Erste Schritte in die Landschaft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erste Schritte in die Landschaft

Beitrag von Speisewagenkellner am Do 22 Okt 2015 - 16:41

Hallo Spielbahner,
heute hab ich mich mal an etwas Geländegestaltung gewagt....
Eine Landstrsse an der Bahn entlang, allerdings noch ohne Autos.
Hoffe das ich das noch etwas Besser hinbekomme, aber besser als gar kein Anfang...

Das ist an der Wandseite, bei BETTENBURG




Und das soll die Einfahrt zum Wandlinger Bf werden aus FENSTERHEIM komment.


Die zwischenräume der Gleise werd ich wohl Grauschwarz ausmalen. Aber erst vorher testen wie das aussieht.
Hoffe ich ernte nicht allzu viel Gelächter(Spass) aber das ist wirklich das erste mal,daß ich mich an Landschaft wage.

Viele Grüsse
STEPHAN
avatar
Speisewagenkellner
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte in die Landschaft

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Do 22 Okt 2015 - 17:54

Hallo Stephan,

der Landschaftsbau ist gar nicht so schwer wie er teilweise aus sieht. So habe ich z.B. mitte der 1980er Jahre diesen Berg gebaut.





Der Berg besteht aus in Kleiser getränktem Zeitungspaier, das nach dem trocknen mit Gips überzogen und gefärbt wurde. Entschuldige bitte die Qualität der Bilder, aber die sind jetzt ca. 30 Jahre alt und haben in der Zeit leider einen rotstich bekommen.

Natürlich ist aller Anfang schwer, aber aus jedem Fehler lernt man. So ist es mir damals auch ergangen.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte in die Landschaft

Beitrag von Folkwang am Do 22 Okt 2015 - 18:51

Hallo Stephan,

sieht auf jeden Fall zigmal besser aus als ohne Grasstreifen und Landstraße.
Bei diesen schmalen Fahrstrecken längs der Wand hat man (ich) immer so seine Probleme.
Allzuviele gestalterische Möglichkeiten hat man dabei nicht.
Was geht sind Gras, Büsche, Sträucher, Landstraße, Zäune, ...
Wodurch ein so schmales Stück an Tiefe gewinnt sind Hintergründe.
Damit kommt man schnell an viele Bäume, Hügel, Gebäude, usw.

Bin schon gespannt wie es bei Dir weitergeht.

Ist bei Dir eigentlich Kreisverkehr möglich?
Aus den Bildern geht das nicht hervor.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte in die Landschaft

Beitrag von ruh-fi am Do 22 Okt 2015 - 19:24

Speisewagenkellner schrieb:
Hoffe ich ernte nicht allzu viel Gelächter(Spass) aber das ist wirklich das erste mal,daß ich mich an Landschaft wage.

Viele Grüsse
STEPHAN

Hallo Stephan,

also hier wird dich keiner auslachen - warum denn auch ?? sieht doch bis jetzt schon gut aus.. der Rest kommt von ganz alleine..

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte in die Landschaft

Beitrag von DB 70er am Do 22 Okt 2015 - 23:49

Hallo Stephan , den Bahnübergang habe ich auch mit Sperrholzbrettchen (oder waren es sogar Papp-Zuschnitte?) gebaut. Die Löcher an den Rändern kannst Du dann mit Gipsbinden oder mit in Weißleim getauchtes Zeitungspapier/oder Küchenpapier ausfüllen . An den Rändern dann Weißleim drauf und mit Grasfasern bestreuen - fertig ist die Böschung !
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Erste Schritte in die Landschaft

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten