Abriss und Neubau

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am Fr 14 Dez 2012 - 19:57

Hallo Kollegen
Habe mein geburtstags geld und etwas mehr diese woche unter die leute gebracht.
Werde komplett neu bauen 4 gleisige hauptstrecke 8 gleisiger bahnhof zudem genug abstellgleise für wagen.
Schattenbahnhof wegen zuviel kram unter der anlage nicht möglich werde 3-4 versteckte gleise einbauen als abstellmöglichkeit für lange züge.
BW versuche ich zu erhalten.
Dienstag holz beim schreiner bestellt und kleinkram eingekauft.Gestern und heute abbau eines abschnitts und einen neuen hintergrund angebracht marke eigenbau (Tapete lackiert) Habe auch noch neue lampen besorgt waren günstige gebrauchte.
Habe mir eine rolle kork besorgt als unterlage aber wie befestige ich den am besten wer hat einen tipp Shocked .Werden die kompletten platten damit bedeckt oder nur der gleisverlauf?
Bitte Tipps senden.

BW soll so bleiben wenn es mit den gleisen passt

Der Abriss

Neuer Hintergrund angebracht



Eine der Lampen

Gruß: Robert Dampf


Zuletzt von roeby1959 am Mi 3 Dez 2014 - 13:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von DB 70er am Fr 14 Dez 2012 - 20:28

roeby1959 schrieb:.....Habe mir eine rolle kork besorgt als unterlage aber wie befestige ich den am besten wer hat einen tipp Shocked .Werden die kompletten platten damit bedeckt oder nur der gleisverlauf?
Bitte Tipps senden.
N'Abend Robert , hab bei meiner Minitrix die komplette Platte belegt. Geklebt hab ich den Kork mit Weißleim . Aber vielleicht gibt's noch bessere Lösungen.
Dein Bericht klingt so , als wärst Du schon ganz Heiß auf's Bauen Laughing .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am Fr 14 Dez 2012 - 21:45

Hallo Christoph.
Heiß ist kein ausdruck habe schon schlafstörungen nicht weil das christkind bald kommt oder wegen des weschel wetters.
Am deinen tipp habe ich auch schon gedacht habe mir heute einen topf ponal gekauft.
Habe deinen baubericht minitrix noch mal angeschaut kannst ja auf kork alles machen wie auf einer spanplatte(Streichen,Gipsen und Begrünen)
Oder hattest du da probleme ich hatte noch nie kork als untergrund.
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Andreas Pohl am Fr 14 Dez 2012 - 23:14

Hallo Robert,
kann Dich gut verstehen, diesen Schritt habe ich im Februar diesen Jahres auch vollzogen.
Man Atmet neu durch und man kann Neuerungen aus den Neuheiten der letzten Jahre besser einbauen und berücksichtigen. Auch hat man in der Betriebszeit viele Erfahrungen gesammelt, die nun berücksichtigt werden können. Nur bei dem Weisleim gibt es mehrere Sorten, ich kaufe immer den Classic, den kann man mit einem nassen Lappen wieder lösen. Es gibt auch Wasserfesten, da ist dann eine Umgestaltung nur noch mit roher Gewalt möglich und dies geht dann mit einem Totalverlust des Materials einher.
Korkmatten habe ich nie verwendet, man kann Lampen, Signale, Schienen etc. meist nicht so gut befestigen. Es dreht sich ja um die Fahrgeräusche die man minimieren möchte. Nun Schall entsteht durch Schwingungen. Meine Anlagen baue ich seit Jahren schon mit Spanplatten die man als Fussbodenverlegeplatten für kleines Geld im Baumarkt bekommen kann. Diese Platten gibt es bis zu 19mm Stärke und sind schwer, da schwingt nix. Sie haben Nut und Feder und man kann sie gut ineinander stecken, ergibt eine tolle Oberfläche ohne Absätze. Ein verziehen bzw. durchhängen habe ich bei diesen Platten noch nicht feststellen können. Meinen Unterbau habe ich aus 35x35mm Eisenprofilen gebaut nach der Bernd Schmid Methode.
Meine neue Bahn baue ich mit OSB Platten in 12mm Stärke, für C-Gleis ist es ausreichend, die sind von hause aus nicht so laut wie das M-Gleis. OSB haben den Vorteil, dass die Oberfläche mit einem Harz versiegelt sind und wenn man mit Wasserweisleim arbeitet quillt da nix auf.
Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von raily am Fr 14 Dez 2012 - 23:21

Moin Robert,

roeby1959 schrieb:Heiß ist kein ausdruck habe schon schlafstörungen ...

Oder hattest du da probleme ich hatte noch nie kork als untergrund.
das kann ich gut nachfühlen, mir rauben schon etwaige Planungsüberlegungen die Nachtruhe ... confused

Beim Kork kannst du auch Korkkleber verwenden, den gibt es auch in braun, aber egal welchen du nimmst,
ganz wichtig ist eine sorgfältige und gleichmäßige Verklebung, damit sich auf Dauer nichts löst.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 15 Dez 2012 - 6:19

Hallo Robert,
schon mal überlegt, wenn man auf die alte Platte die Korkschicht klebt und darüber erneut eine Holzplatte? Quasi wie eine dreifach verleimte Sperrholzplatte? Besser ist eventuell noch Trittschalldämmung für Laminatböden aus dem Baumarkt. Wichtig wäre nur, dass es keine feste Schraubverbindung zwischen der oberen und unteren Platte gibt, sondern nur eine Verklebung. Die Korkschicht oder die Trittschalldämmung wirkt dann wie ein Schalldämpfer.
Auf Deinen Bildern sieht man so ein Kellerfenster, dies würde ich, wenn möglich, gegen ein richtiges Fenster tauschen. Diese Fenster verlieren sehr viel Wärme bzw. man hat doch starke Temperaturschwankungen, welche sich auf die Bahn auswirken.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von DB 70er am Sa 15 Dez 2012 - 8:06

roeby1959 schrieb:....(Streichen,Gipsen und Begrünen)
Oder hattest du da probleme ich hatte noch nie kork als untergrund.
Hallo Robert , ich hatte keine Probleme , zum Streichen hab ich wie immer Abtönfarbe aus dem Baumarkt genommen.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Old Märklinist am Sa 15 Dez 2012 - 11:30

Hallo Robert,
und das noch kurz vor Weihnachten,alles demontieren und neu aufbauen,puh da hast Du Dir aber viel Arbeit auf gebrummt.
Man muß sich Fragen woher kommt der plötzliche Sinneswandel eine neue Anlage zu bauen. Shocked
Normal wird die Dämmung nur unter den Schienen angebracht wegen der Geräuschentwicklung.
Beim Ganzüberzug auf der Platte gibt es manche Probleme,wenn etwas verschraubt werden soll brauchst Du immer längere Schrauben,da immer die Korkstärke mit berechnet werden muß.
Zum verkleben kannst Du wie schon geschrieben Korkkleber,Weißleim Classic und auch Tapetenkleister Spezial verwenden.
Bin sehr gespannt wie der Neubau aussehen wird.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am So 16 Dez 2012 - 19:51

Hallo Kollegen.
Habe etwas weiter gebaut



Gruß:Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von juerje am So 16 Dez 2012 - 20:08

Wow, sehr imposant die "Hohenzollernbrücke" Eindaum

Das riecht nach einer tollen Anlage, mit viel Strecke und Bahnhof.
Wünsch Dir viel Spaß beim Weiterbau und uns beim Bilder gucken Prost
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von DB 70er am So 16 Dez 2012 - 20:20

juerje schrieb:Wow, sehr imposant die "Hohenzollernbrücke" Eindaum

Ganau an Die hatte ich jetzt auch gerade gedacht Laughing !

Auch die Arkadenmauern werden bestimmt nicht schlecht aussehen !
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am Sa 5 Jan 2013 - 22:03

Hallo Kollegen.
Habe etwas weiter gebaut 4 hauptgleise sind befahrbar und werden erst mal vernünftig mit strom versorgt.
Eine gleiswendel wird zum steinbruch mit dem alten faller schotterwerk.
Die andere ein bekommt das betonwerk von kibri 9820 und einem sandbruch.





Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Andreas Pohl am So 6 Jan 2013 - 7:07

Hallo Robert,
das wird eine sehr schöne Anlage! Du hast da schon sehr großzügige Gleise und elegante Strecken liegen. Sehr schön hast Du das mit den Gleiswendeln gelöst. Bravo

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Duisburg Railroad am So 6 Jan 2013 - 11:15

Hallo Robert,
das sieht schon toll aus, die Großzügigkeit der Gleisanlagen lässt mich neidisch werden. Frage zur Gleiswendel: Verschwindet die in / unter einem Berg oder hast Du da was anderes geplant?
Frohen Weiterbau
Markus
avatar
Duisburg Railroad
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am So 6 Jan 2013 - 13:04

Duisburg Railroad schrieb:Hallo Robert,
das sieht schon toll aus, die Großzügigkeit der Gleisanlagen lässt mich neidisch werden. Frage zur Gleiswendel: Verschwindet die in / unter einem Berg oder hast Du da was anderes geplant?
Frohen Weiterbau
Markus

Hallo Markus.
Die gleiswendel wird innen mit felsatrappe verkleidet wie ein steinbruch in der mitte ein kleiner see,oben und an den aussenseiten auch fels mit baufahrzeugen und dem alten schotterwerk
von faller.
die andere gleiswendel wird genauso nur ein kieswerk mit betonwerk .
Hoffe kann das was ich vorhabe auch umsetzen berge wollte ich nicht machen da sie überall auf anlagen zusehen sind.
Gruß:robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Folkwang am So 6 Jan 2013 - 20:06

Hallo,

mich erinnert diese gewaltige Bogenbrückenkunstruktion auch an die Hohenzollernbrücke in Köln.


Freundliche Grüße

Uwe
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Old Märklinist am Do 10 Jan 2013 - 20:50

Hallo Robert,
hier entsteht wohl etwas gewaltiges Eindaum
Gibts schon neue Fortschritte auf der Baustelle.
In wieviel Stromkreise teilst Du die Anlage auf?
Bin gespannt wie es Weiter geht.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am Do 10 Jan 2013 - 21:35

Old Märklinist schrieb:Hallo Robert,
hier entsteht wohl etwas gewaltiges Eindaum
Gibts schon neue Fortschritte auf der Baustelle.
In wieviel Stromkreise teilst Du die Anlage auf?
Bin gespannt wie es Weiter geht.

Hallo Edmund.
Im moment habe ich 4 hauptstrecken die für sich steuerbar sind kommt noch das bw dazu und der rangierbahnhof falz der platz reicht.
Fahren kann ich schon auf allen gleisen aber bin jetzt mit den verkleidungen dran gipssteine gießen( Felsen).
Den hauptaufbau des geländes mache ich mit styrodor ist schön leicht und gut zu verarbeiten.
Habe mir eine Proxon HOT CUT schneidemaschiene gekauft ,der haussegen hängt jetzt etwas schief aber die maschine ist einfach nur super.





Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Old Märklinist am Do 10 Jan 2013 - 21:49

Hallo Robert,
mit den Gipsformen ist ja jede Menge Zeit und Arbeit verbunden,sieht aber gut aus und wenn die ihr Farbenkleid noch bekommen ist die Wirkung bestimmt gut anzusehen.
Wegen der Maschine mußt Du Deiner Frau auch einen Wunsch erfüllen und schon ist wieder Friede angesagt. Wink
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Do 10 Jan 2013 - 22:01

Hallo Robert,

gehe am Samstag mit Frauchen Schuhe kaufen dann haste wieder Plusounkte

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am Do 17 Jan 2013 - 12:59

Hallo Kollegen.
Habe etwas weitergebaut so das ich jetzt mit den gipsarbeiten beginnen kann.





Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am Mi 30 Jan 2013 - 18:59

Hallo Kollegen.
Nachdem ich meinen lackierkram fast fertig habe (zwei V 200 und 12 kesselwagen HENKEL) habe ich etwas weiter am steinbruch gearbeitet.
Glaube bis jetzt ganz gut geworden ist eine sauarbeit die felsen aus den gips zu kratzen obwohl auch gipsfels aus formen verwendet wurden.
Farbe zwei verschiedene grautöne kein schwarz verwendet.




Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 30 Jan 2013 - 21:21

Hallo Robert,
Deine Felswände sehen ja genial aus! Hast Du aus der Felsform die Stücken davor geklebt und die Ecken dann beigegipst?
Wäre auch noch eine Idee für meine nackten Felsen Bravo

Wenn Du mir die Bermerkung erlaubst, es wäre schöner bei der Betrachtung der Bilder, wenn Du zwischen den Bildern eine Leerzeile einfügen könntest.
Dann gehen die nicht so ineinander über. Wink

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von roeby1959 am Mi 30 Jan 2013 - 21:41

Hallo Andreas.
Habe die felsen teilweise ins styrodor eingelassen und auch direkt aufgesetzt dann mit gips verschmiert.
Gipsfelsen müssen vor derverarbeitung gut naß gemacht werden.
Wenn du es bei deiner glatten wand machst lohnt auch ein steinschlagschutz Lächeln
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von josefh0 am So 17 Feb 2013 - 15:38

roeby1959 schrieb:
josefh0 schrieb:Hallo Robert ,

ich habe mal bei dir hier ein wenig reingeschnuppert und muss sagen das was du da auf die Beine stellst ist schon gewaltig , und die Bilder vom Anlagenbau hinterlassen schon ihre eindrücke bei mir Shocked

vor allen das schöne alte M-Gleis und die schönen Brücken gefällt mir , da kommen wieder Kinderträume hoch Very Happy

Hallo Josef.
Danke für die lobeeren aber das ist geschichte habe ich komplett abgebrochen.
Neue anlage im bau hier im forum unter Abriss und Neubau.
Da liegen bis jetzt ca 130m m gleis.
Gruß: Robert Dampf


Hallo Robert Embarassed

Denke ich habe jetzt deine aktuelle Baustelle gefunden Embarassed
die ist ja noch voll im Aufbau Shocked

es gibt ja schon einige aussagekräftige Bilder zu deine bauvorhaben ,
da drücke ich dir doch gleich mal die Daumen u. wünsche gutes gelingen wink1

und denke dran immer schön Bilder machen sunny




avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Abriss und Neubau

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten