Piko 51565-3 BR 187 RAILPOOL mit Rippenstruktur der Seitenwände

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Piko 51565-3 BR 187 RAILPOOL mit Rippenstruktur der Seitenwände

Beitrag von 103 109-5 am Di 1 Nov 2016 - 17:41

Hallo,
seit einger Zeit ist die schöne RAILPOOL BR 187 (Piko 51565-3) in meinem Besitz. Es handelt sich um die dritte Auflage mit der Betriebsnummer 187 008-8, also eine mit Last mile Paket.
Die Verarbeitung ist makellos. Das Gehäuse lässt sich durch leichtes Spreizen im Bereich der Drehgestelle abnehmen.
Der Sound ist erstklassig, aber ab Werk sehr laut eingestellt und das Licht ist leider ab Werk zu hell (muss gedimmt werden). Der verbaute Decoder ist ein Loksound 4 M4 OEM von ESU, also ein Decoder der mfx kann.
Im Analogbetrieb funktioniert sogar der Sound und sie fährt ohne Entgleisungen auf M-Gleis.Den Sound habe ich für den Analogbetrieb abgestellt, da der Sound bei jedem kleinen Aussetzer komplett neu gestartet hat und dabei die Lok stehenblieb.Sound für den Analogbetrieb hat Märklin bei der BR 221 aus der Startpackung 29811 deutlich besser hinbekommen.Vermutlich ist das Problem mit einem Elko gelöst.
Bisher gab es von der 51565 folgende Betriebsnummern:
187 004-7
187 006-2
187 008-8
Zusammengefasst:
Die BR 187 von Piko ist eine gute und solide Konstruktion mit sehr guten Fahreigenschaften.







Hier neben der TRIX TRAXX 22639:






Das Innenleben:








Hier zwei Videos von den zwei Sounds E-Lok und Dieselmotor:




Jetzt ohne Sound fährt sie im Analogbetrieb perfekt.
Hier ein kurzes Video:
avatar
103 109-5
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten