Das Spielbahn Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Der Märklin-Rheinpfeil

Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von Analog-Fritze Mo 14 Dez 2020 - 23:05

Moin zusammen,

Vor einiger Zeit habe ich schon meine Blech Wagen in TEE-Lackierung von Märklin vorgestellt.

Irgendwie ging ich davon aus, daß er mit "Rheingold" beschildert war.

Nun fand ich, im Internet, 2 sehr hübsche TEE-Wagen die eventuell dazu passen könnten......habich gedacht, dachtich.

Einmal einen Aussichtswagen von Lima

Der Märklin-Rheinpfeil 20201214_20310322kyc

Schööön beschriftet mit "Reingold"...und so. Toll, fand ich.

Ebenfalls schön, bei diesem Wagen:

Der Märklin-Rheinpfeil 20201214_203119umksr

Die Nietenbänder an der Glaskuppel. Könnte man eventuell noch mit Bronze lackieren.
Sähe vielleicht noch etwas feiner aus.

Der andere Wagen wäre dieser hier:

Der Märklin-Rheinpfeil 20201214_203158sxk3g

Ebenfalls passend zum "Rheingold"-Zug. Fand ich ebenfalls chic.

Diese Wagen wollte ich nun in meinen bestehenden Blech-Zug einreihen.

Nun ist es aber so, daß ich festgestellt habe, daß meine vorhandenen Märklin-Blechwagen 4085, 4086, 4087, 4088 und 4090
alle als TEE Rheinpfeil beschriftet sind.

Der Märklin-Rheinpfeil 20201214_2033520tkmt

Auch gut.

Ist es eben nicht der "Rheingold", sondern der "Rheinpfeil".  Ist auch recht.

Hier mal ein Film vom Zug:





...tut mir leid, aber ich mußte die 03 einfach mal als Zuglok einsetzen.Der Märklin-Rheinpfeil Smilie_schild_009

Ich konnte einfach mal drauf !!

Die Lima Wagen werde ich folgendermaßen weiterverwenden:

Entweder werde ich sie trotzdem im Blechzug verwenden, und den Zug dadurch zum "Rheingold" umstricken, (im normalen Betrieb kann man die Zuglaufschilder sowieso nicht erkennen) oder aber ich werde sie durch 2 weitere Lima Wagen ergänzen und dadurch einen weiteren Zug bekommen.......den dann auch wieder eine neue Lok braucht........eine E03....womöglich. Laughing Laughing
Die Wagen sind zwar erheblich länger, als die Blechwagen, machen aber selbst auf den R1-Weichen mit den großen Laternen keinerlei Schwierigkeiten.


Vielen Dank, fürs Angucken. Very Happy Very Happy
Analog-Fritze
Analog-Fritze
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


raily, bahncaptain, Jumbojet, DersichdenWolfplant, Kranmann und mobakunterbunt mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von DB 70er Mo 14 Dez 2020 - 23:39

Hallo Jörg , ich habe mir wirklich noch niemals die Zuglaufschilder an den Wagen angeschaut ! Das kann ich eh nicht lesen. Die meisten Wagen bei mir haben gar keine Zuglaufschilder Pfiff  .
Den Rheinpfeil hab ich übrigens auch , und zwar eine Zugpackung mit 1:93 er Wagen und einer 112 als Lok. Leider ist diese derzeit im AW wegen eines Platinenschadens Rolling Eyes  .
DB 70er
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


juerje, bahncaptain, Jumbojet, DersichdenWolfplant und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von juerje Di 15 Dez 2020 - 16:54

Hallo Jörg,

also da gehts mir wie Christof, von wegen der Zuglaufschilder.
Aber tatsächlich haben auch meine noch vorhandenen 2 TEE-Blechwagen die Rheinpfeil-Beschriftung.
Und der 1:93,5er Rheinpfeil zählt auch zu meine Wagenbestand. Ein wunderschöner Zug, den es zu wirklich mal bezahlbarem Preis gab.

Ich würde mit den Limas einen eigenen Zug bilden, denn der unterschiedliche Längenmaßstab in einem Zug sieht schon etwas komisch aus und farblich passts sicher auch nicht so gut zusammen.
juerje
juerje
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


bahncaptain, Jumbojet und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von Analog-Fritze Di 15 Dez 2020 - 19:05

Moin zusammen,

Vielen Dank, für Eure Beiträge. Laughing Laughing

Ich sehe das genauso, wie Ihr.
Die Zuglaufschilder sind manchmal dermaßen klein, daß man sie mit unbewehrtem Auge nicht erkennen kann. Gut. Maßstabs-geschuldet.
Kein Thema - Mit Phantasie kann da alles draufstehen, was man will !

Wichtiger ist für mich ebenfalls, die "Flüssigkeit" des Zugverbandes.
Also Dachfarben, Wagenfarben und eine allgemeine Gleichmäßigkeit.

Ich werde daher mal gucken, ob ich noch 1-2 Sitzwagen bekomme, und daraus dann einen
richtigen Rheingold forme.
Vielleicht sogar mit einer BR 103 als Zuglok. Dann hätte ich auch mal eine.

Aber wenn, dann auch bitte die Märklin 3053.

Die, wo die schöne Schürze haben tut ! Very Happy Very Happy Very Happy
Die gefällt mit am Besten. Eindaum
Analog-Fritze
Analog-Fritze
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Jumbojet und Kranmann mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von Kranmann Di 15 Dez 2020 - 19:34

Moin Jörg,

von welchem Rheingold in Deinem Bestand ist hier die Rede? Liliput ist in der Bucht gerade wieder stark vertreten.

Gruß
Heinrich
Kranmann
Kranmann
Lokführer
Lokführer


Analog-Fritze mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von Analog-Fritze Di 15 Dez 2020 - 19:55

Hallo Heinrich,

Hast recht.
Ist vielleicht ein wenig durcheinander geraten, das Ganze.

Vorgestellt habe ich eigendlich den Zug "Rheinpfeil".
Gebildet aus den Blechwagen aus dem Märklin-Programm.
Siehe Film.

Ursprünglich dachte ich, genau diese Wagen hätten Zuglaufschilder, die mit "Rheingold" beschriftet wären. Deshab auch der Zukauf der Lima-Wagen.


Ein Irrtum, wie sich heraus gestellt hat !

Nun bilden die Märklin-Blech-Wagen den Zug "Rheinpfeil" und die Lima-Wagen werden, in Zukunft, den "Rheingold"-Zug ab Beginn der ´70er Jahre bilden.

Der "Rheingold"-Zug wurde, als F(Fern)-Zug ab 1951 wieder ins Angebot der DB aufgenomen.
Dieser führte noch die blauen Schürzenwagen mit allen 3 Wagenklassen.
Ab 1961 kamen die neuen Aüm und Büm-Wagen, die in creme/kobaltblau lackiert wurden.
Ab 1971 wurde der "Rheingold" als TEE-Zug eingestuft und erhielt auch die creme/rote Lackierung aller TEE-Züge.
Diese Zeit wird dann auch mein Lima-TEE-"Rheingold" darstellen.
Sowie er vorzeigbar sein wird, werde ich ihn gesondert vorstellen.

Der Liliput-"Rheingold" läuft bei mir nach, wie vor.
Die creme/violetten Wagen stellen den Zustand von 1928-1939 dar.

......wie Du schon geschrieben hast: Der einzig wahre "Rheingold" ! Eindaum Eindaum
Analog-Fritze
Analog-Fritze
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Jumbojet und Kranmann mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von raily Sa 19 Dez 2020 - 21:01

Hallo Jörg,

Ab 1971 wurde der "Rheingold" als TEE-Zug eingestuft und erhielt auch die creme/rote Lackierung aller TEE-Züge.
da hast du etwas durcheinander gebracht:

Die creme/rote Lackierung kam für diese beiden Züge erst '66/'67 in dem Jahr danach wurden die Züge auch farblich gemischt
gefahren. Die neuen creme/roten, die ab '64 gebaut wurden, blieben anfangs dem "Helvetia" und dem "Blauen Enzian"
vorbehalten.
Zum Sommerfahrplan '65 wurden der "Rheingold" und der "Rheinpfeil" zu TEE-Zügen.

Ab Sept. '71 wurde der "Rheingold" in das neue InterCity-System integriert.


Bei der Zugbildung ist dir ein kleiner Fehler unterlaufen:
Dein "Vollzug", wie du ihn nennst, hat es nie gegeben, denn der Barwagen wurde nur in den Zügen
eingesetzt, die keinen Aussichtswagen führten, denn in dem war die Bar schon mit drin.


Mit den Limawagen einen separaten Zug zu bilden, ist die beste Idee, denn unterschiedliche Längenmaßstäbe
in einem Zug machen den ganzen Zug kaputt, hingegen kann man sie in separaten Zügen sogar nebeneinander
laufen lassen, solange der mit den kürzeren Wagen der längere Zug ist.

Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Jumbojet, Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von Analog-Fritze Sa 19 Dez 2020 - 22:31

Hallo Dieter,

Vielen Dank, für Deinen Beitrag.Der Märklin-Rheinpfeil Smilie_d_021

Ahhh, verstehe. Dann habe ich da wirklich etwas falsch verstanden. Der Märklin-Rheinpfeil Smilie_schild_009

Dein "Vollzug", wie du ihn nennst, hat es nie gegeben, denn der Barwagen wurde nur in den Zügen eingesetzt, die keinen Aussichtswagen führten, denn in dem war die Bar schon mit drin.

Oh, dann habe ich mich falsch ausgedrückt.Der Märklin-Rheinpfeil Smilie_verl_059
Den Ausdruck "Vollzug" habe in Bezug auf die Verwendung aller Blechmodelle bezogen.
Also alle Wagen, die von dieser Modell-Reihe gefertigt wurden, in einem Zug.
Ich finde, in dem Modell-Zug sehen die Wagen "alle zusammen" trotzdem gut aus.
Bis jetzt fehlt noch der Abteilwagen mit Schlußbeleuchtung.
Dann wäre mein "Vollzug" komplett..................allerdings auch schon fast zu lang.... Laughing Laughing

Mit den Limawagen einen separaten Zug zu bilden, ist die beste Idee, denn unterschiedliche Längenmaßstäbe in einem Zug machen den ganzen Zug kaputt, hingegen kann man sie in separaten Zügen sogar nebeneinander laufen lassen, solange der mit den kürzeren Wagen der längere Zug ist.

Das sehe ich mittlerweile genauso. Very Happy
Also bleiben die beiden Lima-Wagen noch etwas im Wagenwerk, bis der Zug vervollständigt ist. Eindaum
Analog-Fritze
Analog-Fritze
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


raily, Jumbojet und Kranmann mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von Jumbojet So 20 Dez 2020 - 12:37

Moin zusammen,

nachfolgend Fotos von den LIMA Wagensets (Längenmaßstab 1:87) des Rheinpfeil (creme/blau) und Rheingold (beige/rot). Beim Rheinpfeil lautete die Aufschrift am Dome Car "Deutsche Bundesbahn" (bei beiden Farbvarianten), beim Rheingold immer "Rheingold". Bitte beide Dome Cars nicht verwechseln im Zugverband.

Der Märklin-Rheinpfeil Eigenemoba20207535rjx7

Der Märklin-Rheinpfeil Eigenemoba20207547tjbi

Der Märklin-Rheinpfeil Eigenemoba2020-10090m0k7s

Der Märklin-Rheinpfeil Eigenemoba2020-100910xkee

Der Märklin-Rheinpfeil Eigenemoba2020-10092h3jfe

Für den Inhalt beider Wagensets gilt: je 1x Dome Car, "Buckel"-Speisewagen, Abteilwagen, Großraumwagen.
Wenn ihr diese Züge verlängern wollt, wäre zu beachten, dass immer mehr Abteil- als Großraumwagen mitliefen.

Gruß, Jo.

Jumbojet
Schaffner
Schaffner


raily mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von Jumbojet So 20 Dez 2020 - 12:52

... und dann gab es von Märklin/Trix den creme/blauen Rheingold auch im "Zwischenmaßstab" 1:93,5 . Sieht auch gut aus. Die Artikelnummer habe ich gerade nicht griffbereit, aber Gugl wird's wissen...

Jo.

Jumbojet
Schaffner
Schaffner


raily und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von raily Mo 21 Dez 2020 - 12:25

Hallo Jörg,

Ist es eben nicht der "Rheingold", sondern der "Rheinpfeil".  Ist auch recht.
das ist mir noch gar nicht aufgefallen, da muß ich mal meine Blechwagen durchschauen.

Stimmt
und auf einigen Wagen steht sogar "Helvetia", schau mal deinen Bar- und Speisewagen an,
aber seinerzeit hat das eh keinen interessiert, mich interessieren die aufgedruckten Zugläufe
bie heute noch nicht.


... aber ich mußte die 03 einfach mal als Zuglok einsetzen.
Macht ja nix, ergibt doch ein schönes Zugbild!


... daß jederman eine E 03, bzw. eine BR 103 vor dem TEE hatte, haben wollte...etc....
So langsam fange ich an, genau diese Lok absolut toll zu finden
Sie war ja auch ein Meilenstein der Lokentwicklung, als die Vorserienmaschinen '65 auf die Gleise kamen,
endlich eine, die der E 19 Paroli bieten konnte u. sie leistungsmäßig übertraf.


Und wenn du mal ohne Ellok den TEE vorbildgrecht fahren möchstest, dann empfehle ich dir folgende Zugreihung:

V 200, Speisewagen, 3 x Abteilwagen, 1 x Großraumwagen, 1 x Abteilwagen

So fuhr der Rheingold ab Duisburg nach Holland, Emmerich.


Viele Grüße,
Dieter.
raily
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Jumbojet, Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Der Märklin-Rheinpfeil Empty Re: Der Märklin-Rheinpfeil

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten