BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Fr 4 Jan 2013 - 16:53

Hallo Leute,
heute ist meine Piko BR 219 (59831) eingetroffen. Musste sie sofort auspacken und ansehen. Es ist wirklich ein schönes und solides Modell.
Der Preis mit 93 € plus 5 € Versand ist für mich bei dieser Lok akzeptabel. Als ich die Lok aufgegleist hatte und in meiner Zentrale einen Eintrag mit Adresse 3 angelegt hatte, branten die drei Front und die zwei Rückleuchten. Allerdings bewegte sich die Lok gar nicht. Somit die Lok auf das Programmiergleis und ausgelesen. Es zeigte sich, dass das voreingestellte Digitalprotokoll auf DCC eingestellt ist. Dieses habe ich auf Motorola geändert, weil DCC, MfX und Selektrix auf meiner Zentrale ausgeschaltet ist. Zusätzlich wurde meine Adresse auf die 54 eingestellt, da diese noch frei war. Anschließend reagierte die Lok. Ein paar Einfahrrunden mussten dann erst einmal absolviert werden. Very Happy
Die Lok läuft recht gut, aber reagierte bei der Anfahr.- und Bremsverzögerung nicht. Also zurück auf das Programmiergleis und die Werte erhöht. So angepasst bremst sie schön langsam ab. Auch die Beschleunigung ist entsprechend eingestellt, sodass auch hier eine allmälige Beschleunigung bis zur voreingestellten Endgeschwindigkeit von der Lok vorgenommen wird.
Allerdings erkennt meine Lok die Märklin Bremsstrecke leider nicht und fährt mit voller Geschwindigkeit unkontrollierbar durch diese Streckenabschnitte.

Hier muss ich noch herausfinden, wie ich den Decoder überrede, anzuhalten und seine Beschleunigungsaktivitäten zu unterlassen. Eventuell kann mir jemand einen Tipp geben?

Nun aber zu ein paar Bildern:
Hier die Lok noch verpackt, so wie sie aus dem Päckchen gekommen ist.


Nachdem ich den Umkarton und die Beschreibungen entfernt hatte, lag die Lok in einem Blister vor mir. Die Verpackung ist nach meinem Eindruck mit den Verpackungen von hochpreisigen Produkten gleich zusetzen.


Wie oben Beschrieben, habe ich die Lok auf ein Gleis gestellt


Nun die ersten Fahrten




Über die Lok freue ich mich sehr und sie macht einen wertigen Eindruck. Das Preis/ Leistungsverhältnis stimmt hier und auch wenn ich noch in einen Sounddecoder investieren möchte, so ist das Gesamtpacket eine runde Sache. Es Überzeugt, dass ich die angekündigten V200 Varianten schon fest eingeplant habe und die Ludmilla, wenn sie in einer DB Variante mal kommt, wird sicher auch in meinem BW einen Platz bekommen.

Z. Z. fehlt mir für die BR 219 ein entsprechender Zug. Sobald das Thema mit der Bremsstrecke behoben ist, werden meine zwei Messwagen erst einmal angehängt bis ich entsprechende Wagen aus dem Piko Programm bekomme.


Freundliche Grüße

Andreas Very Happy




avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von koef2 am Fr 4 Jan 2013 - 18:38

Hallo Andreas,

schöne Lok.

Das Preis-Leistungs-Verhaältnis scheint bei Piko ja zu stimmen.

Viele Grüße
Kai
Koef2
avatar
koef2
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von raily am Fr 4 Jan 2013 - 18:43

Moin Andreas,

Gratulation zum Einkauf!

Die 219er hat schon ihren speziellen Charakter allein durch ihr Aussehen, neudeutsch Design und gibt dem Betriebsalltag einen optischen Tupfer.

Frage mich nur, wie sie epochenmäßig zu dir passt, wenn ich mir deine anderen Modelle und Vorlieben so anschaue ... scratch

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Fr 4 Jan 2013 - 19:13

Hallo Andreas,

auch Glückwunsch von mir. Diese Lok ist wirklich klasse, denn die habe ich auch. Bei mir gab es aber keine Schwierigkeit bei der ersten Probefahrt, denn meine MS 2 versteht auch DCC und so fährt die Lok jetzt auf Adresse 219 Very Happy wenn sie einmal digital fährt, denn meist habe ich die im analogen Betrieb auf meiner alten Anlage.

Ja das Preis / Leistungs Verhältnis stimmt bei Piko wirklich noch und wenn ich neue Loks kaufe werden das nur noch Piko Loks sein. Fest eingeplant ist natürlich die NIAG MAK Lok, da die ca. 500 m Luftlinie von mir ihre Heimat hat und auch die V 200 steht auf der haben will Liste.


Zuletzt von Heinz-Dieter Papenberg am Fr 4 Jan 2013 - 19:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Fr 4 Jan 2013 - 19:13

Hallo Dieter,
die BR 219 passt genauso wie meine Lumilla 36420 mir Cargo Aufdruck, RAM TEE oder mein Herkules von Märklin, meine BR 96, BR 17 BR 18 Würtemberger C und BR 80 als DRG Variante. Es ist so, dass ich alles fahren lasse was mir persönlich gefällt und da möchte ich auf kein Modell verzichten, nur weil es in einer anderen Region oder Epoche gefahren ist. Vorbildorientierung oder Nietenzählen entfällt bei mir völlig.
Es ist halt eine Spielbahnerei was ich da so betreibe. Trotzdem möchte ich Züge fahren die in sich stimmig sind und so hätten fahren können. Auch was die Landschaft angeht soll es schön sein.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Fr 4 Jan 2013 - 19:22

Hallo Heinz-Dieter,
vielen Dank für Deine Glückwünsche, habe in der Zwischenzeit etwas mit meiner Lok gespielt. Muss sagen ich bin von der Lok, ihrer Qualität und Ausführung mehr als begeistert. Wie ich schon geschrieben habe sind die V200 Varianten schon fest geplant. Auch ist mir bekannt, dass Du eine BR219 hast, allerdings hat Deine eine etwas abweichende Lackierung. Meine ist frühe Epoche V und ist ein Sondermodell von Piko, welches auch schon abverkauft ist. Habe aber noch bei einem online Händler Glück gehabt und konnte mir diese Variante dort noch beschaffen.

Ich habe mich auf das MM Protokoll eingeschossen und einen digitalen Mischbetrieb wegen meiner Bremsstrecken und anderen Komponenten ausgeschlossen. Wenn man mehrere Protokolle parallel laufen lässt, kommt es bei einigen Decodern immer mal wieder zu Fehlinterpretationen und das verursacht dann Geisterfahrten oder los Rasen von Loks die dann u. U. sogar von der Bahn fliegen oder anderen Schaden nehmen.

Das mit der Bremsstrecke habe ich schon ermittelt, man muss CV29 im Bit 2 und CV49 im Bit 7 auf 1 setzen. Nun muss man sich aber diesen Wert 1 errechnen. Dazu fehlt bei mir aber die Info wie man dies machen kann. Somit suche ich jemanden der mir die Werte sagt, welche ich eingeben muss. Der CV29 im Bit 2 ist schon werksseitig auf 1 mit Wert 6 gesetzt. Nun muss ich nur noch den Wert für den CV49 im Bit 7 ermitteln. Dann wir alles laufen wie ich es mir wünsche.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Fr 4 Jan 2013 - 20:00

Hallo Kai,
ja, das Preis / Leistungsverhältnis scheint bei Piko Expert zu stimmen. Bin ganz überrascht und erstaunt, dass diese Lok so gut ist. Muss schon sagen, habe ich nicht mit gerechnet und meine Freude ist um so größer.
Auch bin ich mit den Decoder der Lok recht zufrieden, habe auch nicht erwartet, dass die Lok mit ihrem Decoder so gut zusammen funktionieren und solche Fahrleistungen bringen.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy


Zuletzt von Andreas Pohl am Fr 4 Jan 2013 - 22:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Gast am Fr 4 Jan 2013 - 20:06

Hallo Kai.
tolle Lok, ja bei Piko sind die Preise ok.

lg
Burkhard

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von raily am Sa 5 Jan 2013 - 0:10

Moin zusammen,

@ Andreas:

Ich kenne ja nur, was ich auf deinen hier gezeigten Fotos sehe und was du in deiner Vorstellung dazu geschrieben hast,
deswegen meine Frage nach ob und wie.
Nieten zählen wir alle keine, nur ich, die Epochen ... Very Happy Wink

Die neu angekündigte Piko V 200 in der Ep. IV-Ausführung habe ich auch schon ins Auge gefaßt, sogar doppelt,
einmal in AC~ und einmal in GS für mein DC-Projekt, obwohl die neue von Roco habe ich auch im Auge,
schickes Teil nach den Abbildungen, beim Straßenpreis wird sie zumindest in der DC-Ausführung auch nicht oder nur kaum teurer,
mal abwarten.

Aber vorrangig interessiert mich erstmal diese. Shocked

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 5 Jan 2013 - 7:10

Hallo Dieter,
so hat jeder seine Schwerpunkte und Vorlieben. Die Elok die Du in Planung hast, ist sehr interessant und gefällt mir auch. Eloks scheiden allerdings bei mir aus, weil ich keine Oberleitung habe. Very Happy
Eigentlich wollte ich mir ja gar keine Lok kaufen, da mir z. Z. andere Dinge für meinen Aufbau fehlen und ich mein Budget dafür hätte verwenden müssen. Aber bei dieser Lok habe ich eine Ausnahme aus folgenden Gründen gemacht.
Diese Lok ist ein Sondermodell und mir gefiel die Lackierung besser gegenüber der Serienvariante und sie wurde bei ebay nicht mehr angeboten.
Auch wollte ich mich davon überzeugen wie diese Expert Loks sind, ob es auch so zutrifft was so geschrieben wird.
Jetzt so im nach hinein bin ich sehr glücklich diese Lok gekauft zu haben. Nun bin ich mal gespannt, ab wann die V200 Varianten zu haben sind.
Aber zuerst muss ich noch ein paar Wagen kaufen, einen Sounddecoder für meine BR 219, einen Halbkreis R5, einige Schaltgleise und ein paar Weichenantriebe um meine Nebenbahn aufbauen zu können.
Zwischenzeitlich beschäftige ich mich mit der Ausgestaltung meiner Bahn in den Bereichen in denen dies möglich ist und ich Material vorrätig habe.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von DB 70er am Sa 5 Jan 2013 - 12:16

Andreas Pohl schrieb:....Das mit der Bremsstrecke habe ich schon ermittelt, man muss CV29 im Bit 2 und CV49 im Bit 7 auf 1 setzen. Nun muss man sich aber diesen Wert 1 errechnen. Dazu fehlt bei mir aber die Info wie man dies machen kann. Somit suche ich jemanden der mir die Werte sagt, welche ich eingeben muss. Der CV29 im Bit 2 ist schon werksseitig auf 1 mit Wert 6 gesetzt. Nun muss ich nur noch den Wert für den CV49 im Bit 7 ermitteln. Dann wir alles laufen wie ich es mir wünsche.Freundliche Grüße Andreas Very Happy
Hallo Andreas , solcherlei Problemchen hatte ich auch mit meinen Roco-Loks und Uhlenbrock-Decoder in Verbindung mit Bogobit-Bremsstrecken. Zwar wußte ich irgendwann , welche CV's ich ändern muß , allerdings ließ sich der Decoder mit der CS 2 einfach nicht programmieren , weiß der Geier warum. Letztlich habe ich entnervt einen Esu-Lopi eingebaut.
Ich raffe jetzt aber nicht was Du in CV 49 für einen Wert "errechnen" mußt ? Shocked Welche Decoder verbaut Piko eigentlich ?
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Sa 5 Jan 2013 - 13:00

Hallo Christof,

Piko verbaut in seinen Expert Loks einen Uhlenbrock Decoder Typ Multiprotokolldecoder 76395
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von DB 70er am Sa 5 Jan 2013 - 14:08

Heinz-Dieter Papenberg schrieb:Hallo Christof,

Piko verbaut in seinen Expert Loks einen Uhlenbrock Decoder Typ Multiprotokolldecoder 76395
Aha , wieder was gelernt Wink . Dann sind die Symptome vielleicht die Gleichen wie bei mir :
Lok fährt in den Bremsabschnitt , bleibt abrupt stehen und legt den Rückwärtsgang ein (Vollgas Twisted Evil ).
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 5 Jan 2013 - 14:12

Hallo Christof,
bei dem UB Decoder gibt es bei dem CV49 7 Bits. Jedes Bit aktiviert für sich etwas. Im Bit 7 wird die Märklin Bremsstrecke aktiviert oder deaktiviert. Um nun ein Bit zu aktivieren, benötigt man den Aktivierungswert, der kann 2 sein aber auch 128 pro Bit. Man muss nun die einzelnen Aktivierungswerte zusammenrechnen und das Ergebnis in den CV 49 schreiben. Dazu benötigt man aber die Tabelle über die Werte der Bits im CV49 und diese fehlt mir. Auch auf der Hompage von UB ist nichts zu finden. Das Problem ist, verrechnet man sich, so kann es sein, dass ein zusätzliches Bit hinzu kommt und dann etwas nicht mehr funktioniert oder der Decoder nicht mehr ansprechbar ist, sodass dieser eingeschickt werden muss. Ein Reset wie bei ESU über CV8 scheint es nicht zu geben.
In der Beschreibung des Lokdecoder, welche bei der Piko Lok dabei ist, gibt es zwar eine Tabelle, aber diese zeigt die Werte des CV29, der schon mit Wert 6, laut Beschreibung, richtig voreingestellt ist.
Zwischenzeitlich habe ich Piko angeschrieben und sie um den Wert gebeten, mal schauen was als Antwort zurück kommt. Ich befürchte, dass man mich an UB verweist.
Als nächste Anschaffung ist eh ein Loksound von ESU für diese Lok geplant, dann hat das Drama ein Ende, weil für ESU habe ich einen Programmer. Die SUSI Soundmodule kosten so viel wie ein Loksound und dann kann ich mir gleich einen Decoder kaufen den ich bearbeiten kann und mit dem ich mich auskenne. Very Happy Und ein erneutes Drama mit der Aktivierung der SUSI Schnittstelle des Decoders entfällt dann auch, denn da gibt es ebenfalls andere CVs und Werte. Ggf., wenn man das Piko Soundmodul kauft ist es entsprechend beschrieben, aber ich befürchte, dass die Beschreibung hier ebenfalls recht dünn ist. Möchte ich mir erst gar nicht antun.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy





Zuletzt von Andreas Pohl am Sa 5 Jan 2013 - 14:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 5 Jan 2013 - 14:23

Hallo Christof,
meine Lok überfährt mit Vollgas die Bremsstrecken. Auf der Homepage von Piko steht, dass in den Expert Loks ab 2006 der UB 56122 verbaut wird. Diese Version gibt es auf der UB Homepage nicht und scheint eine OEM Version für Piko zu sein. Aber Heinz Dieter hat auch recht, dieser Piko Decoder ist eine Variante vom 76395.
Es gibt ein Decoder Handbuch im Netz, allerdings beschreibt es die Programmierung über Funktionstasten der Intellibox. Kann ich mit meiner ESU nichts mit anfangen. Auch habe ich diesem Handbuch entnommen, dass es pro Decodertyp veränderte Werte gibt, d. h. eine CV Liste irgend eines UB Decoder kann richtig sein, aber auch u. U. völlig falsch.
Warum nun Piko in einer Wechselstrom Lok einen Decoder verbaut der auf DCC voreingestellt ist, erschließt sich mir nicht wirklich. Wenigstens hätte man additiv, wenn man schon die CV Tabelle des CV 29 andruckt, auch gleich die Tabelle des CV 49 mit andrucken können. Es scheint bei diesem Decoder wohl nur beim CV49 eine Umstellung erforderlich, aber dies habe ich auch Piko geschrieben.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von raily am Sa 5 Jan 2013 - 15:41

Moin, zusammen,

Andreas Pohl schrieb:Die Elok die Du in Planung hast, ist sehr interessant und gefällt mir auch. Eloks scheiden allerdings bei mir aus, weil ich keine Oberleitung habe. Very Happy
das ist ja grad das schöne dieser Baureihe, sie braucht wegen ihrer Akkus nicht zwingend immer eine OL: BR E 80, bitte klicken!

Leider ist ihr beim Vorbild kein so langes Leben beschieden gewesen, nur bis '59 (E 80 02)
da darf sie dann bei mir noch ein paar Jahre mehr ... Wink

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von DB 70er am Sa 5 Jan 2013 - 16:04

Hallo Andreas , hier ist mal ein Link zur Bogobit-Seite mit den Decodereinstellungen. Neben einigen allgemeinen Infos gibt's da auch so einen Bit-Rechner ,
sowie Einstellparameter für die verschiedenen Decoder-Arten. Eventuell hilft es Dir ja weiter : BOGOBIT
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 5 Jan 2013 - 19:20

Hallo Christof,
vielen Dank für den Link. Very Happy
Es bestätigt sich meine Theorie in dem dort geschrieben steht, dass der Roco 10732 Decoder von UB hergestellt wird und dem 76500 UB Decoder sehr ähnlich ist.
In meiner Piko ist ein 56122 und dem 76395 wohl auch nur ähnlich ist. Den Wert 1 habe ich schon eingegeben, aber kein Erfolg gehabt. Ich habe im Netz auch schon einen Wert von 32 gelesen und probiert, ohne Erfolg. Mir hat nun jemand geschrieben, dass im Bit 7 der Wert 128 steht, da auf Bit 1 eine zwei voreingestellt ist müsste ich eventuell mit 130 Erfolg haben.

Wir werden sehen.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy

avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Sa 5 Jan 2013 - 19:43

Hallo Dieter,
ja, es ist eine interessante Lok, wie ich schon schrieb.
Im Rangierdienst habe ich eine V90, Köf II und eine V60 im Einsatz. Ich könnte auch meine V36 und BR 80 aus dem Streckendienst abziehen und zur Verstärkung nehmen. Somit bin ich in der Rangierabteilung recht gut bestückt.

Z. Z. herrscht bei mir Wagenmangel, weil auf meiner alten Bahn hatte ich 24 Schattbahnhofsgleise, auf meiner neuen Bahn habe ich 42 Schattenbahnhofsgleise und zusätzlich noch 13 Abstellgleise welche einen ganzen Zug aufnehmen können.
In den Bahnhöfen werde ich und habe ich auch noch diverse Abstell.- und Ladegleise auf denen ich Wagen unterbringen kann.
Mit der BR 219 habe ich nun 56 Loks, aber nur 44 Züge (inkl Reinigungszug und Messwagenzug).

Lok Beschaffung hat bei mir im Moment keine Priorität. Aber mit meiner Roco BR23 die nun seit ca. 8 Jahren bei mir Dienst tut, bin ich auch sehr zufrieden. Dann fährt bei mir noch eine Fleischmann BR 65, ist auch eine tolle Lok, hatte aber einige Schwierigkeiten diese Lok so hinzubekommen das sie über alle Weichen fährt. Seltsamerweise tat sie sich auf den Schlankenweichen schwer und verursachte immer einen Kurzschluss. Mit der Erhöhung des Federdruckes am hinteren Drehgestellt habe ich es so hin bekommen das sie nun läuft.

Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am So 6 Jan 2013 - 18:09

Hallo Spielbahner,
heute habe ich etwas herum programmiert und der CV 49 auf den Wert 130 eingestellt. Nun erkennt die Lok die Märklin Bremsstrecke und hält korrekt an. Auch verhält sich der Decoder fast identisch zu denen die ich von ESU habe. Es ist wie immer, kaum macht man es richtig, schon läuft es! Ablach
Der Decoder hat auch einen Rangiergang auf F3 und die Bremsverzögerung kann über F4 deaktiviert werden.

Die Laufruhe hat sich m. M. nach verbessert und die Lok läuft nun viel leiser, das harte Motorgeräusch hat völlig aufgehört.

Ist schon erstaunlich was im Expert Angebot für Decoder mitgeliefert werden.
Nur die Decoderbeschreibung sollte leicht ergänzt werden, würde einem viel Mühe ersparen und man könnte eventuell da noch mehr die Fahreigenschaften optimieren!

Freundliche Grüße

Andreas
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Andreas Pohl am Di 15 Jan 2013 - 17:22

Hallo Leute,
gestern hat Piko direkt auf meine Anfrage lieb und nett geantwortet und mir den Wert 130 im CV49 für mein oben beschriebenes Problem bestätigt.
Auch habe ich erfahren, dass eine komplette CV Referenztabelle jeder Lok beiliegen soll, bei meinem nagel neuen Modell habe ich die nicht gefunden, mal schauen bei der nächsten Lok.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Do 17 Jan 2013 - 10:44

Hallo Andreas,

ich habe gerade einmal in meinen Unterlagen der Piko Loks gesucht und habe das hier gefunden.





ist es das was bei Dir gefehlt hat ?? Wie gesagt digital ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln Embarassed
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von FDL Schreck am Do 17 Jan 2013 - 13:22

Hallo Andreas,
wenn Du schon die Möglichkeit hast über die Steuereinheit ESU zu programmiern, versuche es doch mal in der DCC Variante.

Diese OEM Decoder sind ein Graus für mich, das ist das erste was bei mir rausfliegt und ersetzt wird durch einen Vollwertigen Deocder.
Hier solltest Du vielleicht darüber nachdenken 40 - 50 € für einen Vollwertigen Decoder zu investieren.
Für mich Persönlich sind die Produkte aus BOT nur Schrott. Man kann sich die Haare ausreißen bevor man einer Lok das vernüftige Laufen begebracht hat.
Was mich gewundert hat ist, das diese BOT Decoder bei den alten Großen Rundmotoren von Lima Wunder voll bringen. Seitdem werden diese OEM Deocder in alten Lima Loks verbaut bei mir.

Gruß
Thomas

P.S.
Wie gesagt digital ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln.
Was Heinz Dieter nicht gelernt hat, möchte Chefe nicht mehr lernen. Wink
avatar
FDL Schreck
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Heinz-Dieter Papenberg am Do 17 Jan 2013 - 14:26

Hallo Thomas,

Was Heinz Dieter nicht gelernt hat, möchte Chefe nicht mehr lernen. Very Happy

Wenn Du das möchte gegen will tauscht, dann hast Du recht. Wenn ich mir eine neue Lok kaufe, egal ob billig oder teuer, dann muß das Teil laufen. Dabei ist es vollkommen egal ob das unter analog oder digital ist. Ich bin nicht bereit eine digitale Lok erst noch stundenlang einzustellen. Das Ding muß laufen, sonst bekommt das der Verkäufer zurück und wenn mir dann einer sagen sollte, "Sie können doch selber die CV`s ändern", dann werde ich wild. Für mein gutes Geld verlange ich das die Lok auch vernünftig läuft und wenn sie das nicht macht geht die zurück.
avatar
Heinz-Dieter Papenberg
Admin


http://www.modellbahnboerse.org

Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von FDL Schreck am Do 17 Jan 2013 - 15:01

Hallo Chefe,
als Bahndirektor sollte man die passenden Leute im AW haben die das für einen machen.

Grüße aus dem AW Duisburg.
Thomas
avatar
FDL Schreck
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: BR 219 heute neu im BW Pohlheim eingetroffen :)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten