Nachbau einer historischen Märklin Lampe in Spur1/2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nachbau einer historischen Märklin Lampe in Spur1/2

Beitrag von matri28at am Sa 30 März 2013 - 22:13

Hallo Zusammen
Ich muss wieder einmal einen Beitrag loswerden
vielleicht wird der eine oder andere davon inspiriert
anbei ein paar Photos was man aus einem Kleiderbügel ,einem Bunsenbrenner Lötzinn Kupferdraht und ein paar anderen Kleinigkeiten machen kann










Rest kommt gleich
Lg Richard

matri28at


Nach oben Nach unten

Re: Nachbau einer historischen Märklin Lampe in Spur1/2

Beitrag von matri28at am Sa 30 März 2013 - 22:18

Hallo nochmal
So siehts fertig aus
hoffe es gefällt
wenn nicht bitte beitrag löschen Danke


Lg Richard

matri28at


Nach oben Nach unten

Re: Nachbau einer historischen Märklin Lampe in Spur1/2

Beitrag von roeby1959 am Sa 30 März 2013 - 22:31

Hallo Richard.
Ist doch eine super arbeit die du da gemachst hast. Wie machst du die standplatten?
Was für ein flussmittel verwendest du.
Habe sehr gute erfahrungen mit S-39 gemacht das ist hier verboten und nur in NL oder F zu erhalten.
Damit kannst du alles löten und hast einen super verlauf des lot.
Bravo
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Nachbau einer historischen Märklin Lampe in Spur1/2

Beitrag von matri28at am Sa 30 März 2013 - 22:40

Hallo
@ Robert
zum Flammlöten nehme ich Fittingslötpaste(Cu Ro Fix 3)das ätzt die Oberfläche richtig an und haftet dem entsprechend gut
Fuß und Lampenstange mach ich mir selber (Abguss mit Lettern Metall, Form bauen aus Giess Silikon)
Lg Richard

matri28at


Nach oben Nach unten

Re: Nachbau einer historischen Märklin Lampe in Spur1/2

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten