Neue Kesselwagen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neue Kesselwagen.

Beitrag von roeby1959 am Do 22 Nov 2012 - 20:37

Hallo Kollegen.
Nun sind nach den loks mal wieder kesselwagen zu machen.
Habe wieder neue logos gefunden auch Danmark ist wieder dabei.
Der wagen wurde so ca.1955 lackiert und beschriftet.

Von den klöcknerwagen werde ich mir einen ganzzug machen 10 wagen reichen.


Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von koef2 am Do 22 Nov 2012 - 21:54

Hallo Robert,

mir gefallen Sie. Ist eine schöne Alternative zu den Standard-Kesselwagen.

Viele Grüße

Kai
Koef2
avatar
koef2
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Do 22 Nov 2012 - 22:03

Hallo Robert,

auch mit gefallen die sehr gut. Du bist und bleibst halt unser Künstler mit den goldenen Händen.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Folkwang am Fr 23 Nov 2012 - 13:54

Hallo Robert,

auf die Gefahr hin altbekanntes nochmal abzufragen, bin neu hier im SBF,
möchte ich mich erkundigen, wie Du die schönen farbigen Anschriften von Gummilatex und Klöckner gemacht hast bzw. anfertigen hast lassen?

Viele Grüße

Uwe
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Gast am Fr 23 Nov 2012 - 14:00

Hallo Uwe
wurde mit einer Tranzparenten Drucker Klebefolie gemacht.
Ist deutlich an den Gummilatexwagen zu sehen.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von roeby1959 am Fr 23 Nov 2012 - 16:43

Folkwang schrieb:Hallo Robert,

auf die Gefahr hin altbekanntes nochmal abzufragen, bin neu hier im SBF,
möchte ich mich erkundigen, wie Du die schönen farbigen Anschriften von Gummilatex und Klöckner gemacht hast bzw. anfertigen hast lassen?

Viele Grüße

Uwe

Hallo Uwe.
Mache ich alles selbst am PC drucke sie mit einen normalen tintenstrahldrucker auf decalfolie.Viele logos werden von fotos selbst gezeichnet und dann auf grösse gebracht.
Habe wieder so einen grenzfall in der mache ist ganz neu und geht erst jetzt als werbeträger auf den markt.
Das foto ist von einem 200 ol fass von dem erst 750 stück produziert wurden.


Gruß: Robert
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von roeby1959 am Fr 23 Nov 2012 - 16:47

burkhard schrieb:Hallo Uwe
wurde mit einer Tranzparenten Drucker Klebefolie gemacht.
Ist deutlich an den Gummilatexwagen zu sehen.

lg
Burkhard

Hallo Burkard.
Falsch was du schreibst hier wird eine Decalfolie verwendet (Naßschiebebilder) sie ist zu 80% dünner als selbstklebende folie.
Gruß: Robert
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Gast am Fr 23 Nov 2012 - 16:50

Hallo Robert,
ahso, und Billiger diese Decalfolie ?

aber sied trotz dem gut aus was du bis jetzt so alle da umgesetzt hast.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von roeby1959 am Fr 23 Nov 2012 - 17:09

burkhard schrieb:Hallo Robert,
ahso, und Billiger diese Decalfolie ?

aber sied trotz dem gut aus was du bis jetzt so alle da umgesetzt hast.

lg
Burkhard

Hallo Burkard.
Die Declafolie ist ein Din A4 Blatt habe grade für 5 stück 13 euro gezahlt ist teuer geworden letzte bestellung war noch 5 blatt 11,50
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Gast am Fr 23 Nov 2012 - 17:15

Hallo Robert,
stolzer Preis, naja Preise steigen immer wieder mal an,
daran wird man nie was ändern können.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Folkwang am Fr 23 Nov 2012 - 22:43

Dann sind das also die guten alten Schiebebilder - auf Neudeutsch Decals. Hätte nicht gedacht, daß ein normaler PC-Drucker für diese Technik ausreicht. Die Tinte meines Tintenstrahldruckers war alles andere als wasserfest. Wenn man nur mit den Fingern etwas kräftiger über die Ausdrucke wischte, dann reichte schon die Hautfeuchtigkeit dazu aus die Tinte zu verschmieren.
Jetzt habe ich einen sw Laserdrucker und plane seit Kurzem mir wieder einen Farbdrucker zu beschaffen - für das Eisenbahnhobby hauptsächlich. Dabei habe ich wieder an einen Laserdrucker gedacht. Welcher Druckertyp ist denn nun für das Bedrucken der Decalfolie besser geeignet?
Gezeichnet habe ich schon mit einem CAD-Programm, Inkscape und GIMP einige Logos und Fahrzeugbeschriftungen, die ich nun bald auf die Fahrzeuge aufbringen möchte. Daher die Fragen.

vg

Uwe
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von roeby1959 am Sa 24 Nov 2012 - 9:31

Folkwang schrieb:Dann sind das also die guten alten Schiebebilder - auf Neudeutsch Decals. Hätte nicht gedacht, daß ein normaler PC-Drucker für diese Technik ausreicht. Die Tinte meines Tintenstrahldruckers war alles andere als wasserfest. Wenn man nur mit den Fingern etwas kräftiger über die Ausdrucke wischte, dann reichte schon die Hautfeuchtigkeit dazu aus die Tinte zu verschmieren.
Jetzt habe ich einen sw Laserdrucker und plane seit Kurzem mir wieder einen Farbdrucker zu beschaffen - für das Eisenbahnhobby hauptsächlich. Dabei habe ich wieder an einen Laserdrucker gedacht. Welcher Druckertyp ist denn nun für das Bedrucken der Decalfolie besser geeignet?
Gezeichnet habe ich schon mit einem CAD-Programm, Inkscape und GIMP einige Logos und Fahrzeugbeschriftungen, die ich nun bald auf die Fahrzeuge aufbringen möchte. Daher die Fragen.

vg

Uwe

Hallo Uwe.
Bin mit den gedanken am spielen mir auch einen laserdrucker zu kaufen aber lohnt das? Das Papier kostet genauso viel wie das für tinte.
Aber die farbkasetten haben es in sich sind sehr teuer.
Obwohl der druck viel besser ist ist das ergebnis für tinte gut und wenn man nicht mit der lupe dran geht ok.
Aber auch nach den heutigen stand der technik muss man die decals nach den druck noch mit klarlack versigeln sonst ist im wasser die tinte weg.
Ich nehme dafür klarlack seidenglanz aus der dose. Arbeite meistens mit einem normalen zeichenprogramm oder mit Inkscape das mir persönlich zu kompliziert ist.
Das problem ist nach der bearbeitung das logo genau auf die druckgrösse zu bringen.
Und das problem sparsam zu drucken ich habe es raus auch nur ein laufschild zu drucken auf folie in der grösse des papiers von 1,5 X 3,0 cm.
Andere müssen immer ein ganzes din A4 blatt nehmen.
Gruß:Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Folkwang am Sa 24 Nov 2012 - 11:03

Hallo Robert,

Inkscape ist wirklich ein Bißchen komplizert.

Wenn man dieses Programm nicht wenigstens 1-mal im Monat benutzt, verlernt man es schnell.
Vor vielleicht zwei Jahren habe ich mal eine Beschriftung für eine V60 in Sandgelb auf Purpurrot mit Inkscape erstellt:



Die Größe der Rechtecke für das DB-Logo als auch für die Loknummer lassen sich auf den Zehntelmillimeter genau einstellen -
im Falle der DB-Logos wurden die Ecken der Rechtecke dann noch gerundet.
Da Inkscape ein Vektorgrafikprogramm ist, bleibt die Qualität der Zeichnungen in jeder gewünschten Größe gleich gut - also egal ob man die Beschriftung für eine Lok in der Baugröße Z oder für eine 5-Zoll-Gartenbahn anfertigt - die Zeichnung bleibt immer gleich scharf.
Bei sehr kleinen Maßstäben, N und Z, wird der verwendete Drucker irgendwann die winzigen Beschriftungen nicht mehr richtig wiedergeben können.

Ein Bekannter hat mir dann mit seinem Farblaserdrucker diese Beschriftung auf weisses Papier ausgedruckt,
was provisorisch an der Lok angebracht auch ganz nett aussah.

Für diese und weitere Beschriftungen möchte ich es aber auf jeden Fall in der Schiebebild-Technik versuchen.

Viele Grüße

Uwe
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von roeby1959 am Sa 24 Nov 2012 - 12:21

Hallo Uwe.
DB sieht super aus wie gesagt das program ist sehrgut aber man muss sich damit beschäftigen.Mir persönlich dauert alles zu lang bis man seinen wunsch erfüllt hat.
Für ein komplettes neues logo mit laufschildern benötige ich ca.15 min.
Wenn du probleme hast melde dich werde dir gerne weiterhelfen wenn möglich.
Gruß: Robert Dampf
avatar
roeby1959
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Folkwang am Sa 24 Nov 2012 - 22:02

Hallo Robert,

ich habe Dir eine PN geschickt.

Uwe
avatar
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Nach oben Nach unten

Re: Neue Kesselwagen.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten