Gleisgrenzzeichen Baugröße 3

Nach unten

Gleisgrenzzeichen Baugröße 3

Beitrag von Gast am Mo 20 Jan 2014 - 13:22

Das wohl kleinste und niedrigste Signal bei der Eisenbahn ist das Gleisgrenzzeichen. Es soll seitlichen Rempeleien mit abgestellten Fahrzeugen vorbeugen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Grenzzeichen

Auch wenn das Objekt klein ist, kann es in Modellbahnanlagen die Optik bereichern und auch hier seinen originellen Zweck erfüllen. Ich habe deshalb für meine Kellerbahn ein Dutzend solcher Pickis, wie sie in dem BW, in dem ich in jungen Jahren in Ausbildung war, genannt wurden, gebastelt.

Dafür habe ich die beim Bau der Rungenwagen von den PS-Profilen abgeschnittenen Noppen verwandt:
http://depot-3e.xobor.de/t49f7-Grosse-vierachsige-Gueterwagen.html#msg53

     

Da wurden 1,5 mm Nägel eingearbeitet und die Teile auf 4 mm PS-Reste geklebt. Das habe ich dann ausgeschnitten und mit Hilfe der Bohrmaschine rund gefeilt und geschmirgelt. Anschließend bekamen die Pickis eine rote Grundierung und die weißen Streifen wurden mit einem feinen Pinsel aufgemalt.

     

So sieht ein Gleisgrenzzeichen dann an seinem Platz aus. Durchmesser 8 mm, Höhe 13 mm. Das Zeichen wird mit dem Nagel einfach in den Untergrund gesteckt, und zwar an der Stelle, an der der Abstand zwischen den beiden Schienen etwa 100 mm beträgt, möglichst genau in der Mitte.

Gruß
Richard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleisgrenzzeichen Baugröße 3

Beitrag von Folkwang am Mo 20 Jan 2014 - 19:29

Hallo Richard,

die R12 Grenzzeichen müßen sein! Die kleinen Dinger sehen einfach nett aus im Gleisschotter.
Diese Grenzzeichen waren eine frühe Bastelei von mir, die ich auch nach Vorschrift aufgestellt habe!
Also so, daß die Fahrzeuge aneinander vorbei passen, wenn sie vor dem Zeichen stehen.

Zufällig kann man auf dem Foto von meinem neuen Fotohintergrund auch eins sehen:



Hier die Originalabmessungen des R12 Zeichens:

avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Gleisgrenzzeichen Baugröße 3

Beitrag von Gast am Mo 20 Jan 2014 - 20:00

Jou, und so wie der Waggon auf deinem Bild geparkt ist, gibt das einen Anschiss.  Cool 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Anschiss

Beitrag von Folkwang am Mo 20 Jan 2014 - 22:50

Richard schrieb:Jou, und so wie der Waggon auf deinem Bild geparkt ist, gibt das einen Anschiss.

Leider wahr - so ist das eben, wenn man bei Rangieren andere Dinge (wie die Wirkung des Fotohintergrundes) im Kopf hat.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Gleisgrenzzeichen Baugröße 3

Beitrag von Gast am Di 21 Jan 2014 - 12:13

Hallo Uwe,

dir sei es verziehen. Du hattest ja auch keine Ausbildung bei der Bundesbahn. Da war beim Abstellen eines Fahrzeugs immer die erste Frage:

Ist das Picki frei?

Erst dann durfte fotografiert werden.  Very Happy 



Gruß aus dem BW Trier von 1967
Richard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleisgrenzzeichen Baugröße 3

Beitrag von Folkwang am Di 21 Jan 2014 - 21:58

Hallo Richard,

ein schönes Bild. Welcher der jungen Herren an der Kleinlok bist Du denn?
Schön, ein ehemaliges BW-Personal in unserer Mitte zu wissen.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Gleisgrenzzeichen Baugröße 3

Beitrag von Gast am Di 21 Jan 2014 - 23:22

Natürlich der Lokführer. Können konnte ich das, aber dürfen durfte ich das nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gleisgrenzzeichen Baugröße 3

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten