Das Spielbahn Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Der CIWL Luxuszug Edelweiß

Nach unten

 Der CIWL Luxuszug Edelweiß Empty Der CIWL Luxuszug Edelweiß

Beitrag von Folkwang Di 15 Dez 2020 - 20:56

Da wir hier im SBF ausgewiesene Experten für Luxuszüge haben,
sollte auch der  Edelweiß nicht unerwähnt bleiben.
(ich selbst kannte ihn bis heute noch nicht)

"... weil in Europa eigentlich alle lukrativen Express-Zug-Kurse schon von der CIWL (internationale Schlaf-und-Speisewagengesellschaft) belegt waren, so auch der Luxuszug „Edelweiß“, der auf der westlichen Rheinseite den Nordwes-ten Europas mit dem Süden und der Schweiz verband"


 Der CIWL Luxuszug Edelweiß Edelweiss-Pullman%2C_1928%2C_Petitjean
Folkwang
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Analog-Fritze mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

 Der CIWL Luxuszug Edelweiß Empty Re: Der CIWL Luxuszug Edelweiß

Beitrag von Analog-Fritze Di 15 Dez 2020 - 21:56

Moin Uwe,

Ein hochintressanter Zug, wie ich finde.

Hier mal die Infos von Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Edelweiss_(Zug)

Rein modellbahntechnisch kann man sagen:

Würde man die Zeit 1928-1939 darstellen wollen, brächte es, von den Modell-Wagen-Typen her, nicht viel Neues. Man könnte sich wieder auf die Modelle der LX-Bauserie konzentrieren, die auch im Orient-, Nord-Express und mehreren anderen Luxuszügen liefen.
So gesehen, müßte man, so man denn solche Modellwagen hätte, nur andere Zuglaufschilder anbringen - schon hat man einen anderen Zug.
Mit genügend Phantasie könnte man auch ganz auf die Zuglaufschilder verzichten.
So hat man dieselben Wagen, vielleicht in einer anderen Reihung, für mehrere, verschiedene Züge.

Persönlich würde ich diesen Zug aber in einer anderen Zeit darstellen wollen.
Ganz einfach der Abwechslung wegen.

Vielleicht diesen hier:

 Der CIWL Luxuszug Edelweiß 1280px-SBB_RAm_TEE_I_%28B%29

Diesen Zug gibt es ja schon länger als Märklin-Modell 3071.
Oder aber als Neuauflage 39706, als ehemaliges Trix-Modell.

Weiterhin wurde auch ein Schweizer Triebwagen als "Edelweiß" eingesetzt:

 Der CIWL Luxuszug Edelweiß 1280px-TEE_Iris_in_1979_-_departing_Z%C3%BCrich_2

Hier 1979 als TEE "Iris" im Hbf Zürich.
Er befuhr die gleiche Relation, wie der RAm-TEE.

Diesen Triebzug gibt es ebenfalls als Modell:

Märklin 39540 wurde zwar als TEE "Gotthardo" gefertigt, aber die nun bekannte Phantasie wäre da da hilfreich um über eventuelle "Beschriftungsfehler" hinwegzusehen.

Wie gesagt: Für Abwechslung wäre da gesorgt. Laughing Laughing Laughing  Eindaum
Analog-Fritze
Analog-Fritze
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


raily, Folkwang und Kranmann mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten