Ausländische E-Loks in Heinhausen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ausländische E-Loks in Heinhausen

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Di 24 März 2015 - 11:11

Hallo Leute.

Nach dem der Heinhausener Museumsleiter Herr Schraube es geschafft hat die Bahn davon zu überzeugen das Heinhausen auch eine Oberleitung für die Gleise 2 + 3 benötigt, wie er das geschafft hat ist sein Geheimnis, konnte nun auch eine Ausstellung von Ausländischen E- Loks stattfinden. Dazu hatt Herr Schraube loks aus Holland, Schweden. FRankreich,Italien, Österreich und der Schweiz nach Heinhausen geholt.

Die traditionellen Rundfahrten wurden abgehalten von Zügen aus Frankreich, Schweden und der Schweiz. Als ganz besonderes Angebot war auch noch ein Dampfzug von der Insel England dabei und zwar von der LMS. Dieser Zug bestand aus einer kleinen Schlepptender Lok und 3 zwei achsigen Donnerbüchsen.

Wie mir Herr Schraube sagte, hätte er noch weitere 10 E-Loks zeigen können, wenn das Museums BW größer wäre. So konnte er leider nur 15 Loks zeigen plus die drei Loks der Rundfahrten. Da ich Herrn Schraube sehr gut kenne, durfte ich mir schon einen Tag vor Ausstellungsbeginn   die Fahrzeuge ansehen.

































































Wie mir Herr Schraube  sagte, plant er bereits die nächste Ausstellung und da sollen Loks von Privat Bahnen gezeigt werden. Das ist auf jeden Fall sicher, nur was das Rahmenprogramm angeht, da ist er noch unentschlossen.

Das war wieder ein Bericht der

Flinken Feder

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Ausländische E-Loks in Heinhausen

Beitrag von raily am Di 24 März 2015 - 15:42

Moin Heinz-Dieter,

was soll ich dazu sagen, außer danke für die schönen Bilder.
Die Präsentation ist der reine Wahnsinn:
all' diese schönen alten Modelle vereint nebeneinander, da fehlen mir einfach weitere Worte ...

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Ausländische E-Loks in Heinhausen

Beitrag von ruh-fi am Di 24 März 2015 - 16:56

..kann mich da dem Dieter anschliessen... echt Wahnsinn, was du so alles in deinem Bestand hast...

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Ausländische E-Loks in Heinhausen

Beitrag von Andreas Pohl am Di 24 März 2015 - 19:23

Hallo Heinz-Dieter,
grandiose Sammlung. Bravo Bravo Bravo

Schön das die OL in Heinhausen wieder komplett ist Eindaum Eindaum Eindaum

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Ausländische E-Loks in Heinhausen

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Di 24 März 2015 - 19:50

Hallo Andreas,

die OL muß leider vor dem nächsten MIST 47 wieder abgebaut werden. Der Grund dafür ist das der Hans-Gerd mit seinen sehr alten Modellen oft Probleme mit den Auslegern der Maste hat. So hat  z.B. das erste Krokodil CCS 800 einen viel größeren und breiteren Phanto drauf als das letzte 3015 krokodil und dann passiert es immer wieder das der Phanto an dem Ausleger hängen bleibt.

Das kostet richtig Geld wenn da ein Phanto erneuert werden muß, aus dem Grund baue ich die OL vorher auf dem Außenkreis immer wieder ab.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Ausländische E-Loks in Heinhausen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten