Neues von Herr Bildmann

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neues von Herr Bildmann

Beitrag von Ebi96 am So 29 Jan 2012 - 18:44

Hallo Leute,

vom Herrn Bildmann hat man lange nix gehört.
Das lag daran, das er im Lotto gewonnen hat (ja sowas gibts noch!), und er sich dann mal ne Weltreise gegönnt hat.
Nun, nach 3 Monaten ist er wieder da.

Gestern Nacht, es war schon stockdunkel kam er endlich wieder.
Vorm Schlafengehen hat er noch einige Zeitungen überflogen, die sich in den letzten 3 Monaten angesammelt hatten.
Besonders interesant fand er den Zeitungsartikel, in dem über eine tagtägliche TEE-Anbindung Neustadts berichtet wurde.
Abgebildet war dazu ein TEE mit einer Vorserien E03 in Neusatdt.
In den Zeitungen der nächsten Tage wurde in einigen Kommentaren/Leserbriefen gefordert, das die deutsche Bundesbahn (ja so hieß das früher noch!) doch mal er Strecke auf beiden Gleisen Oberleitung spendieren sollte, da der Verkehr mit Eloks stark zunahm (Güterzüge mit grünen E40/41, D-Züge mit blauen E41ern, eine elektrische Rangierlokomotive tut Dienst, ein TEE mit E03 nun noch dazu...).
Darüber schlief Herr Bildmann dann aber auch ein. Am nächsten Morgen wurde er durch das Sonnenlicht geweckt, er schaute zum Fenster, und sah etwas, was vor einem Vierteljahr noch nicht da war.
Er stand auf, zückte die Camera, ging zum Fenster, und machte Bilder:

Was er sah, war nichts weniger als ein Turmmast der Oberleitung. Aber halt, moment mal, damals gab es auch schon eine Oberleitung, aber keine Turmmasten. Nun waren statt 2 Gleisen alle 4 Gleise mit Oberleitung überspannt, per Quertragwerk.





Sogar die Strecke über den BÜ war überspannt.m Man möge ihm die schlechte Bildqualität entschuldigen, er war ziemlich aufgeregt!


Am liebsten wollte er sofort raus, und schauen was sich noch alles verändert hat.
Aber da ihm der magen knurrte frühstückte er erst, und las dabei in alten Zeitungen.
Er fand einen Artikel, in dem berichtet wurde. das die DB vor hat die alte Oberleitung, die in den 40er Jahren errichtet wurde, ersetzt werden soll. Da die alte aus der Zeit der Mangelwirtschaft verfallen würde. Es wurde berichtet das einzelne Masten nach Lust und Laune abknickten, und die Lötstellen der Fahrdrähte sich lösen würden.
Deshalb beschloss die DB einiges an Geld in die Neuelektrifizierung der Strecke zu stecken. Wegen Zunahme der Elektrolokomotiven, und des internationalen Verkehrs, wurde beschlossen, auch das zweite Streckengleis zu elektrifizieren.

Nach dem Frühstück nun zog her Bildmann sich eine Jacke über und los gings.

Am Neustädter Bahnhof angekommen, ging er durch die Unterführung zu Gleis 4, und sah, das 2 Gleise statt nur einem Oberleitung besaßen.


Diesen Wagen kannte er auch nicht. Einen internationalen Schlafwagen hatte er schon öfters mal in Neusatdt gesehen.
Aber diesen braunen 1./2. klasse Wagen hatte er in Neustadt noch nicht gesehen. Aber auf seiner Weltreise, in Schweden, sah er ihn. Er stammt von der SJ.


Dann machte er sich auf zum Güterbahnhof.

Dort agekommen sah er sich alles an. Sogar das eher weniger befahrene Nebengleis war mittels Ein zelauslegern an den Turmmasten Ellok-tauglich gemacht worden.


Aus einer anderen Richtung. Herr Bildmann fand, der Güterbahnhof sei fast nicht wiederzuerkennen.


Die Vorserien-E03 entdeckte er schließlich auch noch.


Und als er dann noch seinem Kupmel, Herr Dreher von der Drehscheibe, einen Besuch abstatten wollte, entdeckte er noch ein Relikt aus alten Zeiten: Einen alten Oberleitungsmasten.
Ob dieser als Denkmal stehen bleiben sollte, oder nur vergessen wurde ihn abzubauen konnte herr Bildmann nicht mehr in Erfahrung bringen.


-----------------------------------------

Ich hoffe erstmal, es hat euch etwas gefallen. Die OL habe ich Freitag montiert. Ich war es einfach Leid, mit der alten.
Ständig brach ein Mast beim schief angucken ab. Und Messing zu löten, ich bin leider nicht Tino.
Die Lötstellen an den Fahrdrähten machten auch langsam schlapp, nach ca. 70 Jahren. Und krumm waren ja auch viele Teile, und wenn man sie richtete, brachen noch mehr Lötstellen.
Weggeschmissen wird sie natürlich nicht.
Und da ich letztens für einen Schnäppchenpreis nen ganzen Posten bekommen konnte....da überkam es mich dann Freitag Mittag, nachdem ich in der Schule dankend mein vorletztes Realschulzeugnis erhalten hatte.
Hatte dan den ganzen Tag fast Non-stop gewerkelt. Den samstag Nachmittag bis....spät in die Nacht war ich dann mit postieren eines 4. Fahrtrafos beschäftigt (1x Unterleitung BW, 1x Oberleitung, 1x Unterleitung Aussenkreis, einmal Unterleitung Innenkreis). Dafür mussten 3 Stell- und ein Schaltpult versetzt werden.. man war das eine Schei* Arbeit,aber jetzt ist alles fertig, und ordentlich verlegt.

Den Wagen der SJ (Bild 5) habe ich Ende letzten Jahres sehr günstig bekommen können. Der 4030 ist zwar eigentlich eher schon ein seltenerer Wagen für Sammler, aber meine Gurke von Wagen ist so runtergekommen (Delle im Dach, Rost..), das er sich zum Spielen noch bestens eignet. Beleuchtet habe ich ihn auch schon.
Die V200 006 ein Bild vorher habe ich auch günstig bekommen können, ist aus 58/59, mit 2 Lampen, Lichtwechsel und glatten Zierleisten.


So, habe fertig.

mfg Tim
avatar
Ebi96
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Neues von Herr Bildmann

Beitrag von Gast am So 29 Jan 2012 - 19:02

hallo Tim,

sied alles sehr schön aus, weiter so.

gruss

burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues von Herr Bildmann

Beitrag von Old Märklinist am So 29 Jan 2012 - 22:15

Hallo Tim,
ein schöner Bildbericht von herrn Bildmann wie immer sehr informativ.
Schön das du auf die 7000er Oberleitung umgestiegen bist,mit dieser Oberleitung bekommst Du fast keine Problemen bei richtiger Montage.
Sie verschönert deine Anlage mit einem profihaften Aussehen . Eindaum
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neues von Herr Bildmann

Beitrag von raily am So 29 Jan 2012 - 22:44

Moin Tim,

eine gut verlegte Oberleitung ist die halbe Miete, die andere Hälfte geht für die Robustheit beim Betrieb drauf, da ist die 7000er die ganze Miete und wie Herr Bildmann schon schrieb, nu steht dem höheren Verkehrsaufkommen mit Elloks nichts mehr im Weg! Bravo

Ich hatte sie auch genommen, ordentlich aufgestellt steht sie den neuen nichts nach:



Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Neues von Herr Bildmann

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten