bayerische Abteilwagen auf PIKO-Basis

Nach unten

bayerische Abteilwagen auf PIKO-Basis

Beitrag von Gast am Sa 19 Mai 2018 - 2:03

MoinMoin,

passend zu meiner "Tölz" wollte ich einige passende Abteilwagen haben, wie sie von Märklin in einem Sonderset auch angeboten wurden.

Nur war mir dieses Set im Moment noch zu teuer. Das kostet fast genausoviel, wie die Lok. Auch in gebrauchtem Zustand.
Also habe ich mir erst einmal einen "Behelf" geschaffen.

Dazu mußten wieder einmal die kleinen Piko-Abteilwagen herhalten.

Das ist nun dabei herausgekommen:



Sie haben eine neue Grundlackierung bekommen, ein schwarzes Dach mit Trittbrett



Außengeländer für die Treppe zum Bremserhaus



und Haltegriffe für den Dachaufgang



So siehts im Zugverband aus:



Wie gesagt: sie sollen nur als Platzhalter dienen. Ich muß aber sagen, daß mir diese Wagen mit Bremserhaus beinahe besser gefallen.
Nun fehlt nur noch die Beschriftung.

Die ist aber schon in Arbeit.

Dazu dann später mehr.

Vielen Dank, für Euer Intresse  Lächeln

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: bayerische Abteilwagen auf PIKO-Basis

Beitrag von raily am Sa 19 Mai 2018 - 13:19

Hallo Jörg,

schön, dich auch hier zu finden! Very Happy

Der Zugverband sieht jedenfalls passig aus.


Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: bayerische Abteilwagen auf PIKO-Basis

Beitrag von Folkwang am Sa 19 Mai 2018 - 14:12

Hallo Jörg,
wieder einmal bin ich ganz begeistert von Deinen schönen Umbauten.
Was Du aus den Piko-Abteilwagen herausholst - einfach sagenhaft!
Zwei von meinen Abteilwagen habe ich inzwischen aus dem Schrank geholt und auf's M-Gleis gesetzt.
Hoffentlich werden die auch mal so schön wie Deine.
Leider habe ich keinen dieser Wagen mit Bremserhaus - die sollten sich aber bestimmt leicht über eBay beschaffen lassen.
Freue mich auf weitere Umbauberichte von Dir.
Es lebe der Abteilwagen!
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: bayerische Abteilwagen auf PIKO-Basis

Beitrag von Gast am Sa 19 Mai 2018 - 16:05

MoinMoin,

Hallo Dieter ! Ja, siehst Du, klein ist die Welt..... Prost

@ Uwe: Klar, die kriegt man mit und ohne Bremserhaus zuhauf.

Bloß beim Zerlegen solltest Du etwas vorsichtig sein.

Diese Wagen sind aus sogenannter "Sozialistisch geprägter" Plaste. Soll heißen, etwas empfindlich, weil leicht brüchig.
Insbesondere der Glaseinsatz innen ist an die Stirnwände geklebt. Das sollte man gaaaaanz vorsichtig mit einem Cutter-Messer lösen. Nicht zuviel hebeln, sonst bricht die Stirnwand.

Auch beim Öffnen ist Fingespitzengefühl angesagt. Entweder haben sie schon Schrauben, dann diese  mit äußerster Vorsicht kurz einmal mit-dann gegen den Uhrzeigersinn herausdrehen.
Sollten in Höße der Achsen keine Schrauben sein, so ist das Gehäuse Werkseitig geklebt, um Schrauben zu sparen. Dort eine kleine, runde Stelle. Dort einen maximal 2mm Bohrer ansetzen, und aufbohren. Aber nur soviel, daß sich das Gehäuse löst. Anschleißend kann man die inneren Stege wieder gaaaaaaaahnz vorsichtig aufbohren, um das Gehäuse dann wieder anschrauben zu können.

So günstig und einfach wie sie sind - genau so zickig sind sie auch ! Ablach

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: bayerische Abteilwagen auf PIKO-Basis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten