Aufbau einer kleinen Spielbahn

Seite 13 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Mi 9 Sep 2015 - 12:17

Andreas Pohl schrieb:Hallo Alex,
Verzeih mir eine kleine Anmerkung. So wie im folgenden Bild, würde man die Leiter nie an/ aufstellen.


Man stellt solch einen Aufstieg immer in die vorgesehene Öffnung der Treppe, damit man die Mauern aufbauen kann und der Zugang erhalten bleibt.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy

Hallo Andreas,

natürlich verzeih ich dir deine Anmerkung...

die Leiter steht natürlich total falsch an diesem Platz - wurde doch nur für die Bilder angelehnt, damit man sie sehen kann
an den Bodenluken kommen auch noch Treppenstufen dran

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Sa 26 Sep 2015 - 14:49

Hallo zusammen,

nun wird das Wetter ja nicht mehr so warm - also beginnt bei mir wieder die MOBA-Zeit..

habe mir einen Lappi gekauft, damit ich nun ohne ewig die Treppen rauf und runter rennen muss meine Lok´s programmieren kann..
desweiteren habe ich mir die Märklin CS2-Software installiert und habe somit eine zweite "fast" vollwertige CS2 am Lappi... mit meiner MS2 zusammen, kann ich nun 5 Lok´s im direkten Zugriff fahren lassen.. einfach nun den Lappi per CrossOverKabel mit der CS2 verbinden und das Programm starten.. Daten rüberziehen und los geht´s...







hier mal der ESU-Programmer mit der PIKO E41 und ESU Sound ( Knallfrosch )



der Lappi ist nicht´s besonderes - ist halt genau das, was ich brauche ohne viel Schnick und Schnack...
W-LAN hat er, damit ich immer die aktuelle Software runterladen kann ; DVD-Laufwerk und 4 USB Anschlüsse..

jetzt muss ich nur noch mal ausprobieren, die CS2 per Lappi upzudaten... das klappt noch nicht so, wie ich es gerne hätte... per Router direkt geht es einwandfrei im Netzwerkverbund..

in der nächsten Zeit werde ich mich wohl mehr mit der Technik befassen - auch warten noch einige Lok´s auf Soundumbau Very Happy
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Old Märklinist am Mo 28 Sep 2015 - 12:09

Hallo Alex,
ja so ein Läppi ist schon was feines,man kann in immer mit nehmen .
Das mit der Mä.Software für die CS2 hatte ich mir auch mal auf meinen PC installiert und angeschaut,brauche ich aber nicht für mich,meine Tams und Rampinos habe ich so im Griff.
Du muß nur die Wlan Nummer Deines Routers im Läppi eingeben und schon hast Du die Verbindung.
Auch im Router kann man ein Heimnetzwerk erstellen und auf alle Geräte zugreifen auch auf Wlan Drucker.
Ist aber etwas Nervig bis alles eingestellt ist.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Di 29 Sep 2015 - 12:21

Hallo Edmund,

ja der Lappi ist schon was feines ... aber ganz so einfach ist das mit der CS2 im Netzwerk leider nicht... die zickt ganz schön rum..

der Lappi ist ja mit dem Router per W-Lan verbunden - das ist nicht das Problem..
ich will ja meine CS2 nun mit dem Lappi updaten ( per W-Lan-Verbindung des Lappi´s )

vom Router direkt per Netzwerkkabel geht es ohne Probleme

Netzwerkkabel vom Lappi an CS2 und Lappi per W-Lan-Verbindung ist das Problem

der PING-Befehl vom Lappi wird von der CS2 nicht zurückgesendet ( warum auch immer ??!?!?!? )

naja - habe ab nächste Woche ersteinmal Urlaub... da werde ich mal ein wenig tüfteln..



avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Old Märklinist am Di 29 Sep 2015 - 14:52

Hallo Alex,
kann die CS2 kein WLan,das wäre besser.
Da muß bestimmt in den Netzwerkeinstellung vom Läppi etwas umbenannt werden damit die Verbindung klappt.
Was steht in der Betriebsanleitung der CS über Lan und WLan,oder bei Märklin in der FAQ.
Beim verbinden mit dem Netzwerk muß die CS neu gestartet werden,gelbe und grüne LED blinkt.
Das heißt wenn du die CS an den Läppi anschließt muß sie neu gestartet werden damit sie sich neu einrichten kann.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Di 29 Sep 2015 - 18:16

Hallo Edmund,

ja die CS2 könnte W-Lan mit einem entsprechendem USB-W-Lan-Adapter..
aber für meine Zwecke halt nicht das, was ich brauche

wenn die CS2 direkt per Netzwerkkabel am Router hängt, dann kann ich über die https... drauf zugreifen und z.B. Lokbilder rüberschicken ..
wäre also im Netzwerk eingebunden..

nun möchte ich aber ( da der Router unten in der Wohnung steht ) nicht immer das laaaange Lan-Kabel anklemmen und durch die Wohnung verteilen bis unterm Dach

dafür soll dann der Lappi als Pseudorouter per W-Lan Verbindung mit der CS2 per Lankabel verbunden werden..

Lan-Kabel verlegen in der Wohung scheidet aus ( will keine Durchbrüche oder Bohrungen setzen )

das Netzwerk soll also nicht über den Router sonder über den Lappi für die CS2 laufen..

aber ich glaube, das es so nicht funktionieren wird..
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Andreas Pohl am Di 29 Sep 2015 - 18:31

Hallo Alex,
so ein Problem habe ich auch. Mein W-LAN kommt durch meine Stahlbetondecken auch nicht bis auf meinen Dachboden. Ich müsste einen W-LAN Verstärker, der meinen W-LAN Empfang verstärkt, in der zweiten Etage installieren, dann würde es bei mir vermutlich gehen. Mein Router ist im Keller und über vier Ebenen geht das Signal nicht. Denke es ist bei Dir ähnlich. So könnten sich Lappi und CS2 parallel selbst in das W-LAN-Netz anmelden und kommunizieren.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Old Märklinist am Di 29 Sep 2015 - 19:07

Hallo zusammen,
wenn der Läppi die WLan Verbindung unten in der Taskleiste anzeigt ist auch die Übertragungsrate mit angezeigt.
Die CS muß laut märklin mit einem Cross-Over Kabel CAT5e an den Läppi oder PC angeschlossen werden,das heißt die Kabel sind gekreuzt,also kein normales Lan-Kabel.
Das wirds wahrscheihnlich sein das die Komuniation mit CS+Läppi nicht funktioniert.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Andreas Pohl am Di 29 Sep 2015 - 20:11

Hallo Edmund,
stimmt, so mache ich es mit meiner ECoS. Habe da auch ein Cross over Kabel. Ich hatte bei Alex es so verstanden, dass die CS ohne Läppi selbst ins Netz gehen kann, was m. M. n. mit der ECoS nicht möglich ist. Ich meine mal gelesen zu haben, dass die CS auch ohne PC ins Netz sich mit dem M-Server verbinden kann und Updates erhält. Da ist die CS der ECoS etwas voraus.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Mi 30 Sep 2015 - 10:11

Moin Männers Very Happy

also folgendes zum Verständnis

die CS2 kann sich per Lan-Kabel direkt am Router mit dem Internet verbinden und updaten ( man muss dazu nur in der CS2 den Updatevorgang aktivieren...
das habe ich schon einige male gemacht und hat auch einwandfrei funktioniert

mein Lappi der unterm Dach steht hat eine hervorragende W-Lan-Verbindung

das Cross-Over-Kabel brauche ich nur dann, wenn ich den Lappi als zweite CS2 laufen lasse
auch das klappt einwandfrei

wenn ich die CS2 mit dem Lan-Kabel am Router verbunden habe, dann kann ich per Serveradresse sowohl am PC und am Lappi auf die CS2 zugreifen und div. Einstellungen vornehmen, da ja nun ein
Netzwerk besteht
das klappt auch einwandfrei

nun das, was ich gerne machen möchte

das LAN-Kabel ( "kein" Cross-Over-Kabel ) geht vom Lappi direkt an die CS2
der Lappi hat per W-Lan eine Internetverbindung
nun soll die CS2 sich über den Lappi mit dem Internet verbinden können und updaten

ich könnte den Lappi auch als HOTSPOT einrichten - dazu müsste ich aber einen USB W-LAN-Adapter an der CS2 einstecken ( was ich aber nicht möchte )
der Lappi soll also für die CS2 sozusagen als "Router" herhalten, damit ich diese bei Bedarf updaten kann und nicht das LAN-Kabel durch die Wohnung legen muss

ok, es geht sich nur um den Updatevorgang ansich ( alles andere läuft ja ) - der ja auch nicht täglich, wöchentlich gemacht werden muss - halt nur dann, wenn Märklin ein neues Update rausbringt, oder ich was spezielles auf der CS2 haben will..
aber irgendwie lässt mich das nicht los....

ich bin ja nicht gänzlich unwissend was PC angeht, aber irgendwie komme ich nicht auf die Lösung ( falls es eine gibt )
eine feste IP zuweisen usw. geht auch - aber auch dann läuft alles ersteinmal "nur" über den Router

ich habe im Internet gelesen, das man einen PC oder Lappi als Router einrichten kann, wenn dieser nur eine W-Lan-Verbindung hat und man z.B. einen zweiten PC anklemmen möchte, um dann auch mit diesem eine Internetverbidung aufbauen möchte ( die CS2 ist ja im Grunde auch nur ein PC mit dementsprechender Software ) - auf dem Lappi ist Windows 8.1 drauf..

aber irgendwie steige ich da noch nicht so richtig durch  study  confused  study
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Old Märklinist am Mi 30 Sep 2015 - 18:01

Hallo Alex,
dann verbinde die CS mit dem Crosskabel zum Läppi,es geht hier um die kreuzung der Kabeln.
Ob am PC oder Läppi sollte die CS mit einem Crosskabel verbunden werden,nicht mit einem einfachen Lankabel,laut der FAQ von Märklin.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Do 1 Okt 2015 - 12:17

Hallo Edmund,

danke für den Hinweis - wenn ich mit dem Lappi meine Bahn steuere dann habe ich ja das Cross-Over-Kabel an der CS2 dran..

ich versuche das mal so mit dem updaten am Lappi...

die CS2 muss aber mit dem LAN-Kabel an den Router ran, sonst geht das mit dem Update auch nicht..

die neueren Rechner erkennen das von selber und switchen selber die Belegung um...das wird mein Lappi und der PC nicht können..

werde berichten..

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Fr 2 Okt 2015 - 13:45

..so - also das updaten geht so nicht, wenn ich die CS2 per CrossOverKabel mit dem Lappi verbunden habe..
ich kann halt so nur den Lappi als zweite CS2 laufen lassen, oder per MärklinTool div. Einstellungen vornehmen..

zum updaten muss die CS2 direkt an den Router ran - oder mittels W-Lan Adapter ins Heimfunknetz

naja - wäre schön gewesen - dann hätte ich oben alles zusammen...

aber die 2 - 3 mal im Monat ( wenn überhaupt ) kann ich wohl verkraften mit dem Kabel legen

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Old Märklinist am Fr 2 Okt 2015 - 18:07

Hallo Alex,
dann würde ich mir sone WLan Adapter anschaffen,ist ne einmalige Anschaffung für die Zukunft,können ja noch andere Uptates kommen dann ist alles oben.
Bei mir habe in alle Stockwerke ein Lankabel verlegt.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Sa 28 Nov 2015 - 16:45

Hallo zusammen,

momentan beschäftige ich mich mit dem Signalbau.
Die Signale kommen von der Fa.Busch ( 5810 ) und sind Dummy´s

Einzelteile müssen montiert und verklebt werden
danach nach eigenen Wünschen oder halt nach Norm farblich gestalten

ich habe mich nach der DB-Farbe "Resedal-Grün" gehalten, welche ich noch vom Oberleitungsbau hatte..

die Signale werden ohne Leuchtmittel geliefert - ein nachträglicher Einbau von LED`s ist zwar möglich, jedoch habe ich
mich dazu entschlossen, die Signale ohne LED´s aufzustellen..

man kann in die Signale eine mitgelieferte Pappeinlage legen, welche farblich bedruckt ist - das reicht für meine Zwecke vollkommen aus..

da ich sowieso ohne Zugbeeinflussung und Kontakten fahre, reichen mir die Signale so vollkommen aus..













avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Andreas Pohl am So 29 Nov 2015 - 7:33

Hallo Alex,
wie liegen die Signale preislich? In Pohlheim habe ich mir die Viessmann Signalbausätze von Conrad gebaut und installiert. Leider gibt es nicht so viele Varianten, aber für meine Zwecke ist es ausreichend. Diese Bausätze sind, Dank der guten Anleitung, sehr leicht zu bauen und haben LED Beleuchtung. Ich habe damals um die 7€ pro Signal bezahlt, mit Gutschein war es noch günstiger. Dampf

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am So 29 Nov 2015 - 10:12

Moin Andreas,

der Signalbausatz von Busch liegt so um die 11€

alles auf dem Bild ist in der Verpackung

Je 2 Block-, Haupt- und Blinklicht-Überwachungssignale, je 1 Ausfahr-, Vor- und Gleissperr-Signal (nieder und hoch).
ein Nachrüsten mit LED´s ( 1,8mm ) ist Möglich ( wäre dann wie bei den Viessmann Signalen )
ausser bei den beiden Sperrsignalen - da müsste man aufgrund des Platzverhältnisses SMD´s oder eine LED-Platine einsetzen
desweiteren müssen die Signale dann noch ( wenn man es möchte ) farblich gestaltet werden



leider gibt es die Signale als Bausatz nicht einzeln ...
ich brauche z.B. nur 2 Blinklichtüberwachungssignale für meinen Bahnübergang, aber mind. 8 Ausfahrsignale sowie 8 Haupt-Einfahrsignale

würde also alles in allem bei mir dann knapp 90€ werden..

ich habe mir mal 3 Packungen gekauft und fast fertig zusammengebaut und bemalt...
nun muss ich mal sehen, wo ich die Signale hinstelle und was ich dann noch so brauche..

der Bausatz ist komplett aus Kunststoff
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Mi 20 Jan 2016 - 18:30

Hallo zusammen,

Winterzeit ist Bastelzeit...

darum nun mal was neues von mir

der Gottwald Schienenkran ( kibri 16000 )

ist noch nicht ganz fertig - einige Decals fehlen noch -sowie die Roco AC-Achsen mit 9mm Laufkranz ( die Plastikachsen gehen als Ladegut auf einen Güterwagen )

auch das Kranseil wird noch wie es sein muss verlegt...











die Gummies kommen natürlich nicht da dran - soll nur mal als Beispiel dienen, wie es dann fertig aussieht..
alle Anbauteile wurden beweglich angebracht
das Kranseil kann mittels einer Drehstange ( zum einschieben => auf dem letzten Bild => Loch an der Seilrolle zu sehen ) rauf oder runter gelassen werden
die Stützen sind schwenkbar und ausziehbar

einen eigenen Antrieb hat der Kran allerdings nicht

später wird hier und da noch etwas an Betriebsspuren angebracht

alles in allem ein schöner Bausatz, der aber wirklich eher für den Fortgeschrittenen gedacht ist ( so empfiehlt es auch Kibri )
einige Teile habe ich allerdings mit Farbe nachbehandelt bzw. so lackiert, wie ich es gerne hätte

desweiteren habe ich dem Kran ordentlich Gewicht verpasst..
zu den in der Verpackung beigelegten Stahlkugeln habe ich die einzelnen Bereiche noch mit Sand aufgefüllt und mit Wasser-Leimgemisch fixiert
wenn der Kran dann komplett ist, werde ich diesen mal auf die Küchenwaage stellen

freu mich riesig, das ich den Kran nun habe



avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von DB 70er am Mi 20 Jan 2016 - 18:50

Hallo Alex , das ist ja mal ein Mords-Teil ! Und sicherlich um einiges günstiger als der aktuelle Märklin Digital-Schienenkran....... Pfiff
Na dann laß Dir mal eine hübsche Einsatz-Szene mit dem Kran einfallen Wink  .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Fr 22 Jan 2016 - 18:25

Hallo Christof,

ja das stimmt ... ein Mords-Teil - und um längen günstiger als der Goliath von Märklin... allerdings ist der Gottwald ohne Decoder und Stellmotore Very Happy

hier ging es heute ein wenig weiter

es wurden die Roco AC-Achsen geliefert, angepasst und eingesetzt



dann wurde noch ein Kranschutzwagen rausgekramt, etwas patiniert und mal mit einer Kiste mit div. Zubehör verladen ( Kiste ist aus Balsaholz und wurde patiniert )







dann wurden einige Teile angefangen mit Pulverfarben zu patinieren









hier mal schön der Vergleich zwischen Originalfarbton von Kibri zu meiner Änderung



leider ist es auf den Bildern nicht so gut zu erkennen - ausser auf den beiden mit dem blauen Styroformwürfel..

so langsam komme ich meinem Ziel näher
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Andreas Pohl am Fr 22 Jan 2016 - 19:29

Hallo Alex,
ist ein schöner Kran! Freu
Auch Deine Patinierung finde ich gelungen. Bin schon sehr gespannt auf das Endergebnis.
Ich meine, dass es auch ein Motorisierungsset zu diesem Kran gegeben hat. Wenn ich richtig informiert bin, ist der Kran selbst fahren und kann am Einsatzort lokunabhängig eingesetzt werden.
Das Ladegeschirr finde ich besonders gut. Mir fehlt so etwas gänzlich für meine Krane. Habe auch noch nichts passendes gefunden für meinen kleinen 46715 Märklin Digitalkran.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Fr 22 Jan 2016 - 21:10

Hallo Andreas, es gibt bei sb-modellbau ein Antriebssystem für den Gottwald Kran..

Kostet aber auch ca. 170 Euro
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 23 Jan 2016 - 7:52

Hallo Alex,
die 170€ sind aber eine Hausnummer. Das würde ich auch nicht ausgeben wollen. Der Kran macht bestimmt auch ohne Antrieb eine super Figur auf Deiner Anlage. Dampf

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Sa 23 Jan 2016 - 14:35

Hallo zusammen,

es ist soweit geschafft... der Kran wurde patiniert und wieder zusammengebaut

hier einfach mal einige Bilder

der Kran hat ein Gesamtgewicht von 123g



eine stattliche Größe



weitere Bilder aus unterschiedlichen Blickwinkel







Heinz muss sich etwas ausruhen



mit Schutzwagen, Gerätewagen und Materialwagen



mal schauen, wie weit die Kollegen sind





nun fehlen noch 2 Wagen und mein Kranzug ist komplett

diese müssen noch geliefert werden  Very Happy

Märklin 47049


Roco 4359B


wenn alles angekommen ist, werde ich weiter berichten..

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von ruh-fi am Sa 30 Jan 2016 - 14:43

Hallo zusammen,

heute konnte ich mit viel Glück den kompletten Kranzug in Ruhfingen beim Zusammenstellen und restlicher Beladung fotografieren..













kurz darauf war Abfahrt und ich bin froh, das ich noch einen kleinen Film drehen konnte.... dieser wird aber momentan noch bearbeitet Very Happy
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Aufbau einer kleinen Spielbahn

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 13 von 14 Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten