Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 20 März 2013 - 9:50

Hallo Leute,

seit gestern ist Heinhausen auch an das IC / ICE Netz angeschlossen, wie nachfolgende Bilder beweisen. Auf Gleis 1 steht der IC ET 403 (Lima Modell ), auf Gleis 2 ein ICE 3 ( Piko Modell ) und auf Gleis 3 der ICE 1 ( Märklin Modell ) nach dem Heinhausen ja schon lange auch eine TEE Station war, fahren nun auch die ganz modernen Triebzüge den kleinen Bahnhof an.

Hier die Bilder.























Wenn jetzt einer sagen sollte das ein ET 403 nie neben einem ICE gefahren wäre, so gebe ich zu bedenken, das ich ein Spielbahner bin und das fahre was mir persönlich gefällt. Auch der Forumswagen ist noch mit der alten Adresse beschriftet.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Fenek am Mi 20 März 2013 - 10:46

Hallo Heinz-Dieter.

Hier mal meine Gedanken dazu...

*Ernst an*
Die Aufwertung von Heinhausen zu einem IC/ICE-Bahnhof stellt wenigstens sicher, das die Strecke nicht stillgelegt und abgebaut und der Bahnhof nicht an irgendwelche Privatleute verkauft wird.
Das kennen wir doch Alle... wenn die Bahn eine Strecke stillegen will, dann werden nötige Instandhaltungsarbeiten hinausgezögert, bei Defekten an der Strecke die Geschwindigkeiten gedrosselt und bei schwerwiegenden Defekten an den Gleisen der Schienenverkehr eingestellt.
Weil ja dann die Instandsetzung viel zu teuer wäre, werden dann die Gleise abgebaut...
*Ernst aus*

Ich finde das die Züge doch ganz gut passen... besonders der ET 403 ist ein formschöner Zug...

Wünsche Dir viel Spaß mit Deinen Zügen.

LG

Jürgen

avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von raily am Mi 20 März 2013 - 13:33

Moin Heinz-Dieter,

Heinz-Dieter schrieb:seit gestern ist Heinhausen auch an das IC / ICE Netz angeschlossen
das habe ich damals schon kommen sehen ...

Erst die Aufnahme des TEE- und hochwertigen Schnellzugverkehrs, dann die Elektrifizierung und jetzt IC / ICE -Bahnhof!

An anderer Stelle schrieb ich ja schon: Klein aber bedeutend!
Heinhausen hat so eine diametral konträre Entwicklung dem üblichen Gang kleinerer Bahnhöfe beschritten: Gott sei Dank.
Jürgen hat ja die "übliche" Entwicklung im Vorbeitrag eindrucksvoll beschrieben.

So wünsche ich dir noch viel Freude mit dem hochwertigen Verkehr mit den schönen Modellen.

Der auch von dir angemeckerte "Donald Duck" ist dabei in dem Szenario sicher nicht ganz korrekt,
obwohl so im direkten Vergleich mit den ach so modernen Triebzügen,
macht er für meine Begriffe noch die beste Figur.

Für das Szenario wünschte ich mir deine Ludmilla mit den entsprechenden IC-Wagen,
wie sie grad aus dem fernen Osten angerauscht kommt .... Very Happy

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 20 März 2013 - 14:23

Hallo Dieter,

auch das kann ich nachbilden mit einer Märklin Ludmilla und Piko IC Wagen. Laughing
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von raily am Mi 20 März 2013 - 15:23

Hallo Heinz-Dieter,

Heinz-Dieter Papenberg schrieb:auch das kann ich nachbilden mit einer Märklin Ludmilla und Piko IC Wagen. Laughing
genau daran hatte ich gedacht, denn deine IC-Wagen und deine Ludmilla hast du ja schon mit Fotos hier im Forum vorgestellt!

Darf ich mich denn schon auf Fotos freuen? Idea

Viele Grüße,
Dieter
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von DB 70er am Mi 20 März 2013 - 15:27

Heinz-Dieter Papenberg schrieb:

Wenn jetzt einer sagen sollte das ein ET 403 nie neben einem ICE gefahren wäre, so gebe ich zu bedenken, das ich ein Spielbahner bin und das fahre was mir persönlich gefällt......
Hallo Heinz-Dieter , komisch , der Donald Duck kommt mir beinahe moderner vor als der ICE 1 ! Die schnittige Kopfform ähnelt eher dem ICE 3. Wenn ich von Eisenbahn keinen blassen Dunst hätte (hab ich eigentlich ja auch nicht Razz ) und die 3 Züge einer Epoche zuordnen sollte , würde ich den ICE 1 als den Ältesten schätzen. Nur die runden Stirnleuchten weisen auf eine frühere Epoche hin , heutzutage ist ja alles eckig Laughing !
Jedenfalls ermuntern mich solche Beiträge immer mehr dazu , endlich einen Fernverkehrs-Triebzug anzuschaffen.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 20 März 2013 - 15:37

Hallo Spielbahner,
die Donalduck Züge waren seiner Zeit sehr weit voraus! Leider hat man dies damals nicht so erkannt und die Züge viel zu schnell aus dem Verkehr genommen. Dieser Zug wurde leider auch nicht in großen Stückzahlen beschafft, da man zu der Zeit den Lok bespannten Zügen wegen der Flexibilität den Vorrang gab.
Heute würde diesem Zug sicherlich eine größere Stückzahl und eine längere Betriebszeit gewährt werden.

Ich finde den Triebzugverkehr in Heinzhausen hoch interessant und sehr abwechslungsreich.
Schöner Bericht! Eindaum

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy

avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 20 März 2013 - 15:39

Hallo Christof,

lass Dich nicht davon abhalten und einen ICE 3 gibt es von Piko als 4 teilige Einheit in AC auch schon für 139 € und der läuft auch auf dem M-Gleis.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 20 März 2013 - 15:45

Hallo Christof,
da kann ich Heinz-Dieter nur Recht geben. Diese beiden ICE (Märklin / Piko) sind so gleich, dass sie sich nur durch die Innenbeleuchtung und dem Preis unterscheiden. Man hat nicht umsonst wegen diesem Zug einen Prozess geführt. Meine Piko Produkte (ob Wagen oder Lokomotiven) fahren auf meinen C-Gleisen sogar besser als manch ein Märklin Produkt.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Frankenbahner am Mi 20 März 2013 - 22:28

Heinz-Dieter Papenberg schrieb:Hallo Leute,
Wenn jetzt einer sagen sollte das ein ET 403 nie neben einem ICE gefahren wäre, so gebe ich zu bedenken, das ich ein Spielbahner bin und das fahre was mir persönlich gefällt. Auch der Forumswagen ist noch mit der alten Adresse beschriftet.

Bei mir begegneten sich heute Glaskasten und Pendolino. DB Cargo fuhr neben DRG. Gefahren wird was gefällt, lediglich die Garnituren in sich sollten zeitlich einigermaßen stimmig zusammengestellt sein (also DRG-Lok vor DRG-Wagen).

Die Epocheneinteilung nach NEM kann man aber eh knicken, weil sie sich entweder auf Betriebsnummersysteme oder auf bahntechnisch wenig relevante politische Jahreszahlen fixiert. Neue Farbkonzepte oder Traktionsumstellungen werden da ja komplett ignoriert, aber eine ausgeschriebene UIC-Nummer erscheint den Machern dieser Phantasie-Epochen (bei der großen Bahn hat es nie so etwas wie eine "Epoche III" oder "Epoche IV" gegeben) wichtig.

Gruß
Florian

Frankenbahner
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Fenek am Mi 20 März 2013 - 23:39

Hallo Florian.

Da gebe ich Dir vollkommen Recht... Epochen? Epochaler Unsinn!
Ich las mal in einem Buch: "Es gab Länderbahnloks, die ihr buntes Farbkleid erst bei der DB abgelegt haben..."
Wegen den "Epochen" kann man sich nie auf irgendwelche Jahreszahlen, politische Veränderungen oder Tranktionswechsel berufen... denn im Nachbarland sieht Alles zum gleichen Zeitpunkt wieder anders aus...
Was machen denn diejenigen Modellbahner, die den Grenzverkehr zwischen zweier - oder sogar dreier - Länder in einem bestimmten Jahr nachbilden wollen?

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Frankenbahner am Do 21 März 2013 - 10:36

Hallo Jürgen,

völlig richtig. Selbst wenn ein Modellbahner wirklich eine historisch exakte Nachbildung einer reinen Inlandsstrecke darstellen möchte, nützen ihm diese festen Epochen nichts. Er siedelt seine Anlage z.B. im Jahr 1971 an, gemäßt "NEM" wäre das "Epoche IV". Trotzdem kann er keine Fahrzeuge in ozeanblau-beige, oder neuentwickelte Fahrzeuge der "Epoche IV" wie die BR 111, BR 151 oder BR 120 nicht einsetzen, weil es die 1971 noch nicht gab.

Ich traue wetten, daß ein überwiegender Teil der Fahrgäste weder 1968, noch 2007 einen "Epochenwechsel" bemerkt hat, weil sich das Erscheinungsbild der Bahn durch neue Betriebsnummern nicht wirklich großartig verändert. hat. Dabei wurden 2007 nicht einmal neue Nummern eingeführt, es wurden lediglich die UIC-Nummern auf den Fahrzeugen seitlich ausgeschrieben. Und diese langen UIC-Nummern gab es schon davor - sie wurden lediglich nicht in voller Länge am Fahrzeug angeschrieben.

Konsequent umlackiert hat die DB übrigens erst mit der EInführung von Verkehrsrot ab 1996. Davor wurde so lange gewartet, bis wirklich ein Neuanstrich fällig wurde. Mit dem Ergebnis, daß am Ende dann Fahrzeuge in bis zu drei Farbschemen in einem Zug liefen. Ein Epochenfreak wird beim Anblick einer grünen 141er mit Rotlingen im kleinen Maßstab die Nase rümpfen, aber genau das hab ich selber in 1:1 fotografiert. Außerdem besitze ich ein Foto, daß einen SIlberling-Steuerwagen mit altem orangem Warnbalken neben einem verkehrsroten Dosto-Steuerwagen zeigt.

Dabei hat es sogar noch blau-beige Fahrzeuge gegeben, die ab 2007 die lange UIC-Nummer erhielten... Selbst die verschiedenen "Evolutionsstadien" des DB-Kekses konnten lange Zeit nebeneinander beobachtet werden.

Gruß
Florian

Frankenbahner
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Fenek am Do 21 März 2013 - 12:59

Hallo Florian...

Jep... und was ist mit den Reisezugwagen in POP-Lackierung? Oder wie werden nun die verschiedenen Lok-"Lätzchen" sowie die verschiedenen Rot-Töne der neuesten Lackierungen unterteilt? In Epoche "soundso" mit den Zusätzen A, B oder C?

Ich finde, man sollte diese Epochen abschaffen... und nur nach dem jeweils dargestellten Zeitpunkt, sprich Datum - Tag/Woche/Monat und Jahr - gehen.
Denn dann würde man sehen, das es zu bestimmten Zeiten einen kunterbunten Fahrzeugpark gegeben hat. Der aber, laut der Epochenbeschreibung, nicht hätte exsistieren dürfen.

Oder solche Spezies, die ihre Lieblingslok nicht kaufen, weil diese nie auf der von ihnen nachgebildeten Strecke gefahren ist. Ablach

Wenn Epochen dann... wie folgt unterteilt:

Epoche "0":
Anfänge der Eisenbahn... wäre aber eher nur was für die UK-Bahner...

Weitere Epochen aus Sicht der Deutschen Bahnen...

Epoche "1":
Erste Eisenbahnen in Deutschland.

Epoche "2":
Länderbahnen bis zur Verstaatlichung... bis zur Deutschen Reichsbahn Gesellschaft.

Epoche "3":
Deutsche Reichsbahn Gesellschaft bis Kriegsende 2.Weltkrieg.

Epoche "4":
Ab Ende 2.Weltkrieg über POP-Farben und Ozeanblau-Beige bis Anfänge rote Loks.

Epoche "5":
Ab den ersten roten Loks, über Zusammenschluss DB/DR bis heute.

Natürlich ist so eine Einteilung auch Blödsinn... aber besser, als die noch weiter unterteilte Epochenvielfalt, wie sie jetzt von irgendwelchen Spezialisten erstellt wurde.

Besser, man pfeift auf den ganzen Epochenunsinn und fährt auf seiner Anlage, was einem gefällt.

Ich werde mir die Fahrzeuge kaufen - wenn ich sie mir irgendwann mal leisten kann - die ich für meine Bahn haben möchte. Und es ist mir total wurscht, aus welchem Land die Fahrzeuge stammen. Bei Dampf- und Dieselloks ist es ja noch relativ einfach...
Dampfloks - egal aus welchem Land - brauchen Wasser und Kohle... oder Öl, bei Ölfeuerung... is' einfach...
Dieselloks brauchen Dieselöl... auch recht einfach...
E-Loks... ja, bei E-Loks gibt es das Problem, das fast jedes Land seine E-Loks mit anderer Spannung betreibt... für mich aber kein Problem... denn ich erkläre dann einfach, das meine private Privatbahn eine Umbauwerkstatt hat, die die E-Loks auf "meinen" Strom Umbaut... Pfiff

Ups... is' leider ein "Roman" geworden... Wink

LG

Jürgen



avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von DB 70er am Do 21 März 2013 - 13:10

Hallo Florian , im Eisenbahn-Journal Spezial "Die DB in den 70ern" ist eine schöne Aufnahme von 1975 abgebildet :
Eine Beige/Rote 103 zieht einen D-Zug mit Schnellzugwagen in Grün , Blau , Beige/Ozeanblau und als i-Tüpfelchen einen Grau/Orangen Popwagen.
Ich werde den Zug mal auf meiner Anlage nachbilden und ein Bild bei " Zuggarnituren im Modell" einstellen Wink .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Fenek am Do 21 März 2013 - 13:35

Hallo Christof...

Ja, würde ich auch gerne sehen. Dann werden die Epoche-Gläubigen aber 'nen Herzklabaster bekommen... Ablach

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Do 21 März 2013 - 13:47

Hallo Jürgen,

Dann werden die Epoche-Gläubigen aber 'nen Herzklabaster bekommen... Ablach

das macht aber gar nichts, man bin ich aber heute wieder gehässig Embarassed Ich selber habe nie was von Epochen gehalten, denn ich habe immer schon das fahren lassen was mir gefallen hat. Schon bei meiner Anlage die ich 1984 abgebaut habe, fuhr z.B. ein Schienenzeppelin neben einem ET 420. Mich hat das nie gestört.

Auch bei meiner Nostalgie Anlage der 50er Jahre fahre ich bei mir zu Hause alles was mir gefällt, also auch einen Talent 2. Nur wenn ich mt der Anlage bei Ausstellungen bin, dann wird da auch das entsprechende Material gefahren.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Fenek am Do 21 März 2013 - 14:46

Hallo Heinz-Dieter...

Du bist doch nicht gehässig... sowas könnte man höchstens von mir behaupten... Frech

Manch' eine :bremse: weis garnicht, was Spaß macht...

Einen fahren lassen... 'nen Zug meinte ich... Spaß dran haben... egal, ob nu' das Vorbild des Fahrzeugs kurz nach dem Urknall produziert wurde oder gerade erst frisch "geschlüpft" is'...

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von DB 70er am Do 21 März 2013 - 15:39

Hallo , habe den Zug nun nachgestellt . Um Heinis Thread hier nicht zu verwässern , hab ich einen neuen Beitrag aufgemacht :
Schnellzug von 1975
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Andreas Pohl am Do 21 März 2013 - 16:00

Hallo Leute,
diesen Epochen Unsinn sehe ich aber etwas positiver. Es werden vielfach Lokomotiven und Wagen deswegen verschmäht, die kaufe ich dann meist recht günstig. Z. Z. will alles Epoche IV, die Epoche III ist nicht mehr so ganz gefragt, so konnte ich recht günstig einige gedeckte Güterwagen, eine V300 und eine BR45 abstauben, hatten die Vorbesitzer recht günstig wegen Epochenwechsel abgegeben. Laughing
Bei Epoche II wirds noch besser, ich konnte die Hechtwagenpackung Hapak Loyd für ganze 77€ neu kaufen. Leider ist mir meine BR17 in DRG Ausführung kaputt gegangen, aber eine neue mit Delta Decoder ist mittlerweile auch schon um die 100€ zu bekommen, da lohnt ein neuer Motor für 99€ plus Porto nicht.

Ich werde im Sommer mich mal auf die Lauer legen, eventuell habe ich ja Jagdglück und ich kann eine schießen.

Deshalb, sollten wir den Kollegen ihre Epochen ruhig lassen. Laughing

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Heinhausen ist jetzt IC / ICE Station

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten