Märklin Güterzugset 2875

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am So 7 Dez 2014 - 19:27

Hallo Leute,
oftmals wurde in diesem oder in anderen Foren schon über die eigenen Anfänge mit der Märklin gesprochen, also mit welchem Startset man als Pöks so angefangen hat.
Bei mir war es ein Primex-Startset mit der allseits bekannten, hier vereinfachten 3029 mit zwei Blechpersonenwagen á la 4040 und 'nem Grundoval mit den bekannten grauen Primexschienen.
Doch wie ging es weiter? Habe eine ganze Zeitlang krampfhaft nach DEM Erweiterungsset gesucht, was mich seinerzeit vom etwas unbefriedigenden Dasein als Tisch-Teppichbahner zu einem 'ausgewachsenen Modellbahner' Wink  mit einer fest aufgebauten Anlage, d.h. mit einer Platte 'katapultiert' hatte.
Alle Gockel-Recherchen brachten nix, erst dieser zufällig aufgetane Link mit alten Katalogen im *.pdf Format brachte mich auf die Spur:

http://www.maerklin-modelleisenbahn.de/maerklin-katalog-pdf-download.html

(Leider meist Kataloge in englischer Sprache ....)

Es war das 'große Erweiterungs- Güterzugset 2875', das diesen 'Durchbruch' bewirkte, und mich -nach wie vor- in die V100 verliebt sein ließen....allein dieses 'dieselige' Geräusch.... Rolling Eyes





*NEU* im Gesamtkatalog 1979

Frage: Kennt das jemand, hatte das auch jemand gehabt, und, falls ja, welche Bedeutung hatte das für euch damals?
Bei mir, wie gesagt, war das wie der Komet, der möglicherweise das Leben auf die Erde brachte..... study

Nach *DEM* Weihnachten (in finanzieller Hinsicht für M&P (& GM&GP) wohl eher desaströs) war mein Schicksal für laaaaange Zeit besiegelt.....

Sentimentale Grüße
Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DB 70er am So 7 Dez 2014 - 20:21

Hallo Frank , das Set hatte ich selbst zwar nie , aber ich kann mit den Abbildungen im 1979er Katalog aufwarten Wink  :



Ich schaue heute noch gerne in die alten Kataloge rein , da hängen viele Erinnerungen dran.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 9:56

Danke für diese schöne Erinnerung, Christof!
Ist das dein eigener? Wie kommt's, daß der so gut erhalten ist, haste das Schätzchen wohl 'eingetütet' gehabt? Prost

Schon erstaunlich, wie lange das 2875 überhaupt im Programm war, bis weit in die 80er, viel länger als manch andere 'temporäre' Erscheinung, und auch als das 'große' K-Startset 2980 mit der damals wohl auch gerade neuen V60 in blau-beige 'rauskam, gab es das 2875 noch, war wohl sowas wie 'n Dauerbrenner....

Ja, die vielen, vielen schönen Erinnerungen, da kommen einem schon manchmal die Tränen Crying or Very sad obwohl.... die Taschentücher hätt'ste aber nun nicht extra wegen mir 'rauskramen müssen, sooooo schlimm ist's dann auch wieder nicht, aber Danke trotzdem für deine Fürsorglichkeit Wink
Die hätten meine Familie seinerzeit wohl nötiger gehabt, bei DEM Preis, habe gerade noch mal woanders nachgeguckt, stolze 450,- Tacken affraid mußte man damals dafür berappen, später (....'85/'86) wohl sogar DM 475,- ... Shocked Mag mir das erst gar nicht in 'Teuro', d.h. 1:1 Wink plus Inflation etc. HEUTE ausrechnen ..... Neutral

LG
Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von Speisewagenkellner am Mo 8 Dez 2014 - 11:20

Hallo Leute,
also der gute alte Preis in "DEM" war ja damals schon Stattlich...... aber nichts desto trotz bleib ich da bei meiner Meinung, daß damals in den Sets sowohl in den Statpackungen als auch in den Erweiterungen noch richtig was drin war!
Wenn ich da heut an den Inhalt denk, na ja da wird aus aus Spiellust schnell Spielfrust es sei denn man investiert halt schnell mal einen TAUSI und wer kann, und will das schon!
Schöne Bilder sind das, und ein Klasse Katalog Very Happy
Grüsse
Stephan
avatar
Speisewagenkellner
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 12:07

Hallo Stephan,

aber nichts desto trotz bleib ich da bei meiner Meinung, daß damals in den Sets sowohl in den Statpackungen als auch in den Erweiterungen noch richtig was drin war

...mit deiner Meinung rennst Du sowohl bei mir als wohl auch beim Rest des werten Forum offene Scheunentore ein, war eben nur ganz schön schockiert, als ich nach der langen Zeit zufällig gesehen habe, in welche Unkosten sich meine Familie damals gestürzt hatte.... (:gulp: das smileys gibt's hier nich...)

Selbst das erste Bauzugset 29schlagmichtot (mit meiner DHG 700  Idea ), das ich vor Jahren eigentlich für meinen Sohn erworben hatte, ist ja scheint's noch Gold gegen das, was heute in 'demselben' Set drinne ist.....

Aber die Wertigkeitsfragen bzgl. Märklin & andere wollte ich hier damit nicht erneut aufgeworfen sehen, falls ihr wißt, was ich meine.... Very Happy

Viele Grüße
Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von Old Märklinist am Mo 8 Dez 2014 - 16:48

Hallo zusammen,
das ist ein schönes Güterset,aber irgenwie bei mir nicht so in Erinnerung.
Mein Start war 1954 mit der Personenzugpackung Nr.CM827/3,Tenderlok 89 und drei Donnerbüchsen Nr.4000 und dem blauen Trafo Nr.278 16VA .
Wurde in der Weihnachtszeit bis Ende Januar auf einem Tisch aufgebaut,jedes Jahr kamen weitere Teilen dazu und ab 1956 etwa kam alles auf eine Platte.
Die richtigen vollwertigen Startsets mit Trafo von Märklin kamen erst in den siebzigern auf,früher mußte der Trafo extra dazu gekauft werden.
Es gibt eine Grenze von wertigem Märklin und dem heutigen Märklin.
Früher war die Fam.Märklin der Besitzer,dann kam die Heuschrecke und alles war beim Teufel und Heute ist die Fam.Sieber aus Nürnberg der Besitzer,die muß sich auf diesem Sektor erstmal Erfahrungen mit Modelleisenbahnen sammeln.
Früher hatte man gute Mark für Guß bezahlt,heute bezahlt man viel Euros für billiges Kunststoff und Murks.
Der Kunde ist der Tester Crying or Very sad
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DB 70er am Mo 8 Dez 2014 - 16:52

Hallo ihr Nostalgiker , den Katalog habe ich vor ein paar Jahren bei ebay geschossen. Die Originale aus der Kinderzeit sind längst zerfleddert.
Die Taschentücher und der Kuli liegen da wegen den Urheberrechten auf die Katalogbilder. Einscannen und veröffentlichen solcher Katalogseiten ist ja inzwischen  bei Todesstrafe verboten.....
Übrigens liegt dem Katalog auch noch die Preisliste bei , die Packung 2875 wird da mit 380 DM gelistet.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 18:21

.....nu' mal gaaaaanz sutsche, war gar nicht meine Absicht hier 'ne Qualitätsdebatte á la früher/heute oder so aufbrodeln zu lassen, immerhin hat meine DHG 700, die ich aus Neugier dann doch mal die Tage aufgemacht hatte (aufgrund genau solche Debatten in einem anderen Theater Wink) 'nen 'Fünfpol-HLA' heißt das wohl, intus und läuft 'wie Dippsche über Staub und DKWs hinweg. Ist wie gesagt nur 'ne Startset 'Piddel' Lok, aber 'hoppla', hatte ich nur so für mich gedacht, so schlecht ist dann heute doch wohl nicht alles...
Selbst die kleine braune KLVM mit China Motor (anderes Startset) läuft seidenweich über alles hinweg, was meine zuckersüßen DC Loks gleich mit einem heftigen Aussetzer ihrerseits quittiert hätten... Hoppla...was 'n das für 'ne riesige Schwungmasse drin? Ob's wohl daran liegt? Früher war eben NICHT alles nur besser, aber da hatten wir 'nen Kaiser, vielleicht liegt's DARAN. Märklin steht drauf, China manchmal drin, d'hauptsach' 's lääft, oder?

Nicht ganz ernst gemeinte Grüße
Frank


Zuletzt von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 18:25 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von juerje am Mo 8 Dez 2014 - 18:24

Hallo Leute,

ich sage mal, das Set 2875 war so ziemlich das Beste was es je gab.
Soviel wertiges Material in einer Packung, zu einem sehr angemessenen Preis,
war schon Top.

Ganz so schlimm wie Du es siehst, Edmund, sehe ich es heute nicht.
Ein ordentliches Startset mit MS 2, Metalllok und für den Anfang genug Gleismaterial,
gibt es für unter 300,-€ (Set mit V80 oder BR 81).
Mit dem 81er-Set begann mein Einstieg in die digitale Welt.
Da war die MS2 grad neu auf den Markt gekommen.
Dank der Lokkartentechnik war der Einstieg genauso einfach wie damals.
Nur was dann später nachkommt, läßt einem so manch graues Haar wachsen.
Da war analog ganz klar im Vorteil, denn man sah wo der Strom langfliesst.

Ich denke auch das Märklin sich auf einem guten Weg befindet,
wieder ein Garant für Langlebigkeit und Qualität zu werden.
Das dauert halt seine Zeit bis der Heuschreckenschrott ausgerottet ist.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 18:27

... oooooh, ich seh's scho widdä komme, näää, dess is' ga' nit mei' Tröööt, des hawwe die valsch verstannne..... plieeeeeees liebä Mod! Is' net mei follt! Gelle?

Hallo Jürgen.... Wink

2875 forever...

Frank Prost


Zuletzt von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 18:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von juerje am Mo 8 Dez 2014 - 18:31

DersichdenWolfplant schrieb:... oooooh, ich seh's scho widdä komme, näää, dess is' ga' nit mei' Tröööt, des hawwe die valsch verstannne..... plieeeeeees liebä Mod! Is' net mei follt! Gelle?

.... Wink
Frank Prost

Hää scratch

Was wollen uns diese Worte sagen?

Nix für ungut, Frank, aber ich versteh' nicht Embarassed
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 18:35

Du Jürgen, kennst Du noch des 'Alpha' System von Märklin? Wink Da gab's ja R1 Weichen.... Prost
Mit GvB und etwas Sägerei soll man die mit C-Gleis kombinieren können, da tun sich ja Möglichkeiten auf... wink1

Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 18:39

...ach wie, bist gar net vonne Palz? Ei wo kommsch'd dann her?

Nix für ungut Jürgen, hab' gerade wieder meine Fünfminuten..... Very Happy

Freut mich aber, daß das 2875 auch dein Herz angesprochen hatte, wußte gar nicht, daß das außer mir noch jemand hatte oder kennt Prost

Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von juerje am Mo 8 Dez 2014 - 18:42

Das Alpha-Gleis kenne ich nur vom Namen.
Hab nie eines gesehen, geschweige denn in der Hand gehabt.

Ist auch nicht sonderlich verbreitet gewesen und war eher eine Fehlentwicklung, m.M. nach,
die dann später durchs C-Gleis korrigiert wurde.

Wenn ich R1 Weichen brauche, dann greif ich lieber zum M-Gleis Wink
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von juerje am Mo 8 Dez 2014 - 18:46

DersichdenWolfplant schrieb:...ach wie, bist gar net vonne Palz? Ei wo kommsch'd dann her?

Nix für ungut Jürgen, hab' gerade wieder meine Fünfminuten..... Very Happy

Bin ursprünglich aus der ehemaligen Handballhochburg Gummersbach Eindaum
Also mehr der kölsche Raum Prost

DersichdenWolfplant schrieb:Freut mich aber, daß das 2875 auch dein Herz angesprochen hatte, wußte gar nicht, daß das außer mir noch jemand hatte oder kennt Prost

Frank

Ich habs auch gern im Katalog angesehen und fands damals schon prima.
Gebraucht habe ich es nicht, weil ich schon ab 1969 mit den Beständen meines Vaters versorgt wurde
und damit kein Bedarf an einem Startset bestand.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mo 8 Dez 2014 - 18:47

..war auch nicht mein Start, aber der 'Durchstieg' zur MoBa.... Lächeln

...das 'Gleis 2000' vom 'Alpha System' war ja auch lange nach meiner MoBa Jugendzeit, hab' heute nur zufällig in alten PDF Katalogen geblättert und dabei entdeckt, daß es auf der M-Gleis Geometrie basierte und R1 Weichen verwendete, soll sich mit ein paar leichten Modifikationen (Nase abbrechen und so) mit C kombinieren lassen, Farbe ist eine Geschichte, Profilhöhe eine andere, aber da tun sich ja ganz andere Möglicheiten auf, alte M-Gleispläne 'originaler' in C umzusetzen zu lassen.... Nur wo kriegt man sowas noch außer in der kriminellen Bucht?

..wieso 'ehemalig..?'

LG
Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von juerje am Mo 8 Dez 2014 - 19:40

DersichdenWolfplant schrieb:..

..wieso 'ehemalig..?'

LG
Frank

Naja, seit vielen Jahren ist man eher bemüht die Liga zu halten, als zu alten Glanzzeiten zurück zu finden.
Es war mal ein großes Ziel vieler Handballer in Gummersbach spielen zu dürfen.
Heute regiert der Mammon auch leider diese Sportart und da kann Gummersbach einfach nicht ganz mithalten.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von DersichdenWolfplant am Di 9 Dez 2014 - 18:42

complete -offtopic- Wink

..ach herrje,
bin zwar kein Handballfreak, auch wenn mich allein meines Names wegen manche dafür halten... ('Frank Wahl', soll wohl so 'ne große Nummer im Handball gewesen sein, aber wohl in der damaligen DDR? scratch vereinzelt wurde ich auch schon um Autogramme gebeten, bis sich das Mißverständnis endlich aufgeklärt hatte....)

.. aber sag' mal, 'VFL Gummersbach', das hatte man doch, was Handball angeht, irgendwie schon als 'großen Namen' auf'm Schirm....? Zeiten sind das .... o tempora, o mores....

Ist wohl umgekehrt wie bei den Hoffenheimern im Fußball, wovon ich genauso wenig Ahnung habe, die kamen quasi aus dem Nichts und scheinen momentan genauso sang- und klanglos wieder dahin zu verschwinden?
Ich bitte das in keinerlei Hinsicht als Angriff auf eventuell vorhandene fußballerische Gefühle hier im Forum zu verstehen, ich habe wie gesagt keine Ahnung, habe dahingehend auch nur mal 'nen Kommentar eines bekannten Sportmoderators gehört...

-offtopic- Ende  Wink

LG
Frank

P.S. also ich bin weder in der Ex-DDR geboren noch aufgewachsen noch BIN ich die oben genannte Person, nur um hier irgendwelchen möglichen Mißverständnissen vorzubeugen...
...bin ein geborener Hunsrücker, nur hat's mich eben in den Hohen Norden verschlagen, so. Punkt.
Man weiß ja nie, ob die NSA oder sonstwer mitliest oder mithört, man muß ja vorsichtig sein was man sagt heutzutage...Shocked
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Güterzugset 2875

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten