SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Nach unten

SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von pepinster am Mi 19 Okt 2011 - 0:49

Hallo zusammen,

meine "nez cassé" in Beton-grau habe ich endlich digitalisiert, sie hat den aktuellen ESU Umbauset mit dem LoPi 4 spendiert bekommen.



Als Universallok für Reise- und Güterzüge wird sie jetzt im gemischten Streckendienst eingesetzt. Der Einsatz mit Altbauwagen ex-DRG könnte theoretisch noch vorgekommen sein, da die Loks zu Beginn (1976) von Marseille aus eingesetzt wurden. Die letzten Eilzugwagen der DRG Bauarten waren im Süden von Frankreich bis Anfang der 80er Jahre im regionalen Einsatz, in der einschlägigen Literatur werden die Orte Nizza, Marseille und Montpellier genannt.

Gruss von
Axel


Zuletzt von pepinster am So 9 Nov 2014 - 16:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : ins Leere laufender Images-Hack Link durch Link zu picr ersetzt)

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von raily am Do 20 Okt 2011 - 23:30

Moin Axel,

ich freue mich immer über deine wirklich schönen Zugaufnahmen, nur bei den Elloks fehlt mir doch irgendwie der Draht.
Meinst du nicht auch, ihn mal nachzurüsten, wenn auch nur abschnittsweise?

Und um das Thema nicht ganz zu sprengen, meine Belgierinnen sind auch im Umbau mit dem gleichen Set begriffen:


Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von Gast am Fr 21 Okt 2011 - 22:44

Hallo Axel,
ein Umbau mit einem ESU Umbauset lohnt sich nur, wenn die jeweilige Lok bzw. der doert verbaute Kollektor nicht viele Betriebsstunden hinter sich habt.
Für den Preis eines 3 poligen Kollektors kann man sich für wenige Euro mehr einen HLA Umbausatz 60941 kaufen (http://maerklin.de/de/produkte/tools_downloads/produktdatenbank/details.html?page=&perpage=10&level1=32&level2=2328&art_nr=60941).

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von pepinster am So 23 Okt 2011 - 3:13

Hallo zusammen,

bei dem ESU Umbauset (Feldmagnet plus LoPi 4.0 Decoder plus Drosseln) hatte ich das Glück, einen neuwertig erhaltenen für knapp 33 Euro zu bekommen. Da der Zustand der umzubauenden Lok sehr gut war und die Motorteile wenig verschlissen waren, habe ich nicht auf HLA umgerüstet. Der Decoder allein kostet neu wenigstens rund 27,90€.

Ein Umbau auf HLA kommt vieleicht bei meiner Sybic 3334 in Frage, da ich diese Lok in einem viel stärker gebrauchten Zustand erworben habe.

@ Dieter: mit Oberleitung werde ich vielleicht mal ein Fotodiorama bauen, meine normale Anlage werde ich aber definitiv nicht überspannen.

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von Volker St. am Di 1 Mai 2012 - 23:06

Hallo Axel,

mal ganz dumm gefragt: Bist Du denn mit den Fahreigenschaften der umgerüsteten SNCF BB 22200 zufrieden? Falls ja, warum willst Du denn dann die Sybic mit HLA ausrüsten, das wird immerhin rund 15 Euro teurer.

Das schadet zwar auf keinen Fall, aber selbst wenn die Sybic schon deutlich mehr gelaufen ist, bleiben doch die Getriebe-Zahnräder die gleichen. Es kommt ein neues Motorschild und ein neuer Anker rein, aber ich persönlich würde im Bezug auf bereits erfolgte Laufleistung keinen Mehrwert in HLA-Umrüstung sehen.

Wenn der Lokpilot nach Vorgaben von ESU parametriert wird, kann ich mit blossem Auge keinen Unterschied in den Fahreigenschaften mehr erkennen. Ich habe früher auch grundsätzlich HLA-Antriebe eingebaut, halte das aber seit der 3. Generation des Lokpiloten unter Kostengesichtspunkten für entbehrlich. Ist zweifellos eine subjektive Meinung, die aber inzwischen von immer mehr Anwendern geteilt wird.

Gruß

Volker

Volker St.
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von pepinster am Mi 2 Mai 2012 - 10:47

Hallo Volker,

in meinem obigen Beitrag habe ich es schon erwähnt: die Sybic ist relativ stark gebraucht.

Ihr würde ein neuer Anker nicht schaden. Da kann ich dann auch gleich die Teile für einen Umbau auf den 5-pol. "Hochleistungsmotor" kaufen, der Preisunterschied zu ESU-Magnet und neuem 3-pol. Anker dürfte nicht sehr gross sein.

Die Fahreigenschaften der digitalisierten 22200 sind ok, aber noch nicht absolute Spitzenklasse, da ich bislang nur wenige Register / CV's meinen Vorstellungen angepasst habe. Da lässt sich sicher noch etwas verbessern.

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von Volker St. am Mi 2 Mai 2012 - 11:41

Hallo Axel,

der Preisunterschied HLA / ESU-Permanentmagnet liegt bei ca. 15 Euro.

Ansonsten brauchst Du an den Einstellungen nichts herumfeilen, das Rad wurde nämlich bereits erfunden. Very Happy Very Happy

Auf Seite 17 des Manuals finden sich die Einstellungen für gängige Motortypen. Falls die Beschreibung nicht mehr auffindbar ist, lässt sie sich auch bei ESU als pdf-Datei downloaden.

Hier die Motor-Werte, die für DEINE BB 22202 empfohlen sind:
(in Klammern für den HLA)

CV2 = 4 (3)
CV52=30 (32)
CV53=50 (120)
CV54=40 (60)
CV55=175 (95)
CV56=200 (255)

Mit der 6021 kann man allerdings nur Werte bis 80 eingeben, wie man größere Werte eingibt –etwas umständlich- findet sich im Manual auf Seite 26. Vielleicht kennst Du aber Jemanden mit einer DCC-Zentrals (Händler) oder ESU-Lokprogrammer?

Gruß

Volker

Volker St.
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von pepinster am Mi 2 Mai 2012 - 14:41

Hallo Volker,

wie ich schon schrieb, die Sybic soll ohnehin einen neuen Anker bekommen, dann schmilzt der Preisunterschied zum HLA schnell dahin! Crying or Very sad

Die empfohlenen Einstellungen aus der ESU Anleitung mögen meist ganz gut passen, trotzdem habe ich in zumindest einem Fall erheblich bessere Werte von einem Forenkollegen bekommen (für den Trix Motor im Märklin SNCB Triebwagen 3426).

Auch ändert ESU die Empfehlungen ggf. von Auflage zu Auflage, vielleicht hören die auf Erkenntnisse der aktiven Modellbahner (oder erfinden selbst neue Räder study ). Denn die von Dir hier geschriebenen Werte (4. Aufl. Nov. 2011) weichen von den Werten in meiner 3. Auflage der Anleitung (Dez. 2010) teilweise deutlich ab.

Das Eingeben der Werte > 80 mit der 6021 finde ich zwar auch etwas umständlich, aber so oft kommt das ja nicht vor. Dafür ist die Lokauswahl per 2stelliger Adresse bei der 6021 erheblich schneller als bei den Mobile Stations, vor allem, wenn man viele Loks auf der Anlage hat.

Gruss von
Axel


pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von Volker St. am Mi 2 Mai 2012 - 15:01

Hallo Axel,

die abweichenden CV-Werte in der früheren Auflage des Manuals beziehen sich doch sicher auf den Lokpiloten Version 3, oder ?

Beim Trix-Motor gibt es vermutlich verschiedene Versionen, die dürften auch jeweils andere CV-Einstellungen haben.

Gruß

Volker



Volker St.
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von pepinster am Mi 2 Mai 2012 - 15:09

Hallo Volker,

hier habe ich defintiv eine alte (3.) Auflage der Anleitung zum LoPi V4.0 vor mir liegen.

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von pepinster am Mi 2 Mai 2012 - 23:56

Hallo zusammen,

habe gerade die CV's meiner SNCF BB 22200 neu eingestellt. Was auf jeden Fall bei dieser Lok gesteuert mit der 6021 (14 Fahrstufen) zu hoch ist, ist die Empfehlung der Anfahrspannung mit Wert 4. Wert 3 ist noch zu hoch. Eingestellt auf den Wert 2 läuft die Lok wesentlich langsamer und gleichmässiger an.

Ich habe die Höchstgeschwindigkeit auf 48 und die Mittengeschwindigkeit auf 22 gesetzt.
Werte für Beschleunigung 22 und Verzögerung 18.

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: SNCF BB 22200 Mae 3320 jetzt digital

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten