Neues Bahnhofsgleisfeld

Nach unten

Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am Sa 8 Nov 2014 - 18:57

Hallo Zusammen ,
in den letzten Tagen habe ich mich endlich mal an das neue Bahnhofsgleisfeld gewagt. Die Pläne hatten wir ja schon vor einem Jahr besprochen , es geht um die zukünftige BW-Zufahrt. Ich habe noch ein paar Weichen dazugefügt um besser mit den Loks rangieren zu können.
Der Gleisbau war der reinste Murks , denn von der C-Gleisgeometrie hat so gut wie nix gepasst  Evil or Very Mad . Das liegt daran , daß die inneren Gleise einen größeren Gleisabstand zu den äußeren Gleisen haben. Und beim C-Gleis gibt's nicht so viele Ausgleichstücke wie beim guten alten M-Gleis  Wink  .
Also mußte ich ständig Gleisstücke selbst konfektionieren und zwar mit Laubsäge und Dremel..... Rolling Eyes
Dann mußten die elektrischen Verbindungen mittels gelöteter Litzen wieder hergestellt werden , was auch nicht so einfach war , da die Fahrstrassen ja auch in Bremsabschnitten liegen.

Hier mal ein aktueller Überblick  :








So , nun hab ich kein Bock mehr und gönne mir erst mal ein Bierchen....... Prost
Schließlich muß ich mich stärken , denn der dickste Brocken kommt erst noch : Die Oberleitung........ affraid
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von ruh-fi am So 9 Nov 2014 - 8:20

Hallo Christof,

das sieht nach viel Rangierspaß aus Dampf

viel Erfolg weiterhin - sieht sehr gut aus Bilder
avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von raily am So 9 Nov 2014 - 9:22

Moin Christof,

das ias ja die Weichenanhäufung schlechthin,
ich habe da nochmal geschaut, aber ohne DKW lassen sich die gewünschten Fahrwege halt nicht anders realisieren.

Und beim C-Gleis ist es halt so, sobald du aus der vorgegebenen Gleis-Geometie fällst und nicht den Platz hast,
es mit der Kombination unterschiedlicher Gleislängen vorher schon auszugleichen, dann ist eben Schneiden angesagt. Twisted Evil

Bevor du dein BW baust, kannst du hier schon mal ein paar Loks abstellen,
ich wünsche dir schon mal viel Freude mit den neuen Anbau, vor allem ob der vielen Arbeit dazu im Vorfeld.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von juerje am So 9 Nov 2014 - 11:18

Hallo Christof,

nicht schlecht, Herr Specht Laughing

Schöne Weichenstrassen, mit vielen Fahrwegen.
Ja, wie Dieter schon sagte fehlt für Dich einfach die schlanke DKW, um nicht gar so viele Weichen verbauen zu müssen.
Aber besser so, als wenn Du die steilen Weichen verwendet hättest.

Das Zurechtschnibbeln der Gleise ist doch eigentlich kein großes Ding.
Ich habe bei mir auch 3 Gleise selber "herstellen" müssen.
2x gesägt, unterseitig mit reichlich Heisskleber verklebt und die 2 Strippen angelötet - fertig.
Das bleibt nicht ganz aus, wenn man sich nicht überall den Zwängen der Geometrie unterwerfen will, oder kann (wie bei Dir).

Wie sind denn die Kreuzungen im Fahrbetrieb?
Langsam und sicher zu befahren?
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von Old Märklinist am So 9 Nov 2014 - 11:36

Hallo Christof,
schön das Du angefangen hast und die Weichenstraße die Du da gezaubert hast ist Dir gut gelungen. Laughing
Das C-Gleis ist ja bis jetzt nicht das wahre Gleis für einen nachträglichen Umbau einer Anlage,das ist meist Eigenleistung angesagt.
Sei froh das es nicht Metall ist,da wäre mehr Arbeit angesagt.
Bin schon gespannt auf die Fortsetzung Deiner Arbeiten.
Wie machst Du eigenlich die offene Gleisböschungen zu ?
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am So 9 Nov 2014 - 13:06

juerje schrieb:.....Wie sind denn die Kreuzungen im Fahrbetrieb?
Langsam und sicher zu befahren?
Hallo Jürgen , ja , ich habe schon Probefahrten unternommen.

Old Märklinist schrieb:.....Wie machst Du eigenlich die offene Gleisböschungen zu ?
Hallo Edmund , bei den 071er Gleisstücken sind ja die abnehmbaren Böschungen dabei. Und die selbstgeschnittenen Gleise werden dann einfach mit Pappe und Weißleim "geflickt" Wink . Zum Schluß kommt dann wieder etwas Schotter und braune Farbe  drüber.

Hier schon mal ein kurzer Blick zum Oberleitungsbau :


Am kniffligsten sind die 2 aufeinanderfolgenden Kreuzungen , da kaum Platz für Masten da ist . Aber es klappt bis jetzt ganz gut , ich muß halt die Fahrdrähte verlöten , das ergibt dann aber richtige Stabilität .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von Andreas Pohl am So 9 Nov 2014 - 14:39

Hallo Christof,
das wird eine schöne BW Einfahrt. Auch wenn es mal DKWs geben sollte, würde ich diese Weichenstrassen so belassen, es ergibt schöne Rangierfahrten, Very Happy die einen interessanten Betrieb erzwingen. Ganz tolle Arbeit.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am So 9 Nov 2014 - 15:11

Andreas Pohl schrieb:........Auch wenn es mal DKWs geben sollte, würde ich diese Weichenstrassen so belassen, es ergibt schöne Rangierfahrten ......

Hallo Andreas , auf jeden Fall habe ich am Bahnsteig genug Platz für einen eventuellen Austausch der Kreuzung gegen eine DKW geschaffen und auch die Fahrdrahtstücke über den Kreuzungen sind für DKW's vorgesehen (von Viessmann gibt es auch einfache Kreuzungsdrähte).
Aber Du hast schon Recht - eigentlich sind DKW's hier nicht notwendig.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am Mo 17 Nov 2014 - 21:07

Schönen Abend Leute , es gibt mal wieder ein kleines Update. Die Oberleitung ist soweit fertig , es gab nur ein Problem mit einem Abspannmast , dazu gleich mehr.
Außerdem habe ich ein paar "Flurschäden" beseitigt.
Die Löcher in der Gleisbettung habe ich doch nicht mit Pappe ausgebessert , sondern ich habe Papier von der Küchenrolle in die Löcher gestopft und dann mit Weißleim bestrichen , also so eine Art Pappmache.


Der Drahtverhau machte natürlich die meiste Arbeit , da fast nur "Sonderlösungen" mit vielen Masten und Fahrdrahtausgleichstücken auf dem Programm standen.



An den Abstellgleisenden kommen Abspannmasten mit Radspannwerk von Viessmann zum Einsatz. Da die Viessmann-Fahrdrähte etwas dünner als die von Märklin sind , mußten die Drahtenden mit dem Dremel bearbeitet werden , damit sie in die Aufnahme-Hülsen des Spannwerks passen.



Auf der gegenüberliegenden Seite ging mir leider ein Spannwerk entzwei , hätte mich ja auch gewundert , wenn mal alles glatt laufen würde.... Rolling Eyes
Zum Glück gibt's die Spannwerke auch einzeln ohne Mast , also hab ich bei johnvandamme für rund 8 € ein Neues bestellt. Außerdem noch 360er Viessmann Fahrdraht , vielleicht läßt sich der besser befestigen.

Als nächstes muss nun die Gleisbettung wieder mit Schotter bestreut und braun gestrichen werden .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von Andreas Pohl am Di 18 Nov 2014 - 19:57

Hallo Christof,
es ist schön anzusehen, wie es sich so langsam bei dir fügt. Die Lücken würde ich nach Meise mit etwas Silikon aus der Katusche auffüllen, ist eventuell einfacher. Bei mir habe ich etwas Trittschall eingearbeitet und geschottert, damit ist dann die Schotterböschung nicht ganz so steil und das Gleisbett wird etwas breiter.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von Gast am Di 18 Nov 2014 - 20:45

Hallo Christof,
haste aber gut wieder hin bekommen mit der OL
Bravo Eindaum

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am Mi 19 Nov 2014 - 19:34

Andreas Pohl schrieb:.......Bei mir habe ich etwas Trittschall eingearbeitet und geschottert, damit ist dann die Schotterböschung nicht ganz so steil und das Gleisbett wird etwas breiter.
Freundliche Grüße
Andreas Very Happy

Hallo Zusammen , Andreas , ich habe Dein Bahnhofsgleisfeld ja auch schon bewundert , aber ehrlich gesagt ist mir das zuviel Gepfriemel , alleine schon wegen der vielen OL-Masten...... Embarassed Also bleibe ich bei der bequemeren Methode , auch wenn's nicht so dolle aussieht Wink .
Der 2. Abspannmast ist nun auch fertig . Ich habe hier mal einen Viessmann-Fahrdraht genommen , der ist dünner und passt so in die Aufnahmehülsen , so daß ich den Märklin-Fahrdraht nicht "dremeln" musste.


Bei den ersten Probefahrten musste hier und da noch etwas zurechtgebogen werden , aber nu passt's Wink


Ganz schön stressig das viele Weichenstellen und Rangieren , das bin ich gar nicht gewohnt .....Laughing

Inzwischen habe ich auch die Gleisbettung mit Schotter behandelt , aber laßt euch von der grauen Farbe nicht täuschen , hinterher wird es wieder Braun (gefällt mir besser).



Nun muß ich noch die Abstellgleise an den Enden in die Landschaft einfügen und (nach dem Streichen) Einiges begrasen und Büsche und Bäume wieder "anpflanzen" , dann wird es so langsam.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von ruh-fi am Fr 21 Nov 2014 - 15:08

Hallo Christof,

das ist wirklich erste Sahne aufgebaut...

da überlege ich schon, meine Abstellgleise bzw. den Güterbahnhof auch mit der OL auszustatten...

Material hätte ich noch dafür da...

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von Folkwang am Fr 21 Nov 2014 - 16:31

Halle Christof,

beim Schottern kommt immer Freude auf, nicht wahr?
Da haben Kehrblech und Staubsauger reichlich zu tun.
Sieht gut aus, was Du da anlegst.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von ruh-fi am Fr 21 Nov 2014 - 17:54

Folkwang schrieb:
beim Schottern kommt immer Freude auf, nicht wahr?


.... ich verwende zum einschottern eine kleine Plastikflasche, bei der ich in den Deckel ein kleines Loch gebohrt habe...und für besseres dosieren habe ich eine Kunststoff-Chemikerflasche mit Trichterauslass...
dann hält sich das wegfegen und absaugen stark in Grenzen bzw. ist nicht nötig...



avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am Fr 21 Nov 2014 - 23:25

Hallo Alex und Uwe , beim Aufsaugen spanne ich ein Tuch mit einem Gummiring über den Sauger , so rette ich den meisten Schotter vor dem Staubsaugerbeutel Wink  . Den Bereich zwischen den Schwellen schottere ich aber nicht , da stehst du ja sonst 2 Wochen dran bist du fertig bist.....Frech
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von ruh-fi am Sa 22 Nov 2014 - 8:42

Hallo Christof,

so ähnlich mach ich es auch - aber anstatt eines Tuches verwende ich einen Nylonstrumpf, den ich als Dauerleihgabe bekommen habe.... damit sauge ich auch überschüssiges Gras beim Begrasen weg und stelle die Grasfasern desweiteren noch schön auf...

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von Andreas Pohl am So 23 Nov 2014 - 17:06

Hallo Christof,
mir gefällt Deine Oberleitung sehr Very Happy , weil Du die Fahrleitungen einfärbst, dadurch gewinnt sie enorm. Bravo  Bravo  Bravo

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am So 23 Nov 2014 - 19:31

Andreas Pohl schrieb:......weil Du die Fahrleitungen einfärbst, dadurch gewinnt sie enorm.......

Hallo Andreas , der Viessmann-Fahrdraht am Abspannmast wurde von mir tatsächlich mit schwarzem Filzschreiber eingefärbt. Der ganze Rest von Märklin ist aber von Werk aus galvanisiert (laut Märklin) , so daß ich da nix nachfärben muß.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am Fr 28 Nov 2014 - 19:38

Hallo Zusammen , die letzten Tage habe ich weiter an der Anlage gewurschtelt und bin nun soweit fertig. Das Schottern und Färben der C-Gleise war wie immer eine Sauerei Frech  , vor Allem das "Wiederingangkriegen" der Weichen Twisted Evil  . Aber nun schalten wieder alle Weichen und auch das Begrasen liegt hinter mir. Als Kleber habe ich wieder eine Mischung aus Ponal Holzleim und Spüliwasser genommen , geht prima !
Bäume und Büsche hatte ich noch im Karton , eventuell werde ich später noch die ein oder andere Anlagenszene einfügen , mal sehen.
Hier nun die abschließenden Bilder :





Auch der dicke Bahnwärter hat nun wieder seine Ruhe Laughing  :


So , nun steht die nächste Baustelle an , aber dazu später mehr in einem neuen Thread ,"Demnächst auf diesem Bildschirm" oder wie hieß das bei der Zorro-Fernsehserie immer........ Wink
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von Andreas Pohl am Fr 28 Nov 2014 - 21:44

Hallo Christof,
ganz großes Kino Bravo Bravo Bravo Bravo

Nun sieht es so aus, als ob es immer so war. Das neue Gleis bringt sicher sehr interessanten und vielfältigen Betrieb in den Bahnhof Neupreußen.
Die Gleisentwicklung gefällt mir sehr! Bin schon auf den Aufbau des BWs sehr gespannt.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am Fr 28 Nov 2014 - 23:05

Andreas Pohl schrieb:Hallo Christof,
ganz großes Kino Bravo  Bravo  Bravo  Bravo

Nun sieht es so aus, als ob es immer so war. Das neue Gleis bringt sicher sehr interessanten und vielfältigen Betrieb in den Bahnhof Neupreußen.
Die Gleisentwicklung gefällt mir sehr! Bin schon auf den Aufbau des BWs sehr gespannt.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy

Hallo Andreas , Danke für die Blumen und schön daß es Dir gefällt ! Mit dem BW muß ich Dich leider vertrösten , denn das wird noch eine Weile dauern bis ich damit anfange. Die von mir erwähnte nächste Baustelle bezieht sich auf einen weiteren Umbau auf der bestehenden Anlage. Hier muß noch eine "Jugendsünde" oder Eselei beseitigt werden. Dabei werde ich aber ein paar interessante Neuerungen auf die Anlage bringen , ich hab schon wieder einige Ideen im Kopf schwirren..... Pfiff  
Mein Ziel ist es , noch bis Weihnachten damit fertig zu werden , also lasst Euch überraschen und drückt mir die Daumen daß alles klappt....... Wink
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von DB 70er am Sa 29 Nov 2014 - 18:16

Hallo Nochmal ! Zum Abschluß nochmal ein kleines Bonus-Video - Ein letztes mal nerve ich Euch mit meinem roten Knatter-Bus........ Twisted Evil

avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues Bahnhofsgleisfeld

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten