Schaltgleis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schaltgleis

Beitrag von Gast am Fr 17 Okt 2014 - 23:21

Hallo,
habe den Rad Stromabnehmer ,, 50707-esu ,, geteilt

und mir damit ein Schalt - Gleis gebaut, habe es nur noch dann umgelegt.
Hier das Ergebnis:

hab es erst mit Patex angeklebt und nach dem das Kabel angelötet war,
Test Fahrt und Schalt Probe, danach mit Ponal noch nach geklebt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schaltgleis

Beitrag von DB 70er am Sa 18 Okt 2014 - 8:05

Moin Burkhard , ganz kurz : Klasse Idee ! Bravo
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Schaltgleis

Beitrag von Gast am Sa 18 Okt 2014 - 11:31

Hallo Christof,
Danke, Danke, ist mir so mal eingefallen, und muss sagen
ist echt nee gute Idee gewesen.

Denke mal wer für Märklin Bahner auch nee Tolle Sache es so
zubauen.

OK, das da jedes Rad schalten tut, bin aber Trotz allem zufrieden
damit.

Hätte ich früher schon das Artikel gehabt, hätte ich mir alle
Schalt- Gleise so aufgebaut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schaltgleis

Beitrag von DB 70er am Sa 18 Okt 2014 - 16:54

burkhard schrieb:Denke mal wer für Märklin Bahner auch nee Tolle Sache es so
zubauen.
Hallo Burkhard , ich verwende z.B. für meine Blockstellenrelais Reedkontakte im Gleis und Magnete an den Wagenböden.
Für Mitteleiter-Bahner gibt's aber noch eine elegantere Lösung (hab ich bei meiner Pendelzugsteuerung so gemacht):
Einfach die Masseverbindung der beiden Außenschienen auftrennen und die Achsen des Zuges als Schalter benutzen  Wink  .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Schaltgleis

Beitrag von Andreas Pohl am So 19 Okt 2014 - 13:15

Hallo Burkhard,
auf meiner Anlage Pohlheim habe ich die Schaltgleise mit den Wippen im Einsatz. Bisher funktionieren die störungsfrei. Reedkontakte werden durch meine Lautsprecher in den Loktankattrappen häufig ausgelöst und lösen dann meist falsch aus, somit habe ich meine entfernt und durch die Schaltgleise ersetzt. Zusätzlich läuft meine BR65 von Fleischmann auf die Reedkontaktgehäuse auf, verliert den Kontakt zum Mittelschleifer und bleibt hängen.
Deine Lösung schein auch super zu sein, aber durch den Mittelleiter, vermute ich wird es bei mir zu eng und die Massekontakte verbinden bei mir dann den Digitalfahrstromkreis mit dem separaten Digitalschaltstromkreis und würde bei mir die zwei Digitalzentralen kurzschließen, deshalb verwende ich nur Kontakte die es mir erlauben die zwei Stromkreise völlig zu trennen.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Schaltgleis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten