Mein Testkreis

Seite 3 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von cklammer am So 12 Mai 2013 - 19:34

Sieht aber schön aus Very Happy

Nur wird Dir die Dieselfraktion irgendwann aufs Dach steigen: so viele Diesel, so eine kleine Betankung ... (duck und wech) Laughing
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am So 12 Mai 2013 - 22:55

Moin Leute,

danke für eure Einträge, es freut mich, daß euch mein kleines Arrangement so gefällt! Very Happy

@ Christian:
Jooo, die kleinen sind ganz schön durstig,
deswegen kommt auch laufend Nachschub
und zwei Schichten werden im AW sowieso gearbeitet, da klappt das schon mit der Tankerei .... Very Happy Wink

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mo 13 Mai 2013 - 14:00

Moin Leute,

damit die Dieselei nicht überhand nimmt, gibts jetzt noch was "Elektrisiertes", zwei "Fremdfabrikate" :


(Eine Fotoidee anläßlich Karstens Geburtstags.)

Apropos "Fremdfabrikate":
Wer erkennt sie hier ?:



Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am Mo 13 Mai 2013 - 17:14

Hallo Dieter,
zu

raily schrieb:Moin Leute,
es freut mich, daß euch mein kleines Arrangement so gefällt! Very Happy
Viele Grüße,
Dieter.

und mich/uns freut es so schöne Bilder für deinem Testkreis zu sehen Eindaum
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Do 16 Mai 2013 - 22:30

Moin Leute,

im Nachbarforum bei mir im Thread läuft grad eine Unterhaltung über die V 65, zu der ich auch einige Fotos
mit 2 Zugzusammenstellungen gemacht habe, die ich euch nicht vorenthalten möchte,
einfach zum Anschauen und ggf. genießen:











Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von plastiklok am Fr 17 Mai 2013 - 13:54

Moin Dieter,

falls du neben dem Schuppen einen Kastanienbaum planst, solltest du die Kastanien noch einbuddeln... Frech

Die V65 macht echt was her. Ebenfalls eine Lok, die in meinem Fuhrpark noch fehlt.

Gruss Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Fr 17 Mai 2013 - 16:41

Moin zusammen,

plastiklok schrieb:falls du neben dem Schuppen einen Kastanienbaum planst, solltest du die Kastanien noch einbuddeln... Frech
zu der Bewandnis der Kastanien darf ich eigentlich gar nichts Schreiben,
dann lacht ihr euch entweder 3/4 tot oder haltet mich für endlich komplett abgetreten:

"Es sind 3 Stück, Mama-, Papa- und Kindkastanie und die wohnen einfach dort."

Sammel ich jedes Jahr, wenn sich diese Konstellation grad anbietet,
eine kleine Remminiszens an früher, als wir Buben noch mit Knüppeln bewaffnet auf "Kastanienraubzüge" gegangen sind.


plastiklok schrieb:Die V65 macht echt was her. Ebenfalls eine Lok, die in meinem Fuhrpark noch fehlt.
Mir erging es ähnlich, nachdem ich sie als Modell gesehen hatte, wollte ich sie gern haben,
aber es veringen noch viele Jahre bis ich dann bei einem passenden Angebot zugeschlagen. Rolling Eyes

Viele Grüße,
Dieter.


avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von DB 70er am Fr 17 Mai 2013 - 17:56

Hallo Dieter , eigentlich solllte ich ja auch eine V 65 besitzen , war sie doch in meinen heimatlichen Gefilden eingesetzt , nämlich in Marburg a.d. Lahn. Schau mal auf die Anschriften , müsste eigentlich BW Marburg sein .
Allerdings habe ich nie eine Lok in Natura zu Gesicht bekommen , es ist aber gut möglich , daß sie auf der benachbarten Aar-Salzbödebahn (Herborn-Niederwalgern) schon mal im Einsatz war.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von plastiklok am Fr 17 Mai 2013 - 20:05

Moin Dieter,

...so so, die wohnen also dort. Cool !

Hatte erst deine Katze in Verdacht, wenn "Papa" nicht da ist, schnell mal ein paar Spielzeuge verschleppt.

Kannst mal sehen, wie aufmerksam ich deine Fotos betrachte und das Voranschreiten deines Testkreises verfolge.

Weiter so !

LG auch an Familie Kastanie,
Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Sa 18 Mai 2013 - 18:30

Moin Leute,

danke für eure Einträge.
Da es heute hier den ganzen Tag regnerisch war, habe ich wiedermal etwas mit meinem Testkreis gespielt,
heute war Güterverkehr angesagt,
da hat die V 65 eine schwere Übergabe befördern müssen:



Während ein Kesselwagenzug einen Betriebshalt einlegte,
konnte sich die Übergabe aus der "elektrisierten" Strecke ausfädeln:



Und aus einer anderen Perspektive:



Ja wer lugt denn da hervor - ,
die Zuglok des Kesselwagenzuges, 'ne E 40 ,
(der Anlass der heutigen Szenen):



Um dann alsbald wieder Fahrt aufzunehmen und die Übergabe zu überholen:



Ich hoffe, das Betrachten hat euch genau so viel Spaß gemacht,
wie mir das erstellen ... Lächeln

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am So 19 Mai 2013 - 23:54

Moin moin,

für einen Kollegen im Parallelforum habe ich heute noch folgende Szene arrangiert,
die ich euch auch hier zeigen möchte,

die kleine und die große Schwester:



Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am So 2 Jun 2013 - 16:17

Moin Leute,

während der Nudelaktion im Nachbarforum Link gesellte sich eine weitere Neubauellok in den Vorstellungsreigen:



Nun muß ich aber langsam bremsen, sonst gehen mir noch die Ep III -Loks (alte Beschriftung) aus,
deswegen ein kleiner Umbau:

Kürzlich hatte ich doch den Ausbau der AW-Außenstelle mit zusätzlichem Abstellgleis und Stellprobe des Betriebsgebäudes vorgestellt,
aber das hat mir überhaupt nicht gefallen, denn das Gebäude steht zu dicht an dem Lokschuppen
und das Abstellgleis, das nicht nur für Loks sein soll, ist nur von der Drehscheibe aus erreichbar:





Nun habe ich eine andere Lösung gefunden, der leider die Freifläche zum Opfer fällt, aber
das ganze Gebäudearrangement auflockert und das Abstellgleis ist an die Strecke angebunden:



Und aus einer anderen Perspektive:





Jetzt wird erstmal der genaue Gebäudestandort festgelegt und überlegt, wie die Arbeiter vom Behelfsbahnsteig aus
am besten ihren Arbeitsplatz (Dienstort) im Schuppen erreichen können.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von cklammer am So 2 Jun 2013 - 19:50

Das neue Hillfszugleis schließt doch den jetzt entfallenen Drehscheibenabgang nicht aus .... Pfiff

Ich meine: Abstellgleise kann man doch nicht genug haben Ablach
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mo 3 Jun 2013 - 1:20

Moin moin,

heute, oder besser gesagt, gestern habe ich mich weiter mit den Umbauarbeiten beschäftigt,
so daß ich zu nichts weiter gekommen bin,
denn die Variante mit dem Abstellgleis und dem Betriebshaus hat mir auch noch nicht so gefallen,
einerseits wegen der nun fehlenden Freifläche und andererseits wegen dem Hausstandort.

Zum besseren Vergleich nochmal die letzte Varante:



Erstmal wurden die Abstellgleise geändert:



Andere Perspektive:



Aber irgendwie steht mir das Haus fotomäßig im Wege,
in der Übersicht passt es ja, aber aus der Perspektive verdeckt es fast alles:



Also die nächste Variante:



Und in der Perspektive sieht es dann so aus:



Ob dies nun der Weisheit letzter Schluß, da bin ich mir selbst noch nicht sicher ...

Erstmal viele Grüße,
jetzt muß ich auch langsam ins Bettchen,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am Mo 3 Jun 2013 - 18:05

Hallo Dieter,
die letzte variante finde ich besser ( Haus neben dem Lokschuppen ) das hast du einen besseren überblick auf das Abstellgleis an der Drehscheibe und Lokschuppen ,
das hast du aber selber gemerkt du schreibst ja schon
raily schrieb:
Aber irgendwie steht mir das Haus fotomäßig im Wege,
in der Übersicht passt es ja, aber aus der Perspektive verdeckt es fast alles:
du solltest ruhig weiter testen dafür ist deine Testkreis ja da
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mi 5 Jun 2013 - 20:52

Moin Leute,

hier kommt die nächste Variante,
doch vorab nochmal zum direkten Vergleich die letzte, bei der mich zwei Dinge gestört haben:

1. Das Abstellgleis ist gegenläufig zu dem anderern, dem Tankstellengleis,
denn wenn z. B. die V 100 nach Entleeren des Kesselwagens in die Vorratsbehälter der Dieselloktankstelle, den nun leeren Kesselwagen
abzieht, um ihn auf dem Abstellgleis bis zur Abholung zwischenzustellen, dann muß sie bei der Gegenläufigkeit der Abstellgleise
einmal umsetzen.

2. Das Betriebshaus rutscht wegen dem Drehscheibengleis zuweit an die Strecke, so daß keine Durchfahrt
hinter dem Lokschuppen möglich ist.




Bereinigt siehts nun so aus:



Über die Lampenaufstellung in dem Bereich muß ich mir noch Gedanken machen.
So kann die V 100 ihren Kesselwagen auf dem Abstellgleis ohne umzusetzen abstellen,
Das Drehscheibengleis ist zum Lokabstellgleis geschrumpft und - ganz wichtig -,
meine geliebte Freifläche ist wieder erstanden. Very Happy

Aus einer anderen Perspektive:



Und nochmal für den Betriebshausstandort:




Wenn es so bleibt, die Chancen stehen bis jetzt gut Wink ,
denke, daß kleine Testkreisanlage nun gleistechnisch voll ausgereizt ist, schon fast zu voll,
dafür nämlich auch unbedingt die Freifläche, damit zumindest ein bißchen räumliche Trennung angedeutet ist,
so werde ich dann endlich mit dem Gebäudebau und der weiteren Ausgestaltung beginnen können ...

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Do 6 Jun 2013 - 22:59

Moin moin,

nun, erstmal genug gebaut, jetzt wurde gespielt, dabei fiel mir auf, wie sich die Bilder doch etwa gleichen,
denn zwischen ihnen liegen über 10 (!) Jahre:

Unten:
Meine V 160 oo3 mit den zusammengeworfenen Kesselwagen von mir und meinem Kollegen
auf seiner Anlage und meine Grüterwagen mit seiner frisch gekauften E50:





Oben:
Heute auf meinem Testkreis, selbe Diesellok, nur meine Kesselwagen und meine E 50.

Und jetzt gehe ich noch ein bißchen spielen... Lächeln

Dabei ist noch ein Übersichtsfoto mit den aktuellen Zugkompositionen entstanden:





Viel Spaß beim Anschauen und
viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mo 10 Jun 2013 - 14:58

Moin Leute,

nur ein kleines "Update" heute, die Sonne scheint und der Garten ruft ... :

Nachdem nun die Gleislage geklärt ist, waren die Mitarbeiter übers Wochenende fleißig
und haben endlich den Überladekran zusammengebaut bekommen:





Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am So 16 Jun 2013 - 22:57

Moin Leute,

heute ist ein super Tag, denn -

denn ich habe es  unter tatkräftiger Mithilfe von unserem Andreas endlich geschafft,
meinen beiden Problemkindern ein ordentliches Fahrverhalten beizubiegen.

Auch hier nochmal ein HERZLICHES DANKESCHÖN an Andreas für seine Mühen.

Die beiden Problemkinder waren die E 03 mit Hamo-Magnet und Lopi4 und meine alte Bausatz V200 mit HLA und nun Lopi4,
den ich gegen den dort verbauten C90 getauscht hatte.

Von der E 03 habe ich noch keine neuen Fotos, da ich noch die "fliegende Verkabelung" ordentlich verlegen und die Lok noch zusammenbauen muß,
dafür konnte ich aber meine alte V 200 schon im Einsatz rund um die AW -Außenstelle erwischen:





Und in voller Schönheit,
die "Sonne" spiegelt sich sogar noch auf dem originalen Lack:





Very Happy  Very Happy  Very Happy


Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mo 17 Jun 2013 - 0:00

Moin Leute,

ich habe mich so gefreut über das Gelingen der Einstellungen, daß ich noch ein Abendfoto gemacht habe:

"Deutsche Bundesbahn, wie es mal war":



Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Andreas Pohl am Mo 17 Jun 2013 - 15:33

Hallo Dieter,
auch ich freue mich sehr, dass Du Erfolg hattest und Du nun wieder richtig Freude mit den Ladys hast.

Die V200 macht richtig etwas her, ist eine imposante Erscheinung trotz ihres Alters.

Wünsche Dir weiterhin viel Freude mit den zwei "Problemkindern".

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von roeby1959 am Mo 17 Jun 2013 - 22:41

Hallo Dieter.
Schöne V200 habe auch einige im guten bis sehrguten zustand.
Diese werden natürlich nicht um lackiert benutze die gehäuse zum hütchentausch
Einige fahrgestelle sind grade im AW zur reparatur





Gruß:Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mi 19 Jun 2013 - 1:08

Moin moin,

Robert, daß du als großer V 200 -Fan auch über einen entsprechenden Fundus verfügst, ist schon jedem hier wohl klar,
aber, daß du auch noch den originalen Bausatzkarton hast, macht mich fast neidisch,
könntest du ihn mir mal bitte den Karton an sich ablichten ?

Um mal auf das Besondere zu kommen:
Viele Vitrinen- und Schachtelbahner verfügen sicher über noch viel besser erhaltene Exemplare als das meine,
bei mir ist es, daß mein Papa sie seinerzeit, ich schätze mal '62, ich hatte sie erinnerungsmäßig schon immer,
für mich zusammengebaut hat und sie trotz des harten Spielbetriebes der Kinderzeit alles so gut überlebt hat,
ebenso die E 41, auch Bausatz und dicke über 50 und beide im Erstbesitz und mittlerweile Lopi4 -befeuert:



Als dann beide zusammen im Bild auftauchten, so wie früher,
da wurde mir doch ein bischen anders ... Sad :




Hier schon etwas später, schätze so um etwa '68 - '70 die V 200 beim Fußbodenbahnspielen:



Und hier aus der selben Zeit, die E 41 hat den Schnellzug von der E 03 übernommen,
als die OL noch aus Zwirnsfaden und Lgegosteinmasten war:




Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von roeby1959 am Mi 19 Jun 2013 - 12:24

Hallo Dieter.
Hier die gewünschten Bilder.
Ist eigentlich noch gut bis auf ein paar Kugelschreiberstriche auf dem Deckblatt ist eben gebraucht und hat seine Jahre runter.
Habe meinen Namen auch immer draufgeschrieben und die Loks und Wagen gekennzeichnet denn es wurde nicht immer zu hause gespielt.
 Denn in meiner Kinderzeit hatte fast jeder eine Märklin Eisenbahn. 












Gruß: Robert:dampf:
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mi 19 Jun 2013 - 13:22

Moin Leute, 

@ Robert:

Vielen Dank für die Kartonbilder !

Meine alten Kartons sind leider damals schon fast alle entsorgt worden und ebenso viele von den alten Katalogen,
denn meine Bahn hatte einen eigenen Schrank, da standen die Loks und Wagen schön nebeneinander auf dem
Einlegeboden, da brauchte man keine Kartons.

roeby 1959 schrieb:Denn in meiner Kinderzeit hatte fast jeder eine Märklin Eisenbahn.
Da bist du ein Glücksfall,
In meiner Umgegend waren nur 1 oder 2 die auch Eisenbahn hatten, aber dann Fleischmann ... Crying or Very sad


@ Alle:

ihr wißt ja, ich habe es mit "Geschwisterbildern", einfach zum Anschauen, so:



Oder so:





Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten