Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 11 Apr 2012 - 12:17

Hallo Leute.

im alten BW von Heinhausen gab es wieder einmal einen Museumstag. Das Thema war diesesmal Altbau E-Loks. Unser Reporter Flinke Feder, berichtet wieder.

Ja so ist es, ich war gestern schon um 8 Uhr im alten BW, weil ich mir die Exponate in aller Ruhe ansehen wollte, ohne von Menschenmassen erdrückt zu werden, außerdem hatte auch der Museumsleiter, Herr Schraube, Zeit für ein Gespräch.

FF: Herr Schraube, wie schaffen Sie es immer wieder an solche Exponate ran zu kommen, können Sie unseren Lesern einmal Ihr Geheimnis verraten ??

HS: Mein lieber Herr Feder, ich werde bestimmt nicht aus dem Nähkästchen plaudern, aber so viel kann eich wohl sagen. Ich habe durch meine lange Arbeit viele Kontakte zu anderen Museen und Vereinen knüpfen können und das kommt mir nun zu gute.

FF: Wie ich gesehen habe scheinen Sie ja wohl Weltweite Verbindungen zu haben, dann ich habe eben eine BR DA der SJ gesehen.

HS: Ja das ist richtig ich habe sogar Verbindungen in die USA, wie ja an unserem Dieseltag zu sehen war, da waren einige US Dieselloks hier vor Ort.

FF: Her Schraube, können unsere Leser von Ihnen erfahren was sie noch so alles geplant haben ??

HS: Nein Herr Feder das kann ich noch nicht sagen, weil da noch nicht alles in trockenen Tüchern ist, nur soviel das unserem Führer, oh pardon unserem Kranführer Herrn Haken sollte das natürlich heißen, gelungen ist einige Firmen davon zu überzeugen das unser Kran, der in den nächsten Tagen wieder aufgebaut wird, es sinnvoll ist Ihren Warenumschlag wieder auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs zu verlegen. In den nächsten Wochen werden die ersten Privatbahn Loks mit den Güterwagen hier eintreffen

FF: herr Schraube, das ist eine wirkklich gute Nachricht und das kann auch für ihr Museum nur gut sein.

HS Ja herr Feder so ist es.

FF. Danke Herr Schraube für ihre freundlichen Auskünfte.

Auch rund um Heinhausen hatte Herr Schraube einiges aufgeboten, so fuhren rund um Heinhausen 3 Sonderzüge. Einmal der Rheingold aus den 1960er Jahren, gezogen von einer Diesellok der BR 220, eine BR 104 mit Wagen aus den 1950er Jahren und ein ET 85. Den beiden Sonderzügen mit E-Loks wurden einmal eine V 60 und einmal eine V 100 als Zuglok vorgespannt weil ja Heinhausen immer noch keine Oberleitung hat.

Doch nun zu den Bildern des heutigen Tages.













































Zuletzt von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 11 Apr 2012 - 13:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Gast am Mi 11 Apr 2012 - 12:28

Hallo Heinz,
schöne bilders sind es auch deine eloks sammlungen Bravo

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von juerje am Mi 11 Apr 2012 - 19:47

Hallo Heinz-Dieter,
eine beachtliche Sammlung an Altbau-Eloks, die Du da zeigst.
Ich mag diese Loks auch. Vor allem die mit Stangenantrieb.

Was mir an Deinen Bildern oftmals nicht gut gefällt ist die Grobkörnigkeit, bzw. im Digitalzeitalter das Bildrauschen.
Da kannst Du bestimmt Besseres mit Deiner Kamera rausholen Wink
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 11 Apr 2012 - 19:56

Hallo Jürgen,

ich kenne Blätterrauschen aber was ist Bildrauschen ?? Ganz ehrlich ich habe keine Ahnung was das sein soll. Kann das vieleicht an dem Program liegen mit dem die Bilder verkleinert werden ??

Ich kenne mich mit der Määrklinbahn etwas aus aber nicht mit fotografieren. Meine Cam steht immer auf Automatik. Wie gesagt habe ich keine Ahnung aber davon sehr viel
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Gast am Mi 11 Apr 2012 - 20:18

Hallo Heinz,
also ich finde die Bilder ok, so wie sie aufgenohmen sind und wie du sie verkleinert hast.

PS. man muss ja kein Profifotograf sein.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 11 Apr 2012 - 20:21

Hallo Burkhard,

das bin ich auch nicht und ich habe auch nie den Ehrgeiz gehabt einer zu werden Pfiff Ich kann nur Schnappschüsse Embarassed
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Gast am Mi 11 Apr 2012 - 20:28

Hallo Heinz,

sied trotz allem gut aus
kleiner Tip: wegen der grösse, versuche da mal trotz automatig die auflösung auf 640 x 480 = vga einzustzellen.

dann brauchste sie auch nicht verkleinern die bilder

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von juerje am Mi 11 Apr 2012 - 20:57

Hallo Heinz-Dieter,
mit dem "Verkleinerungsprogramm" hat das sicher nichts zu tun.
Nur so als Frage: welches benutzt Du?
Das ist eher eine Frage der Kameraeinstellungen und der Fotografie an sich.
Das gabs nämlich auch schon zu Zeiten der analogen Fotografie.
Ist ein ziemlich technisches Thema, was aber nachgelesen, durchaus plausibel und verständlich ist.
Wenn Du magst Klick

@Burkhard
die Verkleinerung der Auflösung hilft schon etwas.
3 Megapixel gehen allemal für Forenbilder.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Gast am Mi 11 Apr 2012 - 21:04

Hallo jürgen,
also bei mir ist es so VGA = 640x480 mit 300 dpi auflösung

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 11 Apr 2012 - 21:06

Hallo Jürgen,

ich benutze zum Verkleinern das kostenlose Programm pic2pic und die Aufnahmen werden mit der vollen Auflösung, also 14 MP gemacht.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 11 Apr 2012 - 21:08

Hallo Burkhard,

eine VGA Auflösung hat die Cam gar nicht. Die kleinste Auflösung ist 1 MP bei 1024 x 768 Bildpunkten.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Gast am Mi 11 Apr 2012 - 21:13

Hallo Heinz,
ahso, na dann mache doch mal diese einstellung, denke mal da werden die bilder genauso gut rüber kommen.

ein versuch wer es wert.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von juerje am Mi 11 Apr 2012 - 21:35

Heinz-Dieter Papenberg schrieb:Hallo Burkhard,

eine VGA Auflösung hat die Cam gar nicht. Die kleinste Auflösung ist 1 MP bei 1024 x 768 Bildpunkten.

Hallo heinz-Dieter,
wenn Deine Cam 3MP als Einstellung möglich macht, dann versuch es einmal damit.
Die volle 14MP Auflösung ist total übertrieben und verschlechtert das Bildergebnis nur.
Für Aussenaufnahmen, bei gutem Tageslicht kannst Du auch höher gehen.
Mehr als 8MP machen für mich aber auch da keinen Sinn.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Mi 11 Apr 2012 - 21:54

Hallo Jürgen,

meine Cam hat keine 3 MP, sondern nur 1,2,5,8,10,12 und 14 MP
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Ebi96 am Mi 11 Apr 2012 - 23:45

Hallo,

unabhängig davon, ob Heinis Bilder nun gut, mittelmäßig oder gar schlecht sind, ich finde, das ist fast schon ein Markenzeichen von Heini.
Wenn er nicht gerade von seiner allseits bekannten Anlage Bilder macht, sieht man immer sofort "Aha, das war der Heini".
Vielleicht würde es besser gehen, aber schlecht finde ich es irgendwie nicht.

mfg Tim
avatar
Ebi96
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von juerje am Do 12 Apr 2012 - 17:50

Ebi96 schrieb:Hallo,

Vielleicht würde es besser gehen, aber schlecht finde ich es irgendwie nicht.

mfg Tim

Hallo Tim,
nee schlecht auf keinen Fall.
Irgendwie gibt das Rauschen auch ein nostalgisches Flair.
Aber wenns noch besser geht, warum nicht mal probieren wink1
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Jürgen am Fr 13 Apr 2012 - 8:19

zum verkleinern nehme ich infan view (kostenloses Programm). Ob es besser ist weis ich nicht. Vielleicht einfach mal probieren.
Gruß Jürgen
http://www.chip.de/downloads/IrfanView_12998187.html
avatar
Jürgen
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Museumstag in Heinhausen Thema Altbau E-Loks

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten