Zu Ostern was neues...

Nach unten

Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am Fr 1 Apr 2016 - 21:13

Hallo Leute,

heute nun ist auch mein Ostergeschenk eingetroffen. Diesmal ein ganz großes Ding, was man nicht häufig sieht und auch der Hersteller ist bei uns nicht wirklich bekannt.
Es ist eine sogenannte "Triplex" -Maschiene und dürfte die wohl stärkste Dampflok auf Schienen gewesen sein die es gab.
Gefahren ist die bei mir noch nicht, aber demnächst und dann hören wir mal. Die Lok hat laut Beschreibung eine umfangreiche Geräuschsammlung an Bord.
Lange Rede, kurzer Sinn, hier nun die Bilder...















avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von Folkwang am Sa 2 Apr 2016 - 12:40

Hallo Karsten,

eine 6-Zylinder-Dampflok mit 2 Schloten? Was ist denn das?
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am So 3 Apr 2016 - 12:39

Hallo Uwe,

tja, was ist das? Nun, es stellt den Versuch nach maximaler Traktion dar. Dies ist auch gelungen, und zwar so sehr, dass beim Anfahren mit langen Güterzügen die Kupplungen rissen. Danach wurden die Loks hauptsächlich nur noch als Schubloks verwendet. Denn da konnten die Kupplungen ja nun nicht mehr zerreissen.
Der zweite Schlot hinten am Tender wird für den Dampfausstoß der hinteren Zylinder benötigt. In natura zeigte sich dann aber auch noch ein weiteres Problem mit diesen Loks. Wenn sich der Tender allmählig leerte, dann drehten die Antriebsräder unter dem Tender leichter durch, weil ja das Gewicht fehlte und der Dampfausstoß der hinteren Zylinder nicht zum Anfachen der Feuerbüchse mit verwendet werden konnte.
In Summe eine originale Fehlkonstruktion.
Das Modell widerum ist das bisher tollste was sich in meinem Bestand befindet.
Die Lok ist weitestgehend aus Metall. Der digitale Käfer hat 28 Funktionen, davon sind 3 Schaltfunktionen (Scheinwerfer, Kessellampen+Tenderlampen+Führerhausbeleuchtung, Rauchgenerator > synchron mit den Zylindern), 2 Regelfunktionen (Lautstärke und Dampfmenge), der Rest sind Soundfunktionen (Betriebsgeräusche, Führerstandgespräche (in englisch), Pfeifen, Läuten, ....)
Das Gesamtgewicht der Lok liegt bei rund 660g.
Was sich jedoch als nicht so toll erwiesen hat sind die RP25-Radsätze. Die verlangen eine absolut saubere Gleisverlegung. Unebenheiten in der Gleislage werden im Zweifelsfall mit einer Entgleisung quittiert. Somit weiß ich nun, wo überall ich noch an den Gleis herumschrauben muß. Nunja, das kommt auch den anderen Fahrzeugen zu Gute.
Gruß Karsten


Zuletzt von adlerdampf am So 3 Apr 2016 - 20:18 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von DB 70er am So 3 Apr 2016 - 16:26

Hallo Karsten , das ist ja mal eine sehr beeindruckende und für mich auch exotische Lok ! Das mit dem Antrieb  am Tender kannte ich noch gar nicht , war das in den USA so üblich ? Jedenfalls wünsche ich Dir noch viel Spass mit dem Hammerteil , aber den hast Du ganz bestimmt Wink  !
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von juerje am Sa 9 Apr 2016 - 16:13

Hallo Karsten,

hast Du das gute Stück inzwischen Probe gefahren?
Deine Erfahrungen damit interessieren mich sehr, insbesondere welchen Mindestradius die Lok braucht.
Wenns passt, könnte so Eine in meinem BW landen Laughing
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am So 17 Apr 2016 - 21:39

Hallo Jürgen, hallo Leute,

so, nun sind die ersten Runden gefahren und somit Zeit für einen ersten Erfahrungsbericht.
Beim Fahren gibt es kam Geräusche, erst bei schnellerer Fahrt hört man leise den Motor. Die digitalen Funktion sind schon beeindruckent. Wenn man jedoch nur ein Fleischmann TwinCenter hat ist das Aufrufen der einzelnen Funktionen etwas hackelig. Hinzu kommt noch, das manche Soundfunktionen auf einer Funktionstaste liegen, die der Reihe nach abgerufen werden.
Was mich sehr positiv überrascht ist, dass die Lok durch den abzweigenden Radius der Piko-A-Gleis DKW kommt. Sonst ist mein kleinster Radius der Piko-A-Gleis-Weichengegenbogen (irgendetwas so um die 900mm). Der angegebene Mindestradius beträgt 437,5mm.
Da ich jedoch keine Wagen mit Kadee-Kupplungen habe, wurde die Kupplung am Tender auf Fleischmann-kompatibel umgerüstet. Knapp 25 Wagen nach US-Bauart zieht die Lok klaglos, ohne Haftreifen. Ein Tauschradsatz mit Haftreifen liegt jedoch der Lok bei. Aufgrund des hohen Gewichts kann ich jedoch darauf verzichten.
In Summe: eine gigantische Maschine in Größe, Gewicht und allen anderen Eigenschaften und auch im Preis.
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von juerje am Di 19 Apr 2016 - 6:33

Vielen Dank, Karsten.
Das hört sich schon ganz gut an und auch der Min.Rad. passt für mich.
Dann muss ich nur noch mein Konto befragen Laughing
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am Do 27 Apr 2017 - 19:24

Hallo Leute,

im BW "Kulmbach Mainstation/Junction" ist eine neue Lok eingetroffen, ein echt dicker Junge...







ein Bigboy der Union Pacific, wieder vom MTH. Ein Bericht über die ersten Probefahrten folgt...


Zuletzt von adlerdampf am Fr 28 Apr 2017 - 10:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von Andreas Pohl am Fr 28 Apr 2017 - 8:23

Hallo Karsten,
ist ja eine riesen Lok. Wenn die im Einsatz steht, muss es großartig und ein Erlebnis sein. Glückwunsch. Bravo Bravo Bravo

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am Sa 22 Jul 2017 - 15:54

Hallo miteinander,

ich weiß nicht was es zu bedeuten hat, aber mir ist da wieder ein Exot von MTH über Ebay zugelaufen:


Es ist eine 4-6-4 Hudson Dreyfuss

Laut Artikelbeschreibung fährt die Lok nur digital auf der Adresse 3. Diese lässt sich nicht ändern und alle anderen digitalen Funktionen funktionieren nicht. Daher war die Lok auch recht günstig.
So, nun mal langsam. MTH-Loks haben so ihre Eigenheiten. Als Erstes muss man wissen, dass zum Starten der Lok im digitalen Betrieb man erst F3 einschalten muss. Damit werden alle digitalen Funktionen erst aktiviert. In diesem Fall geschah aber tatsächlich nichts. Also was tun?
Lok auf Werkseinstellung zurücksetzen; und siehe da, die Lok läuft analog. Im Digitalbetrieb läuft die nun auch und auch das Licht vorne/hinten funktioniert auf einmal.
Nur der Sound und der Rauch wollten nicht. Und wo war hier das Problem?
Ganz einfach. Die waren abgeschaltet. Im Tender befindet sich unter dem Deckel fürs Wasserfassen ein Regler für die Lautstärke und ein Schiebeschalter. Den in die andere Position gebracht und schon haben wir Fahren, Licht, Ton und Rauch.
Das Ganze hört sich jetzt so einfach an, aber etwas Recherche im Internet war doch nochwendig. Insbesondere ist es von Vorteil, wenn man die vollständige Anleitung hat (als Download, zwar in englisch, aber verständlich).
Und das Wichtigste in Sachen MTH-Loks überhaupt ist:
Alle Programmierungen müssen über das Hauptgleis erfolgen. Es sei denn, man hat für das Programmiergleis einen entsprechenden Booster.

Ein schönes Wochenende noch.
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am Mo 4 Dez 2017 - 15:41

Hallo Leute,

heute mal eine Vorankündigung.
Bei ebay konnte ich eine weitere Dampflok von MTH fischen. Es ist eine eher ungewöhnliche Konstruktion für eine Schlepptenderdampflok. So, und nun könnt Ihr ja mal knobeln, was es für eine Lok ist bis das gute Stück eingetroffen ist.

eine schöne Woche noch.
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von Fenek am Mo 4 Dez 2017 - 22:37

Hallo...

Ich tippe auf eine "Cab-Forwart"... hoffe ich habe es richtig geschrieben...
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am Fr 22 Dez 2017 - 17:41

Hallo Jürgen,

es wäre eine Cabforward gewesen. Die Betonung liegt auf gewesen. Denn das Paket ist verschwunden. Der letzte Eintrag besagt, dass es auf dem Wege zum Flughafen in Vancuver ist. Dann nichts mehr. Die Nachforschung ist bereits angestossen, aber große Hoffnung habe ich nicht.
Der Verkäufer ist bereits informiert und er sagte auch schon eine Rückzahlung zu.

Na dann schöne Feiertage.

Gruß Karsten
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am Mi 10 Jan 2018 - 14:20

Hallo Leute,
ein gesundes neues Jahr noch.
Und zum neuen Jahr geschehen Zeichen und Wunder...







Sie ist endlich angekommen. Gut vier Wochen lag die Lok in Kanada irgendwo am Flughafen rum, dann noch eine Woche beim Zoll in Frankfurt und heute per Kurier (!) gebracht.
Später dann noch Testfahrten und natürlich ein Bericht.

Gruß Karsten
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von juerje am Mi 10 Jan 2018 - 18:55

Hallo Karsten,

puh, doch nochmal alles gut gegangen cheers

Ein weiteres, nicht alltägliches Dampfross fährt ins BW ein.
Tolles Modell, wenn auch etwas komisch anzuschauen, mit den verdrehten Enden.

Es wäre sehr schön, wenn Du Deine Exoten auch mal im Video vorstellen könntest.
Bilder sind immer so starr Wink
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 10 Jan 2018 - 20:29

Hallo Karsten,
wirklich gewöhnungsbedürftig die Lok Laughing  Laughing  Laughing  aber sehr schön! Bravo  Bravo  Bravo

Hoffe sie läuft gut und Du hast viel Spaß damit.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von adlerdampf am Fr 12 Jan 2018 - 20:44

Servus miteinander,

so, es werden also mal bewegte Bilder gewünscht, aha...na mal schau´n



ich hoffe, es ist etwas erkennbar

Gruß Karsten
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von juerje am Fr 12 Jan 2018 - 21:50

Hallo Karsten,

erste Sahne, die Vorstellung deiner Amis Bravo Bravo Bravo

Die Triplex hat ja mal nen echt fetten Sound, wogegen der des BigBoy dem Monstrum nicht ganz gerecht wird. Der dynamische Dampf ist auch sehr klasse und dem hiesigen Markt weit voraus, wo es das nur sehr, sehr vereinzelt gibt.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von plastiklok am Sa 13 Jan 2018 - 20:23

Hallo Karsten,

vielen Dank für das sehr beeindruckende Video. Eine tolle Parade an mir recht unbekannten Loks.
Die Bewegungen an der Shay Lok sind schon herrlich anzuschauen.

Viele Grüße nach Kulmbach,
Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Zu Ostern was neues...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten