Anfänger

Nach unten

Anfänger

Beitrag von gerd5223 am Do 22 Sep 2016 - 16:47

hallo zusammen

nach mehr als 40 Jahren interessiert mich jetzt wieder das Thema Modelbahn HO von Märklin, da ich im Bereich digital sehr wenig Ahnung habe, würde mich interessieren, was ich alles so an Grundausstattung benötige, um eine Bahn aufzubauen und wie ich die alten Sachen von Märklin integrieren kann,


gerd

gerd5223


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger

Beitrag von DB 70er am Fr 23 Sep 2016 - 0:03

Hallo Gerd , erstmal willkommen bei uns Spielbahnern. Was Deine Frage betrifft : Falls Du Digital fahren möchtest , brauchst Du zunächst mal ein digitales Steuergerät. Bei Märklin wäre das z.B. eine MobileStation 2 . Manche Händler bieten die incl. dem dazugehörigen Netzteil und Anschlußgleis für unter 100 € an. Die alten Gleise kannst Du natürlich weiterverwenden . Schwieriger wird es mit den alten analogen Loks/Triebwagen : Die müssten nämlich mit einem Digital-Decoder nachgerüstet werden . Das ist zwar i.d.Regel kein allzugroßes Problem , zumindest wenn man etwas mit dem Lötkolben umgehen kann , aber je nachdem wieviele Fahrzeuge nachgerüstet werden , kann das ein teurer Spass werden ! Nachrüst-Decoder kosten so um die 30 € und wenn man 10 oder gar mehr Loks nachrüsten möchte , wird das ein großer Kostenfaktor.
Ich weiß ja nicht was Du genau geplant hast , aber bei nicht allzugroßen Modellbahnanlagen kann man auch ruhig bei Analog bleiben , falls man auf digitalen Schnickschnack wie Sound oder Mehrzugbetrieb mit mehr als 3 Loks auf einem Gleis keinen Wert legt.
Ich selbst habe zwar auch eine digitale Märklin H0-Anlage , aber auch eine kleine Spur N - Anlage in Analog .
So , ich denke das war erstmal genug Stoff für den Anfang , wenn Du Fragen hast , immer raus damit , Du wirst hier im Forum sicher viele Ratschläge bekommen , nicht nur von mir ! Wink
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Fr 23 Sep 2016 - 7:50

Hallo Gerd,

auch von mir erst einmal ein herzliches Willkommen.

Zu Deiner Frage:

Christof hat es schon gut beschrieben und zu den Lokdecodern kommen auch noch Kosten für Schaltdecoder, wenn Du Deine Anlage auch digital schalten möchtest, was mit der Mobilen Station 2 auch möglich ist. Aus Deinem Eingangsbeitrag geht leider nicht hervor ob Du noch Schienen hast, welche wären das Märklin M - K - oder C - Gleis ??

Beim Märklin M-Gleis wäre zu beachten das Du das nur noch über den Gebraucht Markt kaufen kannst, dafür aber zum teil sehr preiswert. Ebay ist voll davon und nur Weichen und DKW`s sind etwas teurer, aber allemal billiger als C - oder K- Gleis. Wenn Du aber keine Schienen mehr haben solltetst, würde sich der Kauf einer Startpackung lohnen, denn da ist neben einem Zug auch immer Gleismaterial für ein Oval und auch eine Mobile Station 2 drin und Startpackungen gibt es zu ganz unterschiedlichen Preisen, von teuer bis preiswert.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Anfänger

Beitrag von Old Märklinist am Fr 23 Sep 2016 - 10:31

Hallo Gerd,
willkommen bei den Spielbahnern Very Happy
Mein Rat währe für den Anfang erst mal das Märklin Material zu sichten und fahrfähig zu machen,da heist Loks und Gleise reinigen und mal analog fahren.
Für den Anfang würde ich Analog und mittels einem Umschalter einige Gleise digital fahren,Schalten der Weichen würde ich analog belassen bis man genug Kenntnis von der Digitalen Bahn in Erfahrung gebracht hat.
Zum digital fahren würde ich mir eine Mobile Station 2 besorgen,entweder mit einer Startpackung oder einzeln, ebay ist voll davon da kann man sich die günstigsten aussuchen.

Mit den Loks umrüsten würde ich für den Anfang Decoder verwenden die keinen Motorumbau benötigen,wie Tams LD-32-W,Rampino Loco2 oder einen Uhlenbrock Andy.

Mit der Zeit wächst man in die Digitale Welt hinein.
Lese Dich mal durchs Forum da ist viel Wissen über Analog und Digital.
Bei Fragen wird Dir immer geantwortet.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 24 Sep 2016 - 15:13

Hallo Gerd,
finde ich ganz toll, dass Du zu uns gekommen bist.
Zu Deinen Fragen.
Beginnen würde ich mit einem Buch. Die aktuelle Technik wird in dem Märklin Buch 03184 "Einstieg in Märklin Digital" beschrieben, kostet um die 20€. Zu meinem Start mit der 6021, habe ich mir das Buch "Digital Praxis" gekauft. In diesen Büchern ist alles sehr gut dargestellt und leicht verständlich beschrieben.

Hat man sich eingelesen und sollte es dann losgehen, würde ich mir eine neue digitale Startpackung kaufen und mit dem darin enthaltenen Schienen, Wagen, Loks und Beschreibungen erste praktische Erfahrungen sammeln. Man kann mit dem Fahrbetrieb beginnen und später mit der Weichensteuerung erweitern.
Den eigenen Bestand würde ich sichten und anschließend entscheiden, ob es veräußert oder integriert werden kann. Es kommt auf den Zustand an.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger

Beitrag von Bauzug am Sa 24 Sep 2016 - 21:52

Hallo Gerd, ich würde das Material nehmen was Du noch Hast und damit etwas aufbauen, um einen Test Kreis zuhaben . Solltest du bereits Deltaloks haben hast du bereits einen Schritt Richtung Digital bereits gemacht.
avatar
Bauzug


Nach oben Nach unten

Re: Anfänger

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten