Gemeinsammer anschluss

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Mo 12 Nov 2012 - 9:45

Hallöchen,
mal nee Frage? möchte mit den C - Gleis mir eine Wartungs ( Ovalstrecke ) Strecke Aufbauen
ohne Weichen drin.

hier mein Anschluss Plan so das ich AC u. DC na wahl betreiben kann, müste doch so
dann gehen ?



Ich gehe mal davon aus da das C - Gleis so wie das K - Gleis aufgebaut ist.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Duisburg Railroad am Mo 12 Nov 2012 - 12:47

Hallo Burkhard,
theoretisch geht das, sofern nicht bei dem C-Gleis die beiden Schienen elektrisch verbunden sind. Der "Schotterunterbau" ist aus Kunststoff, insofern kein Problem. Guck mal unter die Gleise, ob da Verbindungen zwischen den zwei Schienen eingebaut sind. Ich glaube, das ist aber so. Falls man die Verbindungen aber beseitigt, funktioniert es (zumindest ohne Weichen). Bei M-Gleis könntest Du es vergessen, da der ganze Unterbau leitet.
Viele Grüße
Markus
avatar
Duisburg Railroad
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Mo 12 Nov 2012 - 12:50

Hallo Markus,
habe ja noch keine C-Gleise da, wollte mich erst mal da schlau machen

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Mo 12 Nov 2012 - 14:05

Hallöchen,
habe nee tolle idee gefunden.

mal zur probe auf ein stück Brett aufgebaut.

ein normales Fleischmann Modellgleis, dann 2 Halterungen von
den Zahnstagen und ein Stück Schienen Profil.

Unten nun das ergebnis im Bild zu sehen.



so spare ich mir neue gleise ( C - Gleise ) zukaufen.

Die Schrauben Behindern nicht das Fahren der Räder.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Duisburg Railroad am Mo 12 Nov 2012 - 16:40

Hallo Burkhard,
im Prinzip gute Idee, könnte nur sein, dass die Kurven etwas schwieriger werden. Und es lohnt sich eigentlich nur, wenn Du diese Zahnstangehalter eh da und übrig hast - ja - und Schienenprofile.
Viele Grüße
Markus
avatar
Duisburg Railroad
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Mo 12 Nov 2012 - 17:02

Hallo Markus,

Zahnstangenhalter habe ich genug da und flexi gleise auch die ich noch als reste habe.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von DB 70er am Mo 12 Nov 2012 - 17:21

Hallo Burkhard , das C-Gleis hat eine Verbindung der beiden Gleise , die man aber einfach mit einem kleinen Seitenschneider auftrennen kann. So hab ich mir z.b. Kontaktstrecken gefertigt. Hier mal ein Bild der Verbindung :
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Mo 12 Nov 2012 - 17:33

Hallo Christof,

wo muss man den da genau dann es trennen ? fallst ich mir doch das C - Gleis für den Ovalen Test - strecke bauen sollte.

sonst baue ich es auf meine idee auf

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Mo 12 Nov 2012 - 17:38

Hallo Christof,
ist es diese stelle wo ich das Rote X gemachte , wo man die gleise von einader trennt ?


lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von DB 70er am Mo 12 Nov 2012 - 17:54

burkhard schrieb:Hallo Christof,
ist es diese stelle wo ich das Rote X gemachte , wo man die gleise von einader trennt ?


lg
Burkhard
Ja , genau , das Kontaktblech liegt an dieser Stelle senkrecht. Ich hab nochmal versucht es zu fotografieren , hoffe man kann's erkennen :
Das kleine Blech , auf das die Zange zeigt.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Mo 12 Nov 2012 - 17:58

Hallo Christof,
ok alles klaro Danke erstmal, werde mal schauen was so gebrauchte C - Gleise kosten.

da diese Gleise auf leistenbau und 3 mm Hartfaser verlegt werden dann.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

zwei Stromkreise, zB AC und DC

Beitrag von Glienicker am Di 13 Nov 2012 - 23:39

Hallo Burkhard,
du willst ein Gleis mit drei elektrisch voneinander isolierten Leitern verwenden.
Dabei erfindest du gerade das seit 1935 übliche TRIX-Express-Dreileiter-System neu.
Gemeinsamer "Rückleiter" in der Mitte, die beiden Außenschienen der "Hinleiter" von zwei verschiedenen Stromkreisen, egal ob Wechsel- oder Gleichstrom.

TRIXer-Gruß,
Eckhard

Glienicker


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Di 13 Nov 2012 - 23:45

Hallo Eckhard,

nur so wie du es da stellst geht es nicht,

da ersten 1 x entweder AC lok fahren soll oder

2. die DC lok, also muss so die rechte oder linke schiene als gemeinsamer
leiter laufen

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Glienicker am Di 13 Nov 2012 - 23:52

Hallo Burkhard,
das wird ja auch klappen.

Hat denn eine der Loks keinen Mittelleiter-Schleifer?
Beim Express-System hat ja jede Lok einen Mittelschleifer
und entweder links oder rechts einen Außenschleifer,
egal ob es die alten Wechselstrom-Loks oder die seit 1953 gebauten Gleichstromloks sind.

LG Eckhard

Glienicker


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gast am Di 13 Nov 2012 - 23:55

Hallo Eckhard,

ich fahre grund sätzlich nur gleischstrombahn.

das was ich da auf bauen will soll nur nee test fahrt strecke werden, zb: nach wartungsarbeiten oder bei einfahren neuer loks.

brauche es deswegen so da ich noch 2 wechselstrom loks habe, die auf einer nebenbahnstrecke fahren.

deswegn auch dann der Kippschalter zum abschalten der DC verbindung fallst mal eine AC lok drauf ist.

PS. zur besseren darstellung:


lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gemeinsammer anschluss

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten