusern gibt es z. Zt. keine Angebote dazu, aber das nur am Rande.

Ich freue mich sehr über meine beiden Epoche IIIer V 100 Lökchens ... Very Happy Very Happy Very Happy

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von DB 70er am Mi 17 Okt 2012 - 0:32

raily schrieb:...Es interessierte mich noch, ob du deine allein oder auch mit Zug / Packung gekauft hattest......
Hallo nochmal , ich hatte sie solo beim ebay-Händler "fettsau1" (Joe's Modellbahnlädle) gekauft , der schlachtet öfter Startpackungen.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von raily am Mi 17 Okt 2012 - 0:39

Hallo Christof,

.

Und jetzt gehts in die Heia:

wünscht allen,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von bahncaptain am So 21 Okt 2012 - 13:50

Guten Tag,

ich habe auch eine V80 004 von Märklin. Diese Lok stammt aus einer Startpackung. Mit den Decoder-Eigenschaften bin ich überhaupt nicht zufrieden. Gibt es eine Möglichkeit diese Lok zu optimieren ( eventuell anderer Decoder ) ?

Freundliche Grüße

bahncaptain

bahncaptain
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von RalphH0 am Mo 22 Okt 2012 - 18:00

Hallo XXXX?,

einen anderen Decoder einzubauen dürfte nicht so einfach sein, weil sich der FX-Decoder auf der Platine mit den Lichtanschlüssen befindet.

Bitte immer die Artikelnummer mit angeben, nur dann kann man detaillierte Auskunft geben.
avatar
RalphH0


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von bahncaptain am Mo 22 Okt 2012 - 20:13

Hallo Ralph,
Du hast natürlich Recht. Es ist die Märklin 36080. Die Problematik mit dem Fx-Decoder habe ich schon herausgefunden. Da ich Spielbahner mit Leib und Seele bin, überlege ich ob ich die Lok verkaufen soll, weil der Decoder nur bescheidene Eigenschaften hat.
Die BR 212 ist eine wirklich brauchbare Lok, zumal wenn die Anlage nicht so groß ist. Mein Anlage ist 3,00m lang und 1,20 breit. Die gerade Strecke hat eine Länge von 1,80m. Bei mehreren Weichen im Bahnhofbereich werden die Haltestrecken dann immer kleiner.
Ich habe noch die Märklin 3147 und Märklin 3372. Diese Loks müssten noch digital nachgerüstet werden. Ich habe noch 2 entsprechende ESU-Magnete in meinem Ersatzteillager. Nur weiß ich nicht ob dann Fräsarbeiten notwendig sind. Eine Alternative wäre der Tams LD-W32. Da weiß ich aber nicht, ob diese Decoder mit den Motoren harmoniert.

Freundliche Grüße

Gerhard

bahncaptain
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von RalphH0 am Mi 24 Okt 2012 - 19:43

Hallo Gerhard,

der Tams LD-W32 hat keine Laststeuerung, da Du aber wohl kein große Steigung oder Gefälle hast, dürfte es nicht so tragisch sein. Tams gelten als gute Decoder.

Womit steuerst Du Deine Anlage und welche Decoder setzt Du bisher ein?

Gruß
Ralph
avatar
RalphH0


Nach oben Nach unten

Re: V 100.20

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten