Mein ERZ IIId in Pohlheim

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 5 März 2016 - 7:44

Hallo Leute,
in meiner erst Startpackung (29605), welche ich mir 1996 zu meinem Einstiegt in die digitale H0 Welt gekauft hatte, war ein Schüttgutwagen a'la 4624 enthalten. Dieser Wagen trägt die Aufschrift ERZ IIId und ist in der EP III beschriftet. Lange Zeit war dieser Wagen mit einem Bruder in meinem EP IV Schüttgutwagenzug eingereiht. Als ich letztes Jahr zu meinem Geburtstag die 44 308 (Art-Nr.: 37884) bekam, reifte der Plan einen Ganzzug aufzubauen und die BR 44 vorzuspannen.



Zuerst habe ich zwei neue Schüttgutwagen in EP IV gekauft um die Lücken in diesen Zug aufzufüllen. Nach und nach kamen weitere ERZ IIId Wagen hinzu und mein Bestand wuchs auf 8 Wagen an. Nun konnte ich auf einen Schlag 7 Wagen erstehen und mein Zug ist nun auf 15 Stück angewachsen.









Zwei weitere Exemplare sind noch in der Anlieferung, damit erhält dieser Zug seine finale Anzahl von 17 Wagen.  
Zukünftig sollen alle Wagen eine Erz-Ladungseinsatz erhalten. Da ist Basteln angesagt, sobald ich entsprechendes Streumaterial bekommen hab.
Meinem EP IV Schüttgutwagenzug habe ich komplett mit Kohleladungseinsetzen ausgestattet und z. Z. meine BR 043 903-4 Oel (Art.: 37882) vorgespannt. In Pohlheim erfolgt gerade erneut ein Traktionswechsel von Diesel hin zu Dampf. Dampf

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von josefh0 am So 6 März 2016 - 18:45

Hallo Andreas,

ein wirklich schöner Zug die 44ger mit den ERZ Wagen Eindaum  ich hab auch 10 Stück der ERZ III Wagen mit fertigen Erz-Ladungseinsatz, aber so ein Ganzzug mit 15 Wagen mach schon was her  Bravo
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am Di 8 März 2016 - 17:37

Hallo Josef,
heute sind noch zwei weitere Wagen angekommen. Nun habe ich 17 Wagen in meinem Zugverband. Dampf

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von 103 109-5 am Di 8 März 2016 - 18:45

Hallo Andreas,
der Erzbomber macht schön was her.Von den Erzwagen hat es mal ein Display mit 12 Wagen gegeben unter Märklin 00775 ---> http://www.maerklin.de/de/produkte/details/article/00775
Die Wagen haben alle einen Ladungseinsatz mit echten Erzstücken.
In moderner Variante der Epoche V habe ich einen kurzen Zug über einige Jahre zusammengestellt.

avatar
103 109-5
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am Di 8 März 2016 - 20:13

Hallo Tobias,
ja diese ERZ Wagen sind schon schön. Mir ging es in erster Linie darum einen Zug für meine 44 308 zu bekommen, welcher der Lok angemessen ist. Imposant wird es, wenn die Züge eine bestimmte Länge erreichen, so wie in Deinem Video dargestellt.
Auf meinem Kreis 1 ist noch ein Erz Wagenzug mit 19 Stück und der 043 903-4 unterwegs. Dieser Zug hat Kohleladungen und ist in EP IV beschriftet. Meine Erz IIId Wagen sind zum Einen aus der 29605 und aus dem Blister 00751. Da ich schon vorher einige unbeladene Wagen hatte, bin ich bei dieser Variante geblieben. Es gibt auch noch beladene Erz IIId Wagen die zusätzlich leicht "gealtert" sind, diese Variante gefiel mir nicht.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von roeby1959 am Mi 9 März 2016 - 16:39

Hallo Andreas.
Dein Zug gefällt mir sehr gut.Wie sieht es in den Kurven aus hast du da keine Probleme bei der länge.
Meine Vorliebe sind ja Kesselwagen und ich bin dabei einen Ganz Zug mit Grossraumkesselwagen zusammen zu bekommen wenn die nur nicht so teuer wären Sad Sad
Habe aber schon 12 Stück zusammen Very Happy

Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 9 März 2016 - 17:13

Hallo Robert,
auf meiner Bahn Pohlheim habe ich viele sehr lange Güterzüge. Die Länge besteht je nach Wagentypen (lange oder kürzere) zwischen 15 bis 19 Wagen.
Allerdings habe ich auch Radien ab R3 im Einsatz. Aber Märklin, Roco, Lima und Piko Wagen haben ein entsprechendes Eigengewicht und relativ hohe Spurkränze wenn man WS Achsen einbaut. Dies zusammen verhindert ein Herauskippen bei Bogenfahrten bei mir völlig.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 9 März 2016 - 17:55

Hallo Robert,

ich selber habe 10 dieser Erzwagen, allerdings nur einen mit Erz III d und die laufen auf Heinhausen II einwandfrei durch den R 1 36 cm. Selbst wenn ich da noch meine 4 Lima Erzwagen dranhänge kippen die auch nicht aus dem Gleis, obwohl die etwas wackliger sind als die Märklin Wagen.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von DB 70er am Mi 9 März 2016 - 20:41

Hallo Leute , sehr schöne lange Züge zeigt Ihr da Eindaum  Bei mir ist bei 12 Wagen Schluß , sonst krieg ich Probleme an den Rampen. Aber 12 Kessel-oder Selbstentladewagen machen auch schon was her Wink  .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Gast am Do 10 März 2016 - 7:13

Hallo,
hab auch einen ,, Erz llld ,, 10 Wagen Zug und eine 4 Achsigen Kesselwagenzug mit 9 Wagen.
Bei mir werden die Achsiger maximal immer nur mit 9 oder 10 Wagen Fahren.
Das reicht völlig aus, man muss ja nicht gleich mit der Länge über treiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von ruh-fi am Sa 12 März 2016 - 8:59

StreckenbauerHO schrieb:
Das reicht völlig aus, man muss ja nicht gleich mit der Länge über treiben.

Hallo Burkhard,

das hat doch nix mit übertreiben zu tun...
wenn man den Platz hat, warum nicht ??

ich kann auch keine 15 oder mehr Wagen anhängen, weil es dann nicht gut aussieht, da ich die Länge nicht habe...
beim Andreas wiederum sieht es super Klasse aus

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 12 März 2016 - 10:30

Hallo Leute,
hat auch nichts mit Übertreiben zu tun, eher etwas mit genießen und Vorbild! Dampf
Große Loks wirken m. M. n. mit kurzen Zügen immer überdimensioniert. Die große Bahn hätte dann kleinere Loks eingesetzt um die Güter so rationell und kostengünstig wie möglich zu befördern. Deshalb hat die Eisenbahn für bestimmte Strecken und Beförderungsleistungen extra kleine Serien bestimmter Loks gebaut wie z. B. die BR 85 im Schwarzwald oder die BR 84 im Erzgebirge, damit den Anforderungen der Streckengegebenheiten so gut wie möglich entsprochen werden konnte.
Trotz meiner Längen komme ich nicht an das Vorbild heran, ich müsste eigentlich 60 Wagen an meine BR 44 hängen Wink

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Sa 12 März 2016 - 10:49

Hallo Andreas,

dann komme doch mal zum MIST 47 da kannste Dich so richtig austoben, denn Züge mit 60 Wagen und noch viel mehr sind bei uns gar nicht so selten.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 12 März 2016 - 14:07

Hallo Heinz-Dieter,
Danke für die liebe Einladung, ich überlege es mir wirklich ernsthaft in Zukunft vorbei zu schauen.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Sa 12 März 2016 - 15:13

Hallo Andreas,

es würde mich sehr freuen, wenn Du uns mal besuchen würdest. Der Mist 47 ist der einzige Stammtisch in Deutschland bei dem nicht nur digital, sondern auch noch analog und mit TRIX  EXPRESS gefahren wird. Dieser Ausspruch stammt nicht von mir, sondern vom Märklin Chef Florian Sieber, mit dem ich seit einiger Zeit in einem regen Mail Kontakt stehe.  Laughing

Aufgrund dieses Kontaktes habe ich auch von Herrn Sieber die Freigabe der alten Märklin Kataloge, Druckschriften, Bedieningsanleitungen, Explosisonszeichnungen, Broschüren Primex Katalogen usw. erhalten. Am Donnerstag habe ich bei Herrn Sieber angefragt ob er mir auch die Freigabe für die alten Trix Kataloge geben würde, oder ob ich da bei Trix anfragen müßte und schon eine Stunde später hat Herr Sieber geantwortet und hat mir die Freigabe erteilt.

Natürlich habe ich mich sofort bedankt und habe Herrn Sieber zu unserem Stammtisch eingeladen. Die Antwort kam auch wieder sofort und er bedankte sich für die Einladung, sagte aber das er die aus zeitlichen Gründen nicht annehmen könnte. Am Freitag aber erhielt ich einen Anruf aus dem Haus Märklin und man sagte mir das man einen Bericht über den MIST 47 planen würde.

Für den Fall das Herr Sieber in Dortmund bei der Intermodellbau anwesend sein sollte, was noch nicht feststeht, dann soll ich von ihm einen Termin zu einem persönlichen Gespräch bekommen. Ganz ehrlich ich alter Sack bin jetzt stolz wie Bolle  Laughing

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Schaffnerroger am So 13 März 2016 - 6:28

Andreas Pohl schrieb:Hallo Leute,
hat auch nichts mit Übertreiben zu tun, eher etwas mit genießen und Vorbild! Dampf
...
Trotz meiner Längen komme ich nicht an das Vorbild heran, ich müsste eigentlich 60 Wagen an meine BR 44 hängen Wink

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy

Hallo Andreas,

also 60 Wagen... dann aber nur leere!
Ein normaler Zug mit diesen Wagen hat etwa 30 Wagen, der von dir angesprochene 60 Wagen-Zug braucht auch 2 (!) 44er vorne vor.
Oder Eben ne 151 mit AK (automatischer Kupplung) im Doppelpack.
Übrigens sieht die Fleischmann-Profi-Kupplung fast so aus wie die AK, nur seitenverkehrt.

Schaffnerroger


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von roeby1959 am So 13 März 2016 - 8:38

Hallo Kollegen.
Habe mal ein Video gesehen da hatte eine 44 er (Märklin ) über 250 Wagen am Harken.
Heini wird wohl wissen wo das Video zu finden ist.
Haben darüber schon mal geredet.
Bei mir auf der Anlage ist bei 50 Wagen Schluss danach werden die wagen aus den Kurven gezogen.
Personenwagen 12-14 dann ist ENDE.
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von ruh-fi am So 13 März 2016 - 9:31

Heinz-Dieter Papenberg schrieb:Hallo Andreas,

es würde mich sehr freuen, wenn Du uns mal besuchen würdest. Der Mist 47 ist der einzige Stammtisch in Deutschland bei dem nicht nur digital, sondern auch noch analog und mit TRIX  EXPRESS gefahren wird.

...und vielleicht auch mal mit einer kleinen LGB ( jetzt Märklin ) - Bahn...

wenn ich es dann mal wieder von der Zeit her passt und überhaupt möglich ist ??!?!?

avatar
ruh-fi
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 13 März 2016 - 9:43

Hallo Alex,

wenn ich das voeher weiß läßt sich das machen, denn Heinhausen II ist 2,30 m und die TRIX EXPRESS Anlage ist 2,50 m lang. Da bleibt also noch Platz für ein LGB Oval, aber nur auf dem Boden, denn die Tische sind alle belegt.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am So 13 März 2016 - 9:46

Hallo Robert,
animiert durch Deinen Beitrag habe ich mal bei Wiki nachgelesen. Da steht, dass eine BR 44 ca. 2000t Züge befördern konnte und dies 25 Wagen entspricht. Mit Vorspann waren dann 50 Wagen möglich. Ging es bergauf, so kam noch eine BR 50 als Nachschub hinzu. D. h. ich fahre fast vorbildlich lange Züge. Dies war mir so nicht bewusst.
Danke für den Hinweis, hat mich weiter gebracht.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von plastiklok am So 13 März 2016 - 14:21

Moin Andreas,

sehr beeindruckend dein langer Güterzug. Ich finde, bei deiner Anlage auch schon fast ein Muss. Großzügige Strecken mit weiten Bögen, passenderen Auslauf gibt es wohl kaum.

Meiner Meinung nach, sollte man die Länge der Züge an die Möglichkeiten der Anlage anpassen.

Hier noch ein Link zum Vorbild solcher Züge : klick

Gruß Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 13 März 2016 - 14:32

Hallo Leute,

Meiner Meinung nach, sollte man die Länge der Züge an die Möglichkeiten der Anlage anpassen.

so sehe ich das ja auch und da gibt es einige negative Beispiele, z.B. im Deutschlandexpress in Gelsenkirchen. Da war bei meinem letzten Besuch, der zwar schon wieder einige Jahre zurückliegt, an sehr langen Bahnsteigen Züge mit max 4 D-Zugwagen zu sehen und das fällt nun mal sehr unangenehm auf. Ob das heute auch noch so ist kann ich allerdings nicht sagen.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am So 13 März 2016 - 16:25

Hallo Ralph,
ist ein toller Link, Danke dafür. Eindaum Eindaum Eindaum
Auch mit Hochboardwagen sieht die BR 44 super aus. Habe so ca. 11 Stück im Bestand, mal sehen ob sich daraus noch etwas machen lässt.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von plastiklok am Sa 9 Apr 2016 - 22:37

Moin Andreas,

entschuldige, daß ich erst jetzt antworte.
Auf der genannten Seite habe ich mich schon den ganze Abende "festgelesen".
Die Aufnahmen von den Güterzügen sind schon sehr beeindruckend. Und gerade bei einer Dampflok kann man die Energie in den Fotos richtig spüren. Toll.

Ein Ganzzug mit 11 offenen Hochbordwagen macht bestimmt etwas her. Sogar unbeladen als Leerzug bestimmt eine Augenweide.

Gruß Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Andreas Pohl am So 2 Okt 2016 - 18:52

Hallo Leute,
bei den Hochbordwagen hat sich nichts getan. Zwischenzeitlich habe ich auch die Traktionsart von Dampf auf Diesel erneut gewechselt. In meinem SHB 2 auf Gleis 1 wo der ERZ IIId Zug eingestellt ist, war immer noch Platz für einen weiteren Wagen. Heute konnte ich das fehlende Exemplar (Best.-Nr. 00751) erwerben und damit meinen Zug auf 18 Wagen erweitern.



Nun ist dieser Zug komplett.





Bespannt mit der 200 139 (Best.-Nr. 3581) von Märklin ist es schon ein imposantes Ereignis, wenn er durch Pohlheim braust.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein ERZ IIId in Pohlheim

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten