Mein Testkreis

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Detlef J. am Di 9 Apr 2013 - 20:43

Wenn man so die Bilder betrachtet...sollte das nicht NUR ein Testkreis werden? Laughing

Detlef J.


http://www.gamesworldonline.de

Nach oben Nach unten

Testkreis auf M-Gleis

Beitrag von cklammer am Mi 10 Apr 2013 - 21:35

Hallo, Dieter, *,

wie angedroht meine Umsetzung nur mit M-Gleis auf 120cm x 110cm:



Durch die M-Kreis-Radien 360mm (R1) und 437mm (R2) entsteht der Eindruck: quadratisch, praktisch ... und ich hoffe, dass Ihr dies gut findet. Very Happy Das ganze findet aber auch so gerade Platz auf einem runden Tisch mit 125cm Durchmesser.

Ich habe jetzt keine Anschluss-, Entkupplungs- und sonstige Funktionsgleise verwendet. Es ist also eine reine Geometriestudie. Wink Auch habe ich "ungenutzte" Drehscheibenabgänge mit Kurzgleisen markiert - Trackplanner hat kein Entwurfselement für die Tellermine. Zudem habe ich den "abstehenden Eckzahn" Frech, den Du weggelassen hast, dringelassen. Darüber kann ja dann die Tellermine mit Bahnstrom versorgt werden ... Rolling Eyes und eine Bekohlung mit Wasserkran und Besandung passt auch noch dahin.

Die Weichenverbindungen zwischen Innen- und Außenkreis sind bei mir auch etwas anders: unten links ein EG hin dann ein Instelbahnsteig Razz und schwupps: fertig ist ein Bahnhof.

Das hätte es dann auch eigentlich sein sollen - aber dann gingen die Pferde mit mir durch. Das Resultat ist ein Testkreis-Frankenmonster mit Zugspeicher für vier Züge auf 150cm x 110cm unter einem monumentalen Eckberg (den Ihr Euch aber nur vorstellen könnt):



Auch hier: keine Funktionsgleise. Die Stummelgleise unten in der Mitte und oben links sind für GS etc. Auch hat die Dieseltankstelle jetzt ein Tankwagengleis und eine eigene Zufahrt (diese leider nur unter Mißbrauch von 1x5120).

Ausgestaltung des Eckbergs mit einer der kleinen Burgruinen(-aussichts-)türme (Faller) und einer Seilbahn (Heljan) - kitschig mutt dat sien affraid

Ich hoffe, es gefällt ... wink1


Zuletzt von cklammer am Mi 10 Apr 2013 - 21:40 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Was vergessen)
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Fr 19 Apr 2013 - 1:46

Moin Leute,

in der letzten Zeit hat sich einiges getan,

Durch den möbelmäßigen Umbau meines kombinierten Bahn-, Schreibtisch-, Bastel- u. Aufbewahrungszimmers
bekam der Testkreis einen neuen und festen Standort, nun richtig ins Zimmer integriert.
Da die Möbelmaße die Größe der Fläche vorgaben, konnte er noch um 40 cm ! in einer Richtung erweitert werden. Lächeln

Nun was tun, neu planen, nee, ich fand meinen Plan gut, also erweitern, aber wie ... :?:

Nun muß ich vorweg schicken, daß ich einen Knall habe:
E-Loks fahren nur mit vorhandener OL und Diesel- u. Dampfloks halt ohne,
wenn die Strecke aber elektrifiziert ist, dann müssen sie im sichtbaren Bereich in eine nichtelektrifizierte einfahren,
also brauche ich zwei Strecken und das auf nun 1,6 X 1,2 m.

Langer Rede kurzer Sinn: es ließ sich nach einiger Überlegung in etwa realisieren:

Die Drehscheibe mit den Schuppengleisen blieb bis auf etwa 1em cm an ihrem alten Platz, der äußere Kreis auf der Drehscheibenseite konnte noch ein bißchen nach außen zum Plattenrand hin rutschen und der innere noch etwas näher an die Drehscheibe, so daß beide Bögen nicht mehr wie eine doppelgleisige Strecke wirken.
Auf der gegenüberliegenden Seite, wo die Verlängerung angebracht wurde, rückten die beiden vorhandenen Halbkreise unverändert bis etwas über den alten Plattenrand, so daß der Platzgewinn im Inneren den Schuppengleisen und der Freifläche zugute kam.
Dann wurde vom äußeren Kreis ausgehend ein weiter Bogen mit Ausweiche angesetzt und mit gutem Abstand zu den beiden alten bis an den Rand der Platte.
Der halbe alte äußere Kreis und auf der anderen Seite der neue halbe nebst Ausweiche wurden mit OL versehen.

Betriebsmäßig sieht es nun so aus:

Der innere Kreis ist von alle dem unberührt.

Der äußere Kreis ist nun eine zweite elektrifizierte Strecke und beim
Einsatz von Diesel- oder Dampfloks fahren diese nur den halben alten Bogen unter Fahrdraht und biegen dann
von der elektrischen Strecke ab auf den anderen alten haben Bogen ohne Fahrdraht,
um dann wieder auf der anderen Seite in die elektrische Strecke einzufädeln.

So kann ich, sofern die Züge nicht länger sind als ein dreiviertel Bogen, 3 Züge auf dem äußeren Kreis
nacheinander fahren, ohne einen vom Gleis nehmen zu müssen,
als auch noch ein kleiner integrierter sichtbarer SBf.

Nun zu den Bildern, so schaut's momemtan noch noch aus:







Lächeln

@ Christian:

Deine Variante ist auch eine Möglichkeit, für Wendezug u. Triebwagenfans ideal, Eindaum
nur ich hätte da lieber die Zugabstellmöglichkeit ohne Lokwechsel und ohne zu rangieren und
noch ein bißchen Platz zum Gestalten.

@ Detlef J.:

Es ist immer noch ein Testkreis .... Prost

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von cklammer am Fr 19 Apr 2013 - 11:06

Na, das ist doch eine feine Sache.

Mit den größeren C-Gleis-Radien sieht es doch gleich sehr viel gefälliger und harmonischer aus. Eindaum
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am Fr 19 Apr 2013 - 20:42

Hallo Dieter,

das sieht richtig schick aus, einfach eine tolle Lösung Bravo

jetzt kannst so richtig betrieb machen, da bahnt sich richtig großes Kino an, und es schreit förmlich nach mehr Bilder von deinem ElektroDieselDampflok Testkreis lol!
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Fr 19 Apr 2013 - 20:58

Moin Josef,

josefh0 schrieb:es schreit förmlich nach mehr Bilder von deinem ElektroDieselDampflok Testkreis lol!
dessen kannst du gewiss sein,
doch vorab steht erst nochmal Gestalten an:
Ich bekomme die Tage noch ein Paket mit diversen Zutaten dafür darinnen und dann
lass dich mal überraschen, es sind da noch ein paar Ideen zu verwirklichen ...

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am Fr 19 Apr 2013 - 21:11

Hallo Dieter

zu

raily schrieb:Ich bekomme die Tage noch ein Paket mit diversen Zutaten dafür darinnen und dann
lass dich mal überraschen, es sind da noch ein paar Ideen zu verwirklichen ...

Viele Grüße,
Dieter.

mit den diversen Zutaten backst du eine schönen MoBa-Kuchen und zeigst und dann lecker Bilder Freu
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Sa 20 Apr 2013 - 14:45

Moin zusammen,

erstmal geht es weiter mit der Inbetriebnahme,
dazu habe ich natürlich schon Testfahrten mit diesen beiden Zügen durchgeführt:



Und mir voller Übermut von meinem DC-Projekt einen maßstäblich langen Silberling ausgeliehen:



Und es geht sogar damit, ohne irgendwo anzuschrappen.
Hier noch mal deutlich, der grüne Märklinsche Silberling ist 1 : 100:



Natürlich ist das so, wenn man von oben das Gleis so deutlich neben dem Wagen sieht, nix für mich,
daher wird der Zug mit den Umbauwagen und dem grünen Silberling der einzige hier eingesetzte Personenzug mit vierachsigen Wagen bleiben,
die länger als 24 cm sind,
aber wie gesagt, ich habe selber gestaunt, es "funzt" auch mit den maßstäblich langen.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Sa 20 Apr 2013 - 23:51

Moin Leute,

heute am Samstag ist ein nicht alltägliches Fahrzeug im Bereich der neuen elektrifizierten Anbindung
des AW I Außenstelle West gesichtet worden:



Und hier bei der Überholung:



Lächeln

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Old Märklinist am So 21 Apr 2013 - 17:41

Hallo Dieter,
oha,da mausert sich der Testkreis wohl zur Kleinanlage Laughing
Ich sage immer bei klein bleibst nicht,irgenwan kommt einem eine Idee und schon wird erweitert.
Jetzt kannst Du noch ausgibiger testen,ich hoffe es macht Dir viel Spaß. Freu

avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am So 21 Apr 2013 - 22:26

Moin Edmund,

Old Märklinist schrieb:ich sage immer bei klein bleibst nicht,irgenwan kommt einem eine Idee und schon wird erweitert.

diesmal wohl weniger, nur dies ist ein Testkreis und bleibt irgendwie bestehen, wenn vielleicht auch nicht so,
auf alle Fälle in den Abmessungen, sonst muß ich wieder das Zimmer umbauen und dazu habe ich gar keine Lust mehr ... Razz

Z. Zt. übernimmt er schon ein wenig neben dem Experimentieren auch die Funktionen einer Mini-Anlage.
Für die dann richtige Anlage ist im Keller noch eine Fläche von ca. 3,5 X 4,5 m für die Bahn reserviert,
reserviert, na ja, sie steht schon da,
nur eben noch im unrenovierten Raum und schön in gut 20 Umzugskartons verpackt ... Prost

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Do 25 Apr 2013 - 22:25

Moin Leute,

Ich schrieb:Ich bekomme die Tage noch ein Paket mit diversen Zutaten dafür darinnen und dann
lass dich mal überraschen, es sind da noch ein paar Ideen zu verwirklichen ...
heute ist das Paket angekommen ... Very Happy

Eines von den Dingen, die dort drinnen waren kann ich euch schon verraten: Meine erste Lilliput-Lok, die E 44.5 :



Sie passt prima zu meinem Arbeiterzug mit den Wagen aus dem Nahverkehrsset Mä. 42756,
selbst die Farbe des Grün ist identisch:



Leider gibt es diese Ausführung nicht von Märklin, so daß ich den Schritt zum Lilliputmodell gewagt habe, mit 'nem Lopi V3 an Bord
und dem üblichen Rundmotor dürfte ja nicht viel passieren, sie scheint auch recht gut verarbeitet zu sein, 1. Eindruck und ist die
erste Einfahrhalbestunde prima gelaufen.
Nur der verbaute Schleifer ist Mist, erst nach etlichen Nachstellvesuchen lief er ohne zu hakeln über das C-Gleis. Und der Schleifer ist
unter dem Drehgestell mit den Haftreifen verbaut, mit meinem Zug in der Ebene gab es keine Probleme und beim Festhalten zog sie
augenscheinlich doch ordentlich.
Auch mußte die OL nachjustiert werden, denn scheinbar sind ihre Schleifstücke etwas schmaler als die Märklinschen.
Sie hat p-gelbes A-Licht und keine roten Rückleuchten, mich persönlich stört das nicht, viele meiner älteren Modelle sind so,
aber für eine Neukonstruktion ist es wohl doch ein Mangel,
Dafür verträgt sie die Märklin-KK, zumindest auf meinen ungleichen Radien, ohne anzuecken.

So bin ich doch erstmal ganz glücklich mit ihr! Very Happy

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von cklammer am Do 25 Apr 2013 - 22:41

Gefällt mir gut. Das mit dem Schlusslicht finde ich bei einem neu konstruierten Modell ... ähem ... bemerkenswert ... Shocked

Sie sieht doch gut aus dort bei Dir.

Wechsele den Schleifer dann doch einfach aus ... Ersatz hast Du ohne Ende - bei Deinem Ersatzteillager Very Happy
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am So 28 Apr 2013 - 0:37

Moin Leute,

ein bißchen hat sich wieder getan auf dem Testkreis:

Zuerst wurde neu verkabelt, es gibt jetzt mit der OL 3 Stromkreise,
die über je 2 Einspeisungen, etwa diagonal gegenüber, verfügen, im Prinzip wie vorher,
Innenkreis mit Drehscheibe und Abstellgleisen, Außenkreis u. OL.

Jetzt erstmal ohne Züge ein Übersichtsfoto vom aktuellen Stand:



Hier zeigt sich auch schön der Rest des Paketinhaltes:
Noch ein paar graue Geländematten, der Hintergrund und der Pikobahnhof "Burgstein",
von dem nur das reine Hauptgebäude und der Schuppen genutzt werden sollen
und die beiden von nur mit Gummis zusammengehaltenen Bausatzteilen erstmal Stellprobe stehen.
Am inneren Gleis, eigentlich ist es ja das mittlere, des Außenkreises soll ein einfacher Schüttbahnsteig für den Arbeiterzug entstehen,
dazu habe ich den Grund aus geklebten Korkstreifen angefertigt und zugeschnitten
und ein bißchen mit Farbe experimentiert,

denn ich weiß noch nicht, welche die Aufschüttung dann bekommen soll ? scratch

Denke, die beiden Lampen und das Schild, werden nach Fertigstellung etwa auch diese Positionen bekommen.

Und so schaut es dann aus der Preiserleinperspektive aus,
wenn es auf 'ner Brücke steht:



Und hier noch ein Blick über den altenTeil:



Und doch noch ein Zugfoto,
E 44.5 auf Übergabe:




Viele Grüße,
Dieter.

avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von roeby1959 am So 28 Apr 2013 - 10:31

Hallo Dieter.
Das mit dem testkreis hat sich zu einer knuffigen mini anlage entwickelt.
Sieht toll aus Bravo

Gruß: Robert. Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am So 28 Apr 2013 - 19:11

Hallo Dieter,
zu
roeby1959 schrieb:Hallo Dieter.
Das mit dem testkreis hat sich zu einer knuffigen mini anlage entwickelt.
Sieht toll aus Bravo

Gruß: Robert. Dampf

da bin ich gleichen meinung wie Robert der Testskreis mausert sich zu einer schönen Minianlage Bravo

avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am So 28 Apr 2013 - 21:25

Moin Leute,

danke für die netten Worte,

da bekommt ihr auch noch ein Sonntagsfoto:



Wink

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mi 1 Mai 2013 - 23:00

Moin Leute,

höherwertige Züge sind ja nix für den Testkreis, weder vom Einsatzgebiet bis hin zur Länge,
aber manchmal pisakt einen doch der Wunsch, dennoch solche verkehren zu lassen,
z.B. einen 3-Wagenzug als Flügelzug zum Rheingold,
da ich auf die Schnelle noch einen schon beleuchteten passenden Wagen gefunden habe,
konnte ich es umsetzen,
hier bei der abendlichen Durchfahrt des Haltepunktes,
ob es das damals gegeben hat, glaube eher weniger, aber schöön anzuschauen:



Gegen Mittag war auch schon mal einer durchgerauscht:



Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von cklammer am Mi 1 Mai 2013 - 23:14

Schön sieht das aus. Waren das jetzt 24-cm-Wagen?
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mi 1 Mai 2013 - 23:19

Moin Christian,

korrekt, das sind die älteren blechernen 24cm -Wagen,
alles aus den Zugpackungen 28503 und den Ergänzungswagen 40891.


Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mi 8 Mai 2013 - 0:37

Moin Leute,

mal eine kleines Bildchen:

Heute abend zur Dienstplanumstellung waren alle 3 Köfs mal gleichzeitig anzutreffen:



Da wir uns ja um '68 befinden zur Zeit der beginnenden Umstellung auf computerlesbare Nummern,
hat es hier auch schon die Kleinloks erreicht, eine ist schon umgezeichnet, noch laufen die Nummerierungen parallel.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Sa 11 Mai 2013 - 22:42

Moin Leute,

eigentlich müßte ich ja in Ponal und Faller Expert schwimmen,
denn das Verwaltungsgebäude nebst Schuppen will gebaut, die Ebenen angeglichen und der Schüttbahnsteig endlich geschüttet werden,
aber z. Zt. habe ich keine Lust dazu, so habe ich die Probierhäuschen erstmal wieder abgeräumt.

Denn ich beschäftige mich lieber mit dem Rheingold und Rheinpfeil so um '66 /'67
und dazu den Testkreis neben dem TEE mit etlichen meiner Ep. III -Diesels neu dekoriert:



Neben etlichen Wagen aus dem Märklin-Set 28503 habe ich nun endlich auch das komplette Set mit der E 10.12:




Und natürlich durfte, da auch schon gemischtfarbig zusammengestellt wurde,
meine E 03 (Modell v. 05.67 i. Erstbesitz, noch analog) nicht fehlen:




______________________________________________________________________________________________________________



Nun noch ein paar Impressionen von der Dieselfaktion:


Die beiden V 160er im Schuppen, 026 u. 029



Die V 20 rangiert auf dem neuen Stumpfgleis.



An der Zapfsäule.



Mal schräg am Schuppen von der anderen Seite vorbeigeschaut



Der große Rangiermeister.


Und für alle Köf-Liebhaber,
die beiden kleinen Rangiergehilfen:

In Warteposition.

Ich hoffe, euch hat meine kleine Fotosession beim Anschauen
ebenso viel Spaß bereitet wie mir beim Erstellen. Lächeln

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Andreas Pohl am So 12 Mai 2013 - 6:54

Hallo Dieter,
hat es! Freu

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Old Märklinist am So 12 Mai 2013 - 11:49

Hallo Dieter,
sehr schöne Bilder vom BW,
Freu
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von roeby1959 am So 12 Mai 2013 - 15:22

Hallo Dieter.
Bei dir dieselt es aber auch gut.
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 11 Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten