eine Bahnhofsrenovierung

Nach unten

eine Bahnhofsrenovierung

Beitrag von adlerdampf am Do 25 Jan 2018 - 16:02

Servus Leute,
diesen Bahnhof konnte ich ja vor Kurzem an Land ziehen. Jedoch wurde dieser nachträglich mit Farbe überzogen und dies eher schlecht als recht.
Nun habe ich versucht das Beste aus dem zu machen, was mir möglich war. Und hier nun das Ergebnis:



vorher



nachher



Nun fehlte noch das Dach über den Eingangstüren, die Löcher zum Einklipsen sind ja zu sehen. Das Vordach über dem Eingang habe ich mir dann selbst geschnitzt.
Als es dann heute an der Haustür klingelte, war DHL da. Und was war drin im Paket?
Die Lima Bahnsteighalle 60 0031, 2x. Dies war auch gut so, denn...





...der Kunststoff ist sehr spröde, entweder durch das Alter oder der Kunststoffart oder beidem.
Ein einfaches einklipsen der Dachträger in den Bahnhof ging erst einmal schief. Die Rastnasen brachen beim geringsten Druck ab. Es zeigte sich auch, das es von Vorteil ist, wenn man die Dachträger (Dachbinder) vom Dach ablöst und erst die Binder ins Gebäude steckt. Nur blöd, dass wegen der Sprötheit gleich auch ein Dach in ein halbes dutzend Teile brach. Außerdem um die Sache etwas schwieriger zu machen sind die Dachbinder ab Werk eingeklebt. Aber der verwendete Klebstoff bricht sehr leicht, sodass man die Teile doch meist in einem Stück abbekommt (meist).
Dann die Einzelteile verbinden und zum Schluß die Dächer drauf, nachdem diese wieder zusammengeklebt wurden.

Eine schöne Restwoche noch.
Gruß Karsten
avatar
adlerdampf
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: eine Bahnhofsrenovierung

Beitrag von DB 70er am Do 25 Jan 2018 - 16:34

Hallo Karsten , also auf den Bildern sieht der Bahnhof nach der "Renovierung" doch sehr gut aus ! Spröder , brüchiger Kunststoff - ein ewiges Problem im Modellbau Rolling Eyes  . Ich sag nur : braune Wagenböden - bei mir ist Märklin und Fleischmann betroffen. Auch blauer Kunststoff soll anfällig sein , naja , da muß man durch Wink  .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: eine Bahnhofsrenovierung

Beitrag von Andreas Pohl am Do 25 Jan 2018 - 16:52

Hallo Karsten,
einen sehr schönen Bahnhof haste da bekommen. Wuste noch nicht, dass es Häuserbausätze von Lima gab.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: eine Bahnhofsrenovierung

Beitrag von Folkwang am Fr 26 Jan 2018 - 14:10

Hallo Karsten,
sieht jetzt super aus diese Gebäudegruppe.
Den Lack vom Empfangsgebäude zu entfernen war nötig.
Dieses Empfangsgebäude von LIMA habe ich vergessen.
Hatte mal einen LIMA Katalog in dem auch Gebäude angeboten wurden
darunter natürlich auch Empfangsgebäude im südlichen Stil.
Das muß so ums Jahr 1980 rum gewesen sein.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: eine Bahnhofsrenovierung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten