Für alle, die sog. 'Micros' lieben ..

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Für alle, die sog. 'Micros' lieben ..

Beitrag von DersichdenWolfplant am Mi 13 Sep 2017 - 12:33

Also ich weiß nicht, wie es euch geht, aber manche örtliche Begebenheiten beflügeln einfach die modellbahnerische Fantasie ...
Wer kennt 'Mont St. Michel', die kleine Gezeiteninsel in der Normandie mit gleichnamigem Kloster oben auf dem Berg?


Wenn man Bilder davon sieht, fragt man sich als 'eingefleischter' Modellbahner doch insgeheim .. wäre 'das Ding' denn irgendwie 'befahrbar'? scratch


Also wie dem auch sei, angeregt durch diese Gedanken habe ich hier mal was entworfen, was auf kleinstem Raum (ca. 1.00m x 1.00m) (un?)möglich wäre .. Shocked


Ein kleiner Kreisverkehr (samt Schattenbahnhof) mit abzweigender, steil aufsteigender Bergbahn für Schubbetrieb, der Bergbahnhof wäre als reiner Stumpfgleisbetrieb ausgelegt.



Die Bergbahn windet sich hier von außen um die 'Talbahn' (sonst würden selbst hartgesottene 'Märklinisten' bei diesen Steigungen streiken), überschneidet dann aber die Talbahn mittels kühner Brückenkonstruktionen und endet schließlich, wie gesagt, in ein oder zwei Stumpfgleisen oben an der Bergstation.


Betrieblich sähe das (fiktiv) so aus: Die 'Talbahn' (innen) ist Zubringer eines 'nahegelegenen größeren Bahnhofs' mittels einer kleinen Diesellok wie einer V60 o.ä., sie befördert notwendige Versorgungsgüter bis zum hiesigen Übergabebahnhof; eine kleine Pendlerbahn, die ich mal für Schienenbus o.ä. vorgesehen habe und aus dem zweiten, äußeren Schattenbahnhofsgleis operiert, bringt die Gäste (Pilger, Touristen u.a.) bis hierher (s. erstes Bild, inneres Stumpfgleis). Das kleine Stumpfgleis innen ist hier Endstation, von hier müssen die Gäste zum Gleis außen wandern um zur (außen wartenden) dampfbetriebenen Bergbahn zu gelangen.




Selbstverständlich könnte die 'Talbahn' auch mal 'einfach so' ihre Runden drehen, schließlich ist sie als geschlossene Kreisstrecke ausgelegt. Auch eine Art Automatikbetrieb (ganz in 'Märklintradition') wäre möglich, wenn man an entsprechenden Stellen Schaltgleise plaziert und mit Stromlos-/Fahrtrichtungsumschaltungen, Signalen bzw. stromlosen Abschnitten versieht, ob es Sinn macht, sei mal dahingestellt.

Normalerweise wäre die 'Bergbahn' wohl eher eine Schmalspur und die Güter müßten vor Ort umgeladen werden, aber ich habe hier mal den einfachsten Fall konstruiert und so wird der Güterwagen einfach der Bergbahn übergeben und zwischen den einzigen Personenwagen der Bergbahn und der Lok 'zwischengehängt', man nennt es auch, ganz in DRG-Tradition 'Schutzwagen'. Wacker schiebt die kleine, aber kurvengängige Dampflok (98er oder 96er Baureihe) also ihre Fracht -Versorgungsgüter wie Passagiere- nach oben, während die Talbahn wieder -in den Schattenbereich- davonrauscht, erstes (inneres) Gleis im Schattenbahnhof, vorige(s) Bilde(r).


Oben angekommen wird der Personenwagen abgekuppelt und der der Lok vorgespannte Güterwagen zum zweiten Gleis (am Güterschuppen) herüberrangiert, an dem die Versorgungsgüter (wie auch immer die aussehen mögen ..)  schon sehnsüchtig erwartet werden.

Soll ich erhm .. die Gleispläne dafür (C- wie M-Gleis) hier mal einstellen (es existiert sogar eine M-Gleis 'Minimalvariante' mit 5120er Radien und 90x95cm Platzbedarf ..) oder ist das Ganze doch zu abwegig?
Frech
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Für alle, die sog. 'Micros' lieben ..

Beitrag von cklammer am Fr 3 Nov 2017 - 12:29

Moin,

das sieht ja ganz spannend aus: mir gefällt dieser Plan sehr gut. Vielen Dank für diesen tollen Entwurf!

Einen Automatikbetrieb halte ich für mich immer für sinnvoll, da ich gerne einmal ganz zurückgelehnt mit einem .. Tee .. in der Hand einfach nur den Zügen beim Fahren zusehe ...

Die Gleispläne würde ich schon bitte gerne sehen, wenn es Dir nichts ausmacht Very Happy

Hinsicht der M-Gleis-Variante bin ich allerdings hinsichtlich des von Dir genannten Einsatzes von 5120-Gleise geteilter Meinung; ich habe bei der Verwendung solcher Gleise beobachtet, dass selbst kürzeste Waggons ganz und gar fürchterlich durch solche Industriekreiskurven "schrammeln". Wenn dann noch Steigungen hinzukommen, sollte es meiner Meinung nach doch zumindest überall R1 sein.
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten