Fenek... Anlage: Planung...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Fenek am Di 12 Apr 2016 - 7:24

Hallo Alle zusammen...

Wollte meine Märklin-Sachen verkaufen... da hatte ich die Möglichkeit, sie zu tauschen. Anstelle von Märklin H0 habe ich nun wieder "N"... und auch schon eine kleine Anlage geplant... auf 2 x 1 Meter... also 2 m².
Da ich nun Kato Unitrack Gleise der Spur N habe, habe ich mich wegen gewisser Fragen an das "Japanforum" IGnippoN gewandt... HIER klicken... Nebenbei bemerkt... was den letzten Wasserschaden angeht, hat sich da noch nichts getan. Könnte kotzen...
Darum habe ich meine H0 gegen N getauscht. Erstens kleine Anlage, zweitens gefielen mir die Modelle, die ich nun habe. OK, Einige sind mir zu modern, passen nicht... aber ich werde diese dann verkaufen - also die Unpassenden... - und mir dafür andere Loks und Wagons kaufen.
Amerikanische Fahrzeuge habe ich nun, Japanische möchte ich noch (haben wollen).

Da ich im Moment nicht so auf "dem Damm" bin, und ich auch nicht in jedem Forum die gleichen Texte (ausser diesem Hinweistext) haben möchte, setze ich hier mal einen Link zu meiner Planung rein. Gut ist, das dass IGnippoN ein offenes Forum ist. Also in Teilen offen... so kann man Berichte lesen und die Bilder darin ansehen.

Wer nun Interesse an meiner Planung hat... klicke HIER

Hoffe, ich habe hier niemanden gelangweilt...

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von DB 70er am Di 12 Apr 2016 - 17:36

Hallo Jürgen , das Einzige was ich zu bekritteln hätte , wäre der mehrfach parallele Streckenverlauf zur Anlagenkante . Das hab ich seinerzeit bei meiner H0 schon verkehrt gemacht ..... Embarassed  .  Die vielen gewundenen Schleifen auf mehreren Ebenen gefallen mir hingegen sehr gut Eindaum  !
Bei meinen Spur N-Aktivitäten ist derzeit etwas Funkstille angesagt , da ich wieder mehr die Märklin H0 im Auge habe . Allerdings ist ein neues Spur N - Projekt keinesfalls vom Tisch . Daher interessieren mich vor Allem auch Deine Erfahrungen mit dem Kato-Unitrack-Gleis , denn das habe ich für eventuelle spätere Projekte auch auf dem Monitor.
Jedenfalls wünsche ich Dir viel Freude mit den weiteren Planungen und der anschließenden Umsetzung . Du wirst uns ja hoffentlich auf dem Laufenden halten Wink  ?
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Fenek am Di 12 Apr 2016 - 18:45

Hallo Christof...

Leider geht es nicht anders... bei den zwei Quadratmetern... und wenn man die Rampen nicht zu steil bauen will. Da die Strecken aber auf unterschiedlichen Höhen liegen, sehe ich es nicht so eng.

Zum Kato Unitrack... einigen Modellbahnern "stören" die etwas auffälligen Gleisverbinder. Ist Ansichtssache. Was es bei Kato nicht gibt... Außenbogenweichen, DKW's gibt es auch nicht. Ist halt eher an die japanischen Bahnanlagen angelehnt.

Gibt noch Tomix. Da gibt es Außenbogenweichen und DKW's...

Ich bevorzuge aber dennoch Kato, denn sollte mal ein Gleisverbinder kaputt gehen, kann man diesen mitsamt dem Schienenverbinder austauschen. Außerdem... Kato bekommt man sogar beim großen "C"... wenn man keinen anderen Händler findet.
Und die Leitfähigkeit des Stromes ist die Beste die ich bei einem N-Gleissystem gesehen habe. Zwar wäre für meine Anlage nur die Einspeisung an zwei Stellen nötig... aber mittels Kabeln an Gleisverbindern - gibt es auch original von Kato - kann man den Strom überall einspeisen.

Die langen Weichen haben Fahrstraßenschaltung (Stoppweiche) und polarisiertes Herzstück. Bei den kurzen Weichen kann man beide Schaltungen auch deaktivieren... so das man die kurzen Weichen auch aufschneiden kann.
Das Einzigste, was ich bei Kato vermisse... wäre ein Entkuppler. Der vorhandene Magnetentkuppler ist nur für die Klauenkupplungen. Aber es gibt ja noch die nachträglich einzubauenden REPA-Entkuppler.

Der fliegende Aufbau, so mal auf dem Küchentisch, ist auch einfach. Zusammenklipsen... und fahren. Da rutschen garantiert keine Gleise auseinander.
Noch ein Pluspunkt: 5 Gleisradien... wenn man den kleinen 216mm dazurechnet... sogar 6 parallel zu verlegende Gleisradien.

Planungen sind soweit abgeschlossen... nun heißt es sparen... damit ich das mir noch fehlende Gleismaterial kaufen kann.
Und natürlich werde ich auch weiterhin berichten.

Grüße

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von StreckenbauerHO am Fr 15 Apr 2016 - 9:41

Hallo Jürgen,
sied doch schon sehr gut aus was du da geplant hast.

Klein aber Fein.
Dampf
avatar
StreckenbauerHO
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Fenek am Fr 15 Apr 2016 - 10:23

Hallo Burkhard...

Ja, lieber etwas Kleines und Feines als gar nichts... und, da ich die Anlage als reine Fahranlage geplant habe... ist sie doch auch gut gelungen.
Vielleicht versuche ich da noch etwas dran zu ändern... aber nur, wenn die Rampen nicht noch steiler werden... Ansonsten wäre der Plan so, wie er auch umgesetzt wird.

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von StreckenbauerHO am Fr 15 Apr 2016 - 10:32

Hallo Jürgen,
drücke dir die Daumen, wenn es dann los geht auch alles so klappt,
besonders mit den Rampen.
avatar
StreckenbauerHO
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Fenek am So 17 Apr 2016 - 23:27

Hallo Alle zusammen...

Habe mal meiner Phantasie freien Lauf gelassen... mit dem Resultat, das es nun ein wenig verschlungener ist...

Bilder und Beschreibung im Tröt siehe HIER...
Sowas kommt nun dabei raus, wenn ich mal phantasiere...

Diese zweite Variante hat etwas mehr sichtbare Fahrstrecke... Was meint ihr dazu? Welche Variante gefällt Euch am Besten?

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von StreckenbauerHO am Mo 18 Apr 2016 - 8:44

Hallo Jürgen,
also der Plan sie besser aus und so siehst auch mehr von den Zügen.

Aber am Ende muss es ja auch Dir selber gefallen.
Wink
avatar
StreckenbauerHO
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Fenek am Mo 18 Apr 2016 - 15:59

Hallo Burkhard...

Mir gefallen beide Pläne... wobei ich noch etwas umgeplant habe... siehe HIER...

Mit weniger Fahrstrecke aber dafür ist die obere Kehrschleife um Welten besser gelungen... so langsam wird es was...

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von StreckenbauerHO am Mo 18 Apr 2016 - 17:20

Hallo Jürgen,
sied doch gut aus, manchmal ist weniger mehr als zuviel.

Das mit den Bahnhof und Dorf ist dir gut gelungen so, schön aufgeteilt und
nicht so Dich zusammen gedrückt, besonders die 2 Bahnübergänge die du
da drin hast.
avatar
StreckenbauerHO
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Fenek am Mo 18 Apr 2016 - 22:53

Hallo Burkhard...

Ja, so ist das Dorf nicht nur in der Kehrschleife... auch außerhalb derselben. Lockert das Ganze doch etwas auf.

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Fenek am Do 21 Apr 2016 - 11:28

Hallo Alle zusammen...

So... nach der ganzen Rumplanerei rauchte mir der Kopf. Habe es aber geschafft... lange Fahrstrecke und die obere Kehrschleife so zu gestalten, das erstens, die Züge etwas länger unterwegs sind... und zweitens, die Ortschaft in und an der oberen Kehrschleife nicht so monoton aussieht.
Damit meine ich, das sich die Ortschaft nebst Haltepunkt nicht nur in der Kehrschleife, sondern auch teilweise außerhalb der Kehrschleife befindet. Lockert doch das Ganze etwas auf...

Und... wenn man die sichtbaren Streckenteile genau betrachtet... fahren dort die Züge nie in die gleiche Richtung... sondern immer in entgegengesetzter Richtung die Steigungen hoch.

Hier nun die geänderten Pläne:


SBF mit seiner dreieinhalbfachen Gleiswendel...




Hier nun die erste Änderung... sieht etwas seltsam aus... hat aber seinen Grund...




Nun ein Mal durch die Gleiswendel wegen Richtungswechsels...




Ist der Zug auf der blauen Strecke entgegen des Uhrzeigersinnes gefahren, wird nun die grüne Strecke im Uhrzeigersinn befahren...




Nochmal durch die Gleiswendel wegen eines weiteren Richtungswechsels...




Die türkis gefärbte Strecke führt zuerst an der grünen Strecke in entgegengesetzter (Fahrt-)Richtung, dann an der dunkelblauen Strecke - auch hier in entgegengesetzter (Fahrt-)Richtung - vorbei...




Hier nun die letzte Steigung...




Zu guter Letzt... die obere Kehrschleife...




Sichtbare Strecken...




... und als "Foto"...




Die Tunnelportale kann ich leider nicht frei platzieren, darum sieht es hier und da etwas seltsam aus. Gleiches gilt für die Brücken.

So... Plan steht... Gleismaterial noch nicht vollständig... ist aber in Arbeit... Über den Bau werde ich berichten, sobald das Material vollständig hier ist.

Hoffe, ich habe niemanden mit meiner Rumplanerei gelangweilt...

Grüße

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Fenek am Do 21 Apr 2016 - 11:34

Hallo Alle zusammen...

Ich habe es versucht... aber meine Bilder - die habe ich in der Größe reduziert... so das sie etwas kleiner als die maximal zulässige Größe sind... - werden und werden hier nicht sichtbar.

Somit bleibt mir leider nur noch der Hinweis, meine Planung und die Bilder HIER an zu sehen.

Grüße

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von StreckenbauerHO am Do 21 Apr 2016 - 12:13

Hallo Jürgen,
700 x 353 sind deine Bilder hier von der Größe drin,
meine Bilder hab ich ale Größten Teil auf 800 x 600
und da gibst es keine Probleme mit.

Dein Plan kannst so lassen, würde da nichts mehr weiter verändern,
Ändern kannst immer noch wenn du dann mit denn Bau anfängst.
avatar
StreckenbauerHO
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Fenek... Anlage: Planung...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten