C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von roeby1959 am Do 7 Feb 2013 - 17:48

Hallo Christoph und Andreas.
Das sind sachen die sehrviel zeit verschlingen im kopf alles kein problem.
Bin mit meinen heiligen berg auch schon 5 wochen zugange und noch nicht mal halb fertig.








Und das zur Baustelle Sad




Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Do 7 Feb 2013 - 21:20

Hallo Ihr Zwei,
ja, ihr macht mir wieder richtig Mut, vielen Dank Euch zweien.

Heute war die Fläche, auf der der Wald fortgeführt wird, so getrocknet, dass ich die Bäume setzen konnte und die obere Ecke ist nun mit Erde gestaltet und fixiert, muss nun trocknen.




Den Feldweg habe ich mit Erde vorgestalten können und fixiert. Das Feldkreutz steht auch schon.



Dann habe ich Stellproben von meinen Stadthäusern gemacht, ist aber noch nicht so das gelbe vom Ei, da muss ich noch etwas schieben und umstellen.



Die Abfolge der Häuser gefällt mir noch nicht. Vor den Häusern kommt ein Gehweg, ein Grünstreifchen auf dem dann Strassenbäume stehen werden und anschließend die Straße. Daran grenzt der Bahnsteig und ich muss noch eine Abgrenzung zum Bahnsteig finden, ich denke es wird eine Hecke.
Unter die Gebäude kommt eine Sperrholzplatte die für die Lichtanschlüsse Schlitze bekommt wodurch die Anschlussdrähte gezogen werden. Somit entstehen quasi Module die ich gut ausgestalten kann und nach dem diese dann fertig sind, werden sie komplett eingesetzt. Zur Dachschräge hin wird eine weitere Sperrholzplatte aufrecht gestellt, auf diese wird die Fototapete mit dem Himmelmotive aufgeklebt. An der aufrecht gestellten Platte kommt auf der hinteren Seite die Verteiler für die Stromanschlüsse, jedes Modul wir über einen Hauptanschluss angeschlossen. Damit kann ich auch ein Stadtmodul bei Bedarf herausnehmen. All dies ist noch in weiter Ferne. Lernen musste ich heute, dass einige meiner Häuser etwas zu hoch sind und nicht unter die Dachschräge passen, somit kommen sie nach Bad St. Katharina. Brauche wohl für meine Stadt einige neue Gebäude.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 9 Feb 2013 - 14:07

Hallo Spielbahner,
heute war soweit alles getrocknet und ich konnte meine Stellen absaugen. Das Ergebnis war für mich überraschend gut und ich möchte es Euch auch gerne zeigen.



Dann habe ich einige Kilometersteine gepflanz und einen Fernsprechen schon mal aufgestellt dort wird später ein Signal aufgebaut.



Bei der Wiese ist nun mit der Einfriedung angefangen.



Die Häuserzeile hat jetzt für mich die richtige Abfolge erhalten, muss nur noch zwei Sperrholzplatten besorgen.
Am Stellwerk Pohlheim West wurden die letzten Schotterarbeiten und Erdarbeiten abgeschlossen, sobald es getrocknet ist, kommt etwas Grün dazu.



Das wars es auch schon mit dem Zwischenstand.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von roeby1959 am Sa 9 Feb 2013 - 15:25

Hallo Andreas.
Wir doch: schön mit dem wegekreuz und die landwirte sind auch fleißig bei der arbeit. Eindaum

Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Folkwang am Sa 9 Feb 2013 - 17:46

ich denke es wird eine Hecke.

Hallo Andreas,

denke doch noch mal nach, ob Du nicht doch lieber einen schmiedeeisernen Zaun dafür nehmen solltest. Da kann man nämlich durchsehen = verdeckt also nicht das Dahinterstehende. Es sollte dann aber auch eine stabile Konstruktion aus Metall sein, damit Du auch immer schön staubsaugen kannst, wenn alles fertig ist.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 9 Feb 2013 - 18:40

Hallo Uwe,
das mit dem schmiedeeisernen Zaun wäre durch aus eine Überlegung. Es muss lediglich ein Sicherheitsbariere zum Bahnkörper darstellen. Es soll auch nicht höher als 1,5 cm werden, entspricht etwas mehr als ein 1m.
Da es ja sehr weit zurück liegt, wird man darüberhinweg schauen und eventuell die dahinter liegenden 2cm nicht einsehen können.
Nun, es sind erste Stellproben und es entwickelt sich noch alles, nichts ist da bisher festgelegt.

Aber solche Hinweise sind sehr wichtig für mich, vier Augen sehen einfach mehr und ändern ist immer aufwendig.

Vielen dank auch an Robert.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Folkwang am So 10 Feb 2013 - 1:23

Hallo Andreas,

ich gehe mal davon aus, daß Du auch gerne im Sitzen mit Deiner Anlage spielst und die die Anlage auch einigermaßen hoch gebaut hast, damit man idealerweise die Züge, Gebäude usw, immer auf Augenhöhe hat.
Das ist bei mir jedenfalls so.
Und immer wenn bei mir ein Zug mit Personenwagen oder G-Wagen vor dem Empfangsgebäude steht sehe ich das Erdgeschoß nicht mehr, was mir gar nicht gefällt. Steht ein Zug mit Niederbordwagen oder Rungenwagen davor, dann sehe ich das Erdgeschoß noch. Beim Güterschuppen ist es genau so.

Daher würde ich selbst immer den luftigen, durchsehbaren Dingen den Vorzug geben. Also lieber Zaun als Mauer bzw. Hecke damit man auch das mühevoll gestaltete dahinter sehen kann.

Ist hinter der Begrenzung nichts weiteres zu sehen, kann natürlich auch eine schöne Mauer verwendet werden.



avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am So 10 Feb 2013 - 6:01

Hallo Uwe,
schöne wäre es schon, wenn ich die Anlage aus dem Sitzen in Augenhöhe hätte, aber durch die Dachschrägen bedingt, liegt meine Bahnhofsebene leider nur 75cm über dem Fussboden. Gehe ich höher, so wird die Ebene auf dem ich den Bahnhof baue immer schmaler und dadurch hätte ich nur noch wenige Gleise aufbauen können. Mein Nebenbahnhof kann lediglich drei Gleise bekommen und dieser liegt nur 12cm höher. Hätte ich meine Paradestrecke an der Stelle überbaut so wären fünf Gleise möglich gewesen. Es war mir die Paradestrecke aber wichtiger. Die Dachneigung des Hauses beträgt 30 Grad, somit schaue ich immer aus einem erhöhten Blickwinkel auf die Anlage. Augenhöhe habe ich nur, wenn ich mich vor die Anlage knie oder in die Hocke gehe.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Di 12 Feb 2013 - 19:03

Hallo Spielbahner,
heute ging es etwas weiter. Hatte im Baumarkt mir ein paar Sperrholzplatten zuschneiden lassen und dann ging es los. Vor einigen Tagen war meine Fototapete angekommen und ich war schon ganz ungeduldig, wie es mit dieser aussehen wird.
Somit habe ich nun die zwei langen Stadtmodule begonnen und eines im Rohbau schon fertig. Es fehlen natürlich noch die Straßenlampen und das Leben. Auch die Hausbeleuchtung, ist zwar alles vorbereitet, muss aber noch eingebaut und angeschlossen werden.

Hier nun eine Ansicht von der Bahnhofstraße, das erste Modul.



Es reitzte mich danach auch das Bahnhofsmodul zu beginnen.



Im Verbund ergibt es schon eine ganz gute Ansicht und es zeichnet sich langsam ab, wie es wirken wird, wenn es fertiggestellt ist.



Zurvor muß ich aber noch das kleine Zwischenmodul zwischen Berg und Bahnhofstraße einpassen.



Ich hoffe es gefällt Euch.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von DB 70er am Di 12 Feb 2013 - 21:15

Hallo Andreas ,
bei einem Bahnhof dieser Größe passt so eine Stadthäuser-Zeile wunderbar , denn das ist authentisch. Wieder etwas , was bei mir nicht recht passen will , nämlich ein Mittelstadt-Bahnhof ohne Stadt. Also liegt mein Bahnhof halt am Stadtrand Wink .
Wenn Du mal alles beleuchtet hast , sieht das bestimmt im Dunkeln auch klasse aus , da bin ich schon mal gespannt auf die Bilder Very Happy !
Vielleicht findest du auch noch einen Platz für eine große Kirche , welche dann von aussen angestrahlt werden kann , das kommt bestimmt gut rüber !
Ich habe so einen Strahler für meine Noch-Burgruine , sieht auch gut aus !
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Di 12 Feb 2013 - 21:29

Hallo Christof,
das mit dem Strahler ist eine tolle Idee. Habe noch solch ein Teil bei mir in der Lampenkiste. Ich habe zwei Kirchen, die St. Andreas von Volmer, war schon ab und zu auf den Bildern zu sehen und die kleine Jakobi Kirche von Noch. Allerdings durch die blöde Dachschräge wollen die nicht recht da passen. Denke aber sie werden in Bad St. Katharina einen Platz finden und dann kommt der Strahler zum Einsatz.

Auf meiner alten Bahn hatte ich vor der St. Andreas Kirche ein Brautpaar und eine Musikkapelle mit einem 600ter Mercedes davor. Neben dran war noch ein kleiner Friedhof. Das möchte ich auch wieder aufbauen und dazu brauche ich Platz, der schmale Streifen hinter den Gleisen mit seinen 25cm bringt diesen benötigten Platz nicht.

Um den Bahnhof herum habe ich eben noch ein bischen Häuser herum geschoben, war aber noch nichts was mich überzeugt.
Auch ist mir aufgefallen, dass ich noch Bahnleuchten stellen muss, die kommen nun zwischen Gleis 1 und 2, gut dass ich da noch nicht geschottert habe, warte noch auf zwei Schaltgleise die ich noch kaufen muss.

Zu Deinem Bahnhof, ich hatte die Vorstellung, dass die Stadt virtuell da liegt wo Du deine Mobilestationen aufgebaut hast und dass hinter dem Bahnhof das platte Land beginnt, wie Du schon sagtes eben am Stadtrand. Schau Dir mal Bilder von Altenbeken an, die Situation dort ist entsprechend.


Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von juerje am Di 12 Feb 2013 - 21:55

Hallo Andreas,
ein passender Hintergrund wertet eine Anlage enorm auf.
Wird bei Dir der Hintergrund noch bis in die Schräge gezogen?
Weil so finde ich es zu wenig, weil die Höhe der Häuser der Höhe des Hintergrundes entspricht.
Die Bretter sind wenig ansehnlich, als Hintergrund.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Folkwang am Mi 13 Feb 2013 - 6:52

Hallo Andreas,

den Vorschlag vom Jürgen, die Tapete ein Stück weit in die Schräge hineinzuziehen, halte ich für gut.
Auf Deinem letzten Foto spielgeln sich auch noch die Hausdächer in den Profilbrettern Deines Dachinnenausbaus.
Habe dieses Foto mit GIMP mal überarbeitet, wie das aussehen könnte:


Wo wirklich kein Platz zum Aufstellen von Gebäuden bleibt, können immer noch Fotokulissen angebracht werden.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Gast am Mi 13 Feb 2013 - 8:38

Hallo,
also ich würde die ganze Holzschräge verkleiden so das sie total als Himmel
da gestellt wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 13 Feb 2013 - 16:39

Hallo Jürgen, Uwe und Burkhard,
recht habe ihr. Embarassed
Mit der Hintergrundkulisse habe ich aber schon ein Problem. scratch
Zur Situation:
Die Stadthäuser selbst stehen auf mehreren größeren Sperrholzplatten, die ich bei Bedarf herausnehmen kann (z. B. Lampenwechsel). Die Hintergrundkulissen sind ca. auf der Hälfte dieser Sperrholzplatten mit aufgeschraubt, weil sich dahinter die Verteilung und Verkabelung für die Straßenlampen und den Häusern verbergen wird. Diese Verteilung wird ebenfalls auf der Grundplatte des jeweiligen Modules aufgebaut. Jedes Modul wird über zentrale Stecker dann an dem folgenden Modul angeschlossen. Bei Wartungsarbeiten oder Komplettaustausch kann ich dann die zwei Zentralstecker ziehen und die gewünschte Sperrholzplatte komplett herausnehmen, um nun die Sperrholzplatte noch bewegen zu können, darf die Kulissen nicht so groß ausgeführt werden wie dies hätte sein müssen.
Somit habe ich überlegt, eine extra Fototapete lösgelöst von den Sperrholzplatten und deren Kulisse an der Dachschrägen zu befestigen, mit Tesafilm oder Doppelseitigemklebeband. Allerdings beschädige ich dann diese Himmelverlängerung, sobald ich ein Modul entnehme. Klebe ich die Himmeltapete auf eine Pappe, damit ich die vor dem herausnehmen eines dieser Sperrholzplatten abnehmen kann, so kann ich für die Befestigung kein Klebeband benutzen. Diese Pappe (Himmelverlängerung) müsste ja abnehmbar ausgeführt werden und müsste eine lösbare Verbindung bekommen. Eine Verschraubung zerstört die Vertäfelung. Da es auch dünne Kunststoffstegprofile sind, muss ich sogar ganz durch die Vertäfelung durchschrauben um entsprechenden Halt zu erlangen, damit bei Temparaturunterschieden es sich nicht löst und auf die Anlage fällt. Eine Zerstöung der Vertäfelung mit Löchern kommt aber nicht in Frage. Mad
Eine wirkliche Lösung habe ich z. Z. noch nicht. Eventuell habt ihr einen Tip der mich weiter bringt.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Gast am Mi 13 Feb 2013 - 18:07

Hallo Andreas,
du machst es dir aber selber schwer u. umständlich,
ich würde über die ganze Holzverkleidung mit Pappe wo der Himmel drauf ist, so weit runter ziehen das sie 5 cm hinter deinen jetzigen Himmel lieg.

sie dann mit kleinen Nägeln oder Tacker an der Holzverkleidung festmachen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von juerje am Mi 13 Feb 2013 - 18:16

burkhard schrieb:Hallo Andreas,

sie dann mit kleinen Nägeln oder Tacker an der Holzverkleidung festmachen

Hallo Burkhard,
genau das will Andreas eben nicht, die Paneelen beschädigen Wink

Hallo Andreas,
ich hätte da einen Vorschlag zur Befestigung.
Es gibt Klettband zum Aufkleben. Damit zerstörst Du die Bretter nicht.
Auf die Schnelle mal gegoogelt:
Das hier
Gibts natürlich auch in jedem ordentlichen Baumarkt.
Wenn Du den Hintergrund auf eine Pappe aufklebst, das sollte wegen der Stabilität schon sein, reichen auch einige wenige Befestigungspunkte,
da das Gewicht recht gering ist.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 13 Feb 2013 - 22:20

Hallo Jürgen,
das mit dem Klettband ist eine sehr gute Idee, könnte aber etwas dick auftragen.
Aber es ist mir durch Deinen Vorschlag eine Idee gekommen, es gibt so Magnetfolie, eventuell kann ich da etwas in 2cm Streifen bekommen und diesen an die Paneele mit Doppelseitigenklebeband kleben und die Himmeltapete auf eine dünne Pappe aufbringen und an dieser Pappe einen 0,3mm dicken Blechstreifen kleben.
Allerdings habe ich eine Fototapete in den Abmaßen von 2,10m x 1,00m. Somit muss ich mir erst noch einige qm besorgen, bevor ich dies angehen kann.
Denkbar ist dann auch einen Magnetstreifen auf die jetzige Kulisse aufzubringen (oben und unten) und die Himmeltapete in einem Stück von der Sperrholzplatte bis in die Dachschräge auszukleiden, damit wäre kein Übergang von der Rückwand zu Dachschräge vorhanden. Somit könnte ich den Himmel abklicken und die entsprechende Sperrholzplatte mit dem Stadtmotiv könnte problemlos entnommen werden. Da die Paneele aus Kunststoff sind und eine sehr glatte Oberfläche haben, müsste Klebeband super haften und könnte bei Bedarf auch rückstandslos entfernt werden.

Ich werde es so in diese Richtungen mit der Magnetfolie probieren und entsprechendes Material besorgen.
Ist auch meine erste Kulisse die ich bisher baue und die Situation unter dieser Dachschräge ist auch nicht wirklich einfach zu bewältigen.

Aber Dein Vorschlag hat mich echt erst einmal weiter gebracht, vielen herzlichen Dank dafür Very Happy

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von josefh0 am Do 14 Feb 2013 - 22:19

Hallo Andreas,

ich hatte mich ja schon als Stiller in deinen Post hier eingelesen. Es ist schon gewaltig was du da baust. Shocked

Du gibst hier auch gute Tipps, wie das Auffüllen zwischen den C-Gleis recht einfach zu machen ist, da kann man nur von Lernen. Eindaum

Ich werde auf alle Fälle dein Schaffen weiter verfolgen Eindaum

avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am So 17 Feb 2013 - 18:42

Hallo Spielbahner,
in den letzten Tagen bin ich mit der Hintergrundkulisse erst einmal nicht weiter gekommen. Somit habe ich mich auf das Stadtmodul, welches an meinen Berg grenzt gewidmet und bin damit weiter gekommen.



Wichtig war mir der Stromanschluss für die Hausbeleuchtungen. Es hat alles wie geplant geklappt und nun sind die ersten Häuser beleuchtet. Es muss noch begrünt werden und das eine oder andere Preiserlein wird auch noch sein Plätzchen finden.





Auf dem Bahnhofmodul habe ich nun weitere Häuserstandorte festgelegt. Nachdem ich nun 10 Jahre auf die Prachtfassaden geschaut habe, werden nun die Rückseiten angeschaut und ein Hinterhofmotiv verwirklicht. Die nackten Rückwände der Eckhäuser bekommen noch eine Reklame aufgeklebt und eventuell eine Ranke.



Meine Älteste hat mir ein paar Signalbausätze mitgebracht und eins habe ich schon zusammen gebaut, wurde auch gleich vor der Galerie aufgestellt und angeschlossen.



Auf meinem Berg, der geplanten Acker, hat auch nicht geklappt, nun habe ich mich für eine Berghütte entschieden und die ersten Arbeiten sind begonnen.



Sobald die Basis festgetrocknet ist, wird diese gegipst.
Bei dem Aufbau des Waldes, ist die ein oder andere Wurzel übrig geblieben, diese habe ich aufgebohrt und ein Stück von einem Zahlstocher hineingedrückt, sieht einem Baumstuft, bei dem kürzlich der Baum gefällt wurde, recht ähnlich und die Teile haben eine neue Verwendung.



Nun seit Ihr wieder auf dem neuesten Stand.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy


Zuletzt von Andreas Pohl am Mo 18 Feb 2013 - 20:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Mo 18 Feb 2013 - 20:08

Hallo Spielbahner,
heute habe ich für mich eine akzeptabele Lösung für den Hintergrund gefunden. Meine Frau musste in einen Fachmarkt, brauchte Gardinenstoff.
Ich habe mich in der Tapetenabteilung umgesehen und habe eine hellblaue Tapete für Kinderzimmer gefunden. Davon habe ich dann gleich zwei Rollen eingepackt und angebaut. Befestigt habe ich sie mit doppelseitigen Klebebandstückchen.



Konnte auch an meinem ersten Stadtmodul etwas begrünen, als ich den Hintergrund mit der Tapete neu beklebt habe.



An der Berghütte ist nun Gras gewachsen, morgen kommt die Erde und eventuell schon einige Bäume.



Warum auf den Fotos die Tapete in grau erscheint kann ich mir nur mit dem Lichteinfall erklären. Sie ist aber himmelblau.
So wie man dies auf diesem leicht unscharfen Foto an der Wand hinter dem Berg erkennen kann.



Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am So 24 Feb 2013 - 21:03

Hallo Spielbahner,
bedingt durch ein paar Rückschläge welche mich aufgehalten haben, gibt es aber doch einige Fortschritte die ich Euch zeigen möchte.
In der Stadt Pohlheim konnte ich das zweite Stadtmodul mit Lampen ausstatten und anschließen.



Auf diesem Teil konnte ich schon eine größere Anzahl meiner PKW Modelle platzieren.

Auf meinem Bahnsteig 2 und 3 gibt es nun schon eine kleinere Ansammlung von Fahrgästen.



In der Westausfahrt sind einige Gleisarbeiter bei ihrer Arbeit.



Auch die Freizeit darf natürlich nicht zu kurz kommen und meine Berghütte wird von fünf jungen Leuten z. Z. bewohnt die mit ihrem alten Samba angereist sind und gerade ein Sonnenbad nehmen.



Wenn in der nächsten Woche meine zwei neuen Schaltgleise angeliefert werden, kann ich endlich mein Gleis 1 fertigstellen und die Gleisauffüllungen fertigstellen.



Die meiste Zeit hatte ich mit meiner Technik zu kämpfen, aber nun habe ich alles wieder soweit im Griff und der Rest regelt sich wenn die neuen Teile angeliefert werden.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Folkwang am So 24 Feb 2013 - 21:21

Warum auf den Fotos die Tapete in grau erscheint kann ich mir nur mit dem Lichteinfall erklären. Sie ist aber himmelblau.
So wie man dies auf diesem leicht unscharfen Foto an der Wand hinter dem Berg erkennen kann.

Ich hatte auch schon einen Schreck bekommen als ich das triste Grau gesehen habe. Na dann bin ich ja wieder beruhigt.
Das sind dann so die Tücken der Modellbauerei, daß beim Fotographieren die Farben nicht so gut rüberkommen.

Weiter so, Andreas! Very Happy
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Di 26 Feb 2013 - 20:53

Hallo Spielbahner,
heute war ein schöner Tag. Als ich heute von der Arbeit kam, war ein Päckchen für mich angekommen. Darin enthalten war ein neuer Weichendecoder und ich konnte nun meine neuen Signale damit an einen zuverlässigen Decoder anschließen. Nun schaltet alles so wie es sein soll.

Aber es war zusätzlich noch eine neue Lok dabei, meine zweite Piko Diesellok.



Schnell waren die Kupplungen getauscht, der CV 49 auf 130 eingestellt und die Adresse auf 79 geändert. Schon ging es auf Probefahrt. Als Anhang kam erneut mein Messwagen zum Einsatz. Dies wird erst einmal so bleiben, bis ich neue Knickkesselwagen bekomme. Ich plane mit dieser Lok einen Ganzzug zu fahren.



Im Hintergrund ist mein Bahnhofmodul zu sehen, dieses ist nun mit Lampen ausgestattet und muß lediglich noch etwas begrünt und belebt werden.
Die Himmeltapete fehlt noch in diesem Abschnitt, liegt aber schon bereit und muss lediglich angebracht werden.
Es geht wieder etwas voran, noch 2,5m auf diesem Anlagenflügel und dieser ist dann mit Landschaft gestaltet. Sicherlich muss alles noch etwas ausgestaltet werden, kommt aber über die Zeit so nach und nach.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 2 März 2013 - 16:27

Hallo Leute,
am letzten Freitag war ich im Baumarkt und habe ein paar Kunstoffprofile gefunden. Auch hatte ich noch einen Signalbausatz als E-Teilspender übrig, aus dem ich schon ein paar Teile entnommen hatte. Aber die Signalattrappe war noch vorhanden.



Bei meinem Bahnhofgleis 1 habe ich die Situation, dass ich das Ausfahrsignal nicht auf der Grundplatte des Bahnhofsmodules aufbauen kann, weil es herausnehmbar ist und ich es mit den Anschlusskabeln nicht realisiert bekomme.

Meine Lösung ist nun ein Signalausleger, den ich mir selbst gebastelt habe.







Sicherlich ist er nicht originalgetreu und auch nicht in 1:87, aber mir gefällt er ganz gut. Auch ist die Farbe in grau gehalten, da ich kein entsprechendes Grün zur Hand hatte.
Zu den Kunststoffprofilen habe ich noch eine Leiter und ein Gitterkorb aus meiner Bastekiste genommen sind Überbleibsel von einem alten Wasserturm.
Der ganze Signalausleger hat mich nun 2€ gekostet.
Die Füllstücke sind schon geschnitten und angestrichen. Sobald alles trocken ist, wird der Gleiszwischenraum am Ausleger geschottert.
Dann kommt das Bahnhofsmodul in die nächste Bearbeitungsphase.
Da der Signalausleger lediglich geschraubt ist, kann ich ihn bei Bedarf abschrauben und umlegen. Somit ist es dann möglich das Bahnhofsmodul zu entnehmen.

Ich hoffe es gefällt und es ist Euch eine Anregung.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy

avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten