C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von DB 70er am Sa 2 März 2013 - 17:58

Hallo Andreas , finde ich gut gelungen ! Ist mal was Anderes und ob das vorbildwidrig ist oder nicht ist doch eh Wurscht. Wer weiß schon , wie viele Sonder-Lösungen es bei der Bahn gegeben hat ? Da fällt mir z.B. der geknickte Fahrleitungsmast bei Namedy ein (bekannt als "Der Geknickte von Namedy") , welcher aufgrund von Platzmangel zwischen Strasse und Bahnstrecke nach unten hin geknickt wurde.

EDIT :HIER KLICKEN , Link zu DSO , das 2. Bild mit der E 10 .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 2 März 2013 - 18:08

Hallo Christof,
danke für Deine Anerkennung. Very Happy

Alle Lösungen der Bahn kennt sicher niemand. Es gibt aber in letzter Zeit eine einheitliche Lösung wie es Viessmann realisiert hat. Davor gab es lokal eigene Lösungen und aus der Zeit der Formsignale sind verschiedene Gitterkonstruktionen bekannt. Ab wann nun die Bahn diese grüne Farbe eingeführt hat, ist mir nicht bekann. Es gibt ein altes Brawa Modell (8620) ist auch ein graues Kunststoffteil, schwer zu bekommen und das Signal hat zwar einen schönen Korb, ist aber mit Birnchen ausgestattet.
Es ist schade, dass dieser Hersteller diese Signallösungen ganz aufgegeben hat, es gab auch eine zweigleisige Version.
Mit diesen beiden Modellen konnte man die Signalisierung schon sehr interessant gestalten und so ein Teil ist allemal ein Hingucker.
Signalausleger bietet meines Wissens z. Z. kein Großserienhersteller mehr an. Es gibt nur die besagte zweigleisige Signalbrücke von Viessmann.

Wenn ich noch einen zweiten Haltekorb finden kann, möchte ich mir vor der Galerie für das Nebenbahngleis noch solch ein Signalausleger bauen. Beim Schottern hatte ich das Fundament für das Signal zwischen Gleis 1 und 2 vergessen. Nun könnte ich den Schotter leicht aufschneiden und ein Fundament aufbauen, aber die Auslegerlösung reitzt doch schon mehr.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von josefh0 am So 3 März 2013 - 17:19

Hallo Andreas ,

der Ausleger ist gut , danke für den Topp Tipp Shocked

sowas werde auch bauen den mein Signal sitzt momentan an einen Masten von einer Oberleitung und sieht nicht so toll aus Embarassed
und einen Signalbausatz habe ich auch über Wink
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am So 3 März 2013 - 17:34

Hallo Josef,
freut mich sehr, dass es für Dich eine Anregung ist.
Eventuell sind einige Infos zum Bau von Interesse:
Am Fuß habe ich mir kleine Pappdreiecke geschnitten und auf die Ecken unter 45 Grad geklebt.
Die Kabel für die Signallampen sollte man vor dem Zusammenkleben durchführen, ich habs danach gemacht.
Das Geländer habe ich aus 1mm Messingdraht gebogen und gelötet
Damit die Signalmaske etwas absteht, habe ich von den LED die Drahtbeine etwas nach hinten länger gelassen und zueinander gebogen und verlötet und den Anschlussdraht mit angebracht, sieht dann wie ein Bügel aus.
Angestrichen habe ich alles mit Abtönfarbe. Diese Farbe gibt einen schönen matten Farbton.
Die kleine viereckige Grundplatte habe ich vor dem ankleben mit einem 4mm Loch versehen und die Karbel durchgesteckt und anschließen auf das Sperrholzfundament geklebt.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, melde Dich. Very Happy

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von josefh0 am So 3 März 2013 - 17:37

Hey Andreas ,

echt super von dir für die Beschreibung vielen vielen Dank
Bravo

Wenn Du noch weitere Fragen hast, melde Dich.
mache ich Very Happy
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am So 10 März 2013 - 19:07

Hallo Spielbahner,
nachdem ich mich einige Zeit mit der Technik an meiner Anlage beschäftigt habe, konnte ich heute etwas an der Ostausfahr des Bahnhofs Pohlheim weiterbauen.
Ersteinmal habe ich den Schotter rund um meinen Signalausleger festiggestellt und das dritte Stadtmodul ausgestaltet.





Weitere Betriebsleuchten habe ich aufgestellt und angeschlossen. Auch das PHo ist platziert und beleuchtet. Sobald der Schotter durchgetrocknet ist kommt dort die Erde hin und ein wenig Grün.



Sobald ich dann neue Holzplatten bekomme, geht es an meine Eisenbahnersiedlung. Nach einigen Stellproben sind die Häuser an ihrem Platz. Um diese Häuser werden noch meine restlichen Obstbäume gestellt und noch andere Gewächse wie z. B. Kürbis und Sonnenblumen, etc. Daran anschließend kommt ein neuer kleinerer Berg, der an die Nebenstrecke heranreichen wird. Es ist eine Stützmauer zu dem Gleiskörper geplant.
Die Seiten der Auffahrt zum Nebenbahnhof konnte ich mit einem Sperrholzrest verschließen. Der niedrigere Teil wird als Mauer ausgeführt, denke es kommt die Gipsstreichmethode, welche schon bei der Galerie zur Anwendung gekommen ist, auch hier erneut zum Einsatz. Der weitere Teil bis zur Blockstelle soll als Damm ausgeführt werden.



Auf der Nebenstrecke in Höhe der Blockstelle, wird ein Signal mit Vorsignal aufgestellt. Das Signal muss aber noch zusammengebaut werden. Auch fehlt ein Schaltgleisstück für dessen Ansteuerung.



In der kommenden Woche bekomme ich einen weiteren neuen Loksound Decoder. Nachdem nun meine BR219 mit Sound ausgestattet ist, wird meine neue V180 Infraleuna ausgestattet. Parallel konnte ich erste Kesselwagen bekommen, dessen Lieferung ich auch in der kommenden Woche entgegensehe.

Zum Abschluss eine Ansicht vom Bahnhof Pohlheim, nach 1 jähriger Bauzeit wollte ich mit diesem Teil fertig sein, aber es verzögert sich einwenig.



Es fehlt bei diesem Bild etwas Licht und es ist leider etwas dunkel im hinteren Bereich.

Wünsche allen noch einen schönen Sonntag.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von DB 70er am So 10 März 2013 - 19:43

Andreas Pohl schrieb:.....Ersteinmal habe ich den Schotter rund um meinen Signalausleger festiggestellt und das dritte Stadtmodul ausgestaltet.


Hallo Andreas , ich könnte mir vorstellen , daß die Detailgestaltung um die Häuser herum die meiste Arbeit ist (Gärten , Zäune , Bepflanzung , Figuren etc.)
Die versch. Zäune sehen gut aus , auch der große Laubbaum gefällt mir !
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am So 10 März 2013 - 20:35

Hallo Christof,
ja, nicht nur die meiste Arbeit auch die größeren Kosten, wegen der Masse an Kleinigkeiten. Das Umfeld wird aber so nach und nach weiter durchgestaltet.
Erstes Etappenziel ist die Grundgestaltung, damit die OSP Platte verschwindet und das eine Struktur erkennbar wird.
Auch versuche ich mein vorhandenes Material unterzubringen, wäre schade wenn etwas übrig bleibt.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Mo 11 März 2013 - 22:06

Hallo Spielbahner,
heute sind meine bestellten Kesselwagen angekommen. Letzten Donnerstag habe ich diese günstig kaufen können. Sie waren mit einer dicken Schicht Patina versehen, welche ich in einem Pril/ Wasserbad entfernen konnte.



Den Druckgaskesselwagen habe ich gegen den EVA Kesselwagen in einem anderen Zug ausgetauscht, so dass hinter meiner V180 nun fünf Kesselwagen angehängt sind.





Mal schauen was mir in den nächsten Zeit noch so alles über den Weg kommt und wie lange es dauert diesen Zug zu komplettieren. Der bestellte Sound Decoder ist auch schon verschickt und er wird diese Woche auch noch eintreffen. Dann wird die V180 belebt und geht in den Planbetrieb mit ihrem Kurzzug.

Freu

Am besten gefällt mir der letzte Wagen in der Simotra Lackierung, aber dieser Wagen (47511) wird leider z. Z. sehr teuer angeboten.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von DB 70er am Mo 11 März 2013 - 22:41

Andreas Pohl schrieb:


Hallo Andreas , den im Bild rechten ESSO-Wagen habe ich auch - allerdings total zerlegt Evil or Very Mad . Nach einem Absturz auf's Parkett vor ein paar Jahren war ein Drehgestell ausgebrochen , seitdem liegt er im Bastel-Karton...
Ansonsten gefallen mir Deine Kesselwagen sehr gut , die bieten sich immer auch für einen Ganzzug an , also weitersammeln !
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von raily am Mo 11 März 2013 - 22:42

Moin Andreas,

Andreas Pohl schrieb:Am besten gefällt mir der letzte Wagen in der Simotra Lackierung, aber dieser Wagen (47511) wird leider z. Z. sehr teuer angeboten.
wundert dich das ?

Er trägt auch das schönste Design dieser Kesselwagen!

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Di 12 März 2013 - 17:20

Hallo Dieter,
Design ist immer eine Geschacksache.
Von der Farbgebung finde ich den PB Wagen schöner. Dieser Wagen wäre mein Favorit wenn er noch eine schwarze Bauchbinde hätte. Mal schaun eventuell bekommt er diese noch.
Der Simotra überzeugt mich wegen der Anordnung der Aufstiege und der Art der Drehgestelle.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Di 19 März 2013 - 19:56

Hallo Spielbahner,
in den letzten Tagen bin ich nicht so recht weiter gekommen, der Einbau der Loksound Decoder in meine beiden Piko Loks und ein paar technische Dinge haben mich vom Ausbau der Landschaft etwas abgehalten. Trotzdem gibt es kleine Fortschritte, welche ich Euch gern zeigen möchte.

Zur Zeit wird die Ost Ausfahrt des Bahnhofs Pohlheim gebaut. Nun wurde das Stellwerk PHo aufgestellt und beleuchtet.



Die Gleise der Nebenbahn wurden eingeschottert und die Rampe ist nun ausgestaltet.





Das Einfahrsignal der Nebenbahn wurde aus einem Bausatz zusammengebaut und angeschlossen. Der Bahndamm ist begonnen und muss noch begrünt werden. Anschließend werden die Übergänge noch mit Erdreich ausgestaltet. Die Stützmauer der Rampe wurde mit Gips bestrichen und zeigt nun eine Betonstruktur auf.



Die Betriebsleuchten am Gleiswechsel und am Stellwerk PHo sind ebenfalls installiert und angeschlossen.
Als weiterer Bauabschnitt ist nun die Fläche hinter dem Lokschuppen in Planung, dort wird ein Kesselhaus und eine Werkhalle entstehen. Die Ziegelsteinmauer wird ebenfalls weitergeführt, die benötigten Teile sind gegossen und müssen nur noch angemalt werden.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Folkwang am Di 19 März 2013 - 20:25

Welch eine schöne, alte Leuchte hat sich da aus den Epochen 1 und 2 in die Neuzeit gerettet Very Happy
Ein tolles Teil.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Di 19 März 2013 - 20:32

Hallo Uwe,
ja, von dem Teil habe ich zwei und beide sind am Gleiswechsel aufgestellt. Mir war nur nicht bekannt, dass diese aus der Epoche 1 stammen. Sie waren sehr günstig und ich hatte zu der Zeit Gittermastleuchten auf meinem Einkaufzettel. Erst zu Hause habe ich bemerkt, dass sie sich von den übrigen unterscheiden. Da es nur zwei sind habe ich immer Probleme für sie einen Standort zu finden.
Aber nun sind sie untergebracht Very Happy

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Folkwang am Di 19 März 2013 - 20:57

Hallo Andreas,

sieh Dir bitte mal die Abbildung hier an:
http://www.länderbahn-forum.net/zeichnungen/hochbau/bilder/Keroslampe.jpg
Lampen dieses Typs sind sehr alt.
Gut, den eigentlichen Leuchtenkorb hat der Modellhersteller nicht nachgebildet, was in H0 auch schwierig möglich gewesen wäre.

Mir gefällt es sehr gut Very Happy
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 20 März 2013 - 15:55

Hallo Uwe,
danke für den Link, allerdings handelt es sich bei meinen Lampen um eine Gittermastenkonstruktion. Bei der von Dir übermittelten Version handelt es sich um eine Holzmastenversion, ich denke da werde ich eine jüngere Version so aus den 20ger Jahren erwischt haben. Eventuell frühe DRB.
Aber zwei Leuchten mit Holzmasten habe ich auch noch, die werde ich bei meinem Bahnübergang aufbauen, dass wird dann so richtig krass, wenn die roten LED in den Andreaskreuzen blinken und das Umfeld dann mit diesen Lampen beleuchtet wird. Very Happy

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Di 26 März 2013 - 21:07

Hallo Spielbahner,
nachdem nun der Bahndamm der Nebenbahn begonnen ist und ich einige Installationen bei meiner Steuerung vollendet habe, habe ich etwas Zeit gefunden und weiter gebaut, jetzt möchte ich euch zeigen, was da entstanden ist.







Die Böschungen müssen nur noch mit Büschen etwas belebt werden. Mal schauen wann ich diese in meiner unergündlichen Kiste auffinde.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von DB 70er am Di 26 März 2013 - 21:32

Schönen Abend Andreas ! Was mir gleich auf Anhieb gefällt , ist der Niveau-Unterschied der ansteigenden Nebenstrecke , das macht sich bei Zugbegegnungen besonders gut ! Ein prima Beispiel eines solchen abzweigenden Anstieg beim Vorbild ist der Anstieg der Tauernbahn-Nordrampe hinter dem Bahnhof Schwarzach-St.Veit , wo sich die Strecke über gewaltige Stützmauern von der Westbahn abhebt (ja ja , ich weiß , ich schweife ab , fällt mir aber gerade so ein Wink ).
Auch das in die Böschung gebaute Stellwerk passt gut zu der Szenerie !
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Di 26 März 2013 - 21:40

Hallo Christof,
vielen Dank für die Anerkennung, freue mich sehr darüber. Neben den Hauptgleisen muss ich noch die Mauer erweitern. Auf der freien Fläche wo z. Z. der Pinsel liegt, kommt nach meinem Geburtstag ein neues Kesselhaus und die letzten drei fehlenden Lokschuppenverlängerungen kommen auch. Dann kann ich endlich das Gelände hinter meinem Lokschuppen ausgestalten. Die Gebäude sind allerdings Geschenke wovon ich noch nicht weiß Wink

Nächsten Montag ist in Bielefeld eine Börse, denke das ich die besuchen werden, mein letzter Besuch auf einer Börse ist nun auch schon drei Jahre her.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy


Zuletzt von Andreas Pohl am Mi 27 März 2013 - 16:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von raily am Di 26 März 2013 - 22:02

Moin Leute,

diese fast parallele FÜhrug der Nebenstrecke zur Hauptstrecke mit der leichten stetigen Steigung gefällt mir auch sehr gut
und wenn ich mir jetzt noch Zugbegegnungen aus der Zeit vorstelle, in der die Nebenstrecke noch voll genutzt wurde, ... ,
dann kommen ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus ...

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Mo 1 Apr 2013 - 20:55

Hallo Spielbahner,
in der letzten Zeit habe ich an einem weiteren Modul für Pohlheim gewerkelt und nun sind die Eisenbahnerhäuschen soweit aufgebaut und beleuchtet. Lediglich die Begrünung fehlt, da muss ich aber erst morgen neue Fasern besorgen bevor es da weitergehen kann.

Diese alte Siedlung ist sehr in die Jahre gekommen und nach dem Verkauf der alten Häuschen haben sich liebevolle Besitzer gefunden die nun eine Instandsetzung vornehmen.









Man ist sehr froh, dass diese Häuser erneut belebt sind und erhalten bleiben.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Andreas Pohl am Do 4 Apr 2013 - 16:37

Hallo Spielbahner,
heute brachte mir die Postbotin ein Päckchen. Darin enthalten waren sechs neue Kesselwagen in Form von Bausätzen der Fa. Piko.
Der Zusammenbau stellte mich vor keine Herausvorderung und somit waren die Wagen rasch zusammengesetzt.





Eine Völkner Aktion zu Ostern und ein Mengenrabat hat es mir ermöglicht, diese Wagen recht günstig zu bekommen.
Da ich noch Achsen und Kupplungen hatte, entstanden keine weiteren Kosten und dieses Zubehör hat nun auch erneut eine Verwendung erhalten.





Damit ist nun mein Kesselzug mit 12 Wagen komplett. Die BR228 in Infraleuna Ausführung zieht diesen Zug ohne Probleme.
Es macht nun richtig Spass diesem Zug nach zu schauen, wenn er durch meine Landschaften und Pohlheim fährt.
Die Lok ist auch mit Sound ausgerüstet und erhöht meinen Spielspass weiter.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy

avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von raily am Do 4 Apr 2013 - 22:27

Moin Andreas,

da kann ich dich nur beglückwünschen, daß es mit dem Ganzzug so gut geklappt hat! Very Happy

Ich kenne das genau:
Man hadert und hadert, wann es denn soweit ist, daß der Gag endlich steht und das größte dann, oh endlich, es ist geschafft,

er rauscht an dir das erstemal in voller Schönheit vorbei ...

und dabei ist es völlig wurscht ob mit oder ohne Sound, ob durch Landschaften oder nur auf dem Testkreis ...

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von DB 70er am Do 4 Apr 2013 - 23:36

Hallo Andreas , bis jetzt habe ich nur den "Langen Heinrich"(als Light-Version mit 12 Wagen Razz ) als einzigen Ganzzug , aber so ein Kesselwagenzug macht schon wirklich was her , da kommen wieder dumme Gedanken auf..... Laughing .......nee , es geht im Moment nicht , kein Platz mehr auf der Anlage Wink .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: C-Gleis Auffüllung wie macht Ihr es?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten