14 Achsen mit grünen Gehäuse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

14 Achsen mit grünen Gehäuse

Beitrag von adlerdampf am Mi 7 Okt 2015 - 14:09

Hallo Leute,

da ist mir auf der letzten Börse in Nürnberg dieses gigantische Ding zugelaufen:



Fahreigenschaften Roco-typisch sehr gut. Es gab da jedoch ein kleines Aber.
Die ersten Meter fuhr die Lok noch sehr schön, doch dann wurde die immer langsamer bis zum Stillstand, obwohl die Motoren (2 Stück!) liefen.
Nur zwei der acht angetriebenen Räder drehten sich, die anderen standen still. Dabei gingen dann auch gleich zwei von acht Haftreifen flöten.
Also, Gehäuse offnen, zwei Drähte von der Platine ablöten, Flachbandkabel abziehen, Platine wegklappen, Motor raus, Schnecken raus.
Wellenenden an den Schnecken entfetten, Kugelköpfe des Kardangelengs mit Sekundenkleber festkleben und alles wieder zusammen bauen.
Haftreifen ersetzen und Gehäuse wieder drauf, und...
Super.
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: 14 Achsen mit grünen Gehäuse

Beitrag von DB 70er am Mi 7 Okt 2015 - 16:43

Hallo Karsten , helf mir mal auf die Sprünge - was ist das denn für eine Baureihe Wink  ? Hab ich noch nie gesehen.
Schön , daß Du sie wieder zum Laufen gebracht hast , bei den Mittelmotor/Kardan-Konstruktionen wie Du schon beschreibst , nicht immer einfach !
Ich erinnere mich noch mit Grauen an einen Haftreifen-Wechsel bei meinem Märklin-Schienenbus (VT 98-Neukonstruktion) :
Da muß praktisch das ganze Teil von oben bis unten zerlegt werden , um den Haftreifen zu wechseln ........ Rolling Eyes
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: 14 Achsen mit grünen Gehäuse

Beitrag von juerje am Mi 7 Okt 2015 - 20:15

Hallo Karsten,
@Christof

diese Lok muss man aber auch erstmal schön finden Razz
War die alte, klassische Ae 8/14 noch ganz hübsch anzusehen, finde ich diese Variante doch sehr aalglatt. Aber egal, kann ja nicht Jedem gefallen.
Schön das Du sie wieder lauffähig bekommen hast Very Happy
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Ae 8/14

Beitrag von KaHaBe am Do 8 Okt 2015 - 11:58

Moinsen,

wenn mich nicht alles täuscht, kann man diese Lok am Verkehrshaus der Schweiz in Luzern bewundern, im Original.
Wird Landilok genannt. Seit 1939 von der Nati...

Da gab es eine Schweizer Landesausstellung in Zürich mit dieser seinerzeit stärksten Lok der Welt.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

avatar
KaHaBe


Nach oben Nach unten

Re: 14 Achsen mit grünen Gehäuse

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten