Wünsche an die Hersteller

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wünsche an die Hersteller

Beitrag von Andreas Pohl am So 7 Jul 2013 - 10:28

Hallo Leute,
motiviert durch meine Neuanschaffungen würde ich gern erfahren was ihr Euch so als Neuheiten für 2014 und 2015 alles so vorstellt und wünscht.
An Piko hätte ich folgende Wünsche:
1. weitere V200 Varianten, besonders eine V200 in EP IV mit neuer Betriebsnummer.
2. weitere Schnellzugwagen in 303 mm der DB, gern auch in EP V.
3. Güterwagen als Expert Modelle und auch mit Expert Preisen.
4. Eine neue 218 Diesellok als Expert Modell
5. Für Wagen einen kostenlosen Tausch auf AC Achsen.
6. Piko mach so weiter mit der Expert Serie!!!!!!!!!!!!!

Meine "Wunschliste" ist nicht so lang, weil meine "Haben will Liste" erneut recht lang geworden ist und ich über die nächste Zeit Position für Position ab arbeiten möchte. An andere Hersteller habe ich keine Wünsche, da mir ihr Angebot ausreichend ist oder die Preise zu hoch sind und ich deren Angebote eh nicht warnehmen werde.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von DB 70er am So 7 Jul 2013 - 11:59

Moin Andreas , ahhhh ein "WünschDirWas"-Thread Very Happy  !
Von Piko würde mich vielleicht eine häßliche Beige/Ozeanblaue BR 220 interessieren , bei Märklin gab's die schon , aber selbst gebraucht nicht unter 250 EUR zu haben. Na , da lass ich Dich noch ein wenig Deine Piko V 200 testen und wenn Du keine Probleme kriegst überleg ich mir das mal Cool !
Von Roco reizen mich eigentlich nur Triebzüge (da wesentlich günstiger als Märklin) sowie ÖBB-E-Loks , aber da war eigentlich auch schon alles mal im Programm.
Last but not Least Märklin : Eine Beige/Ozeanblaue BR 211 oder 212 , der S-Bahnzug 420-003 (Vorserie in Karminrot) , eventuell die eine oder andere Epoche 4 - Variante einer Neubau-E-Lok (BR 110/140) , mehr fällt mir gerade nicht ein.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 7 Jul 2013 - 14:33

Hallo Christof,

schaue Dir doch einmal die Piko Triebzüge an, die sind nach meiner Meinung recht preiswert. Ich habe z.B. für meinen Talent 2 gerade einmal 179 € gezahlt.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von Andreas Pohl am So 7 Jul 2013 - 14:46

Hallo Leute,
ein Wunsch ist mir noch für Piko eingefallen, es wäre schön wenn sie die Varianten an Bausätzen etwas ausbauen könnten und diese auch über die Piko Händler vertreiben könnten.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von juerje am Mo 8 Jul 2013 - 0:08

Hallo Zusammen,

Neuheiten kaufe ich so gut wie gar keine.
Außer es sind Modell die mich sofort ansprechen und eher was besonderes darstellen,
wie die DM3 von Märklin.

Als Spielbahner ist mir auch die epochenrichtige Beschriftung ziemlich wurscht.
Und wen stört es wenn im BW 3 Loks mit derselben Betriebsnummer rumstehen - mich nicht Frech 
Wobei ich eh mehr auf Vielfalt stehe, als auf Baureihensammlung.

Als Märkliner würde ich eine Wiederauflage der 24cm TEE-Blechwagen mit Inneneinrichtung kaufen.
Der Preis muss allerdings stimmen. 20 wären schön aber 25 würde ich so grade auch noch hinlegen.

Mein Stall, äh BW ist mit Loks die mir gefallen so gut bestückt, das mir da auf Anhieb nix einfällt.
Oh doch, ja, da fällt mir doch noch was ein - blaue Bügelfalten E10 mit Metallgehäuse und ein VT 95, ohne digitalen Schnickschnack im Retrolook für um die 150.
Da würde ich auch noch zuschlagen.
Aber ich sage immer wenns um Geburtstags- oder Weihnachtswünsche geht - Wünschen darfst Du Dir Alles. Obs in Erfüllung geht, steht auf einem anderen Blatt Wink 

Nebenbei wäre es noch ganz nett, wenn die Modelle über einen längeren Zeitraum angeboten werden und nicht nach 1 - 2 Jahren wieder aus dem Programm verschwunden sind.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von raily am Mo 8 Jul 2013 - 1:11

Moin Leute,

mmh, so spezielle Wünsche nach einem bestimmten Modell habe ich nicht.

Im Laufe der Jahre bin ich recht gut bestückt, einzelne Lücken fülle ich in den letzten Jahren
vorweg mit älteren Modellen im Zuge der parallelen Digitalisierung meiner noch analogen,
auch wenn ich da ein bißchen mehr auf epochengerechte Beschriftung und Betriebsnummern bei den Lökchen achte,
als Jürgen.

Von den hochpreisigen Neukonstruktionen auch schon vorhandener Modelle bin ich gar nicht angetan,
da kaufe ich mir lieber die ältere Konstruktion und digialisiere sie mir selber, falls sie es noch nicht ist.

Ansonsten verirrt sich auch hin und wieder auch ein neues Modell zu mir, das es vorher entweder so oder gar nicht
von Märklin gegeben hat, wie z. B. der Gläserne oder die Köf III, da wären auch noch ein paar andere zu nennen.
Auch Roco, Brawa, Fleischmann, Lilliput und Lima sind mittlerweile im Lokbereich mit einzelnen Modellen vertreten.

Bei den Wagen ist es ähnlich, da gesellen sich zu den oben genannten Herstellern noch Piko, Sachsenmodelle, Heris und Lemke
dazu, so bin ich da auch recht gut und mit allen Längenmaßstäben bei den 26,4m bestückt,
so daß auch nur noch einzelne oder bestimmte oder ein interessantes Set mal den Weg zu mir finden,
denn wirklich brauchen oder wünschen tu ich mir da auch nichts mehr.

Gut, das ist meine Sicht der Dinge, andere würden meinen Bestand evtl. auch anders werten,
aber ich bin so damit im Großen und Ganzen zufrieden, es sind die alte Modellbahn, die ich aus Kindertagen bewahrte
ebenso abgedeckt wie die neuere und auch aktuelle und alles bereitet mit große Freude, da ich es gemeinsam verwenden kann.
Und ich freue mich über ein neues neues Modell ebenso doll, wie über ein neues altes Modell, das den Weg zu mir dann gefunden hat! Very Happy 

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von Old Märklinist am Mo 8 Jul 2013 - 11:10

Hallo zusammen,
also ich habe keine Wünsche mehr an die heutigen Moba-Hersteller,da Sie mir sie sowieso nicht erfüllen können und die ganz andere Interessen haben als ich.
Habe mich 2006 von dem ganzen moderen auf Kunststoff und bis ins Detail basierten Rollmaterial losgesagt und mich wieder auf das besonnen was mir eine Moba-Anlage bedeutet,nähmlich als Spielanlage und nicht als eine Wertanlage.
Da ich von Beruf Metaller bin,sind meine Interessen auf Altmetall und Blech gegangen.
Was mich doch noch interessieren könnte wären Retromodelle von Märklin zu einem erschwinglichen Preis,aber das wird wohl ein Traum bleiben.
Meine Favoriten sind deshalb nur noch Altloks von Märklin und Feischmann die auf Digital umgerüstet werden wenn ich sie günstig erwerben kann. Die Wagen bestehen mittlerweile aus 24er TEE-Blechwagen und D-Zugwagen der alten DB,auch gibt es noch ein paar Blech Donnerbüchsen,auch die Güterwagen sind größtenteils Guß- und Blechwagen.
Die Kunstoffwagen bekommen so nach und nach meine beiden Enkeln für Ihre Bahn,da der Wiederverkauf noch nicht einmal den Einkaufspreis mehr erzielt.
Habe die letzten zwei Jahren dazu verbracht Ordnung in meine Sammlung zubringen,dadurch werden einige Hersteller aussortiert und verkauft.
Ansonsten bin ich zufriedener als vor Jahren,da ich ja das habe was ein Spielbahner braucht,nähmlich eine Anlage zum bauen und das dazu gehörende Rollmaterial das Digital fährt und geschaltet wird Analog.Mehr brauch ich nicht.
Man muß wirklich nicht dem Neusten immer hinterher jagen,das kostet unnötig Zeit die man viel sinnvoller nutzen kann und Geld das gezielter eingesetzt werden kann.
Modelbahn soll Spaß machen und nicht dauern ein Loch in den Geldbeutel reissen.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von raily am Mo 8 Jul 2013 - 11:25

Moin zusammen,

das hast du aber nett geschrieben, Edmund: "Modellbahn soll Spaß machen und nicht dauernd ein Loch in den Geldbeutel reissen."
Und ich halte das für sehr relativ, denn auch meine zugekauften älteren Modelle samt ihrer Digitalisierung
löchern den Geldbeutel ganz schön ordentlich ... Shocked  Wink 

Einen Wunsch hätte ich doch noch, der mir gestern ganz aus der Betrachtung gefallen ist
und der geht an alle Hersteller:

Mehr Modelle als Bausätze bitte!

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von pepinster am Mo 8 Jul 2013 - 14:48

Hallo zusammen,

meine bescheidenen Wünsche an Märklin wären einige Wagen zur Ergänzung des 24cm Blechwagen Sortiments.

Mit vorhandenen Stanz- und Präge-Formen könnte man realisieren:

Epoche IV:
TEE Halbspeisewagen AR 217 (ex Kakadu) in rot-beige
Postwagen in oceanblau-beige

Epoche Va (DB Wagenfarben "einsatzorientiert" mit Absetzstreifen, alter DB Keks in Rot):

Bm in IC-Farbe rot/blassviolett
Apm in IC-Farbe rot/blassviolett

Pseudo-BistroCafe ARim in IR-Farbe blau/hellblau

ex-Silberlinge: ABn und Bn in Nahverkehrsfarbe "Mintlinge" grün/smaragdgrün

SBB: Einheitswagen 2. Klasse passend zum 4066.

Weniger bescheiden: Als Formneuheit bei Blechwagen würde ich mir ABüm, BDüm und den richtigen Schnellzuggepäckwagen Düm wünschen, wobei man eine schöne Werbeaktion machen könnte: jeder, der einen Dyl (eigentlich ein Eilzugwgen und eine absolute Splittergattung) bringt, bekommt den Düm zum halben Preis - als Entschädigung für die lange Wartezeit... Twisted Evil 

Es fehlen ausserdem dringend Gepäckwagen SBB, SNCF, SNCB; ÖBB, FS und Altbau passend zum 4037.

Spektakulär wäre ein Bpmz Grossraumwagen für IC's (der mit dem gesickten Dach), der könnte natürlich dann in oceanblau-beige und in den Epoche Va IC Farben erscheinen.

Zur Ergänzung so eines EC's (mit einer DB 103 davor als EC oder IC)



fehlen mir noch ca. 4 Wagen 2. Klasse...

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von Andreas Pohl am Di 9 Jul 2013 - 20:24

Hallo Axel,
frag doch mal Robert ob er dir die Wagen nicht aus vorhandenen Material umlackiert und es dir so möglich wird, Deine Wünsche zu realisieren.

"Mit vorhandenen Stanz- und Präge-Formen könnte man realisieren:

Epoche IV:
TEE Halbspeisewagen AR 217 (ex Kakadu) in rot-beige
Postwagen in oceanblau-beige

Epoche Va (DB Wagenfarben "einsatzorientiert" mit Absetzstreifen, alter DB Keks in Rot):

Bm in IC-Farbe rot/blassviolett
Apm in IC-Farbe rot/blassviolett

Pseudo-BistroCafe ARim in IR-Farbe blau/hellblau

ex-Silberlinge: ABn und Bn in Nahverkehrsfarbe "Mintlinge" grün/smaragdgrün

SBB: Einheitswagen 2. Klasse passend zum 4066."



Damit hättest Du zusätzlich ein paar Unikate.
Ich denke da an den Kaus Maffei Zug der sehr schön geworden ist.
Neuheiten wird Märklin bei den 24cm Wagen m. M. nicht mehr bringen nur noch Wiederauflagen.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von pepinster am Di 9 Jul 2013 - 22:56

Hallo Andreas,

obwohl viele der Blechwagen-Wiederauflagen der letzten 3 oder 4 Jahre nur Farb- und keine Formneuheiten waren, scheinen sie den Geschmack der Kunden  - bis auf einige ungeschickt gewählte Ausnahmen (z.B. zu viele Dyl) gut getroffen zu haben.
Einige Wagentypen sind nur noch sehr schwer oder mit deutlichen Aufschlägen auf die Listenpreise zu bekommen.

Die Wagen-Wünsche im von Dir zitierten ersten Teil meiner Liste sind alle gleichermassen allein Farbvarianten, hätten also noch Chancen auf Realisierung...

Listenpreise bis max. 30 Euro vorausgesetzt, dürfte der Absatz dieser Fahrzeuge für Märklin und die Märklin-Händler kein Problem sein.
Ein "Bundesbahn Epoche Va 8-Blech-Wagen Display" mit 1x Apm und 3x Bm in IC-Farben, 1x ARim für IR's und 1x ABn plus 2x Bn als Mintlinge könnte ich mir gut vorstellen. Vor allem, wenn man sich die gebraucht-Preise der passenden alten Wagen (neuwertig) anschaut.
103 und 141 mit "Lätzchen" (damals "neu-rot" genannt) könnte man direkt dazu anbieten.

Im Moment warte ich noch auf meinen ABo24 aus der Schweden-Retropackung 40301, um dem Brüssel-Scandinavien-Express, der hier gerade das Stellwerk von Leuven Richtung Lüttich, Welkenraedt und Aachen passiert, einen halben Wagen erster Klasse zu spendieren.



Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 10 Jul 2013 - 16:42

Hallo Axel,
das war und ist mir schon klar. Sicherlich wird Märklin seine Retro Produktreihe weiter fortführen, solange es sich verkauft. Wie die Preise dort sind, ist mir nicht bekannt.
Ich meinte nur, warum warten wenn man die Möglichkeit hat, sich ein Grundmodell bei denen die Lackierung nicht passt günstig zu kaufen und dann nach seinen Wünschen um zu lackieren. Quasi als Lückenfüller bis dann das entsprechende Modell eventuell kommt. Wenn es nicht kommt, so fährt man sein Unikat weiter.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Wünsche an die Hersteller

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten