Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Nach unten

Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Do 18 Jan 2018 - 11:15

Hallo Leute,

Gestern habe ich mal wieder meine Faller AMS Anlage reaktiviert, nach dem sie jetzt 5 Jahre im Keller gestanden hatte. Einige Straßenteile hatte ich noch in meiner Wohnung liegen und die wurden wieder eingepasst und die Pfeiler für die Überführung aufgestellt. Die Häuser waren auch noch alle im Karton, nur leider nicht mehr so ganz vollständig, so das ich da och nacharbeiten muß. Jetzt aber kommt das was mich bei Faller AMS schon immer gestört hat, die Autos wieder ans laufen zu bekommen und da arbeite ich z.Z. noch dran.

Hier nun die Bilder:
































avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 7 Feb 2018 - 19:59

Hallo Leute,

heute habe ich begonnen meine kleine Faller AMS Anlage umzubauen. Zuerst wurde die Überführung abgenommen und dann die 4 Klötze, die an den Ecken waren entfernt. Diese Klötze dienten einmal als Auflage für meine Eheim / Brawa Tolleybus Anlage, wenn ich die zusammen mit der ersten Anlage für den MIST 47, das war damals noch nicht Heinhausen, in meinen Kombi gepackt habe hatten alle drei Anlagen einen sicheren Halt.

Ich hatte heute zuerst natürlich noch Dachlatten gekauft, weil die Anlage nur auf einer Sperrholz Platte aufgebaut ist und jetzt noch die Häuser beleuchtet und Straßen Laternen, die ich aber noch besorgen muß, ausgebaut werden soll. Dafür muß die Anlage einen Rahmen bekommen, damit die Kabel nicht so auf dem Tisch scheuern. Die 3 Dachlatten wurden jetzt ab gelängt und eine wurde mit Weißleim befestigt. Leider erst eine, weil ich nur zwei Spannklammern besitze und der Leim erst trocknen muß.

Heute Abend werde ich noch die 2. Latte anbringen und dann geht es morgen Früh weiter mit der 3. und am Mittag mit der 4. Wenn dann der Leim getrocknet ist, werden die Latten noch mit Schrauben versehen, damit auch alles gut hält.

Das ist weiter geplant:

Beleuchtung in den Häusern

Straßenlampen

einige Bäume

die Ecken mit Streufaser anpassen und auch einige andere Stellen noch ausbessern

Die beiden Autos sind auch zurück und die laufen jetzt wie ein Döppken. Mein Dank geht da an die "Werkstatt"











Fortsetzung folgt
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Do 8 Feb 2018 - 18:24

Hallo Leute,

nach dem ich heute das Latten Gerüst fertig bekommen habe, wurden die Straßenteile noch einmal gründlich gereinigt, also die Stromschienen, und die Autos wurden fahren gelassen. Natürlich habe ich das in einem kleinen Video festgehalten, das ich Euch nicht vorenthalten möchte.Der Trafo und die Regler liegen z.z. noch einfach auf der Platte, aber auch das wird noch geändert. Morgen geht es erst einmal mit der Beleuchtung der Häuser weiter, die noch in Kartons ruhen.


avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von koef2 am Do 8 Feb 2018 - 21:01

HAllO Cheffe,

Sie funktioniert ja. Und mit den Häusern wird das bestimmt sehr stimmig.

Viel Erfolg.

Viele Grüße
Kai
Koef2
avatar
koef2
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Sa 10 Feb 2018 - 23:25

Hallo Leute.

Heute habe ich erst einmal das Grün auf der Platte erneuert, denn das war doch schon recht angegriffen . Außerdem mußten ja noch die 4 Ecken neu begrünt werden, wo die Klötze drauf waren. Streumaterial hatte ich noch in ausreichender Menge da, nur der Weißleim fehlte. Meine Frau hat mir dann heute beim Einkaufen noch 2 Flaschen Ponal Weißleim aus dem Baumarkt besorgt. Ich habe jetzt für eine Fläche von 1,20 x 1,00 m gute 1 1/2 Flaschen verbraucht.

Ich habe dieses mal allerdings nicht ge ganze Platte mit Noch Alpenwiese begrünt, sondern in der Mitte habe ich noch Faller Streuwiese benutzt und ich finde es ist mir auch gut gelungen. Jetzt muß erst noch alles gut trocknen und dann wird morgen das überschüssige Streu mit einem harten Pinsel zusammen gefegt und wieder in die große tüte rein getan. Das wird allerdings erst morgen Mittag passieren, da ich um 11 Uhr erst zu einer Börse nach Rheinberg fahre um dort nach Straßenlaternen zu suchen und ich hoffe das der Viessmann Händler der sonst immer in Duisburg - Honberg bei der Börse ist morgen auch in Rheinberg dabei sein wird.

Am Montag muß ich mir dann noch einen neuen Akku Bohrschrauber zulegen, weil sich bei meiner jetzt über 25 Jahre alten Bosch Bohrmaschine kein Bohrer mehr wechseln lässt. Irgendwann ist dieser Schlüssel ?? heißt das Teil so ?? verloren gegangen. Ab Montag gibt es da bei REAL ein Angebot für einen Mannesmann Akku Bohrschreuber, der recht preiswert ist, der aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend ist.

Vorher:







so mache ich es



Nachher:















Fortsetzung folgt
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mo 12 Feb 2018 - 18:21

Hallo Leute,

heute wurde zuerst einmal das überschüssige grün mit einem harten Pinsel zusammen gefegt und wieder in den Beutel getan. Dann wurden die Reste die noch drauf waren mit dem Staubsauger abgesaugt. Da ich morgen mit der Hausbeleuchtung weiter machen möchte, wurden die Häuser heute erst einmal zur Probe neu sortiert und aufgestellt. Ich hoffe das morgen auch die 20 Straßenlampen bei mir eintreffen werden, die ich über das Internet bestellt habe.

Diese Lampen haben zwar nur eine 6 V Birne drin, aber es gab dazu ein 6 V Netzteil mit einem Adapter zum Anschluß der Kabel. Ich habe für die 20 Lampen, das Netzteil und den Adapter genau 35,90 € gezahlt und alles ist neu. Das finde ich sehr preiswert, wenn man bedenkt das eine einzige Lampe von Brawa oder Viessmann zwischen  8 und 12 € kosten. Einige Verteilerplatten und Stecker in braun und gelb mußte ich auch noch bestellen und die sind auch auf dem Weg zu mir. Morgen werde ich also mit der Hausbeleuchtung weiter machen, wofür ich ca. 25 Beleuchtungssockel benötigen werde, die ich zum Glück noch habe. Wenn die Verteilerplatten da sind wird auch sofort verkabelt und die Beleuchtungssockel were ich an einen alten Fleischmann Lichttrafo anschließen. Die Straßenlaternen werden dann an das 6 V Netzteil angeschlossen.

Wenn das alles fertig ist geht es mit der Ausschmückung der kleinen Anlage weiter, aber das dauert noch etwas. Übrigens wurden heute die Stützpfeiler nicht unter die Straßenteile gestellt, denn es war ja nur eine Probe und auch die Häuser müssen noch gründlich gereinigt werden, denn einige davon lagen jetzt über 30 Jahre in Stapelboxen.











































Fortsetzung folgt
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 14 Feb 2018 - 18:50

Hallo Leute,

heute habe ich damit begonnen die Hausbeleuchtung zu installieren. Mit der Post kamen dann auch die Straßenlampen und die fehlenden Verteiler Platten. Zuerst wurden die Birnchen für die Häuser gesetzt und für die Kirche, die ja beim Transport genau so wie alle Häuser von der Platte genommen werden müssen, wurden noch 2 extra Löcher für die Kirchenglocke gebohrt und die beiden Kabel so gekürzt, das sie nur bis zur Platte reichen wo dann 2 Buchsen angebracht werden.

Da die Post mir auch die Straßenlampen gebracht hatten, wurden auch die sofort mit aufgestellt und mit Sekundenkleber auf der Platte festgeklebt. Nach Augenmaß sollte jetzt die Faller AMS Platte noch auf die beiden Kisten mit Heinhausen II passen, denn mit Rahmen und den Straßenlampen benötige ich nur eine Höhe von ca. 11 - 12 cm und das müsste passen. Genau nachmessen kann ich das am Freitag, weil die Anlage dann in meinem Auto ist, denn es wieder MIST 47 Tag.

Morgen früh muß ich dann zuerst die Loks und Wagen von der Eisenbahn Platte nehmen und die OL im Außenkreis abbauen. Dann werde ich mit der Verkabelung der AMS Anlage beginnen. Wann das fertig ist kann ich aber noch nicht sagen, es könnte Samstag werden.

































Fortsetzung folgt
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Streckenbauer am Mi 14 Feb 2018 - 19:48

Hallo,
also wenn ich mir die Fahrbahnen / Strasse ansehe, müsste da mal mit einen
Staubsauger mal drüber gehen.
avatar
Streckenbauer


Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 25 Feb 2018 - 21:26

Hallo Leute.

Leider hat es länger gedauert als ich es wollte und zwar ca. eine Woche, aber jetzt sind auch die neuen Straßenlaternen alle angeschlossen. Da die Straßenlampen nur 6 V haben, mußte ich natürlich ein entsprechendes Netzteil mit Adapter anschließen. Diesen Adapter habe ich jetzt auf der Platte mit einem Kabelbinder befestigt, so kann er beim Transport, denn diese Anlage soll einmal neben meinem MIST 47 auch noch zu Ausstellungen gehen, nicht verloren gehen. Außerdem sind ja auch noch Kabel angeschlossen.

Die Steuerräder für die AMS Autos wurden jetzt auch auf der Platte festgeschraubt, so das nur noch der Trafo angeschlossen werden muß. Für die normalen Birnchen der Hausbeleuchtung verwe´nde ich einen kleinen 10 VA Märklin Trafo, der auch Platz auf der platte findet. Wenn ich mit dieser Anlage zu meinem MIST 47 gehe werden die beiden Trafos und das Netzteil abgenommen und in einer Tasche mit einer 3 Fach Steckdose mitgenommen. Die Häuser werden in einer Stapelbox transportiert.

Morgen werden die Häuser aufgestellt um zu sehen wie es mit der Beleuchtung aussieht, Dann geht es mit der Ausschmückung der Anlage weiter, denn es fehlen noch die Kleinigkeiten die solch eine Anlage sehenswert machen, aber bis diese Anlage fertig ist wird noch etwas Zeit vergehen, denn es fehlen noch einige Teile.

Hier nun die Bilder des Tages.

























Fortsetzung folgt
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Di 27 Feb 2018 - 12:50

Hallo Leute,

heute Morgen wurden zuerst die noch fehlenden Straßenteile ergänzt, aber noch ohne Pfeiler und die Häuser wurden provisorisch aufgestellt. Fotografiert wurde das ganze mit meinem Huawei P 10 plus Handy, weil der Akku meiner Canon Cam leider leer war und ich ganz einfach die Zeit nicht abwarten konnte. Es war wie früher als kleines Kind am Heiligen Abend, ich konnte einfach nicht warten.

Natürlich brauchte ich auch einige Bilder auf dem Handy wenn diese Anlage mit zum MIST 47 oder zu Ausstellungen geht, damit ich auch nach Monaten noch weiß welches Haus an welche Stelle gehört, denn es ist nicht egal wo ein Haus steht, denn die Hausbeleuchtung wurde so angelegt das immer das selbe Haus an einem Standpunkt steht, Wenn mein Akku aufgeladen ist, werde ich heute Abend noch einmal Bilder machen.

Weiter geht es heute noch mit dem Anschluss der Hausbeleuchtung in dem Bankgebäude, denn da sind 2 Birnen drin verbaut und stehen nicht auf der platte. Die hatte ich im Eifer des Gefechtes genau so vergessen wie die Glocke der Kirche und wenn das fertig ist werden die Pfeiler der AMS Bahn gesetzt und verklebt, damit die beim Transport nicht verloren gehen können.

So doch jetzt erst einmal die Bilder, die auch nicht so ganz schlecht geworden sind, finde ich auf jeden Fall.

























Fortsetzung folgt
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 28 Feb 2018 - 10:46

Hallo Leute,

nach dem ich gestern Mittag noch die beiden Birnchen des Bankgebäudes und die Kirchenglocke angeschlossen hatte, wurden die Pfeiler gesetzt aber noch nicht verklebt. Leier habe ich kein Stellpult mehr mit dem man Weichen schalten kann, so mußte ich einen Fleischmann Kippschalter für Licht verwenden, was das Läuten der Glocke natürlich etwas umständlich macht. Auch der kleine Faller Trafo wurde noch angeschlossen und eine Probefahrt, allerdings nur mit einem Auto gemacht und es klappte alles hervorragend.

Dann habe ich noch neue Tagesbilder und nach 19 Uhr Nachtbilder gemacht. Ich hoffe das ich Euch damit nicht langweile, aber ich hatte Spaß wie Bolle.

Hier erst einmal die Tagesbilder.







und hier mein Lieblingsbild, achtet mal auf den roten Schriftzug unten rechts im Fenster des Spielwarenladens





auch in diesem kleinen ort sind die Bergschäden nicht zu übersehen.













und die Nachtbilder

























Jetzt müssen noch Bäume "gepflanzt" werden was wohl heute noch passiert und dann fehlen noch Ausschmückungsteile wie Verkehrszeichen, Leitplanken usw., aber bis das die da sind dauert es noch etwas denn die Preise bei Ebay gehen dafür gerade durch die Decke und ich bin nicht bereit für original AMS Verkehrszeichen 55 € zu zahlen.

Fortsetzung folgt.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Fr 2 März 2018 - 11:34

Hallo Leute,

heute war der Förster da und hat etwas aufgeforstet. Auch die Bäuerin Frau Kanne ist mit ihren Kühen auf der Weite hinter der Kirche und melkt eine Kuh, wogegen Herr Kanne und sein Sohn die Milcheimer wegtragen. Natürlich müssen sie dabei gewaltig aufpassen, weil noch der Weidezaun fehlt, aber der wird auch noch kommen. Ebenso fehlt noch ein Zaun hinter dem Hotel wo sich schon einige Urlauber zum Kaffee eingefunden haben.

So jetzt aber ernsthaft. Die kleine Anlage nähert sich so langsam der Fertigstellung. Es fehlen noch Preiserlein, Zäune, Leitplanken, Leitpfosten und Verkehrsschilder. Bis das diese Teile da sind wird noch etwas Zeit vergehen und daher ist diese Bilderserie vorerst beendet, aber sobald die fehlenden Teile da sind werde ich natürlich weiter berichten.

Nun die vorerst letzten Bilder.





































Fortsetzung folgt
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Sa 10 März 2018 - 7:36

Hallo Leute,

so Freunde jetzt geht es weiter mit meiner kleinen Faller AMS Anlage, denn in der Zwischenzeit sind einige Dinge geliefert worden, die mir noch fehlten und das waren Weide - und Garten Zäune, Figuren, Verkehrszeichen, Leitpfosten und Leitplanken. Ich habe auch noch eine ganz neue Packung Faller 4784 gefunden, das sind Plastikstreifen die ein Brücken Geländer darstellen sollen. Diese Packung die noch nicht benutzt war habe ich durch Zufall wiedergefunden und die kamen natürlich gerade recht, denn dadurch brauchte ich nicht mehr so viele Leitplanken.

Hier die gefundene Packung.



Begonnen habe ich zuerst mit dem Einfügen der losen Fahrbahnteile, die auf Stützpfeiler gesetzt und mit Plastikkleber verklebt wurden. Das habe ich aus dem Grund gemacht, damit ich die Fahrbahnteile beim Transport nicht immer erst runter nehmen muß. Dann wurde der Weidezaun aufgeklebt und später auch der Gartenzaun hinter dem Hotel. Dann schellte heute Mittag die Post und die brachte mir die Verkehrszeichen, Leitplanken und Leitpfosten, die mir ein guter Bekannter geschickt hatte.

Einige Verkehrszeichen waren schon fertig und die wurden auch aufgestellt, die anderen muß ich morgen noch mit Schiebebildern herstellen und einen einzigen Leitpfosten habe ich heute auch noch aufgestellt. Auch die Figuren und nein es sind keine von Preiser, Noch oder Faller sondern No Name wohl aus China, aber für meine Zwecke reichen die voll und ganz, denn so habe ich 50 Figuren für 13 € bekommen und für diesen Preis würde ich vielleicht eine Packung mit ca. 6 Figuren der Markenhersteller bekommen.

So und jetzt die Bilder von heute.





































Fortsetzung folgt
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am So 11 März 2018 - 17:47

Hallo Leute.

Der heutige Bericht steht unter dem Motto "Ich habe fertig !!!". Nach dem ich gestern noch einige Verkehrszeichen, Leitplanken und Leitpfosten aufgestellt hatte, kam heute die "Bevölkerung" an die Reihe und da gibt es doch einiges zu entdecken. So z.B. ein älteres Liebespaar auf einer Bank hinter dem Hotel,



oder eine kleine Menschentraube vor dem Spielwaren Laden, da wird wohl eine Märklin Modellbahn im Fenster fahren



und frei nach dem alten Lied von Lale Andersen "Vor der Kaserne vor dem großen Tor Stand eine Laterne und steht sie noch davor" gibt es auch noch zwei Bordsteinschwalben zu sehen.



Des weiteren wurden auch noch drei blühende Bäume in den Garten hinter dem Hotel gepflanzt und dann wurde die nun fertige Anlage angeschlossen und dann begann das Drama, denn die gesamte Häuserbeleuchtung brannte nicht und auch eine der Straßenlaternen blieb dunkel. Es handelte sich bei der Hausbeleuchtung um einen Kurzschluss, aber wo war der nur zu suchen ?? Die Anlage hat ja zwei getrennte Stromkreise, einen von 6 V für die Laternen und einen für 16 V für die Hausbeleuchtung. Den Fehler der Laterne habe ich sofort gesehen, es war ein Stecker aus der Verteilerplatte gerutscht, aber die Hausbeleuchtung ?? wo fängt man da nur an, denn dafür sind drei Verteilerplatten verbaut worden und jeweils separat mit dem Verteiler verbunden der dann zum Trafo geht. Begonnen habe ich die Suche mit dem mittleren Verteiler und als ich da das Masse Kabel gezogen hatte, brannten einige Birnchen sofort wieder, also war es klar das der Fehler in dem Verteiler sitzen musste. Ich habe dann zuerst alle Massestecker gezogen und dann einzeln wieder eingesteckt. Nach jedem Stecker wurde nach gesehen ob eine weitere Birne brannte und so habe ich den Fehler dann auch gefunden und zwar war es der Stecker, der ganz am Ende war. Da war das Kabel des Lämpchens defekt, also ausgetauscht, angeschlossen und es brannte nun alles so wie es sein sollte. Diese Sucherei hat aber immerhin fast 2 Stunden gedauert bis ich den Fehler gefunden hatte.

Jetzt hoffe ich das Euch meine renovierte kleine Faller Anlage gefällt, weil ich da nur wenige Gebäude aus den 1960er Jahren verbaut habe, obwohl die meisten dieser Häuser auch schon 30 Jahre und teilweise mehr auf dem Buckel haben. Ich hätte auch gerne das Hochhaus Faller B - 905 auf der Anlage gesehen, aber das habe ich nicht mehr, genau so wenig wie die alte Faller Stadtzeile und diese Teile heute über Ebay kaufen, sprengt meinen Geldbeutel, denn das Hochhaus in gutem Zustand ist da nicht mehr unter 90 € zu bekommen und ein ungebauter Bausatz ist da vor einiger Zeit für ca. 500 € verkauft worden. Also mußte ich halt die etwas neueren Häuser nehmen, bei denen aber auch das eine oder andere Teil im Laufe der Jahre verloren gegangen ist, aber diese Häuser sieht man hin und wieder schon mal für kleines Geld auf Börsen und wenn ich da ein bessere finden sollte, werde ich natürlich zuschlagen.

So jetzt die letzten Bilder, aufgeteilt in ( fast ) ohne Häuser und mit Häusern.









































So Leute, ich hoffe das ich Euch mit dem 10 teiligen Bericht über die Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage nicht gelangweilt habe und bald schon wird die auch beim MIST 47 zu sehen sein.

und noch das Video

avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Reaktivierung meiner kleinen Faller AMS Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten