Verpackung für Wagen Eigenbau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Verpackung für Wagen Eigenbau

Beitrag von roeby1959 am Sa 15 Feb 2014 - 18:03

Hallo Kollegen.
Wer kennt das nicht jede menge wagen aber keine OVP dabei.
Bin mal wieder außer Gefecht gesetzt (Arbeitsunfall) kann kaum laufen und stehen.
Was machen natürlich Basteln.
Baue aus Fotopapier 240g verpackungen für meine wagen.
Für die normalen wagen auch die normale verpackung für umlackierte und beschriftete wagen eine verpackung mit fenster,
dadurch erspare ich mir jeden Karton am PC zu bearbeiten und behalte den überblick.
Erst mal meine kesselwagen ca.300stück.
Bananenwagen und Autotransporter sind fertig.
Viel arbeit bereiten Personenwagen verpackung wird erst aus Karton gemacht und dann beklebt mit dem druck sehr stabile sache .
Ist alles nicht Original aber erfüllt seinen zweck .

Der Druck.


Ausgeschnitten.


Bananen und Autotransporter fertig.


Und der Rest.






Gruß: Robert   Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Verpackung für Wagen Eigenbau

Beitrag von Old Märklinist am Sa 15 Feb 2014 - 18:59

Hallo Robert,
super Idee,wundere mich gerade das ich da nicht drauf gekommen bin, obwohl ich vieles auch selber mache.
Ich muß mal wieder nach Kleve-Kellen fahren zu unserer Bekanntschaft und einen Abstecher über Goch machen. Wink
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Verpackung für Wagen Eigenbau

Beitrag von Old Märklinist am Mo 17 Feb 2014 - 18:07

Hallo Robert,
gestern schnell gemacht,zwei Kartons 4503 auf normal Papier gedruckt und auf Karton geklebt unf mit Klarlack besprüht damit die Farbe nicht verblaßt.

Leider habe ich keinen Karton von den alten Kesselwagen.
werde mir 240er Druckpapier und eine Ersatzpatrone zulegen dann ist es einfacher zu machen.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Verpackung für Wagen Eigenbau

Beitrag von roeby1959 am Mo 17 Feb 2014 - 20:20

Old Märklinist schrieb:Hallo Robert,
gestern schnell gemacht,zwei Kartons 4503 auf normal Papier gedruckt und auf Karton geklebt unf mit Klarlack besprüht damit die Farbe nicht verblaßt.

Leider habe ich keinen Karton von den alten Kesselwagen.
werde mir 240er Druckpapier und eine Ersatzpatrone zulegen dann ist es einfacher zu machen.

Hallo Edmund.
Geht doch und ist besser als lose zu lagern.
Ich nehme Fotopapier 240g dazu kostet bei uns 20 blatt 1,39 euro Drucken ,Schneiden ,Kleben und fertig.

Hier für Kesselwagen mit Fenster


Hier 4 Achs Kesselwagen


Das Fotopapier ist fast so stabil wie Karton also kein Problem mit stapeln u.s.w.

Gruß: Robert  Dampf 
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Übrigens:

Beitrag von KaHaBe am Di 10 Feb 2015 - 14:36

Für den Karton nehme ich was? Geeignete, stabile Verpackungen aus täglichen Einkäufen; oder im Supermarkt "erbeten". Zurechtgeschnitten und gefaltet, mit dem gescannten Märklinkarton auf der Werbeseite beklebt...

Der Tipp mit dem Klarlack ist prima!

Fröhliche Grüße in die Runde

Klaus Hinrich
avatar
KaHaBe


Nach oben Nach unten

Re: Verpackung für Wagen Eigenbau

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten