heute Morgen in Heinhausen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

heute Morgen in Heinhausen

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mo 21 Okt 2013 - 9:53

Hallo Leute,

heute Morgen war am kleinen Bahnhof Heinhausen die Hölle los, denn es standen gleich zwei Nostalgie Züge zur Abfahrt bereit. Einmal ein Zug der Freunde des Förderkreises E 63 und ein Zug der HDE = Heinhausener Dampf Eisenbahn. Die Freunde der E 63 hatten zu einer Fahrt ins Sauerland eingeladen und die HDE zu einer Fahrt nach Wernigerode und dem Broken.

Nachdem einige Schwierigkeiten an den Wagen der E 63 behoben wurden, setzte sich der Zug langsam in Bewegung. Der Zug der HDE dagegen mußte erst noch die Lok wechseln weil die vorgesehene Zuglok die Bremsen festsitzen hatte. Zum Glück standen noch einige V 200 im kleinen BW,  so das auch dieser Zug mit Verspätung den Bahnhof verlassen konnte.

Auf dem  Gleis 3 hatte noch das Arbeitstier der NIAAG einen Zug mit Kesselwagen am Haken, der auf dem Weg nach Duisburg war.

Hier nun die Bilder von heute Morgen.

































avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: heute Morgen in Heinhausen

Beitrag von raily am Mo 21 Okt 2013 - 16:35

Moin Heinz-Dieter,

mmh, erinnerst du dich noch an den lokbespannten TEE-Bavaria in Heinhausen mit der eigentlich falschen Lok ... scratch 

Daran mußte ich sofort denken, als ich den heutigen Hochbetrieb in Heinhausen sah, sehr schöne Garnituren,
besonders gefallen hat mir der Sonderzug mit der roten E 63 und die weißen ARAL-Kesselwagen! Eindaum 

Demnächst kann dazu jetzt auch der epochengerechte und mit korrektem Modell laufende TEE-Bavaria
Heinhausen befahren Very Happy  :



(Hintergrund ist die erste Wiederherrichtung, also noch analog, meines Triebwagens und Bestückung mit der Inneneinrichtung.)

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: heute Morgen in Heinhausen

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 23 Okt 2013 - 18:56

Hallo Heinz-Dieter,
diese Abende kenne ich auch. Es pack mich dann und es wird alles was im Bestand ist in Bewegung gesetzt. Zur Zeit hat es mich gepackt und ich möchte meine Landschaft weiterbauen und hänge an dem zweiten Berg der meine zweite Wendel abdecken wird. Somit ruht z. Z. der Betrieb und Umbauten reizen mich im Moment auch nicht. Habe gestern einen Ersatzmotor für meine Kondenstenderlok erhalten. Die Lüfter laufen etwas zu schnell, aber ich habe keine Lust dies nun zu ändern.
Oder meine neuen Piko Personenwagen, bei denen fehlt überall noch die Innenbeleuchtung, ist auf später verschoben. Aber, dies ist ja das schöne an der Eisenbahn, man kann genau das machen, wozu man im Moment aufgelegt ist. Ändert sich die Stimmung, so wechselt auch eventuell die Baustelle. Wir haben ja immer und überall Baustellen, an denen man weiter machen oder die man durchaus auch einige Zeit liegen lassen kann.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: heute Morgen in Heinhausen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten