Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Nach unten

Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von pepinster am So 30 Jun 2013 - 13:36

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt im Web nach Fotos von der NS 1100 mit Zügen gesucht habe, frage ich mich, warum ich mir diese Lok nicht schon viel früher angeschafft habe.
Ok, ich hatte mal eine 1100 in der kurzlebigen blauen Farbgebung, aber die lief leider nicht gut (Deltadecoder und unsymmetrisch laufender Motor). Vornehmlich wegen des von Belgien abweichenden Stromsystems und weil ich damals nicht so viele passende Wagen hatte, habe ich jene Lok verkauft.

In der grau-gelben Ausführung ist die 1100 jedoch eine wahre Universallok der Epochen IV und V. Da das Vorbild sehr kurz ist, sieht die Lok netterweise mit den 24cm Blechwagen von Märklin nicht schlecht aus.
Passende Zuggarnituren mit NS-und DB-Reisezug-Wagen gibt es zuhauf. Daneben findet man auch Fotos mit SNCB- (an NS vermietet), SBB-, SNCF- und sogar CFL-Wagen.
Hochwertige Züge wie Nachtzüge mit Schlafwagen, Eurocities und Interregios, ebenso natürlich niederländische Inlandszüge aller Art und Güterzüge wurden mit der 1100 befördert.



Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von raily am So 30 Jun 2013 - 17:15

Hallo Axel,

pepinster schrieb:In der grau-gelben Ausführung ist die 1100 jedoch eine wahre Universallok der Epochen IV und V ... Passende Zuggarnituren mit NS-und DB-Reisezug-Wagen gibt es zuhauf.
aber nur in den Niederlanden, hier zu uns ist sie doch nicht gekommen, auch früher nicht als sie noch blau war,
Lokwechsel war doch immer auf der holländischen Seite der Grenze ?

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von pepinster am So 30 Jun 2013 - 18:52

Hallo Dieter,

zugegeben, Venlo als sehr wichtiger Systemwechselbahnhof liegt in den Niederlanden, aber

http://www.bahnbilder.de/1024/heute-drei-verschiedene-niederlaendische-e-loks-477041.jpg

Bad Bentheim sieht doch sehr deutsch aus...

Ebenso wie Emmerich:

http://www.bahnbilder.de/1024/1107-ns-mit-ec-147-560116.jpg

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von raily am So 30 Jun 2013 - 23:11

Hallo Axel,

da war ich mir nicht so sicher, deswegen auch das Fragezeichen, danke für die bebilderte Antwort.

Interessant ist ja, daß sie mit beiden Bügeln am Fahrdraht anliegt,
weißt du vllt. ob es da ähnlich ist wie bei den Franzosen, als Anfahrhilfe bei schweren Zügen ?

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von pepinster am Mo 1 Jul 2013 - 0:51

Hallo Dieter,

das, was die Niederländer (und die altbackenen Südfranzosen Wink ) an Gleichspannung im Fahrdraht haben, ist ungefähr auf Strassenbahn-Niveau... (Nennwert 1500V=). Wenn man 2000kW Leistung (übern Daumen 2700 PS) zum Anfahren braucht, fliessen über nur wenige den Fahrdraht berührende Kontaktstellen lockere 1330 Ampere in die Lok sunny , das verteilt man besser auf die Schleifstücke von 2 Stromabnehmern, dadurch senkt man den Verschleiss der Kontaktleisten.

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von raily am Mo 1 Jul 2013 - 3:46

Moin Axel,

danke für die Info,
daß die Niederländer spannungsmäßig so schwach im OL-Draht sind, wußte ich nicht.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von pepinster am Mo 8 Jul 2013 - 0:10

Hallo zusammen,

zum Abschluss des Wochenendes ein Foto von meiner 1144 mit der neuen NS Wagengarnitur:



Da die Lok nicht wendezugfähig ist, muss sie je nach Fahrtziel auch schon mal an den Steuerwagen gekuppelt werden.

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von raily am Mo 8 Jul 2013 - 0:25

Moin Axel,

für Nichtkenner der NS wirkt diese Garnitur von den Farben her recht exotisch,
aber irgendwie schön, danke fürs Zeigen.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von pepinster am Mo 8 Jul 2013 - 2:21

Hallo Dieter,

da die Wagen für den Verkehr Niederlande-Belgien bestimmt waren (genauer Amsterdam-Brüssel), kann ich mir vorstellen, dass für die Farbgebung ein Kompromiss ausgehandelt wurde: das Gelb und die Farbaufteilung entspricht den NL Gepflogenheiten für ICR-Wagen, nur wurde an Stelle des üblichen Blau die in Belgien für Personenwagen Ende der 70er / Anfang der 80er Jahren eingeführte Farbe Bordeauxrot verwendet. Diese Wagen kamen normalerweise nicht nach Deutschland, bekannter sind die fürs Ausland zugelassenen gelb-blauen ICR Wagen, die regelmässig bis Köln verkehrten. Märklin hatte mehrere Untertypen und Farbvarianten im Sortiment, Nummern 426x und später 426yz, jedoch nie den Steuerwagen.

Die Lok 1144 trägt das schon rund 40 Jahre in den Niederlanden angewandte Farbschema Grau mit gelben Kontrastflächen, welches zu Beginn der niederländischen Epoche IV eingeführt wurde.

Gruss von
Axel

pepinster
Schaffner
Schaffner


Nach oben Nach unten

Re: Niederländische E-Lok von Märklin: die NS 1144 (Reihe 1100 "mit Nase") 37241

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten