Royal Express mit Infrarot-Fernsteuerung

Nach unten

Royal Express mit Infrarot-Fernsteuerung

Beitrag von Gast am So 20 Apr 2014 - 17:07

Eine nette kleine Spielzeugeisenbahn ist der „Royal Express“. Ihre Qualität hebt sich von den übrigen Produkten dieser Art deutlich ab. Ich hatte letzte Woche eine solche Packung für 5,60 € über Ebay ersteigert.

     

Die Lok ist eine ungefähre Nachbildung der Baureihe 80 im Maßstab 1:46 bis 1:47. Sie enthält den Antriebsmotor und einen Rauchentwickler, bei dem der Qualm dank einer kleinen Luftpumpe stoßweise durch den Schlot austritt. Die Batterien – 6 x LR6 – werden im Schlepptender untergebracht, wo sich auch die Elektronik und der Lautsprecher befinden. Dieser Schlepptender passt natürlich nicht zu der Tenderlok und wäre im Vergleich zur Lok zu groß. Die Lok ist aber auch im Vergleich zu dem Zug insgesamt zu klein, denn die Waggons dürften um einiges größer sein als 1:46.

Zu der Zugpackung gehören recht stabile, gebogene und gerade Gleisstücke aus schwarzem Polystyrol, zwei Weichen, ein Entkupplungsgleis sowie ein Bahnübergang. Die Spur ist 30 mm. Da ist natürlich dumm, denn würde die Spur 32 mm betragen, könnte man das Gleis mit dem vieler anderer Spielzeugeisenbahnen der Baugröße 0, u.a. mit denen von Faller, kombinieren. Es ist schon ein Graus mit den Modellbahnherstellern, aber bei Spielzeugbahnkonstrukteuren ist Hopfen und Malz verloren.

Gesteuert wird die Bahn mit einer IR-Fernsteuerung, in welche 2 x LR6-Batterien kommen. Es gibt zwei Fahrgeschwindigkeiten, vorwärts wie rückwärts. Das Dampflokgeräusch ist etwas laut und lässt sich nicht abschalten. Auf Knopfdruck lassen sich Lokpfeife (amerikanisches Signalhorn), Glocke oder das Geräusch beim Überfahren einer Brücke zuschalten. Hier zeigt eine freundliche Professorin wie das geht:
https://www.youtube.com/watch?v=B4NoCvXDjXM

Und hier sieht und hört man den Zug in voller Fahrt:
https://www.youtube.com/watch?v=Q5SIHfXK7sA

Es gibt den Royal Express als verschiedene Varianten in anderen Verpackungen. Eines der Sets beinhaltet statt dem Rungenwagen einen geschlossenen Güterwagen und einen Personenwagen.



In der Packung befinden sich ein Bahnübergang mit elektrischen (Batterien) Signalleuchten und akustischem Signal sowie zwei Weichen mit motorischem Antrieb. Es existiert auch ein Royal Express mit Strom über die Schienen.



Die Zuglok ist hier eine Nachbildung der bekannten „Stainz“, etwa im Maßstab 1:40, die auch gut zu den Waggons passt. Die Schienen sind aus Messingblech und die Stromversorgung erfolgt über einen Trafo, primär 110 Volt. Dieses Set wurde in den USA verkauft. Die heute noch in Deutschland kursierenden Zugpackungen mit Batterieantrieb wurden für den Kaufland Warenhandel in Neckarsulm (Art. No. 6108583) hergestellt. Weder Fabrikant noch Herstellungsort sind aus der Verpackung oder seinem Inhalt ersichtlich.

Dann bleibt die Frage, was man vom Royal Express als Bastelmaterial gebrauchen kann. Zunächst einmal muss man positiv vermerken, dass sämtliche Teile verschraubt sind. Man kann alles problemlos auseinanderbauen. Das Material ist hauptsächlich Polystyrol. Von daher sind spezielle Gleiszuschnitte und Veränderungen am Rollmaterial sehr gut zu bewerkstelligen. Die meisten Waggon von anderen Spielzeugeisenbahnen der Spur 0 lassen sich leicht auf 30 mm umspuren. Da braucht man ggf. nur die Räder auf den Achsen 2 mm enger zu rücken.

Wer also eine kostengünstige, kleine Modell-/Spieleisenbahn basteln möchte, wird hier schnell etwas auf die Strecke bringen. Für die Freunde der RSSB Feldbahn von Regner im Maßstab 1:22,5  ist das Rollmaterial ebenfalls interessant, denn die RSSB hat auch Spur 30 mm. Die IR-Fernsteuerung wie auch die Geräuschelektronik mögen ebenso in anderen Loks, unabhängig von Spur und Baugröße, Verwendung finden. Ich will mal ausprobieren, was ich davon für meine Spur 3e gebrauchen kann.

Frohe Ostern
Richard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Royal Express mit Infrarot-Fernsteuerung

Beitrag von koef2 am Fr 2 Mai 2014 - 11:04

Hallo Richard,

danke für die Beschreibung. Interessant, was es alles gibt.

Viele Grüße
Kai
Koef2
avatar
koef2
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Royal Express mit Infrarot-Fernsteuerung

Beitrag von Bastelmax am Mo 9 Apr 2018 - 6:37

Es gibt ja eine ganze Menge No-Name-Spielzeugeisenbahnen made in China, die man auch irgendwie als Bastelmaterial gebrauchen kann. Die eine passt hier, die andere dort. Falls jemand Gefallen am Royal-Express als Spielbahn gefunden haben sollte und daraus etwas machen möchte, dem kann ich dazu dieses Packung als zusätzliches Rollmaterial empfehlen:



Der Zug passt von der Größe her ziemlich genau zu den Royal-Espress-Waggons. Die Kupplungen passen. Man muss natürlich einiges daran verbessern, sowie die Achsen umspuren. Aber sonst ist das Material nicht übel. Ich habe solch einem Zug vom Flohmarkt mitgebracht und in die Bucht gesetzt:

https://www.ebay.de/itm/Spieleisenbahn-Spur-0-32-mm-Batteriebetrieb-Zug-mit-Dampflok-und-4-Wagen/142750346393?hash=item213c956c99:g:OWwAAOSwjI5aylHK

Richard
avatar
Bastelmax


https://www.web-hostel.de/bastelbahn-spur3e/start.html

Nach oben Nach unten

Re: Royal Express mit Infrarot-Fernsteuerung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten