Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Nach unten

Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von plastiklok am Mo 29 Apr 2013 - 1:44

Hallo zusammen,

hier eine kleine Geschichte mit vielen Bildern. Bei sonnigem Wetter im letzten Herbst konnte ich ein paar Aufnahmen am Haltepunkt Eschbronn machen. Ein vielseitiges "Programm" konnte ich mit der Kamera einfangen.

Einer meiner lieblings Triebwagen von Kleinbahn, der ÖBB VT 5046. Er fuhr gerade über den Bahnübergang.
Am Haken einen Beiwagen VB 7046. Beschriftet mit dem alten ÖBB Flügelrad.





Der Zug ist leider nicht mehr im Programm von Kleinbahn. Er wurde auch einige Zeit von KLEIN Modellbahn vertrieben.



Kleinbahn spendierte dem Triebwagen nur ein Motor aber keine Haftreifen. Daher ist die Zugleistung begrenzt. Aber auch mit zwei Beiwagen ist er noch flott unterwegs.







Gewartet werden der Trieb- und Beiwagen in der Werkstatt St Pölten



Als nächstes folgte der Fleischmann Vt614 in der Orange/Kieselgrauen Pop - Ausführung.







Wegen des grossen Fahrgastaufkommens wurde ein Mittelwagen 914 eingestellt. An manchen Tagen wurde sogar mit zwei Mittelwagen 914 gefahren.







Richtig interessant wurde es, als der Kleinbahn Museumszug, gezogen von 93.1305 einfuhr.



Die Museumsbahner hatten für ihre Sonderfahrt einen Güterwagen G 107 306, Packwagen Pwih 67421, Personenwagen mit Plattform BT 713985 und einen Personenwagen mit Faltenbalg Bih 39627 angekuppelt.





In der Herbstsonne zeigt sich die alte Dame in einem guten Zustand. Sogar die Haltestangen, zwar leicht gebogen, sind noch vorhanden.



Die kleine Rote 2060 von Kleinbahn hat keine Mühe mit ihrer Last.







Sie schiebt zwei leere Piko Rungenwagen in die Gegenrichtung.



DR Deutsche Reichsbahn



Auch hier, alle Kunststoffstangen noch dran.



Schnell ein Nachschuss auf dem Bahnübergang.

Bilde ich es mir nur ein oder schaut die "Kleine" etwas traurig nach hinten ?



Wow ! Heute muß mein Glückstag sein ! Noch ein Museumszug !



Eine alte Primex oder doch Märklin 3029 ?



Ihr hat man zwei alte Wiener Stadtbahnwagen von Kleinbahn angekuppelt.
Auch ein Kleinbahn Klassiker. Den Wagen mit der Artikelnummer 370 gibt es seit zig Jahren im Programm.
Er ist in mehreren Farben und Farbkombinationen erhältlich. Ich kann von diesen Wagen nicht genug haben...



Ein netter kleiner Zug. Die alte 3029 paßt doch ganz gut, oder ?



Auch eine DHG 500 aus der Märklin Hobby Serie fährt auf dieser Strecke. Sie bringt Kesselwagen von ARAL zum nächsten Güterbahnhof.



Kaufhausbahn Kesselwagen. Ich würde mal sagen "Grötsch", bin mir da aber nicht ganz sicher.







Ups ! Eine Beule und Kratzer ! Da muß ich nochmal mit dem Verantwortlichen sprechen... So geht das nicht... Wink



Kesselwagen der ÖBB von Kleinbahn



Zum Schluss noch eine über Piko vertriebene V110 der DR.





...sie befördert einen zweiteiligen Doppelstockwagen von Schicht.





Jeweils zwei Wagen ruhen auf einem dreiachsigen Drehgestell in der Mitte. Jeweils ein Faltenbalg aus Papier und Pappe wird an den Wagenenden eingehakt und sorgt für einen guten geschlossenen Übergang. Ein Erweiterungsset mit zwei Wagen kann man fest dazwischen kuppeln.











Mit diesem Bild geht ein aufregender Tag zuende.
Ein letzter Knipser auf dem Bahnübergang.



Hoffe Euch gefällt der zweite kleine bunte Ausflug.
Gruss Ralph



avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von raily am Mo 29 Apr 2013 - 3:01

Moin Ralph,

auf jeden Fall gefällt's,
ein tolles Spektrum an Bahn- und Modellgeschichte das du uns hier zeigst! Very Happy

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von plastiklok am Mo 29 Apr 2013 - 4:00

Moin Dieter,

ein wenig bunte Abwechslung tut immer gut... Cool

Da ich mich auf keine Epoche oder Bahngesellschaft bzw. ein Land festlegen möchte, hat sich im Laufe der Zeit ein recht breites Spektrum angesammelt.

So nach und nach werde ich mal ein paar Fahrzeuge im "Papplokschuppen" aufwecken und vor die Kamera stellen. Vielleicht wieder im Rahmen einer kleinen Geschichte.

Gruss Ralph

avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von raily am Mo 29 Apr 2013 - 16:25

Moin Ralph,

plastiklok schrieb:So nach und nach werde ich mal ein paar Fahrzeuge im "Papplokschuppen" aufwecken ...
ja, die Papplokschuppen und die Pappwagenhallen, da haben wir das gleiche Leiden Crying or Very sad ,
meine sind auch gut gefüllt und immer noch ordentlich gestapelt ... Neutral

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von DB 70er am Mo 29 Apr 2013 - 19:36

Hallo Ralph , Danke für die Bilder vor allem von der blauen DHG 500 ! Die hat bei mir zu Kinderzeiten Kilometer abgespult , sogar Silberlinge mußte sie ziehen Wink !
Die ÖBB Fahrzeuge finde ich immer interessant , vor allem der VT 5046. Ich habe einen Rh 5081 als H0-Modell (Märklin), aber das ist ja ein "Zugereister" aus Uerdingen.... Wink
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von plastiklok am Mo 29 Apr 2013 - 20:56

Moin Christof,

die DHG 500 gehört neben der Fleischmann O&K V42 auch zu meinen Favoriten unter den kleinen Rangierloks.

Der ÖBB 5081 ist ein Spitzenmodell, besonders in der Digitalausführung. Top !
Bei mir hat es bisher nur zum "abgedaddelten" Fleischmann 5081 gereicht.

Mit dem aus "Uerdingen" Zugereisten, hatte ich bei der ÖGEG in Ampflwang ein Treffen.





Mit den Übersetzfenstern gefällt er mir sehr gut. Die gab es übrigens auch beim Uerdinger von der AKN.
Der ÖBB 5081 wurde auch in Lizenz in Österreich gebaut.

Gruss Ralph


avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von Andreas Pohl am Di 30 Apr 2013 - 19:49

Hallo Ralph,
interessieren tut mich die BR 110 von Piko aus der DDR Zeit. Wie fährt die auf den M-Gleisen? Hast Du Umbauten vorgenommen und wie ist der Schleifer befestigt? Wie verhält sich der Motor, sind die Fahrleistungen gut?

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Di 30 Apr 2013 - 19:57

Hallo Andreas,

wenn es die Lok auch als AC Modell gibt, was ich jetzt nicht weiß, dann läuft die auch auf dem M-Gleis. Meine Piko Loks haben selbst mit dem uralten M-Gleis keine Probleme.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von Andreas Pohl am Di 30 Apr 2013 - 20:07

Hallo Heinz-Dieter,
mir ist kein AC Modell von Piko aus der DDR Zeit bekannt. Bisher habe ich sehr wenig Erfahrung mit Piko, habe nun gerade drei AC Loks und die noch aus neuester Prägung, die sind spitze. Auch die Silberlinge, die ich habe, sind auch erst 2012 auf den Mark gekommen und sind ebenfalls spitze. Die Doppelstockwagen sind auch aus der Nachwendezeit und sehr, sehr gut.
Früher hatte ich schon einmal Piko Wagen aus DDR Produktion, die waren zu der damaligen Zeit unschlagbar günstig und super detailiert. Nur die Achsen taugten wenig, meist eierten sie. Kurzkupplungskulisse hatten sie allerdings auch nicht. An Loks hatte ich damals eine Ludmilla, der Motor war aber nicht so doll, so mit langsam Fahren war nicht so wirklich und die Gummipuffer überzeugten nicht.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von plastiklok am Di 30 Apr 2013 - 22:19

Hallo Andreas,

die V110 sowie die Doppelstockwagen stammen noch aus DDR Produktion.
Die Lok ist eigentlich von Gützold und stammt aus diesem Piko Zugset.



Die Doppelstockwagen sind von Schicht.

Die Laufeigenschaften der Lok würde ich für heutige Verhältnisse als mittelmäßig bezeichnen. ...sie läuft halt Wink
Nicht zu vergleichen mit den Fahrzeugen aus der aktuellen Produktion von Piko.

Das M Gleis habe ich nur gewählt, weil es meiner Meinung nach auf Fotos einen guten Eindruck macht. Ausser der DHG 500 und der 3029 sind alle Loks und Wagen für Zweileiter DC. Daher kann ich zu den AC bzw. Digitalen Laufeigenschaften der Lok nicht sagen. Die Wagen laufen aber auch auf M Gleis gut.

Gruss Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von Gast am Di 30 Apr 2013 - 22:44

Hallo,

alo zu den alten Piko Wagen ( noch aus DDR zeit ) kann ich nur sagen
einfach die Achsen Austauschen, sollten aber bei DC Betrieb, 2 seitig isoliert sein,
da sonst kurzschlüsse entstehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 1 Mai 2013 - 5:33

Hallo Ralph,
die alten Piko Wagen laufen sicher gut, auch mit den GS Achsen. Früher waren die Spurkränze recht hoch und so kommen auch die GS Achsen mit den Märklin Gleisen ganz gut zurecht.

Ich hatte die Hoffnung, das Du die BR 110 auf WS umgebaut hattest und ggf. mit einem Ersatzmotor versehen hättest. Die Lok ist recht interessant, die günstig zu bekommen ist.

Du zeigst uns sehr schöne Bilder die mir Spass beim betrachten gemacht haben. Vielen Dank dafür. Very Happy

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von plastiklok am Mi 1 Mai 2013 - 9:55

Moin Andreas,

ein Umbau auf WS ist mit reichlich Aufwand möglich. Ist aber nicht so mein Ding.
Ich würde dann lieber eine von Roco oder Brawa vorziehen.

Im Nachbarforum wird so ein Umbau vorgestellt. Klick

Das einige Wagen (selten) von PIko schwanken und rumeiern, das hatte ich auch schon. Andere Achsen rein und gut ist.

Schönen Feiertag,
Gruss Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 1 Mai 2013 - 14:25

Hallo Ralph,
vielen Dank für den aufschlussreichen Link. Very Happy
Nun glaube ich auch, dass eine Neubeschaffung und anschließender Umbau nicht lohnt.
Entwerder eine Brawa oder Roco kaufen oder warten bis Piko eine im Expertprogramm anbietet, ich glaube ich wähle letzte Variante Wink
Es gibt demnächst noch sehr interessante Loks für mich von Piko, als da wären die zwei V200, die BR219 (Regentalbahn) und die Ludmilla.
Eine BR 228 in CTHS Ausführung steht auch noch auf der "will haben" Liste.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von plastiklok am Mi 1 Mai 2013 - 19:26

Moin Andreas,

an einen Umbau auf AC und an Digital hat man bei Gützold in den 60ern bestimmt nicht gedacht, geschweige von geträumt.
Vielleicht wird dein Wunsch erhört und Piko nimmt sich das Modell zu Herzen.
Interessant dann auch für mich. Ebenso gespannt bin ich auf die V200.

Deine "will haben" Liste liest sich gut. Meine Piko "will haben" Liste ist eher eine "hmm, möchte gerne zu einem guten Preis kaufen" Liste.
Ich hätte gerne den Taurus der SLB (Sondermodell für die Salzburger Lokalbahn). klick

Viele Grüsse,
Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von Andreas Pohl am Mi 1 Mai 2013 - 21:03

Hallo Ralph,
heute habe ich bei ebay das erste Angebot einer Piko V200 in EP III und AC entdeckt. D. h. die Auslieferung beginnt nun.
Allerdings schreibt der Verkäufer in sein Angebot, dass dieses Modell nur für C und K Gleis geeignet sei.
Ob dies offiziell von Piko auch so unterstützt wird, entzieht sich meiner Kenntnis, wäre neu.
Neu ist auch die Plux 16 Schnittstelle. Parallel bietet dieser Verkäufer auch ein entsprechendes SUSI Soundmodul für 49,95€ an.
Die Lok selber soll 103,99 € kosten, da warte ich erst noch auf bessere Angebote, 3€ Rabatt ist nicht so der Brüller.
Mal sehen was Kieskemper oder Behr so für Preise aufrufen.

Freu

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy

avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von plastiklok am Do 2 Mai 2013 - 18:34

Moin Andreas,

die DC Version ohne Decoder habe ich schon für rund 90,- Euronen gesehen.
Auslieferung soll im Juni oder July erfolgen.

Ich warte ab, bis ich mir das Modell beim Händler ansehen kann. Für mich würde die einfache DC Version völlig ausreichen.

Also abwarten und Pepsi Max trinken... Cool

Gruss Ralph
avatar
plastiklok
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Diverse Züge oder "Ein Tag am Bahnhof"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten