Prellböcke 'aufklipsen' ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Prellböcke 'aufklipsen' ...

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mi 10 Dez 2014 - 6:48

Hallo und Moin Moin alle,
..... muß hier mal 'ne gaaaanz peinliche weil dusselige 'Anfängerfrage' stellen, wußte auch gar nicht so recht wo das hingehört, und hatte mir bis dato auch noch gar nicht so den Kopf 'drüber zerbrochen...
In meinen ganzen Gleisplänen habe ich fast immer auf das 'reguläre' 977/978 Prellbockgleis verzichtet, weil ich, wie ich das aus M-Zeiten gewohnt war, die Prellböcke teils einfach da 'aufgeklipst' hatte, wo es mir gerade in den Kram paßte, und die hielten dann auch auf dem Profil, ohne Schrauben. Nun stelle ich mit Erschrecken fest (wie jetzt erst..?), daß die Prellböcke, zumindest bei den Prellbockgleisen die ich habe (977/978), geschraubt sind (Hätte ich doch bloß bessere Augen Rolling Eyes) und die Nute des Prellbocks zwar auf dem Gleis fassen aber 'lose' 'draufsitzen, aber nicht mehr wie früher 'aufgesprengt' sind. Liegt das generell am dem nunmehr 'schlankeren' Gleisprofil, oder läßt sich zumindest der alte K-Prellbock 7190 wie gewohnt noch 'aufsprengen', so wie ich das in meinen Plänen stumpf vorausgesetzt hatte? Habe ich in anderen Plänen teils ja auch so gesehen.. Wäre echt peinlich wenn nicht....
Daß ich die kleine Befestigungshülse, die schon beim M-Gleis auf dem Gleiskörper 'auflag', wenn ich den Prellbock nicht auf dem vorgesehen Prellbockgleis mit Loch verwende, entweder entfernen oder zumindest kürzen muß, weiß ich wohl noch von damals.
'Klipsen' also die 7190 nur deswegen auf dem K-Gleis bzw. M-Gleis wie bei mir früher, weil das eben noch ein dickeres weil älteres Profil verwendet oder ist der 'C-Prellbock' (nur das Oberteil ohne Gleis) schlicht ein anderer mit anders konstruierten Nuten? Sieht für mich jedenfalls so aus, die Nuten sind scheint's auch 'fiel vlacher' Shocked . Das wäre ja sch... und da müßte ich ggf. meine C-Gleise anbohren, um die dann dort festzubekommen wo ich das möchte, teils eben auch auf gebogenen Gleisen oder wo eben ein 977/78 schlicht nicht mehr hinpaßt, weil man mit dem 'Auffahrschutzschottersch..häufchen' oder wie das heißt auch so viel Gleislänge verschenkt. Sieht ja nett aus, aber... nett ist eben die kleine Schwester...

Das denn auch keiner was sacht oder sich wundert wie das denn gehen soll, wenn man das in Plänen sieht, neeneenee....
Habe nirgends was wirklich Brauchbares über den Sachverhalt gefunden, wißt ihr da weiter? scratch

Danke euch schonmal Jungs
Zweifelnde Grüße
Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Prellböcke 'aufklipsen' ...

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 10 Dez 2014 - 9:46

Hallo Frank,
ich habe einen alten Prellbock von einem M-Gleis abgeschraubt und auf ein C-Gleis geklippst. Das ging sehr gut und der Prellbock sitzt super fest.
Ob man bei den Prellböcken des C-Gleises etwas geändert hat kann ich nicht sagen und habe es bisher auch noch nicht probiert. Aber sollten die Prellböcke nicht fest sitzen, so könnte man etwas Papier auf die Schienen legen und den Prellbock aufstecken, damit müsste er auch klemmen.
Sollte dies funktionieren würde ich dieses schwarze Papier aus den Häuserbausätzen dazu verwenden. Da gibt es immer Reste, wenn man die vorgetanzten Fenster ausbricht. Es braucht ja dazu nicht viel Material. Dampf

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Prellböcke 'aufklipsen' ...

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mi 10 Dez 2014 - 10:07

ich habe einen alten Prellbock von einem M-Gleis abgeschraubt und auf ein C-Gleis geklippst. Das ging sehr gut und der Prellbock sitzt super fest

UFF!!! Bist'n Schatz!

1k Dank für die Info!

Nee, der C-Prellbock hat andere 'Schienen' oder 'Nuten', die sind gaaanz knapp und gehen nicht mehr 'umzu' sry. norddtsch, 'drumherum', keine Chance außer ...festschrauben...

Viele erleichterte Grüße
Frank

P.S.: Ich lieeeeeeebe dieses Forum!
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Prellböcke 'aufklipsen' ...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten