Gestern war Bescherung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gestern war Bescherung

Beitrag von Andreas Pohl am So 25 Dez 2016 - 8:23

Hallo zusammen,
gestern war Bescherung und das Christkind hat eine neue Lok gebracht, die bald in den Betriebsdienst von Pohlheim geht.



Es handelt sich um die neue Piko V200.1 mit der Betriebsnummer V 200 123 in EP III.



Bei diesem Modell ist die Pufferbohle aufrüstbar



und man kann die roten Rücklichter je nach Fahrtrichtung abschalten.







Ganz toll finde ich, dass die silberne Zierlinie richtig als Abdeckleiste ausgebildet ist.



Bei meiner Märklin V 200 139 ist sie nur aufgemalt.
Das Dach ist sehr gut ausgestaltet und zeigt feine Gravuren.



Die Zugkraft ist enorm, d. h. die Lok hat keinerlei Mühe einen 20 Wagenzug meine 3% Wendeln hinaufzubefördern. Der Serienmäßige Decoder bring top Fahrleistungen und ich würde diesen gern beibehalten, aber leider können die SUSI Soundmodule mit einem LS Decoder vom Sound und Funktionsumfang nicht recht mithalten. Somit ist ein Tausch vorprogrammiert.



Es ist ein sehr schönes Modell welches mir ausgezeichnet gefällt. Die o/b Variante ist schon länger im Plan und ich hoffe diese Lok in 2017 zu bekommen.
Es gibt z. Z. zwei weitere Sound Varianten mit anderen Betriebsnummern, allerdings mit über 200€ und einem OEM Sound Decoder für mich nicht interessant.
Es ist zu erwarten, dass es bei den 2017 Neuheiten weitere Varianten kommen. Da hoffe ich auf die BR 221 in alt rot und EP IV.  Dampf

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Gestern war Bescherung

Beitrag von plastiklok am So 25 Dez 2016 - 13:07

Hallo Andreas,

das ist ja eine schöne Bescherung ! Wink

Man kann deine Freude über die Lok richtig spüren und mitfühlen. Freue mich für dich.

Gruß Ralph

avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Gestern war Bescherung

Beitrag von DB 70er am So 25 Dez 2016 - 14:15

Hallo und Frohe Weihnachten Andreas. Glückwunsch zu Deiner gefühlt 50sten V 200 Laughing  . Nicht daß Du irgendwann mehr Modelle auf der Anlage hast , wie es Vorbilder gab .... Frech  . Spaß beiseite , ich bin auch schon am Überlegen , ob ich mir die Beige/Ozeanblaue Piko V 200 hole . Aber in ein paar Tagen stehen ja schon wieder die 2017er Neuheiten an , wer weiß was ich da wieder alles gebrauchen kann ........ Pfiff
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Gestern war Bescherung

Beitrag von Andreas Pohl am So 25 Dez 2016 - 14:26

Hallo Christof,
50 Stück sind es wirklich nur gefühlt. Im bestand sind 2x V200 / 4x BR 220 und 2x V200.1 / 3x BR 221. Dazu kommt noch die BR 230 (V300).
Die o/b  BR 221 habe ich schon von Märklin, aber die Piko soll noch hinzu. Die Piko ist neben der BR 230 am besten detailliert. Die Pufferbohle gefällt mir besonders, aber die Griffe und Halterungen an der Frontpartie sind ebenfalls beachtenswert und heben das Modell gegenüber der Märklin Variante hervor.

Hallo Ralph,
ja meine Freude ist riesig, schon als die V200 von Piko erschien, habe ich mir die V 200.1 gewünscht und auch bei den Neuheiten im folgenden Jahr erwartet. Aber ich wurde enttäuscht, Piko hat erst die E-Loks der DB gebracht. Aber die Ausführung der neuen V 200.1 entschädigt für das warten und zwischenzeitlich sind Märklin Varianten angeschafft worden, die ebenfalls gefallen.

Wünsche ein frohes Fest.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Gestern war Bescherung

Beitrag von Speisewagenkellner am So 25 Dez 2016 - 15:55

Hallo Adreas,
zunächst einmal Frohe Weihnachten!!!
Eine Klasse Lok ist das! Ich habe die 221 von Piko im viel geliebten o/b Very Happy ja schon in meinem Bestand und kann nur sagen es Lohnt sich.






Die altrote Version hab ich von Roco u.Trix! Viel Freude mit dem schönen Stück Very Happy

Viele Grüsse
STEPHAN
avatar
Speisewagenkellner
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Gestern war Bescherung

Beitrag von Andreas Pohl am Do 26 Jan 2017 - 20:11

Hallo zusammen,
nach ein paar Einsatzwochen kann ich auch nur gutes über die neue Piko Konstruktion berichten. Die Lok zieht brav ihren 17 Wagen Güterzug täglich über meine Anlage.
Habe den Eindruck, dass sie sogar besser fährt und zieht wie ihre Märklin Schwestern. Zwischenzeitlich hat sie auch einen Sounddecoder eingebaut bekommen.
Was mir aber aufgefallen war, ist ein Brummen. Dieses Brummen hatte ich auch bei meinen Roco BR23 Dampfloks vor einiger Zeit festgestellt und es lag an verhärteten Plastik-Haftreifen. Als ich diese gegen die Fleischmann Haftreifen ausgetauscht hatte, war dieses Brummen bei meinen BR23gern verschwunden.
Also habe ich auch bei der Piko V200 123, so wie bei meinen übrigen Piko Loks auch, die Haftreifen auf die Fleischmann Haftreifen getauscht. Das Brummen ist damit ebenfalls verschwunden. Die alten Piko Haftreifen waren aber noch völlig weich und quasi neu. Vermutlich rutschen sie unter Last auf den Radreifen. Habe im Netz auch ein paar Beiträge über Brummen bei diesem Lokmodell gelesen, man vermutete da den Motor oder den Decoder als Ursache. Allerdings scheidet m. M. der Decoder aus, da mein Exemplar auch mit dem neuen ESU LS Decoder brummte. Wenn es der Motor wäre, müsste die Lok weiterhin brummen, tut sie aber nicht.
Sei es wie es ist, nun habe ich für mich eine Lösung gefunden. Jetzt ist es eine super Lok, die mir viel Freude und Spaß bereitet.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Gestern war Bescherung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten