meine Mäklin um die 70er

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Gast am Di 1 Nov 2011 - 10:00

Hallo,
Hier meine erste Märklin in den 70er, leider sind die aufnahmen nicht so gut.

na ja war damal nur ein einfacher fotoaparat und meine ersten aufnahmen.





gruss
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Di 1 Nov 2011 - 10:23

Hallo Burkhard,

hier einige Bilder meiner letzten Anlage, die im Jahr 1984 abgebaut wurde, leider sind die Fotos nicht so dolle denn eine Digi Knipse gab es da noch nicht.























Zuletzt von Heinz-Dieter Papenberg am Di 1 Nov 2011 - 10:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Gast am Di 1 Nov 2011 - 10:27

nicht schlecht Dieter, sorgar nocht mit der alten Oberleitung

gruss

burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Di 1 Nov 2011 - 10:38

Hallo Burkhard,

die Anlage stand in einem Hobbyraum, den ich extra mit angemietet hatte und die war ca. 5 m x ca. 1,30 m genau weiß ich es leider nicht mehr. Im SB war das alte M-Gleis verlegt und im sichtbaren Bereich das erste Märklin K Gleis.

Gesteuert wurde alles über ein BRAWA Gleisbildstellpult mit Rückmeldung der Weichen und Signale. Insgesamt waren 6 Fahrtrafos, davon 5 x Märklin und einmal Trix für die Zillertalbahn und 4 x Lichttrafos im Einsatz.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Gast am Di 1 Nov 2011 - 10:43

Hallo dieter,

na trotz allem, war das eine schöne anlage die du da hattes.

habe auch vor 1 jahr mir Märklin K - gleise mit schienenbus besorgt und der wird als neben bahn mit 2 kerschleifen seine runden dann fahren.

wie sagt man immer stck. für stck.

gruss

Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 2 Nov 2011 - 12:05

Hallo Jungs,

ich habe noch 2 Bilder meiner ersten Anlage gefunden. Diese beiden recht verschwommenen Bilder stammen aus dem Jahr 1960. Vor der Platte kann man noch einen Tisch erkennen und auch der Stuhl, oder besser gesagt Stühlchen auf dem ich sitze, wurden von meinem Opa selber gebaut, denn er war Schreiner.

Auf beiden Bildern kann man auch recht gut die uralten Auffahrten sehen, die es damals von der Firma Kibri gab. Die Anlage war 1,55 x 1,45 m groß und die passte genau in einen Erker rein. Übrigens wurde der Fernsehturm damals von meiner Mutter aus einem Bausatz gebaut, genau so wie auch der Bahnhof Schönblick

avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Gast am Fr 4 Nov 2011 - 11:32

@ Heinz-Dieter.....
Bild 5 sehe ich einen Roco ET 420 in Weinrot???
Sehr seltene Ausführung und dann noch in AC Version.
Ich kann das Toppen,bei mir liegt einer vom Tom rum,der ist sogar Digital.
Very Happy



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Fr 4 Nov 2011 - 12:03

Hallo David,

das ist nicht sooo ganz richtig Frech das ist zwar ein ET 420 aber nicht von Roco, sondern viel älter das ist noch das Original von Röwa. Den Zug hat damals meine Oma gekauft , das war ein Umbau von DC auf AC der Firma Schweiger in Nürnberg und der hat damals 499 DM !!!! gekostet und das hätte ich nie zahlen können.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Gast am Fr 4 Nov 2011 - 12:08

Jup Röwa.....muss bedenken,das du ja ne Ecke älter als ich bist.
Obwohl das Modell identisch war stand eben Röwa drauf.
Ich hatte damals alle 3 Varianten bei meiner H0 Anlage laufen und war immer sehr begeistert.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Fr 4 Nov 2011 - 12:21

Hallo David,

also begeistert bin ich von dem erst seit dem ich auch eine C-Gleis Anlage hatte. Da der Röwa Zug ein Umbau von DC auf AC war hatte der noch die DC Achsen drunter und die liefen nicht auf dem M-Gleis und dem ersten K - Gleis. An jeder Weiche entgleiste der damals.

Auch war es nicht leicht den auf die Schienen zu bringen, weil die drei Teile nicht zu trennen waren. Wenn man z.B. so wie ich OL auf der Anlage hatte fehlten immer ein bis zwei Hände um das riesen Teil auf die Schienen zu bekommen.

Erst als ich das C-Gleis hatte lief der ohne Probleme und der wurde nauch noch digitalisiert affraid, was beim C-Gleis auch Sinn machte denn darauf fahre hin und wieder digital. Wegen nichteinsetztbar stand das schöne Teil viele Jahre nur in einer Vitrine.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: meine Mäklin um die 70er

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten