Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Nach unten

Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von 103 109-5 am Sa 16 Jan 2016 - 20:39

Hallo,
ich habe mir bei meinem Händler die 185 070-0 aus der Startpackung 29841 gekauft.
Diese Startpackung war eine 2015er Neuheit.

Die BR 185 ist mit einem mfx Decoder und warmweißem Spitzenlicht ausgestattet.Das Licht ist über die Funktionstasten F6 und F8 seitenweise abschaltbar.
Ist F6 und F8 aktiviert schaltet sich das Rangierlicht Doppel A ein.
Lackierung und Bedruckung sind wie von Märklin gewohnt tadellos.
Die Fahreigenschaften sind dank mfx Decoder perfekt.Bei Fahrstufe 1 ist ein ruckelfreies Schleichen möglich.
Der bekannte Flüsterschleifer ist nicht hörbar.Das rote Schlusslicht kann durch das Anlöten von einem gelben Kabel je Lokseite aktiviert werden.Die Anleitung hat ein Stummiforenmitglied auf seiner Homepage veröffentlicht:
http://simpledigitallocomotive.npage.de/cfl-4002-m29351.html
Zum Preis:Der aufgerufene Preis ist bei vielen Händlern nicht sehr hoch, sodass man sie schon für 79,95 € inklusiv Versandkosten bei ebay bekommen kann.Für eine Lok mit mfx Decoder und warmweißem LED Spitzenlicht und abschaltbaren roten Schlussleuchten (gelbe Kabel müssen nachgerüstet werden!), ist diese Lok ein wahres Schnäppchen.

Das ist nun die BR 185:  






Das Licht muss noch gedimmt werden:





Das Innenleben:


Zuletzt von 103 109-5 am So 17 Jan 2016 - 9:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
103 109-5
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von DB 70er am Sa 16 Jan 2016 - 23:36

Hallo Tobias , schönes Schnäppchen ! Es gibt also auch aus Göppingen noch neue Loks zu günstigen Preisen . Ich schaue mir auch immer bei den Neuheiten die Startpackungen genauer an , ob da was Interessantes dabei ist.
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von juerje am So 17 Jan 2016 - 9:04

Hallo Tobias,

das nennt man dann ein echtes Schnäppchen Laughing
Da kommt nichtmal Piko mit und ein Metallgehäuse haben die eh nicht zu bieten.
Wer die Loks der aktuellen Epoche mag, dürfte da wohl kaum dran vorbei kommen.
Als Betriebsbahner meine ich.

Ich wünsche mir mehr solche Loks aus Epochen 3 und 4, vielleicht noch 5.
Bei Dampfloks wirds natürlich etwas schwieriger, denn hätte ich doch ganz gerne eine gute Detaillierung.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 17 Jan 2016 - 10:04

Hallo Leute,

ich hatte mir so um 2005 rum die Hobby BR 185 Art.Nr. 36850 mit normalem Decoder, nicht den MFX Mist, für kleines Geld gekauft und damit bin ich sehr zufrieden. Natürlich läuft diese Lok bei mir nur analog und da brauche ich den ganzen digitalen Schnickschnack nicht.



avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von Andreas Pohl am So 17 Jan 2016 - 11:18

Hallo Heinz-Dieter,
volle Zustimmung! Auch in meinem Bestand befinden sich ein paar Märklin Hobbyloks wie die Ludmilla 36420, die V80 36082, der Herkules 36849 und die BR 24 36240 und die sind super mit ihren FX Decodern. Heute sind sie auf ESU Loksound umgerüstet, sie stehen meinen Glockenankerloks kaum etwas nach und mit den HLA Loks sind sie gleich auf.
Zu Weihnachten habe ich ja dann nach langer Zeit die 36645 BR 245 mit einem MFX MSD Decoder gekauft, solche schlechten Fahreigenschaften beim Bremsen und Anfahren haben mich schon sehr negativ überrascht, da ja die BR 221 aus der 29720 top mit diesem Decoder bei mir läuft. Auch die Rheingold BR 18 hat einen 60945 Nachrüstdecoder von mir erhalten, läuft nun auch sehr gut.
Ich für meinen Teil werde keine MFX MSD Hobby Loks mehr kaufen, bei der 36645 wird über die Zeit ein ESU Decoder eingebaut und dann läuft sie sehr gut, habe ich mit einem Lopi von ESU schon getestet. Den MFX MSD Decoder werde ich versuchen zu verkaufen.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von juerje am So 17 Jan 2016 - 11:56

Hallo Heinz-Dieter
@ Andreas

wenn ich eine neue, digitale Lok kaufe, darf ich wohl erwarten, dass die auch ab Werk gut eingestellt ist, für den Fahrbetrieb. Egal welcher Decoder darin werkelt.
Das hat doch nichts mit mfx an sich zu tun.
Schlechte Fahreigenschaften bei Neukauf einer Lok werde ich nicht mehr hinnehmen und die Lok gnadenlos zurückgeben.
Keinesfalls werde ich den Decoder tauschen, denn das kostet mich schliesslich Geld und Arbeit.
Bei den Preisen heutzutage ist es absolut inakzeptabel einen schlecht eingestellten Decoder mitbezahlen zu müssen.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 17 Jan 2016 - 12:06

Hallo Jürgen,

da hast Du vollkommen Recht. Ich lach mich ja immer schief wenn beim MIST47 die digitalos anfangen CV`s zu verstellen um eine einigermaßen vernünfige Fahrweise zu bekommen. Ich nehme eine neue Lok aus der Packung, drehe den Trafo auf und die läuft, wenn sie das nicht tut, tausche ich die um. Ich werde einen Teufel tum und im Innenleben rum werkeln.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von 103 109-5 am So 17 Jan 2016 - 13:39

Hallo zusammen,
bei der 29841 hat Märklin sehr gute Einstellungen gefunden, sodass man keine Veränderungen an den Werten vornehmen muss.Märklinhat sogar sehr gute Analogeinstellungen gefunden, im Gegensatz zum Nachrüstdecoder mLD/3.Bei diesem Decoder waren die Analogeigenschaften mit den Werkswerten sehr schlecht.
Meine damit ausgerüstete BR 140 mit HLA 60941 hat sich erst bei Trafostellung 200 in Bewegung gesetzt und bei Trafostellung 255 blieb sie immer abrubt stehen.Verantwortlich hierfür waren/sind die
CV's 178 = 60 (Vmin Analog AC) und 179 = 190 (Vmax Analog AC).
Erst mit 178 = 1 und 179 = 255 fuhr sie perfekt.
Beim mLD 60942 waren die Werkswerte für den Analogbetrieb perfekt.Diese Werte konnte man leider nicht für den mLD/3 übernehmen.
Mit meiner CS 1 konnten die Werte des mLD/3 nicht verändert werden.Wenn man die Werte verändert hat, fuhr die Lok keinen Zentimeter mehr.Die danach mit der MS II ausgelesenen CV Werte haben gezeigt, dass einiges durcheinander gebracht wurde.
Mit CV 8 = 8 wurde die Werkseinstellung wiederhergestellt.
Für die neue Decodergeneration werde ich mir wohl den neuen Märklin Decoderprogrammer kaufen müssen.
avatar
103 109-5
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von DB 70er am So 17 Jan 2016 - 13:58

Hallo Leute , für mich gehören die Experimente mit den CV's einfach zum Hobby und ich ärgere mich darüber nicht. Wenn ich eine neue Lok oder einen neu eingebauten Decoder erstmal auf meine Anlagenbedürfnisse (z.B. BV für die Bremsabschnitte) eingestellt habe , muß ich da auch nicht mehr ran. Ich muß doch nicht bei jedem neuen Spieltag die CV's der Decoder neu einstellen....
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von juerje am So 17 Jan 2016 - 14:35

Hallo Christof,

Du hast sicher auch irgendwo Recht, aber ich habe keine Lust mich in die müheville CV-Programmierung einzuarbeiten und habe auch nur eine MS 2 zur Verfügung. Da musst Du ständig vom Prüfstand auf die Anlage um die Einstellungen wirklich zu überprüfen. Das ist mir viel zu lästig.
Wer mit Bremsstrecken und automatischen Betrieb unterwegs ist, wird sicher nicht um eine Optimierung der Werkswerte herum kommen, aber ich habe das nicht und verlange daher eine gute Grundeinstellung.
Wie Heinz-Dieter schon sagt - Packung auf, Lok aufs Gleis - läuft.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von Andreas Pohl am So 17 Jan 2016 - 14:43

Hallo Leute,
mit dem Gedanken der Rückgabe dieser Lok habe ich auch schon gespielt. Leider habe ich sie schon bespielt und es war das Weihnachtsgeschenk meiner Frau.
Die unzähligen Probefahrten für die Motoreinstellungen bleiben halt nicht ohne Spuren. Das Lokmodell gefällt mir auch sehr gut und ich möchte sie behalten. So bleibt nur der Weg, einen neuen Decoder einzubauen. Extra Lokprogrammer für diesen Decoder kommt nicht in Frage!
Eventuell kann ich mit dem Verkauf des Werksdecoder den neuen weitgehend gegenfinanzieren. Dieses rucklige Abbremsverhalten in meinen Bremsstrecken und das starke Anrucken beim Anfahren ist für mich inakzeptabel. Hört man auch von vielen Anderen. So werde ich um die neuen Lokprodukte mit den Hauseigenen Decodern zukünftig einen Bogen machen. Es gibt noch genügend Modelle ohne Decoder bzw. mit ESU Decodern die mich interessieren.
Das ich eine nagelneue Lok noch einstellen muss, hatte ich bisher auch noch nie. Lediglich die Länge des Anfahr.- und Bremsweg musste ich bisher meinen Anlagenverhältnissen anpassen. Motoreinstellung passten bei meinen Modellen bisher immer. Deshalb war ich ja so bei der 36645 überrascht.


Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin 29841 (nur Lok): 185 070-0

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten