Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Fenek am Fr 9 Mai 2014 - 10:55

Hallo Alle zusammen...

Weis jetzt nicht, ob ich dass hier richtig eingestellt habe... aber nun zu meinen Fragen...

Mein Bruder sagte mir, das er sich für seine Märklinanlage das alte M-Gleis holen will... da auch ein Mobakollege immer noch auf Märklin-M-Gleis fährt, weil die älteren Loks und Wagons auf den Schwellen vom C-Gleis rattern würden... Und auch die M-Gleis-Weichentriebe wären eher vom Schlage "ich halte ewig"... stimmt dass?

Das Märklin-C-Gleis hat eine Profilhöhe - der Schienen... - von 2,3 mm. Das K-Gleis hat auch 2,3 mm...
Nun weis ich nicht, wie hoch die Profilhöhe bei Märklin-M-Gleis war... und war die Profilhöhe vom K-Gleis nicht damals genau so hoch?

Sollten nicht alle Märklin-Fahrzeuge, egal welchen Alters, nicht ohne Porbleme auf dem C-Gleis fahren können?

Und können neue Märklin-Fahrzeuge - egal ob Loks oder Wagons... - ohne Probleme über die alten Märklin-M-Gleise und Weichen fahren?

Dann sagte mir auch mein Bruder, das man die neuen digitalisierten Loks mit mfx-Dekodern NICHT mit einem älteren, blauen Trafo fahren lassen solle... weil der zu hohe Umschaltimpuls den Dekoder grillen würde. Welchen Trafo - für Analogbetrieb - müsste man demnach haben, damit die Loks und deren Dekoder keinen Schaden nehmen?

So, das wär's erstmal mit meinen Fragen...

Ach, ja... natürlich ist es schöner und besser, seine Digiloks gleich über eine Digizentrale zu steuern... wenn man schon eine hat. Wenn man aber nur - für's Erste... - einen Trafo nur zum Fahren hat... welchen bräuchte man da?

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von DB 70er am Fr 9 Mai 2014 - 11:54

Fenek schrieb:.... aber nur - für's Erste... - einen Trafo nur zum Fahren hat... welchen bräuchte man da?...LG
Jürgen
Hallo Jürgen , einen Weißen ! Leider hab ich die Artikelnummern nicht im Kopf , ich bin mir aber ziemlich sicher , daß die weißen Märklin-Trafos auf 230 V ausgelegt sind. Hinweise zu dem Thema müßte es auch auf dem Service-Bereich der Märklin-Homepage geben .
EDIT : Hier mal der entsprechende Link (ganz nach unten scrollen , vorletzte Antwort) : http://www.maerklin.de/de/produkte/myworld/faq.html
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Fenek am Fr 9 Mai 2014 - 16:06

Hallo Christof.

Danke!!! Da wäre erstmal eine Frage beantwortet. Also einen neueren, weissen Trafo... OK...

Nochmals Danke!

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von juerje am Fr 9 Mai 2014 - 18:46

Hallo Jürgen,

K-Gleis hat 2,5mm Profilhöhe.
Die erste Serie mit den 21xx Nummern hatte ein hohles Rundprofil, die 22xx Vollmetall mit flachem Schienenkopf.

Alte Märklin Loks sollten alle problemlos übers C-Gleis fahren.
Ausgenommen die gaanz alten mit der 800er Artikelnummer. Da kanns Probleme geben.
Meine V200 von 1958 hat z.B. keinerlei Schwierigkeiten.

Neuere Fahrzeuge auf M-Gleis kann man nicht pauschal sagen.
Aber in der Regel laufen fast alle übers M-Gleis.
Gutes Gleismaterial vorausgesetzt.

Trafo kannst Du sehr günstig bei Eby bekommen. Habe meine 4 für um die 25,-€/Stück ersteigert.
Art.-Nr. 6647
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von raily am Fr 9 Mai 2014 - 22:16

Hallo Jürgen,

deine Fragen sind ja alle schon beantwortet,
so kann ich nur aus meinen Erfahrungen berichten:

Auf meinem Testkreis, der ja in C-Gleis gebaut ist, laufen alle meine alten Schätzchen, das älteste von etwa '60 problemlos.
Ein Weichenantrieb ist mir noch nicht verreckt, weder beim C-, beim K- oder beim M-Gleis.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Fenek am Fr 9 Mai 2014 - 22:26

Hallo Jürgen, hallo Dieter.

Auch Euch vielen Dank für Eure Antworten... dann gibt es also nur die gaaaaanz alten Fahrzeuge, die da Probleme mit dem C-Gleis haben...

Hatte da ja Bedenken, weil das alte M-Gleis - wie ich nun auch weis - 2,5 mm, das neue C-Gleis aber "nur" 2,3 mm Profilhöhe hat...

Nun, so alte Loks hat mein Bruder nicht. Aber vielleicht habe ich ja - irgendwann - auch mal eine ältere Märklin NoHAB... bin ja auch NoHAB-Fan... dann müsste ich also keine alten M-Gleise kaufen... weil die älteren NoHABs ja demnach gut über die C-Gleise und Weichen kömmen müssten...

Nochmals vielen Dank Euch allen für die schnellen Antworten.

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Sa 10 Mai 2014 - 10:13

Hallo Jürgen,

man kann sagen das alle Märklin Loks auf dem C-Gleis gut laufen, selbst Vorkriegsloks, wenn sie nicht gerade diesen Schleifer druner haben.



Dieser Löffelschleifer lauft auch auch keinem Märklin M- (Puko), K- oder C- Gleis. Wenn Du eine Lok mit diesem Schleifer hast, dann muß der Schleifer gegen den heute "normalen" getauscht werden und dann laufen auch diese Loks auf allen Märklin Gleisen.

Dieser Schleifer ist übrigens unter meiner T 790 von 1949.



Auch (fast) alle meine D-Zugwagen von nicht Märklin Firmen laufen mit DC Achsen ohne Probleme über das C-Gleis. Einzige Ausnahme sind da meine alten Rheingoldwagen, die aber noch von Liiput Wien sind, wie das bei neuen Liliput Wagen aussieht kann ich nicht sagen weil davon keine vorhanden sind.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Fenek am Sa 10 Mai 2014 - 12:43

Hallo Heinz-Dieter...

Vielen Dank für Deine Infos. Nee... so alte Schätze werden wohl nicht in den Fuhrpark meines Bruders wandern. Sollte ich mir eine Märklin NoHAB leisten können, wird diese auch eher die neueren Schleifer drunter haben.

Zu den Liliput Rheingold-Wagen... solche hatte unser Steifvater und auch mein Bruder... die liefen auch auf H0-Zweileiter nicht besonders gut über die Weichen... waren eher zu teuer geratene Vitrinenmodelle.

Da finde ich doch die Rheingold-Wagons von Märklin schon eher anlagentauglich.

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Sa 10 Mai 2014 - 13:18

Hallo Jürgen,

die Liliput Rheingoldwagen hatten noch ganz andere Probleme, denn die konnten keine Wärme vertragen. Ich weiß noch als die damals auf den Markt kamen, da wurden diese Wagen in Geschäften in einer Plexi Röhre gezeigt die man im Schaufenster an die Decke hängen konnte. Es war damals Sommer und schon am Abend waren die Wagen nicht nur krumm wie eine Banane sondern auch nur noch halb so hoch, denn der Kunststsoff war durch die Sonne geschmolzen.

Als zu teuer habe ich die damals nicht angesehen, denn die waren nur 2 DM teurer als ein Märklin 24 cm Blechwagen. Ich habe noch auf einer Verpackung den Preis gefunden 27,50 DM


_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Fenek am Sa 10 Mai 2014 - 13:34

Hallo Heinz-Dieter...

Sagte ich doch... zu teuer... für etwas, was bei etwas Hitze zu einem Klumpen Plaste zusammen schmilzt.
Aber nicht nur Liliput benutzte unpassendes Material...

Wie sagte mir mein Bruder... Märklin war, ist und bleibt Märklin.

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Sa 10 Mai 2014 - 13:50

Hallo Jürgen,

Wie sagte mir mein Bruder... Märklin war, ist und bleibt Märklin.

das ist aber auch nur bedingt richtig, denn auch Märklin hatte große Probleme mit Kunststoff. Siehe z.B. den Tiefladewagen mit der Bahia kiste, davon habe ich 3 Stück und alle Kisten sind so verzogen das sie nicht mehr fest auf dem Wage sitzen. Oder der Kühlwagen 4620 und die ganzen Bierwagen auf Basis des 4620 auch da habe ich keinen der nicht verzogen ist.









Das sind nur einige wenige Beispiele.

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von juerje am Sa 10 Mai 2014 - 13:57

Hallo Jürgen,

wie Du siehst hat auch Märklin "Bananen-Wagen" (nicht die gelben) Wink 

Die Nohabs kannst Du beruhigt kaufen.
Ich habe 3066, 3067 und 3068 die alle wunderbar übers C-Gleis laufen.
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Fenek am Sa 10 Mai 2014 - 16:37

Hallo Heinz-Dieter...

OK... da hat sich wohl Märklin im Kunststoff vergriffen...  Pfiff 
Aber dennoch gibt es sehr viele ältere Märklin-Sachen, die keine "Bananen" sind...


Hallo Jürgen...

Ja, solche in der Art... die neuen sind mir - noch - zu teuer. Mag die NoHABs der NSB und der DSB... hier aber eher die "Rotbraunen"...

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Profile K-Gleis

Beitrag von pepinster am So 11 Mai 2014 - 19:06

Hallo zusammen,

Profilhöhe beim K-Gleis ist - von Märklin meistens schamhaft verschwiegen - 2,7mm, ...  2,5mm wäre ja fast schon Modellbahn...

im Ernst: Vorbildmaße siehe http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/60/Schieneprofile.jpg
sprich in H0 ~2,0mm für moderne Schienen, vor 50 bis 60 Jahren eher nur ~1,8mm.

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Fenek am So 11 Mai 2014 - 23:41

Hallo Axel.

2,7 mm? Und warum steht in dem Conrad-Katalog, das die 2,3 mm haben? Wurde da was geändert?

LG

Jürgen
avatar
Fenek
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von juerje am Mo 12 Mai 2014 - 0:07

Ich wollts nicht glauben und habs dann mal nachgemessen:
Axel hat Recht, es sind 2,7mm Shocked 
avatar
juerje
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von raily am Mo 12 Mai 2014 - 2:22

Hallo Leute,

in der Tat, es sind 2,7mm !  Shocked 

Aber beim Vollprofilgleis der 22er Serie, das ältere Hohlprofilgleis (21er Serie) habe ich noch nicht messen können.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von pepinster am Mo 12 Mai 2014 - 19:43

Hallo zusammen,

beim C-Gleis (Märklin-Puko Ausführung) sind es 2,3mm, nicht beim K-Gleis.

Nur mal so ein Zitat aus dem Conrad Online Katalog:

Als Modellgleis bietet Märklin sein K-Gleis an, bei dem eine ausgereifte Gleissymmetrie einen schnellen und einfachen Aufbau ermöglicht.


Wer sowas schreibt, ist unbedingt ein Fachmann und verdient uneingeschränktes Vertrauen  Frech 

Gruss von
Axel


Zuletzt von pepinster am Mo 12 Mai 2014 - 19:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : sich über Conrad lustig machen...)

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von DersichdenWolfplant am Fr 28 Nov 2014 - 8:40

Hallo Jürgen .. nochmal...

Irgendwo stand was mit dem berühmten 'weißen Trafo' (32W), Nr.6647, ('The White Album' Lächeln) den habe ich mal 'versehentlich' in einem An- und Verkauf für 'n Zehner(!) ergattert, hatte den lange für meine Spur N als Licht/Magnetartikel Trafo, läuft wie Dipp'sche und den habe ich jetzt an den mfx Loks dran zu probieren beim Aufbau, lieber hätte ich sogar noch einen alten 'Brummkreisel' aus Metall, aber die sollen ja angeblich die Decoder töten, weil die für 220V~ ausgelegt waren und damit eine höhere Ausgangsspannung produzieren.

...ist das mal jmd. passiert? Also nicht 'richtig' digital, nur mfx Tröten (Forzkischd'e) aus Startpackungen? Wollte ungern meine schöne DHG 700 (der 'Leuchtkeks') zerbretzeln....

Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Fr 28 Nov 2014 - 8:55

Hallo Frank,

aus eigener Erfahrung kann ich dazu leider nichts sagen, denn meine ca. 3 MFX Loks habe ich zwar schon mit meinen blauen Trafos fahren lassen, aber ich habe nie umgeschaltet. Mir war das Risiko ganz einfach zu groß das z.B. bei meinem Weltmeister VT08 der Decoder abfackelt, denn das Teil hat seiner Zeit 750 T€uros gekostet.

Meinen anderen ca. 60 digitalen Loks, die bei mir fast nur analog fahren, hat der Umschaltimpuls noch nie etwas an haben können.


_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von DersichdenWolfplant am Fr 28 Nov 2014 - 9:35

Hallo Heinz-Dieter Embarassed ,
das wären ja mal gute Neuigkeiten, also FAHREN tun die damit, und das heißt für mich, daß die die geringfügig höhere Spannung eines älteren 220V Trafos anscheinend abkönnen?
Ich dachte ja mal gelesen zu haben, daß nur die 'echten' digitalen, also mit aufwendigeren Decodern und so da Probleme machen, die mfx (und das sind doch die 'einfachen' Loks? also mit Motorola -oder wie das heißt- Chip? Bin da kein Experte Embarassed) sollen da robuster sein? Oder schmeiße ich da was durcheinander?
Gruß
Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Fr 28 Nov 2014 - 11:32

Hallo Frank,

also ich bin nicht der Digital Kenner, aber MFX Decoder sind nicht gerade billig und die findet man meist in teuren Loks, wie z.B. in meinem VT 08. Einfache Decoder liefen früher einmal bei Märklin unter der Bezeichnung FX Decoder. Ob das aber heute noch so ist kann ich leider nicht sagen, da ich meine analogen Gußklumpen bevorzuge.  Laughing

_________________
Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von DersichdenWolfplant am Fr 28 Nov 2014 - 12:01

... siehste, dann meine ich die sicher auch..... peinlich, und das als Märklinfahrer......habe gerade was in Märklin H0 'Analog' gepostet, vielleicht interessiert Dich das ja oder Du kennst das auch.....
Gruß
Frank
avatar
DersichdenWolfplant
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Märklin Gleise... Schienen-Profilhöhen... welchen Analog-Trafo für mfx-Loks?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten