Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von WINKI am Mi 24 Okt 2018 - 11:30

Hallo Jörg,

sorry, aber sicher doch........

Gruß Udo

avatar
WINKI


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von Analog-Fritze am Mi 24 Okt 2018 - 11:46

Hallo Udo,
Danke, für das Bild. Jetzt kann ich sie gut sehen.

Haaach
! Lecker isse ! LECKER !! Eindaum Eindaum Eindaum
avatar
Analog-Fritze


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von WINKI am Fr 26 Okt 2018 - 13:47

Hallo Jörg,

dem kann ich nichts hinzufügen...... cheers Freu

Bin mal gespannt wenn du dich zu meiner Herbstneuheit 39242 äusserst.... Soll im November ausgeliefert werden. Ich finde die Lok einfach nur hammerstark........ Freu Freu Freu Freu lol! lol! lol!
avatar
WINKI


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von raily am Fr 26 Okt 2018 - 14:31

Moin Udo,

da wüßte ich aber genau, was ich dazu sagte:

DAS IST NICHT EP I.  affraid


Viele Grüße,
Dieter. Wink
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von WINKI am Fr 26 Okt 2018 - 14:59

Hallo Dieter,

hast ja vollkommen Recht,
für die Lok gibt es keinen Extrathread. Daher rutscht sie im EP.I mit durch........die Grundfesten dieser Lok sind in der EP.II.
Der erste Prototyp der SNCF 241a kam 1925........ die Geschichte der Lok hat Märklin ausführlich unter den Herbstneuheiten...

Gruß Udo
avatar
WINKI


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von raily am Fr 26 Okt 2018 - 20:23

Hallo Udo,

ich weiß ja, daß du solche Exoten besonders magst ... Very Happy

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von Analog-Fritze am Sa 27 Okt 2018 - 2:10

Moin Udo,

Ist das diese Lok ?



Wenn sie Dir gefällt, dann lass Dich von nichts und niemandem davon abbringen. Eindaum Eindaum

Für mich sieht sie irgendwie unproportional, um nicht zu sagen etwas "schief" aus.
Wie ein Fenstersturz, der durchhängt.

Ehrlich gesagt gefällt mir die S2/6, und die S3/6 um Längen besser.

Aber, wie gesagt:
Wenn sie Deine Traumlok ist, dann aber nichts wie ran an den Speck !!
Jeder hat eine andere Sicht auf die Dinge, und jeder hat seine Vorlieben.

Hast Du sie schon vorbestellt ? Very Happy Very Happy
avatar
Analog-Fritze


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 27 Okt 2018 - 9:15

Hallo Udo,
wow, super Lok, gefällt mir. Leider kann ich nicht so viel Geld dafür locker machen.
Mir würde die BR 18 von Liliput Wien Best.-Nr.: 4024 oder 4004 reichen. Ist auch so eine schöne zerklüftete und exotische Lok.
Eventuell bringt die mal Märklin, die Basis der Badischen IV H haben sie ja und über die Jahre ergibt sich dann bestimmt mal etwas.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von Folkwang am Sa 27 Okt 2018 - 12:59

Hallo Jungs,
ich muß sagen von dieser Lok habe ich noch nie etwas gesehen oder gehört.
Sie sieht aber mächtig aus. Jetzt mal grade bei Wikipedia nachgeschaut und es kam dabei heraus, daß es sich um eine Fränzösin handelt.  Wenn mans erstmal weiss, sind die französischen Züge unverkennbar.
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von WINKI am Sa 27 Okt 2018 - 18:44

Hallo Jungs,

Genau das ist der Brecher. Die Lok sieht aus wie Frankensteins Meisterstück. Denke, ist eigentlich keine Schönheit, aber genau deshalb fahr ich auf das Monster ab. Bum
Die Lok soll ich Anfang November bekommen.
Das die wie ein durchängender Fenstersturz aussieht kommt,durch die nach oben gehenden Zylinder,diese beschreiben ein leichte Kurve.



Viele Grüße Udo


Zuletzt von WINKI am Sa 27 Okt 2018 - 20:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
WINKI


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von raily am Sa 27 Okt 2018 - 19:21

Hallo zusammen,

... und hier gibt es die Französin zu sehen.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von Analog-Fritze am So 28 Okt 2018 - 2:16

Moin,

Denke, ist eigentlich keine Schönheit, aber genau deshalb fahr ich auf das Monster ab. Bum schrieb:

Jau, Udo. So hat jeder seine Vorlieben. Aber genau so solls ja auch sein.
Wäre ja auch langweilig, wenn alle das Gleiche gut finden.

Und - ich muß sagen - nach meinem anfänglichem Urteil : HÄSSLICH, habe ich mich jetzt auf:
MAL WAS ANDERES festgelegt. Oder SPEZIELL - ginge auch.

Man muß sich nur mal etwas länger mit manchen Sachen beschäftigen, und schon läufts.

Das die wie ein durchängender Fenstersturz aussieht kommt,durch die nach oben gehenden Zylinder,diese beschreiben ein leichte Kurve. schrieb:

und das wird noch etwas verstärkt, duch den höheren Aufbau des Öltenders(?) wenn ich das richtig gesehen habe ?

Auf jeden Fall bin ich schon gespannt, auf Deine Vorstellung der Lok, wenn sie da ist, und wie Du sie selbst beurteilst.
Es ist auch immer ein Unterschied, wenn man ein Modell auf einem Bild, oder auf einem Video sieht, oder ob das Modell "in Natura" vor einem auf der Anlage sieht. Mir geht das jedenfalls immer so.
Ein Bekannter hat eine Anlage nin Epoche V/VI, also Jetzt-Zeit, was eigendlich gar nicht so mein Fall ist, aber als ich vor der Anlage stand, und die Modelle "leibhaftig" sehen konnte, stellte ich fest, daß auch sie wunderschön gearbeitet sind, astrein fahren, und einen ganz tollen Eindruck hinterlassen.

Von daher bin ich sehr gepannt auf Deine Vorstellung. Bilder

avatar
Analog-Fritze


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von WINKI am So 28 Okt 2018 - 15:51

Hallo Jörg,

auf alle Fälle folgen Bilder und eine Runde auf der Anlage als Video. Als Schlepptender hat die Lok einen Kohlestaubtender. Die Lokomotive diente als Versuchslok. es gibt ,oder gab nur dieses Einzelstück. Weißt, Anlagen der Gegenwarts Epochen gefallen mir sehr gut......Aber noch mal eine neue Anlage nur Epoche V und VI bauen, hm... dazu fehlt mir im Moment der Elan. Mal Schauen was ich so an Epochalen V oder VI Diesel und Triebwagen auf meiner Länderbahn betreiben könnte.... Frech Frech Dampf

Viele Grüße Udo
avatar
WINKI


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von Analog-Fritze am So 28 Okt 2018 - 16:28

Hallo Udo,

Als Schlepptender hat die Lok einen Kohlestaubtender. schrieb:

Ahhh, deshalb kam er mir als Öltender auch ein wenig seltsam vor. Kohlestaub ! Alles klar. Eindaum

Weißt, Anlagen der Gegenwarts Epochen gefallen mir sehr gut......Aber noch mal eine neue Anlage nur Epoche V und VI bauen, hm... dazu fehlt mir im Moment der Elan. schrieb:

Das mußt Du ja auch nicht.
Weißt Du, grundsätzlich müßte das aber funktionieren. Alte Gebäude und neue Loks und Züge - das passt . Nur andersrum wirds eng.
Eventuell kann man noch kleinere Details ergänzen, oder austauschen, z.B. Figuren, Autos, etc.
Aber sonst sehe ich da keinerlei Schwierigkeiten oder gar Hemmnisse.
Das würde alles durchaus glaubhaft wirken.
Und wenn Du auch nichts austauschen oder ergänzen möchtest - warum nicht ??
Wenns Dir gefällt - hau rein !! Eindaum Eindaum
avatar
Analog-Fritze


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von Fenek am Di 30 Okt 2018 - 18:55

Hallo Alle zusammen...

Habe mal kurz gaaaaanz langsames Internet...

Bei der Loktype handelt es sich um eine 241... eine sogenannte "Mountain".
Hatte mal eine von Jouef... war aber die andere Version. Sind ganz schöne Klopper. Wurden für schwere und schnelle Expresszüge gebaut. Über diese Version weis ich leider nichts... die andere "Mountain"-Type war eine vierzylinder Verbund Lok. Die sollen wohl nicht so gut gelaufen sein... aber auf der Moba lief die hervorragend.
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Epoche I Dampflokomotiven ( Württemberg,KEPV )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten